Hilfe, Hilfe, immer noch Wasser...!

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von octibär, 04.09.2007.

  1. #1 octibär, 04.09.2007
    octibär

    octibär

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Grimma
    Fahrzeug:
    Octavia I
    Kilometerstand:
    272000
    Hi Leute,

    bei dem Regenwetter trifft mich´s doppelt hart. Ich habe an der Beifahrertür permanenten Wassereintritt:

    • Fußraum Beifahrer feucht
    • kleines Rinnsal ca. 10 cm hinter der vorderen Türkante auf der Schwellerverkleidung
    -Bevor jetzt der Hinweis auf das Forum wegen vielen Artikeln gleichen Inhalts kommt: ja, da habe ch schon geschmökert. Und vor 4 Wochen habe ich mir die Türinnenverkleidungsfolie vorgeknöpft und atomreaktordicht geklebt (wie ich damals dachte, mit Erfolg). Ich habe auch alle (3, oder?) Wasserablaufbohrungen der Tür nachgesehen und getestet - auch okay.

    Hilfe - was kanns jetzt noch sein...??! Wir saufen langsam ab....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 octibär, 07.09.2007
    octibär

    octibär

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Grimma
    Fahrzeug:
    Octavia I
    Kilometerstand:
    272000
    :-(

    Hi. Keiner, der helfen kann? Oder alle im Urlaub...?

    Oder habe ich mich einfach zu dusselig angestellt?

    Viele Gruße - und noch ganz munter - der Octibär.... ;-(
     
  4. #3 fabia12, 07.09.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    bist du dir sicher das das wasser durch dier tür macht????


    Mfg Fabia12
     
  5. #4 Ben Seifert, 08.09.2007
    Ben Seifert

    Ben Seifert Guest

    Hallo!

    Die Türdichtfolien sind bei uns auch regelmäßig undicht.
    Hast Du schon mal die Kunststoffverkleidung rechts unter der Frontscheibe überprüft? (die da wo unter dem Scheibenwischer sitzen tut ;-) ) Die hat auf der Unterseite eine Ablaufrinne für das Wasser, das von der Scheibe runtertropft. Bei uns war diese Rinne undicht, und das Wasser ist in den Innenraum-Aktivkohlefilter gelaufen, und von dort aus in das Lüftergehäuse. Wenn das dann vol ist, tropft's in den Beifahrerfussraum. Er beschlägt dann auch zielmich schnell bei Regen...

    Einfach mal die ausbauen, und zu testen Wasser durch die Rinne laufen lassen. Und ansonsten: Aktivkohlefilter rausnehmen und mal ganz tief reinfassen, da passt gut in 1/2 liter Wasser rein.
    Andere Möglicheit: Die Dichtung unter dem Aktivkohlefiltergehäuse ist undicht...
    Nebenbei: ich bau grad das Türschloss auf der Fahrerseite auseinander, das klemmt komplett...

    Gruß Ben
     
  6. Booker

    Booker

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia SLX 1U
    Werkstatt/Händler:
    Groß und Vogt
    Kilometerstand:
    186000
    Hi Octibär!

    Sorry, dass ich mich jetzt erst melde!

    Hatte das gleiche Problem, wegen des Wassereinbruchs! Lass mich raten ?-( , dein Oci ist genau wie meiner, nämlich nicht mehr der neuste,oder? Und da treten schon langsam Mängel bei den alten Ladys auf ^^ ! Also ich weis nicht, wie weit du jetzt schon der Lösung näher gekommen bist, aber hatte genau das gleiche Problem, dass bei starken Regenfällen sich erst langsmal ein kleines Feuchtbiotob im Beifahrerfußraum ausgebreitet hat und auf längere Sicht dann doch schon langsam ein See entstanden ist!

    Bei mir kam es durch die Lüftung herein! Hast du dein Auto öfters unter einem Baum oder in der Umgebung von Bäumen stehen? Bei mir waren die Abflusskanäle links und rechts unter der Motorhaube mit Schlamm und Blättern dicht, hab also den halben Abdeckschutz am Ende der Motorhaube abgebaut und meinen Pollenfilter überprüft, der soweit trocken war! Aber durch die beiden verstopften Abflusskanäle, konnte das Wasser nicht entweichen, ist angestiegen und mir an der Seite des Pollenfilters hinein gelaufen!

    Ich hab den ganzen Matsch mal entfernt und seit dem hab ich auch bei dem bescheiden Wetter zur Zeit, meine Ruhe und die Lüftung läuft nicht mehr nur in den Fußraum zum trocknen!

    Ich hoffe ich konnte dir und den anderen mit einem solchen Problem weiterhelfen! Sag mir mal bitte bescheid, wenn du weist woran es lag!

    Bye

    Booker!
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 octibär, 04.10.2007
    octibär

    octibär

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Grimma
    Fahrzeug:
    Octavia I
    Kilometerstand:
    272000
    Hi Ihr Guten,

    habe heute eine Türverkleidungsfolie erstanden (staun: 1U4? Ich fahre doch den 1U5? N, wird schon passen...) und werde das Problem mal von dieser Seite angehen. - Die Tips mit dem Pollenfilter waren gut, aber da ist alles trocken.

    Neues nach dem nächsten Starkregen...
     
  9. #7 octibär, 28.10.2007
    octibär

    octibär

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Grimma
    Fahrzeug:
    Octavia I
    Kilometerstand:
    272000
    Hallo, liebe Occi-Gemeinde,

    heute habe ich´s geschafft, die Türdichtfolie zu wechseln. 5 Minuten Türverkleidung ab, 2 Minuten alte Folie abreissen, 60 Minuten und viel Schweiß, um mit Wärme und reichlich Aceton die Klebereste zu entfernen. Mir ist aufgefallen, das die Klebefläche ca. 2 cm um die Stelle herum, wo der untere Befestigungsschraube des Lautsprechers sitzt, nass war. Also gerade da, wo (eigentlich) durch den Lautsprecherfuss besonders Druck auf die Dichtfolie ausgeübt werden müsste...?! Ist mir unverständlich, dass sich gerade dort die Verklebung gelöst haben sollte...

    Geschwind die neue Dichtfolie eingebaut, und nun werden wir mal sehen. Die Ablaufbohrungen waren übrigens alle frei - da verstehe ich echt nicht, wie Wasser unter der Dichtfolie durchlaufen konnte.

    Ich hoffe, das Wasserproblem ist nun gelöst (da ich keinen Bock habe, mich dann bei Schnee und Minustemperaturen auf den Bordstein zu knieen und zu schraubern... :-) )
     
Thema:

Hilfe, Hilfe, immer noch Wasser...!

Die Seite wird geladen...

Hilfe, Hilfe, immer noch Wasser...! - Ähnliche Themen

  1. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  2. Telefonieren im Superb III mit Hilfe des Multifunktionslenkrades

    Telefonieren im Superb III mit Hilfe des Multifunktionslenkrades: Ich kenne es bisher so, dass ich mit Hilfe des Multifunktionslenkrades in meiner Kontakliste blättern und anschließend auch den Ruf aktivieren...
  3. Scheibenreinigungsanlage deaktieren hilfe

    Scheibenreinigungsanlage deaktieren hilfe: Hallo Eine frage habe mich auch schon so infoermiert wie man diese scheinwerfer reinigunganlage deaktieren kann Bei meinem handbuch steht dass...
  4. *Schluck* Elektronik wird immer instabiler aber Batterie ist unschuldig?

    *Schluck* Elektronik wird immer instabiler aber Batterie ist unschuldig?: Der Fabia kam letztens aus der Werkstatt raus, die sich länger mit ihm befasst hatte. Da er dort in letzter Zeit öfter war, beginnen mich...
  5. Schaden Bitte Hilfe von den Versicherungsprofis

    Schaden Bitte Hilfe von den Versicherungsprofis: Hallo Leute, sorrx schonmal für Tippfehler. Hatte gerade nen Erlebnis der 3. Art oder mit ner Frau am Steuer. Nenne Sie im Text Mutti. folgendes...