Hilfe für Neuling

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von heizluefta, 17.09.2015.

  1. #1 heizluefta, 17.09.2015
    heizluefta

    heizluefta

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi All !

    Ich mach keine großen Umschweife...ich bin neu hier im Forum und auch generell in der "AUTO-Thematik".
    Ich hatte lange andere Prioritäten und bin nun doch mal zum Schluß gekommen, mir ein (für meine Begriffe) hochwertigeres Fahrzeug zu kaufen. Nun habe ich mir (und meiner Frau) heute einen Skoda Octavia 3 2.0 TDI 4x4 110kw/150PS / BJ 2014 gegönnt, wir sind ihn probe gefahren, haben alles geprüft, alles war gut (inklusive Händler).

    Nun stehe ich als Experte im Bereich IT (Computer und so´n Kram) allerdings nicht im "Auto-Saft" ! D.h. ich bin ein echter Auto-Noob !
    Ich bin allerdings einer von denen, die sich wochenlang ein Ding anlesen, alles recherchieren, dann irgendwann mal eine Entscheidung treffen...!
    Ich lese also tausend Dinge im Netz. 80% sind Schrott. Und die anderen 20% sind auch mit Vorsicht zu genießen. Das ist mir bekannt. Dennoch möchte ich das Forum hier gerne nutzen, um mir zu helfen, mit dieser Karre nun möglichst "gut" umzugehen !

    Deshalb hoffe ich auf tolerantes und vor Allem "einfaches" Feedback, das mir hilft. Ich werde mir die anderen tausen Sachen eh anlesen...! Aber es wäre sehr hilfreich für mich als Noob, zu wissen:

    1.Was muss ich leisten in Punkto Prophylaxe ?
    2. Was sollte ich selbst tun, was machen lassen ?
    3. Wie kann ich den Motor/Getriebe/Usw. "pflegen" ? Bzw. schützen vor vorzeitigem Verschleiß ?
    4. Meine Fahrleistung wird mittelmässig sein. Ca. 10-15k km/J für Arbeit und 5-10k Km für Freizeit.
    5. Wie gehe ich mit den Amundsen Navi-Updades um ? Gibts da kostengünstige Varianten ? Oder immer über Skoda ?
    6. Felgengröße bei 4x4: ist 18 Zoll das Maximum ? Oder ginge auch 19 Zoll ?
    7. Ist es sinnvoll, in Süddeutschland Winter- und Sommerfelgen zu fahren, oder ist es auch praktikabel einen Satz hochwertiger winterfester 18 Zoll Felgen zu nutzen und sie immer mit Winter-/Sommerreifen zu bestücken ?
    Denn 16 Zoll möchte ich nicht fahren. Hört sich doof an, aber das ist wie "Karotten-Jeans" tragen. :-) (jetzt krieg ich wahrscheinlich kontra :-D )
    8. Was sind bekannte Tücken oder "Schäden/Fehler" die beim 5E gerne auftauchen ?
    9. Was sollte ich bei diesem Auto "tun" und was sollte ich generell "vermeiden" :-) !

    Wahrscheinlich klingen diese Fragen für Euch echt "blond". Is mir persönlich schnuppe.

    Wichtig wären mir die logischen Antworten auf die Fragen.

    Hoffe, ich langweile Euch nicht,

    LG Micha
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Don_nOOb, 17.09.2015
    Don_nOOb

    Don_nOOb

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    CitiGo MC TornadoRot | O³ Elegance Race Blau
    Kilometerstand:
    666 | 44444
    Hallo und herzlich Willkommen Micha.

    1. da musst mal Deinen Zahnarzt fragen ^^
    2. Ich zitiere Dich mal
    das heisst Du solltest alles machen lassen.
    3. Motor warm fahren, nicht ewig in hohen Drehzahlen fahren, beim untertourig dahingleiten den Motor nicht belasten/ voll beschleunigen
    4. viel Spaß
    5. kann ich nichts zu sagen
    6. siehe 5.
    7. habe 16° Winterfelgen (was sind Karotten Jeans?)
    8. bevor Dir an Deinem Auto nichts auffällt kann ich Dir nur empfehlen Dich dazu nicht zu belesen. Sonst wirst Du anfangen zu suchen und zu suchen bis auch Du der Meinung bist angeblich etwas gefunden zu haben.
    9. Spaß am fahren haben. Anderen Verkehrsteilnehmern aufn Sack gehen. :thumbsup:

    Gruß Don
     
  4. #3 ShutUpAndDrive, 17.09.2015
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    1.734
    Zustimmungen:
    718
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    Hallo erst mal und Willkommen im Forum.
    Also IT-Experte kannst Du ja die Suche bedienen - denn alle Deine Fragen werden laufend noch diskutiert (einfach aktuelle Artikel auf Seite 1 und 2 beobachten bzw. diese Themen wurden schon ausführlich bis zur Erschöpfung hier abgefrühstückt.
    Ich bin auch so damals vorgegangen: Lesen, beobachten, beurteilen usw. Habe mich erst recht spät hier angemeldet - lange nach der Bestellung.
    Und wenn dann noch Fragen offen sind - dann würde ich sie in den Threads stellen, die diejenigen Themen behandeln. Da wird Dir erfahrungsgemäß schneller und direkter (und "logischer") geholfen, als in neuen Threads, die 9 Fragen zu zig verschiedenen Themen behandeln.

    Ne klingen normal - und ich hoffe, Dir sind unsere Antworten, auch diejenigen, die Dir nicht logisch erscheinen, nicht alle schnuppe. ;)

    Und nun viel Spass, möge die Wartezeit kurz sein und die Freude am Auto dann umso größer.
     
  5. #4 Schwarz(b)renner, 17.09.2015
    Schwarz(b)renner

    Schwarz(b)renner

    Dabei seit:
    25.07.2014
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Teltow
    Fahrzeug:
    O³ Combi Elegance 2,0TDI
    zu 7: Meinst Du einen Satz Felgen und nur die Reifen wechseln (Runterziehen, neu aufziehen)? Halte ich für unpraktisch auch wenn es preislich vielleicht günstiger ist, und ob die Felge auf Dauer gut aussieht (nicht jeder Monteur ist immer vorsichtig) ist auch fraglich. Hauptsache aber, daß der Gummi der Jahreszeit angemessen ist.

    Zur Pflege und Wartung: halt Dich an die Wartungsvorgaben und laß es in der Werkstatt machen. Und mit Werkstatt meine ich nicht ATU...

    Nachtrag zu 9: Es ist ein Auto. Du solltest es nicht vor den Baum setzen, keine Kinder überfahren und ein Ausflug in die Kiesgrube ist auch nicht ratsam. Ansonsten ist das Ding zum normalen Fahren auf der Strasse gebaut.
     
  6. #5 BladeRS88, 17.09.2015
    BladeRS88

    BladeRS88

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    O2 RS TDI
    Guten Morgen und erstmal Herzlich Willkommen hier, bin auch Neuling hier ;)
    Bin zwar ein O2 Fahrer, aber ich denke und hoffe dass ich hier auch bissl rumschnüffeln darf, bin generell lern- und wissbegierig :D

    1: kann ich dir leider auch keine Auskunft geben. Es kommt immer was, da kannst vorsorgen wie du willst.
    2: das hängt ganz von deinen Fähigkeiten ab. Ich handle für mich generell so: Alles was den Motorentechnisch ist lass ich meine Finger von, alles andere versuche ich soweit zu gehen wie ich mir zutraue, lese mich auch sehr viel ein, wo net viel kaputtgehn kann probier ich auch gern mal aus und alles was den Motor angeht und Dinge die ich garnet auf die Reihe bekomme suche ich mir Hilfe und der letzte Gang is zur Werkstatt... aber da is halt jeder verschieden.
    3: kann ich mich Don_nOOb anschließen. Immer schön warmfahren, is beim Turbomotor ganz wichtig. Nicht nur Wasser Warm fahren, sondern auch das Öl bevor du auf den Pinsel trittst (dauert je nach Außentemperatur bestimmt gute 5-10 Min länger als das Wasser). Und nach Flotter Fahrt auch wieder paar km gediegen Kalt fahren.
    4: hab ein ähnliches Fahrprofil... viel Spaß :thumbup:
    5: da scheiden sich sicher die Geister. Mein Onkel hatte das in nem O2 und aktuell im Superb drin. wenn du keine großen Ansprüche stellst ist es ok, hat alle nötigen Funktionen. Mir persönlich ist es zu klein und die Bedienung gefällt mir nicht. Ich setze da. Ich hab seit paar Jahren ein Alpine W928R das mich jetzt schon durch das zweite Auto begleitet. Hat außer ne interne Festplatte alles was ich haben will. Riesen Display/auch Splitscreen bei Navigation möglich, USB, BT Audio und zahlreiche Optionen. Dürfte von den Funktionen her ähnlich wie das Columbus sein aber nur halb so teuer...
    6: Kenne ich mich bei nem Allrad nur unzureichend aus... Ich kenne das nur von anderen Marken so, dass die Auswahl sehr eingeschränkt ist.
    7: kann ich net ganz folgen, vlt bin ich da zu blond :D
    8: beim 5E hab ich keine Erfahrung gemacht... hab bisher nur gelesen dass er wie die andern Modelle auch u.U. ein Problem mit Feuchtigkeit im Innenraum haben KANN.
    9: tun-immer schön warm-/kaltfahren, kein Unfug treiben, ab und zu mal bischen Kosmetik und immer schön zum Service gehn
    nicht tun- verheizen... aber so schätz ich dich unbekannterweise net ein :D
     
  7. twizzy

    twizzy

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Darmstadt
    Also mal zu deiner Reifen Frage:

    Ob 19 Zoll zugelassen sind musst du in der Serienbereifung schauen. Hier findest du auch welche Reifen Felgen Kombination du im Winter oder Sommer bzw. mit Ketten fahren darfst. Dann müsste für den Winter natürlich auch die Felge Wintertauglich sein. Ich habe mich schweren Herzens doch für 16er Winterräder entschieden, weil Elegance mit 17er und normalen Schneeketten nicht geht. Nur RS und Scout. Bei 17er brauchst du die ganz schmalen Schneeketten. Das kann man machen, sind halt teuer.

    Ganzjahres Reifen kann man fahren. Süddeutschland hat ja sehr unterschiedliche Klimabedingungen. Im ebenen Rheingraben würde ich ohne Bedenken Alljahresreifen fahren. Im Schwarzwald beispielsweise sieht das anders aus. Ich für meinen Teil habe letzten Winter keine Schneeflocke von der Straße kehren müssen und das Jahr davor nicht mal den Eiskratzer bemühen müssen. Die Rheinebene zwischen Darmstadt und Karlsruhe ist halt sehr mild.

    Ich würde an deiner Stelle, wenn du wirklich keine 16er Winterräder möchtest die 17er Crystal Felge nehmen. War zumindest vor einem Jahr überhaupt die einzige mit Schneekettenzulassung in 17 Zoll für den Octavia.
    18er oder gar 19er Winterräder würde ich nicht nehmen. 1. Sehr teuer wenn überhaupt verfügbar (ab 18 Zoll wird die Auswahl sehr klein); 2. Hoher Verbrauch; 3. Meines Erachtens schlechterer Fahrkomfort bei den zugelassenen Reifengrößen.
     
  8. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    Das Winterreifen Thema: (wird Zeit dafür DSS Thema zu starten).

    Wer immer auto fahren will im Winter: grundsätzlich Winter und Sommerreifen und min. 1minute bor Schnee auf Strasse wechseln. Ganz Jahres Bereifung ist sowohl wintet und Sommer schlechter als gezielte Bereifung dafür.

    Alternative ist komplett auf Winter Bereifung verzichten und die 2wochen bei denen die nötig sindnicht mit dem auto fahren.
     
  9. Niqo

    Niqo

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    Kufstein/Tirol
    Fahrzeug:
    5E VRS TDI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Mal so, mal so
    Kilometerstand:
    34000
    Was jeder an seinem Auto machen kann, ist regelmäßig Reifendruck und Flüssigkeitsstände kontrollieren und ab und zu mal ums Auto gehen und schauen ob alle Lampen noch gehen. Ansonsten ist der O3 so vollgestopft mit Technik, dass er dir schon sagt, wenn ihm was fehlt ;)
    Bzgl. der Winterreifen würde ich immer 2 Satz Felgen nehmen, da das Aufziehen teurer und dem Reifen nicht gerade zuträglich ist. Auch bietet es sich meistens an, im Winter andere Dimensionen zu fahren als im Sommer. Je nach dem wo in Süddeutschland du wohnst, könnten auch Ganzjahresreifen eine Option für dich sein.
     
  10. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    Gerade ganz Jahres reifen ja nicht. Die sind nämlich sowohl im Sommer als auch winter schlechter.
     
  11. twizzy

    twizzy

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Darmstadt
    Grade bei uns in der Region ist der Alljahresreifen schon eine Option. Ein Premium Alljahresreifen ist unter Umständen sogar besser als ein no Name Winterreifen. Da ich selbst aus der Branche komme und auch die Produktionsprozesse kenne, habe ich mich für mich entschieden nur noch Michelin im Winter zu fahren.
    In Gegenden in dem es öfters mal zu Straßenglätte oder Schnee kommt würde ich keine Alljahresreifen fahren. Bei uns, wo es wen überhaupt nur früh morgens mal glatt ist oder Schnee liegt kein Thema. Da ich aber auch mal in den Schwarzwald fahre habe ich zwei Reifensätze. Bei Nässe sind beide Varianten gut.
     
  12. #11 heizluefta, 17.09.2015
    heizluefta

    heizluefta

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hey, erstmal vielen vielen Dank für die ausführlichen Antworten. Das hilft mir extrem weiter. Ich möchte Fehlbehandlung möglichst vermeiden und mit diesen Hinweisen ist mir sehr geholfen.

    Ein paar Dinge sind mir noch eingefallen:

    1. Ich habe keine Xenon Ausstattung. Lässt sich da eventuell trotzdem kostengünstig was nach/umrüsten? Z.b. so ein hübsches LED Tagfahrlicht ?

    2. Ich habe gelesen dass die Nightbreaker oder auch die intense blue als alternativbirnen ganz gut sein sollen. Welche würdet ihr empfehlen? Und welche Birnen bräuchte ich da genau für Auf- und Abblend und Nebelscheinwerfer?

    3. Ich werde wahrscheinlich noch das Soundsystem etwas aufrüsten. Das Helix wurde mir da empfohlen. Was meint ihr?

    4. Ich bin bissl Hightech Fan ;-). Könnt ihr ein HUD empfehlen für die Projektion in die Windschutzscheibe?

    Vielen Dank nochmals. Ihr seid klasse ;-),
    LG Micha
     
  13. #12 Don_nOOb, 17.09.2015
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2015
    Don_nOOb

    Don_nOOb

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    CitiGo MC TornadoRot | O³ Elegance Race Blau
    Kilometerstand:
    666 | 44444
    Zu 3. kann ich nur einen geben. Habe es selbst verbaut und der klang ist wesentlich besser. Du musst aber bedenken das es mit canton nicht geht. Und irgendwo hatte hier auch einer Probleme das es bei den neuen Generation von Radios nocht mehr lief, keine Ahnung ob das mittlerweile behoben wurde.

    Habs gefunden
    http://www.skodacommunity.de/index.php?posts/1222059
     
  14. #13 heizluefta, 19.09.2015
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2015
    heizluefta

    heizluefta

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ok, thx ! ;-)
    Canton habe ich eh nicht drin; deshalb aber auch der Aufrüstwunsch !

    Habt Ihr Ideen zu den anderen Punkten ?

    Und noch einer ist mir eingefallen: Sind Ganzjahresreifen wirklich "no-go" im Schwarzwald ?
    Bei uns liegt dann doch öfter mal mehr Schnee. Machte da die Technologie (speziell Materialentwicklung) keine ausreichenden Fortschritte, um bei unterschiedlichen Temperaturbedingungen zu überzeugen ?

    Was die Größe angeht muß ich zugeben ist das eine reine kosmetische Wunschvorstellung bei mir. 19 Zoll finde ich zu groß, 18 Zoll optimal, 17 Zoll fast zu klein. Hat die Größe einen erheblichen Einfluß aufs Fahrgefühl ? Denn so groß kann doch der Unterschied physikalisch nicht sein oder ?

    Achja: und ist denn eigentlich eine dezente Scheinwerfer-Tönung erlaubt und auch z.B. per Folie wirklich wetterbeständig ? Wichtig ist es nicht, aber die standard-Scheinwerfer sehen schon etwas arg Opa-mäßig aus :-P (nichts gegen Opas :-D)
     
  15. #14 heizluefta, 19.09.2015
    heizluefta

    heizluefta

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ohje: und nochwas ist mir eingefallen:
    Ich habe etwas über Chiptuning gelesen. Ich bin kein Fan davon und brauche das auch nicht. Lieber ist mir die Langlebigkeit und die Effizienz. Nun bin ich etwas IT-Versiert und z.b. bei Prozessoren gibt es die Möglichkeit, die vorhandenen Reserven anstatt in Overclocking, in undervolting zu stecken und damit Strom zu sparen und mehr Effizienz zu generieren.

    Gibt es etwas vergleichbares auch bei Autos ? Z.B. eine Anpassung der Motorroutinen, um z.B. das, was der Eine in mehr PS umsetzen würde, stattdessen in besseren Spritverbrauch oder mehr NM/Beschleunigung oder Langlebigkeit zu stecken ?

    So viele Fragen :-P
     
  16. #15 RPGamer, 19.09.2015
    RPGamer

    RPGamer

    Dabei seit:
    10.09.2014
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    175
    Ort:
    Erftstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi RS TDI DSG (MJ 2016)
    Dein Google-Stichwort lautet "Eco-Tuning". Ob es wirklich das Versprochene bringt, sei mal dahingestellt...
     
  17. #16 heizluefta, 19.09.2015
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2015
    heizluefta

    heizluefta

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ok, bevor ich mich da durchgoogle und danach genauso schlau bin wie vorher: hast Du da Erfahrungen ? Ist es sinnfrei ?
    Technologisch nicht besonders einfach ? Kann es Sinn ergeben ?

    Hintergrund ist vor Allem der: ich denke oft, Hersteller fahren mit bestimmten Einstellungen gerne eine Linie, die nicht unbedingt die Beste/effizienteste sein muss in Anbetracht des Interesses an Umsatz. Also sollte eigentlich bei solchen Motoren und deren Steuerung doch Optimierungspotential da sein, nach oben und unten, oder ? Oder sitze ich da falschen Annahmen auf ? Kenne mich bei Autos da eben leider bisher spärlich aus...
     
  18. Niqo

    Niqo

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    Kufstein/Tirol
    Fahrzeug:
    5E VRS TDI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Mal so, mal so
    Kilometerstand:
    34000
    Ich kann nur sagen, dass 99% aller Nachrüstungen sofort als solche erkennbar sind, wenn es keine Originalteile sind (Stichwort Scheinwerfer/TFL), außerdem gebe ich zu bedenken, dass alle Änderungen an der Lichtanlage eigentlich zum Verlust der Betriebserlaubnis führen, sofern nicht abgenommen.
    Bzgl. Tuning kommt es - egal ob Eco oder normal- auf den Tuner an. Potential haben die Motoren, was man draus macht ist wie beim pc eine ganz andere Frage.
    Bei den Reifen gibt es durchaus massive Unterschiede zwischen 17 und 18/19 Zoll, da sich ja der Gesamtumfang nicht groß ändern darf, ergo hast du bei 18 weniger Luft und Gummi als bei 17 um die Felge. Entsprechend "direkt" ist auch die Rückmeldung vom Strassenbelag.
    Zum Nachrüst- HUD kann ich nichts sagen, aber ich würde mir kein Kästchen aufs Armaturenbrett kleben.
     
  19. #18 Schwarz(b)renner, 21.09.2015
    Schwarz(b)renner

    Schwarz(b)renner

    Dabei seit:
    25.07.2014
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Teltow
    Fahrzeug:
    O³ Combi Elegance 2,0TDI
    Das muß letztlich jeder selbst entscheiden. Ganzjahresreifen (mit entsprechender Kennzeichnung) sind vom rechtlichen Standpunkt okay, aber technisch immer ein Komromiß. Ich fahre z.B. auf unserem Zweitwagen einen Ganzjahresreifen, der unter Schnee und Schneematsch merklich schlechter ist, als der Octavia mit reinrassiger Winterbereifung. Nebenbei: im Sommer mit hohen Temperaturen läßt er auch merklich nach. Aber ich wohne am Rand von Berlin und kann zur Not die Karre einfach stehen lassen (an den paar Tagen im Jahr wo es deftig wird) und mit der Bahn fahren. Wäre ich permanent auf das Auto angewiesen würde ich keine Ganzjahresschlappen fahren.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Octarius, 21.09.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Jepp, gibt es. Es nennt sich Gaspedal und wird vom Fahrer während der Fahrt bedient.
     
  22. twizzy

    twizzy

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Darmstadt
    Also 18 Zoll Winterreifen gehen meiner Meinung nach im Schwarzwald gar nicht, weil die Nutzung von Schneeketten physikalisch nicht möglich ist. Die passen einfach nicht mehr in den Radkasten mit rein.. Bei 17 Zoll müsstest du schmale Laufflächen nehmen. (Wie die Crystal Felge) das geht. In diesem Fall brauchst du dann allerdings die dünnen 3mm Feingliedrigen Schneeketten. (Es gibt auch Alternativen von anderen Felgenherstellern). Deshalb habe ich mich dann sehr schweren Herzens für die 16 Zoll Star entschieden, auch wenn's beschissen aussieht. Sicherheit geht vor. Und ich seh mein Auto nicht von außen wenn ichs fahr.

    Ganzjahresreifen sind auf Schnee deutlich schlechter als Winterreifen. Lediglich bei Nässe können sie mithalten. Wenn die dein Auto und die Insassen lieb sind, kauf die Winterfeste, Schneeketten geeignete Felgen und schöne Winterreifen dazu. Nicht gerade billige Asiaten, die sind neu zwar genauso gut, aber nach einem Jahr schon nicht mehr.
     
Thema:

Hilfe für Neuling

Die Seite wird geladen...

Hilfe für Neuling - Ähnliche Themen

  1. Telefonieren im Superb III mit Hilfe des Multifunktionslenkrades

    Telefonieren im Superb III mit Hilfe des Multifunktionslenkrades: Ich kenne es bisher so, dass ich mit Hilfe des Multifunktionslenkrades in meiner Kontakliste blättern und anschließend auch den Ruf aktivieren...
  2. Scheibenreinigungsanlage deaktieren hilfe

    Scheibenreinigungsanlage deaktieren hilfe: Hallo Eine frage habe mich auch schon so infoermiert wie man diese scheinwerfer reinigunganlage deaktieren kann Bei meinem handbuch steht dass...
  3. Schaden Bitte Hilfe von den Versicherungsprofis

    Schaden Bitte Hilfe von den Versicherungsprofis: Hallo Leute, sorrx schonmal für Tippfehler. Hatte gerade nen Erlebnis der 3. Art oder mit ner Frau am Steuer. Nenne Sie im Text Mutti. folgendes...
  4. SUCHE VCDS Hilfe nach dämlicher VCDS Codierung

    SUCHE VCDS Hilfe nach dämlicher VCDS Codierung: Suche dringende Hilfe in VCDS und BCM nach dämlicher Codierung... [GALLERY] Standardmäßig war dort bei Byte18 "00" Beleuchtung:...
  5. Hilfe! PDC CANBUS anschließen???

    Hilfe! PDC CANBUS anschließen???: Hallo Community, ich bin neu hier und hoffe endlich Hilfe zu bekommen :) Ich bin schon durch Forum gestöbert und bin begeistert wie viele...