HILFE!?!? Fabia 1,2 TSI 90PS, Bj. 2015 - Motorschaden

Diskutiere HILFE!?!? Fabia 1,2 TSI 90PS, Bj. 2015 - Motorschaden im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hey, ich habe ein vermutlich ziemlich großes Problem. - Gestern startete ich meinen Fabia, fuhr um den ersten Häuserblock und plötzlich ging mein...
Preston_Ryan

Preston_Ryan

Dabei seit
16.05.2017
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hey,

ich habe ein vermutlich ziemlich großes Problem. - Gestern startete ich meinen Fabia, fuhr um den ersten Häuserblock und plötzlich ging mein Motor aus. Ich dachte, dass ich vielleicht beim an die Ampel rollen lassen und auskuppeln gepennt habe und drückte erneut den Startknopf. Dabei ruckelte er schon etwas, sprang aber mit einem kurzen Gasstoß an. Danach ruckelte im Leerlauf das ganze Auto (und vor allem der Motor) bei wenig Last und im Leerlauf extrem und hatte merklich Zündaussetzer. Außerdem war die Motordrehzahl auf dem dann direkten Weg in die Werkstatt bei 3000 U/min abgeregelt. Im Kombi hatte ich aber nur die gelbe EPC-Leuchte und keine Motorkontrollleuchte. Auch im Car-Menü war kein Fehler abgelegt.
Die Werkstatt stellte dann verschiedene abgelegte Fehler fest. Unter anderem Zündaussetzer auf allen 4 Zylindern. Heute wurden im Laufe des Vormittags alle 4 Zündkerzen und alle 4 Zündspulen getauscht, woraufhin die Zündaussetzer wohl verschwunden seien, aber der Motor immer noch unrund läuft (besonders im Leerlauf laut Werkstatt... ab ca. 2500-3000 U/min "fängt" er sich wohl und läuft relativ rund). Daraufhin lies die Werkstatt das Öl ab und stellte darin wiederum silbrige Metallspäne fest. Ein erster Blick mit dem Endoskop offenbarte wohl auch schwarze Beläge auf den Zylinderköpfen (Ruß oder andere Verkokungen?!). Ich bin mit meinem Latein am Ende und kann mir auch ehrlich gesagt überhaupt nicht vorstellen, woher und wie dieser Schaden entstanden sein könnte.
Der Fabia fuhr in letzter Zeit immer ganz normal, man hörte nichts und hatte auch nie das Gefühl, dass da irgendwas im Busch sein könnte. Am Vortag fuhr ich auch noch ganz normal von der Arbeit nach Hause.
Kurz noch zum Fahrprofil... Ich tanke ausschließlich Premiumkraftstoffe (Aral, Shell) und niemals E10. Der Motor wird immer soweit möglich warm gefahren, bevor er höhere Lasten bekommt. In der Regel fahre ich unter der Woche 2-3 mal Kurzstrecke über Land zur Arbeit und zurück (jeweils ca. 12km) und an den Wochenenden dann regelmäßig Autobahn zu meiner Freundin (jeweils ca. 150km). Bei den Langstreckenfahrten fahre oder besser fuhr ich den Fabia dann auch häufiger "aus", also im oberen Last- und Drehzahlbereich, wobei er auch nie Probleme machte.
Und noch kurz zum Fahrzeug... Skoda Fabia 3 mit Baujahr 2015, 1,2l TSI mit 90 PS und manuellem 5-Gang-Getriebe. Ich habe das Auto 2017 mit knapp 55.000km gekauft und bin seitdem ziemlich genau 70.000km gefahren. Anfangs bekam er noch den Service bei Skoda und Longlife-Öl, seit 2 Jahren war ich in einer "freien KFz-Meisterwerkstatt" und der Fabia bekam einen jährlichen Ölwechsel mit "normalem" Öl.
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, warum der Motor jetzt plötzlich die Füße zum Himmel streckt und woran es nun liegt. Auch stehe ich vor der Entscheidung, meinen Motor reparieren zu lassen (Motor ausbauen, alles Teile befunden, Fehler suchen, kaputte und ursächliche Teile ersetzen, Motor einbauen und hoffen, dass er nicht so einen "Treffer" abbekommen hat, dass er in 1000-15.000km wieder kaputt geht) oder direkt einen Austauschmotor einzubauen (hier stellt sich vor allem die Frage, ob gebraucht oder neu und ob man die alten Anbauteile übernehmen sollte). Kostentechnisch kann ich keine der Varianten einschätzen.
Ich wäre über jeglichen Input, Rat und Hilfe wirklich dankbar!
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
11.379
Zustimmungen
6.769
Ort
Niedersachsen
Blöde Geschichte.

Was mich einmal interessieren würde - und es ist zu hoffen, dass die Werkstatt das gemacht hat. Haben die einmal alle Kabel geprüft, ob nicht da - beim Marderbiss beginnend - irgendwo ein Defekt vorliegt?

Aus der Ferne das zu beurteilen kann keiner wirklich. Aber ich kenne derartige Phänomene auch genau aus solchen Gründen.

Und - auch das als Frage, ob es geprüft wurde: Ist der Turbolader in Ordnung, bevor man gleich an den Rumpfmotor geht?
Auch das kenne ich vom 1.4 TSI im Octavia II. Dort hat man mir einen komplett neuen Motor verbaut, obwohl am Ende nur der Lader defekt war. War mir egal, weil während der Garantie.

Aber was die Qualität und Sorgfalt von Werkstätten angeht, kann die sehr unterschiedlich sein.

Nur als Anregung in die Runde geworfen. Was schlägt die Werkstatt denn als Lösung vor?
 
Preston_Ryan

Preston_Ryan

Dabei seit
16.05.2017
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Ja das Thema Marderbiss kam direkt auf und im Motorraum waren auch eindeutige Spuren von Tierpfoten zu sehen. In diese Richtung wurde bisher allerdings nicht "weitergeforscht". Das kann ich am Montag mal noch ansprechen. - Aber selbst wenn da ein Marder am Werk war, erklärt das ja nicht unbedingt das komplette Schadensbild (Späne und Ruß und Aussetzer auf allen Zylinder).
Und den Lader sprach ich heute auch an, was aber vom Meister eher wieder ausgeschlossen wurde. Auch darauf werde ich am Montag nochmal aufmerksam machen.
Danke Dir erstmal.
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
11.379
Zustimmungen
6.769
Ort
Niedersachsen
Ich drücke Dir die Daumen.

Die Frage ist, ob Späne und Ruß ursächlich sind, oder nur ein Nebenbefund. Über die Bedeutung dessen kann ich überhaupt nichts sagen; das kann nur ein echter Motorenfachmann.

Es wundert nur ein bisschen, warum man bei Marderspuren nicht alle Zündkabel, Druckschläuche usw. durchsieht.
 
MrSmart

MrSmart

Dabei seit
13.12.2014
Beiträge
5.002
Zustimmungen
1.364
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Fabia² RS
Werkstatt/Händler
Skoda Autohaus
Kilometerstand
130000
Mal ganz blöde gefragt, warst Du unmittelbar vorher tanken? Sprich in den letzten 10 - 15km?
 
Zuletzt bearbeitet:
Preston_Ryan

Preston_Ryan

Dabei seit
16.05.2017
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Ich drücke Dir die Daumen.

Die Frage ist, ob Späne und Ruß ursächlich sind, oder nur ein Nebenbefund. Über die Bedeutung dessen kann ich überhaupt nichts sagen; das kann nur ein echter Motorenfachmann.

Es wundert nur ein bisschen, warum man bei Marderspuren nicht alle Zündkabel, Druckschläuche usw. durchsieht.
Danke. Ob die Werkstatt das alles geprüft hat, weiß ich nicht. Werde am Montag nochmal nachhaken. Vielleicht war das auch das Erste und blieb ohne Befund, sodass sie es nicht mehr erwähnten.

Mal ganz blöde gefragt, warst Du unmittelbar vorher tanken? Sprich in den letzten 10 - 15km?
Jein... Klingt doof, ich weiß. Kurz JA, unmittelbar NEIN. Tanken war ich 2 Tage zuvor (etwa 38 Liter Aral 95 Super E5), allerdings kamen direkt nach dem Volltanken ca. 90km Autobahn dazu und dann an den beiden Vortagen nochmal meine klassische Kurzstrecke (je ca. 12km). Dass ich also den falschen Sprit erwischt haben könnte, denke ich nicht. Oder worauf zielte deine Frage ab?
 
Zuletzt bearbeitet:
MrSmart

MrSmart

Dabei seit
13.12.2014
Beiträge
5.002
Zustimmungen
1.364
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Fabia² RS
Werkstatt/Händler
Skoda Autohaus
Kilometerstand
130000
Okay, dann bin ich raus.
 
Klockenmann

Klockenmann

Dabei seit
08.04.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
10
Fahrzeug
Skoda Fabia Kombi 1,4 TDI
Waren es den viele Späne normal wird bei so etwas das alles aufgefangen.Kompression in Ordnung?Klappert den der Motor richtig Fragen über Fragen.Ölwanne abbauen könnte man auch mal.
 

Tii

Dabei seit
12.09.2020
Beiträge
370
Zustimmungen
137
Fahrzeug
Fabia Combi Soleil 70kw
Was heist für dich denn "normales Öl"? VW 504.00? Das wäre rein theoretisch ja auch ein LL Öl und ob du noch anderes fahren dürftest, hab ich gerade nicht parat.
Du kennst aber ja ca. die Hälfte der Fahrstrecke nicht... kann ja schon beim Vorbesitzer die Grundlage gelegt worden sein.
Bei den Gebrauchtwagenpreisen könnte sich eine Reparatur natürlich lohnen. Gerade wenn du mit dem Fahrzeug sonst zufrieden bist. Beurteilung eines Fachmanns aus der Nähe ist aber wohl notwendig.
 

DeGhost89

Dabei seit
14.06.2012
Beiträge
1.048
Zustimmungen
186
Ort
LKR Hof
Fahrzeug
VW Passat B8 1.6TDI
Kilometerstand
157800
Fahrzeug
Skoda Fabia 1.0TSI 110PS
Kilometerstand
33000
Gerasselt hat er aber nicht immer mal beim starten oder?
 
TinyT

TinyT

Dabei seit
08.12.2011
Beiträge
606
Zustimmungen
342
Fahrzeug
Fabia III Combi Joy 1.2TSI, Superb III Combi Style 1.4 ACT
Was sollte denn Rasseln? Der Kettentrieb kann es schonmal nicht sein, da Zahnriemen.
 

DeGhost89

Dabei seit
14.06.2012
Beiträge
1.048
Zustimmungen
186
Ort
LKR Hof
Fahrzeug
VW Passat B8 1.6TDI
Kilometerstand
157800
Fahrzeug
Skoda Fabia 1.0TSI 110PS
Kilometerstand
33000
Ah ja mein Fehler. War beim 86PS Motor habe das 2015 überlesen.
 
kunksmuhme

kunksmuhme

Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
164
Zustimmungen
73
Fahrzeug
Fabia III Combi Joy 1.2TSI 66kw
Daraufhin lies die Werkstatt das Öl ab und stellte darin wiederum silbrige Metallspäne fest. Ein erster Blick mit dem Endoskop offenbarte wohl auch schwarze Beläge auf den Zylinderköpfen (Ruß oder andere Verkokungen?!)
Und was war die Diagnose?
Dass moderne Motoren verkoken ist leider normal, Späne im Öl sind zwar quasi Todesurteil, aber keine echte Diagnose.
Motor ausbauen, alles Teile befunden, Fehler suchen, kaputte und ursächliche Teile ersetzen, Motor einbauen und hoffen, dass er nicht so einen "Treffer" abbekommen hat, dass er in 1000-15.000km wieder kaputt geht)
Du wirst Schwierigkeiten haben eine Werkstatt dafür zu finden, wenn Späne gefunden wurden. Was du beschreibst ist aufwendig und somit kostspielig und trotzdem wird dir keine seriöse Werkstatt darauf irgendeine Gewährleistung geben wollen. Ein brauchbarer CJZC Austauschmotor kostet ab 1300€ aufwärts, zzgl. Arbeitskosten. Ob du es machen lässt hängt davon ab, wie sehr du mit dem Wagen an sich zufrieden bist und wie teuer dich adäquater Ersatz käme.
 

DeGhost89

Dabei seit
14.06.2012
Beiträge
1.048
Zustimmungen
186
Ort
LKR Hof
Fahrzeug
VW Passat B8 1.6TDI
Kilometerstand
157800
Fahrzeug
Skoda Fabia 1.0TSI 110PS
Kilometerstand
33000
Und was war die Diagnose?
Dass moderne Motoren verkoken ist leider normal, Späne im Öl sind zwar quasi Todesurteil, aber keine echte Diagnose.

Du wirst Schwierigkeiten haben eine Werkstatt dafür zu finden, wenn Späne gefunden wurden. Was du beschreibst ist aufwendig und somit kostspielig und trotzdem wird dir keine seriöse Werkstatt darauf irgendeine Gewährleistung geben wollen. Ein brauchbarer CJZC Austauschmotor kostet ab 1300€ aufwärts, zzgl. Arbeitskosten. Ob du es machen lässt hängt davon ab, wie sehr du mit dem Wagen an sich zufrieden bist und wie teuer dich adäquater Ersatz käme.

Bei aktuellen Preisgefüge für einen Gebrauchten, wird sich wohl leider fast eine Reperatur lohnen.
 
Thema:

HILFE!?!? Fabia 1,2 TSI 90PS, Bj. 2015 - Motorschaden

HILFE!?!? Fabia 1,2 TSI 90PS, Bj. 2015 - Motorschaden - Ähnliche Themen

Probleme mit 1.0 TSI Zündaussetzer, Benzingeruch im Öl: Hallo, jetzt hat es wohl unseren Fabia mit dem 1.0TSI 110PS erwischt. Vielleicht hatte von euch schonmal jemand ein ähnliches Problem. Kurzes...
Superb 3.6 V6 zu hoher Verbrauch: Hallo liebe Forummitglieder, ich habe lange Zeit hier nur sporadisch mal gelesen, hab mich aber heute mal angemeldet, weil ich ein kleines...
Injektoren undicht?: Hallo Community, bei meinem Skoda Fabia Diesel (Bj. 2011, 193000km) hatte ich vor kurzem die Fehlermeldung "Öldruck - Motor sofort abstellen"...
DPF und Öldruck Probleme: Hallo, ich bin auf dieses Forum aufmerksam geworden und brauche dringend einen rat. Vorweg: Ich fahre einen Skoda Octavia Kombi II 1z5 Baujahr...
Drehzahleinbruch - ASR Deaktiviert - Motor während der Fahrt aus: Hallo zusammen, ich habe mir letztes Jahr im Oktober (2020) einen gebrauchten Skoda Fabia (6Y) vom BJ 2005 bei einem Händler gekauft. Der Wagen...
Oben