Hilfe bei Kaufentscheidung 98er 1,8T SLX

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von TomG, 07.02.2006.

  1. TomG

    TomG

    Dabei seit:
    07.02.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    March (nähe Freiburg)
    Hallo,

    ich brauche eure Hilfe. Ich stehe vor der Entscheidung mir einen Octavia I zuzulegen. Es handelt sich dabei um einen Octavia Kombi 1,8T SLX mit 129000km. EZ ist 11.98. Preis 5900€ (weitere Daten siehe mobile.de)

    Nun die Frage an Euch kaufen oder nicht?
    Worauf sollte man besonders achten?
    Welche Verbrauswerte kennt Ihr? Nach oben hin sind ja mit dem Turbo keine Grenzen, ist er aber auch problemlos mit 8Liter zu fahren?
    Ich habe mir früher einmal gesagt ich werde nie einen gebrauchten Turbo kaufen, doch da der Unterschied zum 1,8 Liter Sauger gerade mal 25PS ausmacht kann der Ladedruck und damit die Belastung für den Motor nicht so hoch sein. Wie anfällig ist der Motor und der Turbo?

    ich sag jetzt schon mal Danke für eure Hilfe

    viele Grüße aus Freiburg
    TomG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Ein Clubfreund kann seinen 1.8T Combi im Schnitt mit 7,5-8 L Normalbenzin fahren. Es geht, wie Du schon bemerkt hast, allerdings auch locker mit wesentlich mehr. Sein Händler hat ihm frecherweise 2500 EUR geboten (knapp 80 Tkm, Bj. 2000).
    Der fahrdynamische Unterschied zwischen Sauger und Turbo beim 1.8-20V ist immens, die Wahl fiele mir ziemlich einfach (zugunsten des Turbos).


    skomo
     
  4. #3 Champagner-D, 07.02.2006
    Champagner-D

    Champagner-D Guest

    Also ich würd ihn kaufen, hab mir letzte Woche auch einen zugelegt, von 99, ist ein L&K mit Chip, Verbrauch bei ca 9 Litern, ich hab 8500 € bezahlt
     
  5. #4 Master-S, 07.02.2006
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    Hallo!
    ich hab mir letztes JAhr im März ne 2000 Limo L&K 1.8T zugelegt, kosten 10400€!
    Da ich Automatik habe ist der Verbrauch etwas höher, zwischen 10 und 14 Liter!
    Aber der Motor macht selbst bei Automatik richtig spaß...
     
  6. #5 HelixHB, 08.02.2006
    HelixHB

    HelixHB Guest

    Hi, ich habe mir gerade selber diesen Typ gekauft.............Empfehlung: Preis passt, wenn er ein GW-Dekra-Siegel hat (kostet sonst 45 Euro) und eine einjährige GW-Garantie dabei ist.

    Aber sparsam das Gas dosieren....;-)
     
  7. Beule

    Beule

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    15000
    hallo Tom,

    der Verbrauch variert bei mir abhängig von der Jahreszeit und der zurückgelegten Strecke. Im Winter gerne mal einen Liter mehr auf 100 km. Minimalwerte bei gleichmässiger Fahrt in Norwegen im Durchschnitt bei 6 Litern auf 100 km. Auf der Autobahn bei gemütlicher Fahrt sind 7 Liter möglich, bei schneller Fahrt gerne auch mehr.

    Ich hatte vor einiger Zeit überlegt, meinen durch einen neueren Wagen zu ersetzten, bin aber wieder davon abgekommen. Zum einen, da kaum noch Restwert vorhanden ist zum anderen, weil er einfach noch super läuft und einfach spass macht. Auch im Vergleich zu gefahrenen diversen Mietwagen auf längeren Strecken kam nie das Gefühl auf etwas zu verpassen oder wechseln zu müssen. Wenn die Entscheidung für einen Benziner für den O1 ansteht ist der 1.8 T die Beste Wahl.

    Kurz nochmal zurück zu möglichen Kosten, der Wagen ist ja in etwa in dem Alter wie meiner:

    Zahnriemen ist ein Thema, müsstest du vielleicht nochmal nachforschen. Wechselintervall war mit 180 000 km oder 5 ? Jahren angegeben. Es gibt aber auch viele, die schon wesentlich früher wechseln.

    Die Dinge, die bei mir ab 100 000 km neben der normalen Inspektion angefallen sind:
    einmal Bremsleitung undicht
    zweimal Radlager gewechselt
    neue Baterie

    Wie siehts denn mit den Verschleisteilen aus ? Bremsen, Reifen, Auspuff usw. ?

    Ist mit der Elektronik alles in Ordnung ?

    War er regelmässig in der Inspektion ?

    und gerade bei dem Motor ist der Vorbesitzer nicht so unerheblich, da der Turbo warm und kaltgefahren werden sollte, damit er ein langes Leben hat.

    Grundsätzlich ein gutes Auto, wenn die obigen Punkte alle positiv beantwortet werden können. Ansonsten kannst du das Geld, was hier investiert werden muss lieber in ein neuers Model investieren...
     
  8. TomG

    TomG

    Dabei seit:
    07.02.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    March (nähe Freiburg)
    Der Wagen ist lückenlos Checkheft gepflegt. Die letzte Inspektion war vor 8000km also bei 121000km. Ich habe mir das Checkheft angesehen und bemerkt, dass der Zahnriemen nie gewechselt worden ist. Darauf hin habe ich lange mit dem Händler verhandelt mit dem Ergebnis dass der Händler den Preis um 400€ senkt. Soviel würde mich der Zahnriemenwechsel laut einer Skoda Werkstatt kosten.
    Bei der Probefahrt bin ich sofort zu einem Kumpel in die Werkstatt gefahren und haben den Oktavia auf die Hebebühne genommen.
    Da haben wir folgendes festgestellt: Bremsen hinten wurden neu gemacht.
    Auspuffendtopf ist "noch" in Ordnung. Bei einem Auspuffzwischenrohr wurde mal geschweißt wahrscheinlich wegen Korrosion. Die Reifen sind auch noch alle in Ordnung, Radlager sind auch Ok. Des weiteren habe ich den Papieren eine Rechnung eines Heckschadens in höhe von 3000€ gefunden. Der Heckschaden wurde sehr gut gemacht, da wir fast keinerlei Spuren davon fanden (auch im Kofferraumunterboden waren keine Spuren).
    Bei der Probefahrt selbst konnte ich auch keine Mängel feststellen.
    Wie es mit der Elektronic ausschaut hab ich keine Ahnung, kann nur sagen der Wagen lief sehr gut.
    Was mich noch vor dem Kauf abgeschreckt hat, war der Innenraum der alles andere als sauber und gepflegt war, selbst der Dachhimmel hatte Schmutzflecken. Der Händler sagte mir der Wagen werde noch Innenaufbereitet. Heute schau ich ihn mir noch mal an, wenn er jetzt ordentlich aussieht werde ich ihn kaufen.
     
  9. #8 Champagner-D, 09.02.2006
    Champagner-D

    Champagner-D Guest

    Meiner ist Beige von innen und sah aus wie schwein, hab den jetzt komplett aufbereiten lassen, innen wie aussen, hat 80€ gekostet und sieht aus wie neu
     
  10. TomG

    TomG

    Dabei seit:
    07.02.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    March (nähe Freiburg)
    So ich bin jetzt stolzer Besitzer eines Octavia 1,8T. Ich hab ihn mir gestern gekauft.

    Jetzt kann ich mal so langsam die Trauerfeier für mein alten treuen Kadett E Caravan vorbereiten. Abschied nehmen fällt mir nicht leicht, aber wenn ich daran denke wie der Oktavia vorwärts geht hab ich doch wieder ein fettes grinsen im Gesicht! :-)

    Als erstes geht es jetzt mal zur Skoda-Werkstatt um den Zahnriemen zu wechseln. Gleichzeitig werde ich mal noch ein paar andere Forenbeiträge lesen da ich nun auf der suche nach einem anderen Kühlergrill bin und vielleicht andere Lautsprecher etc. einbauen will.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Balzer82, 15.02.2006
    Balzer82

    Balzer82 Guest

    Herzlichen Glückwunsch!!!

    Ich hab mich vor reichlich einem Jahr auch dazu entschlossen den 1.8T zu nehmen. Ist, meiner Meinung nach, der beste Motor ausm VW Konzern. Du kannst ihn immerhin auch mit Normalbenzin fahren. Und wenn du willst, bringt er auch 180PS. Das hab ich mir auch immer vorgenommen, werd es aber wohl nie machen...

    Seitdem das Auto in meinem Besitz ist, hab ich keine Probleme damit. Nix, garnix. Weil du oben vom Auspuff gesprochen hast: Ich hab ne Edelstahl-Auspuffanlage. Da is eigentlich nix zu schweißen oder Korrosion. Die halten doch ewig dacht ich immer.

    Wegen der Musikanlage mußte ich auch bissl nachbessern: Ich hab mir Strom-, Lautsprecher- und Chinchkabel durchs Auto gezogen. Dann im doppelten Ladeboden den Verstärker versteckt und einen Subwoofer selbst gebaut, der genau in den Raum hinter die linke Abdeckpappe im Kofferraum passt. Vorn hab ich Phonocar 16cm Speaker eingesetzt und die gesamte Tür mit Bitumenmatten abgedichtet. Jetzt ist der Klang so, wie man sich das eigentlich wünscht. Nich zu viel und nich zu wenig.

    Ich fahr den Motor im Sommer mit 9.1L/100km (laut MFA 2). Mit 24 Jahren ist man allerdings nicht der Spritsparkönig. Geht also sicher unter 9L/100km.

    So, genug geschrieben. Hoffe du hast mit deinem genauso Glück wie ich mit meinem!
     
  13. TomG

    TomG

    Dabei seit:
    07.02.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    March (nähe Freiburg)
    Hi Balzer82,

    was die Musikanlage angeht muß ich dringend was tun. Ich hatte in meinem alten Kadett nur "Mittelmäßige" Lautsprecher drin, doch die waren um Welten besser als die Octavia Originallautsprecher.
    Die Frontlautsprecher werde ich wahrscheinlich durch Canton QS 2.16 ersetzen, da die für den Preis recht gut sein sollen (bei ebay ca. 80€).
    In den doppelten Ladeboden werde ich wahrscheinlich meine alte Endstufe einbauen.
    Ich hab auch schon mit dem Gedanken gespielt in die eine Seitenverkleidung die Endstufe einzubauen und in die andere ein Subwoofer. Könntest du mir vielleicht ein paar Bilder schicken wie du den Subwoofer in die Seitenverkleidung eingebaut hast? Das ganze muß ja sehr Stabil sein damit nichts vibriert und vorallem dicht sein für den Resonanzkörper.
    Die Türen mit Bitumenmatten abzudichten hab ich auch noch vor. Für tipps für die ganze Ein- und Umbauaktion bin sehr dankbar.

    Gruß
    TomG
     
Thema:

Hilfe bei Kaufentscheidung 98er 1,8T SLX

Die Seite wird geladen...

Hilfe bei Kaufentscheidung 98er 1,8T SLX - Ähnliche Themen

  1. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  2. Telefonieren im Superb III mit Hilfe des Multifunktionslenkrades

    Telefonieren im Superb III mit Hilfe des Multifunktionslenkrades: Ich kenne es bisher so, dass ich mit Hilfe des Multifunktionslenkrades in meiner Kontakliste blättern und anschließend auch den Ruf aktivieren...
  3. Scheibenreinigungsanlage deaktieren hilfe

    Scheibenreinigungsanlage deaktieren hilfe: Hallo Eine frage habe mich auch schon so infoermiert wie man diese scheinwerfer reinigunganlage deaktieren kann Bei meinem handbuch steht dass...
  4. Schaden Bitte Hilfe von den Versicherungsprofis

    Schaden Bitte Hilfe von den Versicherungsprofis: Hallo Leute, sorrx schonmal für Tippfehler. Hatte gerade nen Erlebnis der 3. Art oder mit ner Frau am Steuer. Nenne Sie im Text Mutti. folgendes...
  5. SUCHE VCDS Hilfe nach dämlicher VCDS Codierung

    SUCHE VCDS Hilfe nach dämlicher VCDS Codierung: Suche dringende Hilfe in VCDS und BCM nach dämlicher Codierung... [GALLERY] Standardmäßig war dort bei Byte18 "00" Beleuchtung:...