Hifi im Fabia (Kofferraumausbau)

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von 63Michael, 24.04.2003.

  1. #1 63Michael, 24.04.2003
    63Michael

    63Michael Guest

    Hi Fabiafans!

    Nachdem ich am Wochenende auf der Car&Sound in Sinsheim zu Besuch war habe ich mich auch endlich dazu aufgerafft, meinen Kofferaum ein bisschen umzugestalten.
    Ich habe einen doppelten Boden unter dem ich die Endstufe montiert habe eingebaut. Darunter befindet sich (in der Ersatzradmulde) ein geschlossenes Subwoofergehäuse und ein zusätzliches Staufach, in dem auch der Kondensator untergebracht ist. Die Einbauauschnitte für Sub und Amp habe ich mit filzbezogenen Abdeckungen versehen. Dadurch kann ich meinen Kofferraum voll nutzen (In der Höhen fehlen mir gerade mal 5 - 6 cm) und es sieht nicht jeder was ich für "Schätze" mit mir rumfahre. Das beugt Langfingern zumindest ein bisschen vor.
    Allerdings habe ich jetzt natürlich kein Ersatzrad mehr dabei. Aber ich werde mir eine Dose Reifendichtmittel zulegen und habe dadurch wieder eine gewisse Sicherheit. Ich möchte jetzt bitte keine Kommentare von wegen "Wenn der Reifen richtig geplatzt ist hilft Reifendichtmittel auch nix" oder so hören, das weiß ich selbst auch, aber das ist mir die Sache wert.

    Für alle, die's interessiert, hier noch ein paar Bilder:

    http://www.billigerdrucken.de/fabiaclub/forum/port_gallery.php?page=1&userid=992

    Noch ein paar Info's:

    *Verstärker: Helix HXA 400 MK2
    *Subwoofer: Next Ten
    *Kondensator: Mundorf 1F
    *Headunit: JVC KD-SH 99R
    *Frontsystem: Canton CS 2.16
    *Rearfill: hintere Werkslautsprecher (Hochtöner abgeklemmt)
    *Stromkabel: 16mm² direkt von der Batterie
    *Chinchkabel: AIV "Absolute Sound"
    *LS-Kabel: Frontsystem 2,5mm², Subwoofer 4mm²

    geplant:

    *Equalizer: Audio System PM4
    *Kondensatoren um den Rearfill passiv vom Bass zu entlasten.

    Wenn ich meinen EQ eingebaut habe, (ist schon gekauft) werde ich für alle Nachbauwilligen nochmal eine kleine Einbaustory schreiben.

    MfG Michael
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 63Michael, 30.04.2003
    63Michael

    63Michael Guest

    Hi!

    So, mein neuer Equalizer ist endlich eingebaut. Ich habe ihn ins Handschuh gebaut, damit er für Einstellarbeiten leicht zu erreichen ist. Leider musste ich dazu ein paar Löcher in die Oberseite des Faches bohren, damit ich meine Kabel verlegen konnte.

    Es handelt sich um einen 4-bandigen vollparametrischen EQ, mit dem sich Frequenzgangprobleme stufenlos in Anhebung (Absenkung), Bandbreite und Frequenz beheben lassen können. Ausserdem kann man die Phasenlage des Subwoofers stufenlos justieren, um eine perfekte Anbindung an das Frontsystem zu erreichen, denn bei ungleicher Phasenlage löschen sich die Töne von Subwoofer und Frontsystem im Übergangsbereich gegenseitig (teilweise) aus. Ausserdem ist noch ein einstellbares Subsonicfilter an Bord, mit dem man den Woofer vor Tiefsbässen, die er nicht wiedergeben kann, schützen kann.

    Am EQ habe ich bisher nur die Phasenlage und das Subsonicfilter eingestellt. Durch die Korrektur der Phase ist der Woofer so gut wie nicht mehr von hinten ortbar. :hoch:

    Die restlichen Einstellungen werden am Wochenende mit Hilfe einens computergestützten Messsystems durchgeführt, da dies nach Gehör nur sehr schwer und mit viel Zeitaufwand möglich ist. Mal sehen, ob ich dadurch noch eine kleine Klangverbesserung erreiche. :D


    MfG Michael
     
  4. #3 63Michael, 07.06.2003
    63Michael

    63Michael Guest

    Hallo!

    Endlich bin ich dazugekommen, meinen Equalizer einzumessen. Ich habe dazu einen Laptop und das Programm "Praxis" verwendet. Hier ein Screenshot vom Messergebnis:
    Klich mich!

    Die rote Linie zeigt das Messergebnis vor der Einstellung des EQ, die grüne Linie das Ergebnis danach.
    Vorher hatte ich einen breitbandigen Einbruch im Bereich von 300Hz bis 4kHz, dicht gefolgt von einer Überhöhung im Bereich um 5kHZ. Dadurch klangen Stimmen immer etwas audruckslos und dünn und durch die Überhöhung im Hochtonberich wirkte das Klangbild immer "überspitzt". Das war vor allem bei längeren Fahrten recht unangenehm. Die Überhöhung im Bereich von 50Hz kann ich leider nicht beeinflussen, da die EQ-Bänder nur auf das Frontsystem wirken. Außerdem bringt diese Überhöhung einen gewissen Funfaktor mit sich. :wow:
    Mein Autoradio besitzt auch einen integrierten EQ, der mit aber nicht viel bringt, weil die vorgegebenen Einstellfrequenzen nicht mit den Fehlern der Anlage übereinstimmen.
    Ich hab mal irgendwo gelesen (Autohifi oder Car&Hifi), dass jedes Auto seine typischen Frequenzgangfehler hat, unabhängig von den verbauten Komponenten. Dass es trotzdem kleine Abweichungen durch die Geräteauswahl und den Einbau (Dämmung, Höchtönerposition) gibt, versteht sich von selbst.

    Ich war eigentlich schon vor dem Einbau des EQ mit der Anlage zufrieden, aber jetzt finde ich den Klang um Welten besser. Selbst meine Kumpels, die nichts mit dem Thema Car-Hifi am Hut haben können den Unterschied nachvollziehen (es ist auch wirklich deutlich).
    Ich kann nur jedem raten, der sich eine hochwertige Anlage einbauen möchte, sich über das Thema Equalizing Gedanken zu machen, denn selbst mit Lautsprechern für 500¬ hat man dieselben Fehler im Frequenzgang wie mit günstigeren und man kann das gesparte Geld in einen EQ investieren. Mein Equalizer hat mich 230¬ inklusive Messmikrofon gekostet. Allerdings sollte man sich diesen vom Fachhändler einstellen lassen, wenn man nicht die nötige Ausrüstung dazu hat, weil nach Gehör ist das Ganze für einen Laien so gut wie unmöglich.
    Für Fragen und Meinungen Eurerseits bin ich jederzeit offen!

    MfG Michael

    edit fabioso: link korrigiert! nicht die klickbilder verlinken!!!!!!
     
  5. #4 schwipsy, 07.06.2003
    schwipsy

    schwipsy Guest

    Hi 63Michael,
    erst mal Glückwunsch ist dir echt gut gelungen der Umbau.
    Bin bei mich auch bei, nur muß endlich mal weiter basteln...die Platte fehlt noch.
    Allerdings bleibt bei mir das Reserverad drin.

    Was für ein Gitter hast du denn über den Subwoofer verwendet? Weiß nich so ganz was ich da nehmen soll, wegen klappern und beeinträchtigung der Frequenzbildes...
    Und noch was anderes von welcher Marke bzw. Bezeichnung ist denn der EQ....hab schon mal nen bißchen geschaut weiß aber nicht so ganz was man da nehmen kann...wenn du gute Erfahrungen mit dem hast brauch ich ja nich lange rumsuchen :D

    Gruß Schwipsy
     
  6. #5 63Michael, 08.06.2003
    63Michael

    63Michael Guest

    Hi Schwipsy!

    Wegen dem Klappern des Subwoofergitters: Ich habe Stahlblechgitter mit einer Dicke vom 2mm auf einen MDF-Ring (lässt sich mit einer Oberfräse mit Fräszirkel recht einfach herstellen) geklebt. Das ganze habe auch an den Seiten mit Filz bezogen und wird einfach in die Ausfräsung in der Kofferraumplatte gepresst. Dadurch klappert da nix mehr :D . Ich wollte erst nur eine mit Filz bezogene MDF-Platte (natürlich mit genügend Luftlöchern!) als Abdeckung nehmen, hatte aber dann doch Angst, dass die Woofermembrane daran anschlägt. Falls du möchtest, kann ich dir mal ein Bild von der Rückseite der Abdeckung mailen.
    Der Equalizer schimpft sich Audio System PM/4 und kostet 199¬. Ich wollte erst den Xetec ParaQ7 für 250¬, aber der Audio System ist besser ausgestattet. Er besitzt 4 sich überlappende Bänder, die sich stufenlos in Einsatzfrequenz, Bandbreite und Pegel einstellen lassen. Außerdem hat er ein stufenloses Subsonicfilter (um den Woofer von tiefsten Frequenzen zu entlasten, die er nicht wiedergeben kann, spart außerdem Endstufenleistung) und einen stufenlosen Phasenregler, um den Sub optimal an das Frontsystem ankoppeln zu können.
    Weiter Informationen dazu findest du übrigens hier:Klick mich!


    MfG Michael
     
  7. tb007

    tb007 Guest

    Hi Michael,

    herzlichen Glückwunsch. Tolle Zusammenstellung der Komponenten, klasse Einbau, zu dem ich gleich mal ein paar Fragen habe:

    1. Hast du selber eingemessen mit Mikrofon von audio System und der autohifi CD?
    Habe das Zeugs auch liegen, aber bislang noch nicht verwendet. Ich besitze ein DEX P99R von Pioneer, welches sich selber einmessen kann. Möchte aber mal checken ob das so o.k ist.

    2. Welchen Next woofer hast Du genau. Habe gerade ebenfalls zwei Stück bestellt NEXT AL 20. Wie bist Du zufrieden?

    für Antworten sag ich schonmal danke

    Gruß
    Torsten
     
  8. #7 63Michael, 25.06.2003
    63Michael

    63Michael Guest

    Hi Torsten

    Erstmal danke für die Glückwünsche und das Lob.

    zu 1.) Ja ich habe den Equalizer selbst eingemessen. Ich habe mir extra einen Laptop dafür ausgeliehen, weil es sich damit schöner arbeiten lässt als mit einem PC. Hast du auf der "Autohifi-World" Seite den Thread über das Messprogramm gelesen? War recht informativ. Vielleicht mess ich demnächst nochmal, wenn ich die Soundkarte mal mit der Mess-CD und einem CD-Player überprüft habe.
    Über selbsteinmessende Equalizer habe ich bisher eigentlich immer gehört, dass sie nicht so besonders genau arbeiten sollen, aber mich würde interessieren, zu welchem Ergebnis du mit dem Programm kommst. Schreib mir bitte, wenn du soweit bist.

    zu 2.) Bei meinem Woofer handelt es sich um einen Next "Ten" (er heißt wirklich so) mit 25cm Durchmesser. Das Teil ist schon ca. 5 Jahre alt und deswegen nicht mehr im Handel erhältlich. Ich bin auch heute noch sehr zufrieden damit, da er für einen 25er relativ tief spielt und dabei auch sauber und druckvoll ist.
    Mein Händler hatte mir damals den Next, einen Axton(30er), einen EMphaser(25er) und einen Rockford Fosgate(30er) übers Wochenende zum Probehören mitgegeben und ich fand den Next einfach am besten.
    Ich denke mal, dass du bei deiner Woofer-Wahl nichts verkehrt gemacht hast. Viel Spaß beim Einbau und stell mal ein paar Bilder hier rein, wenn du fertig bist.

    MfG Michael
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. len73

    len73 Guest

    @Michael63

    Hallo !

    Da mein Fabia nächste Woche da ist, wäre ich interessiert ein paar Bilder von Deiner Analge zu sehen. Die obengennanten Links sind ausserbetrieb, vielleicht könntest Du mir die Photos per mail schicken ?

    Geplannt habe ich auch die Canton CS 2.16 einzubauen, und deshalb Photos von deiner Anlage wäre mir sehr hilfsreich !

    Besten Dank im voraus !

    MFG
    Len73
     
  11. #9 DemonGhost, 26.03.2004
    DemonGhost

    DemonGhost Guest

    Hallo,

    auch dicke Glückwünsche und Lob von mir :). Klingt wirklich nciht schlecht. Nur würde ich gern mal ein paar Bilder sehen. Die oben angeführten Links sind wahrscheinlich shcon zu alt. Die gehn jedenfalls nciht mehr. Meinen Einbau habe ich auch vor kurzem erst fertig gestellt. Bilder und Infos dazu gibts auf meiner Homepage www.mr-t.de.ms.

    Kostprobe gefällig? ;)
    [​IMG]
     
Thema:

Hifi im Fabia (Kofferraumausbau)

Die Seite wird geladen...

Hifi im Fabia (Kofferraumausbau) - Ähnliche Themen

  1. Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-)

    Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-): Servus Skoda Freunde, nachdem ich mir schon zahlreiche Artikel im Forum durchgelesen habe möchte ich gerne mich und mein Auto vorstellen ^^ Kurz...
  2. KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III

    KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III: es gibt schon KOMPLET LED SCHEINWERFER für FABIA3 6V1941015B + 6V1941016B Für 490 EUR (ausm CZ) was meint Ihr!??
  3. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  4. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  5. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....