Hersteller Soundsystem mit dezentem under-seat-Subwoofer erweitern

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von chronic2oo1, 03.03.2014.

  1. #1 chronic2oo1, 03.03.2014
    chronic2oo1

    chronic2oo1

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS TDI
    Hallo Jungs,

    ich fahre übergangsweise einen alten Rover25 (warte auf O3 RS). Das Soundsystem ist nicht gerade der Brüller.

    Wollte in der Zwischenzeit den Sound ein wenig aufbessern, indem ich einen dezenten Subwoofer (under-seat-Bauweise) einbaue. Das schöne daran ist die integrierte Endstufe und das kleine Maß. Kofferraum brauche ich für andere Dinge. Könnte das Teil sogar nacher in den RS mitnehmen.

    Hat jmd. Erfahrung mit under-seat-Subwoofern wie z.B. dem hier?
    http://www.mediamarkt.de/mcs/product/MAC-AUDIO-Ice-Cube-108F,48353,460794,723570.html?langId=-3

    Testurteil: autohifi (4/12): "Preistipp", Car & HiFi (1/13): Preis/Leistung: "Hervorragend"(Steht auf der Media-Markt Seite!)

    Ist sowas OK, oder ist´s den Preis nicht wert?

    MfG. AleX
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bennoman, 04.03.2014
    Bennoman

    Bennoman

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    12679 Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback Style Plus 1.4 DSG Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Paul`s Garage
    Kilometerstand:
    26000
    Wurde auch schon in einem O3 eingebaut und soll laut Foren (Motor-Talk) einen tollen Mehrklang fürs originale Soundsystem bringen und halt mehr Bass...

    Helix PnP Soundsystem

    Ich werde es mir für meinen Rapid SB auch holen. Mein Händler meint zwar, es geht nicht für Skoda, aber kann ich mir nicht vorstellen, da nur 2 Adern ausgeklipst und umgesteckt werden müssen und der original Boxenstecker (dürfte ja VW und Skoda gleich sein) umgesteckt wird. Und da es in der Reserveradmulde keinen Platz verbraucht, echt super.
     
  4. #3 chronic2oo1, 04.03.2014
    chronic2oo1

    chronic2oo1

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS TDI
    Ja über das Helix habe ich auch schon gelesen. Das hat aber noch ein bissl mehr Resonanzvolumen zur Verfügung als so ein under-Seat-Woofer mit 4-5L.

    Ich habe mir die Blaupunktvariante für 136 Euro bestellt. Von den Daten her schaut es erst einmal ganz gut aus.
    http://www.blaupunkt.com/nc/produkte/car-multimedia/lautsprecher/products/single/3758/

    Da das Volumen sehr begrenzt ist, bin ich gespannt, was es kann. Würde auf jeden Fall später super in den variablen Ladeboden des RS passen. Muss man dann aber ausprobieren.

    Soll morgen/übermorgen ankommen. Dann werde ich mal ein Feedback geben.

    MfG. AleX
     
  5. #4 FabiaOli, 04.03.2014
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Also MAC ist prinzipiell keine High-Endemarke, aber wenn es nur leicht verstärken soll, dann wird das schon passen.
    Gibt übrigens auch deutlich größere, aktive Lösungen, die man z.B. unter den doppelten Ladeboden legen kann, falls dieser vorhanden ist ;)
     
  6. #5 Bennoman, 04.03.2014
    Bennoman

    Bennoman

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    12679 Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback Style Plus 1.4 DSG Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Paul`s Garage
    Kilometerstand:
    26000
    Bei den untersitz sachen ist immer die Frage, wie werden die mit Strom und Boxenanschlüssen belegt.
    Ich mag zum beispiel nicht wieder, ein extra Stromkabel von der Batterie legen, bei meinem Neuwagen.
    Und dein System aus Post1, hat 500W, somit wird dort sicherlich extra Spannung von nöten sein...

    Ich werde in 2-3 Wochen meinen Rapid SB bekommen und mich dann mal an das Helix machen. Unterm Sitz ist oft auch nicht der Platz, wenn dieser z.b. höhenverstellbar ist. Und ich mit 1,90m größe, hab den meist ganz unten...
     
  7. #6 FabiaOli, 04.03.2014
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Die Systeme brauchen doch alle Strom.
    Es sei denn man tauscht nur die originalen Lautsprecher gegen andere Lautsprecher.
    Aber selbst diese laufen erst optimal, wenn sie an einem Verstärker hängen und dieser braucht un mal Strom.
    Ohne ausreichend Strom geht nichts.
    Schon ein Fremdradio hat deutlich mehr Leistung als die originalen.
     
  8. #7 chronic2oo1, 04.03.2014
    chronic2oo1

    chronic2oo1

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS TDI
    Strom braucht ein Verstärker immer, vollkommen korrekt. Ich für meinen Fall brauche es nur dezent als Unterstützung.

    Die Blaupunktvariante hat eine RMS Leistung von 150W und nimmt max. 10 Ampere auf. Rein rechnerisch nicht möglich. Aber lassen wir es mal 15A sein. D.h. so groß muß der Querschnitt des Kabels nicht sein. 2,5qmm sind ausreichend bei 1,5-2m Leitungslänge bis unter den Sitz. Guckt mal was für Kabel an so eine Endstufe von nem Bose/Bang Olufsen... Endstufensystem bei nem Audi oder so ran gehen.

    Nen normales DIN Einbauradio hat i.d.R. 4x50W Ausgangsleistung (RMS max. die Hälfte) Also 100W RMS insgesamt im günstigsten Fall, eher Richtung 60W.
    Da passt nen 150W Subwoofer im Grunde ganz gut dazu.
    Ich werde es ja sehen.

    Bei meinem Rover25 mach ich mir garkeine Sorgen, was die Verkabelung dort angeht. Und im O3 RS brauche ich den Sub wahrscheinlich sowieso nicht. Und wenn doch, dann wird der nur verbaut, wenns auch wirklich ne Verbesserung ist und die Kabel gut und sauber verlegt werden können.

    Die beste Nachrüstmöglichkeit beim RS ist meiner Meinung nach tatsächlich die Variante der Ersatzradmulden-Nutzung z.b. mit dem Helix System. Andere Hersteller bieten so etwas aber auch an. Da hat man das meiste Volumen zur Verfügung.


    Btw.: Wenn das Blaupunktding nur scheppert, dann mach ich von meinem Widerrufsrecht gebrauch.

    MfG. AleX
     
  9. #8 FabiaOli, 04.03.2014
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Also ich hab bei meinem RS das Kabel auch nicht bis zur Batt gezogen, sondern im Innenraum mit angeschlossen ;)
    Geht genauso gut, aber ich würd das nur bei einem kleinen System machen.

    Was geht denn bei Audi für ein Kabel hin?
    2,5mm² klingt schon sehr wenig, bei mir war das Dünnste bis jetzt 10mm² und im Fabia hab ich jetzt 35mm² drin.
    So ein Dickes braucht man natürlich nur, wenn man richtig Power laufen hat, aber das ist dort ja der Fall ;)
     
  10. #9 Backisdeath, 04.03.2014
    Backisdeath

    Backisdeath

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Muss ich dann nur irgendwo eine Plusleitung anzapfen und das Audi Signal von irgendwo hinterm Radio oder wie funktioniert das dann mit so einem subwoofer unterm Sitz. Habe in der Hi-Fi Sache nicht wirklich viel Ahnung. Das letzte mal hab ich nen subwoofer eingebaut in meinem alten Volvo 440 :)


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  11. #10 chronic2oo1, 04.03.2014
    chronic2oo1

    chronic2oo1

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS TDI
    Die 2,5qmm sind gerechnet mit einem zul. Spannungsabfall von 0,5V bei 1,5m Kupferkabellänge. Ich werde wahrscheinlich 3mm Durchmesser Kabel nehmen, das wären ca. 7qmm und damit bin ich auf jeden Fall auf der sicheren Seite was den Spannungsabfall betrifft.

    Wirklich dick sind die Kabel bei so Originalsystemen nicht. Genaueres kann ich aber nicht sagen. Es liegen definitiv nicht so dicke Kabel wie der Hifi-Enthusiast verbaut. Schätzungsweise haben die Woofer um die 50-100W RMS. Vielleicht hat da jmd. eine Herstellerangabe. Ich kann ja mal meinen Arbeitskollegen fragen, ob er sein Bang Olufsen System in seinem 2 Jahre alten A5 auseinander nimmt. Dann mach ich ein Foto :D .

    @B...
    So ein under-seat-Subwoofer ist nix anderes als ein normales Subwoofersystem auch. Nur eben Endstufe/Verstärker integriert und in sehr flacher Bauweise.
    Benötigt wird das Audiosignal entweder vom Line-out des Radios oder als High-Level Ausgang von den Boxen. Und dann natürlich Strom. Mehr ist es im Prinzip nicht.

    MfG. AleX
     
  12. #11 Backisdeath, 04.03.2014
    Backisdeath

    Backisdeath

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Okay klingt ja erstmal recht einfach werde am Wochenende mein Columbus mal von hinten anschauen. Gibts einen empfohlenen Kabelweg zu den Sitzen das man keine Störungen ins Signal bekommt von Stromleitungen oder so?


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  13. #12 chronic2oo1, 04.03.2014
    chronic2oo1

    chronic2oo1

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS TDI
    Ich kann mir nicht vorstellen, daß das Hersteller Radio, egal ob Swing/Bolero oder Columbus Line-Out Ausgänge hat.

    Man muss hier das Audiosignal (High-Level), denke ich, an den Lautsprechern abzapfen. Also entweder am Radio hinten Stecker, oder Stecker am Lautsprecher. Das Helix System zapft Strom und Audiosignal, wenn ich das richtig verstanden habe, vorne im Handschuhfach bei dem Wechsler/Endstufe ab. Dieses System hat aber auch einen kleinen vorgefertigten Kabelbaum dabei.

    Hier eine Einbauanleitung des Helix in einen Golf7. Sollte Dir weiterhelfen.
    http://www.mhvimmobilien.de/vw/Einbauanleitung HELIX Plug and Play Soundsystem Golf VII.pdf

    Das Helix gibts in 3 varianten siehe hier:
    http://www2.volkswagen-zubehoer.de/de/produktwelten/infotainment/plug-and-play-soundsystem.html

    120/160/300W RMS

    MfG. AleX
     
  14. #13 Lutz 91, 04.03.2014
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    7.112
    Zustimmungen:
    1.181
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280PS, L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Hi chronic2oo1,

    bin mal gespannt was du uns an Erfahrungen zu dem Blaupunkt Under Seat Subwoofer mitteilst.

    Ich würde auch gerne soetwas nachrüsten, da mir der Platz im Kofferaum zu schade für eine riesige Kiste ist.

    so wie der ganze Aufwand mit den ganzen Kabeln und so im Kofferaum.

    Deshalb teile uns bitte mit wie du das Teil findest bzw. wie man es am einfachsten anschließt. :)

    Thx
     
  15. #14 chronic2oo1, 04.03.2014
    chronic2oo1

    chronic2oo1

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS TDI
    Mache ich Lutz. Ersten Klangtest und einfache Anschlussweise am DIN Radio gibts die Tage. Ggf. Ordentlicher Verbau im O3 RS leider erst in 10 Monaten.

    MfG. AleX
     
  16. #15 Lutz 91, 04.03.2014
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    7.112
    Zustimmungen:
    1.181
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280PS, L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Jap Danke

    Klangtest und verbau am DIN Radio wäre super, hab ja das Bolero ohne soundsystem, von daher dürfte es einfach sein, denke ich.

    Da ich keinen O3 RS habe oder nicht kaufen werde muss ich da nicht warten :)

    Aber ich habe mir diesen SUB eigtlich schon ausgesucht gehabt, mal gucken HIER DER LINK


    Danke schonmal ;)
     
  17. #16 chronic2oo1, 04.03.2014
    chronic2oo1

    chronic2oo1

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS TDI
    Ich denke mal das Eton ist qualitativ über dem Blaupunkt anzusiedeln. Leistung ist ähnlich. Klangtechnisch wird jedoch nicht viel zu holen sein, schon aufgrund der Baugröße und dem Resonanzvolumen. Evtl. kann man sich den Mehrpreis wirklich sparen und kommt mit dem Blaupunkt hin. Von den noch günstigreren Aura oder Peying Varianten nehme ich aber auch Abstand. Das MacAudio was Mittelklasse zu sein scheint für 199 Euro ist mir auch schon zu teuer. Gleiches gibts auch von Pioneer und Kennwood, allerdings eine Leistungsstufe drunter. Die haben um die 80/100W RMS. Ich denke mal die Qualität ist auch i.O.

    Im Endeffekt kommt es jetzt auch noch auf den Verbau an. Aber mit 150W RMS müsste ein ordentliches Ergebnis zu erzielen sein.

    Wir werden es sehen. Ich bin auch gespannt.

    MfG. AleX
     
  18. #17 Lutz 91, 04.03.2014
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    7.112
    Zustimmungen:
    1.181
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280PS, L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Ok Danke erstmal ich bin auch gespannt und werde mal warten was du sagst. :)


    Aber noch was anderes würde gerne in den Vorderen Türen (hab einen Superb II Kombi) die LS tauschen die Original sind da doch etwas to much.

    Habe dieses SetKlick hier mal gefunden, Erfahrung sind eigentlich positiv laut google.

    Geht das so einfach zu verbauen ? Habe da auch nicht die Größte Ahnung von, Hauptsache es passt ohne irgendwelche anpassungen oder sonstiges ?

    Thx
     
  19. #18 chronic2oo1, 04.03.2014
    chronic2oo1

    chronic2oo1

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS TDI
    Über das Superb Serienlautsprechersystem kann ich leider garnix sagen.
    MfG. AleX
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Lutz 91, 04.03.2014
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    7.112
    Zustimmungen:
    1.181
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280PS, L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Ok macht nix.

    Thx, also ich warte auf dein Feedback zum Blaupunkt ;)
     
  22. #20 chronic2oo1, 05.03.2014
    chronic2oo1

    chronic2oo1

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS TDI
    Hallo Jungs,

    wurde heute geliefert. Das ganze macht einen massiven und qualitativ hochwertigen Eindruck.
    Lieferumfang:
    Blaupunkt XLf 200A
    Kabelsatz mit Stecker, ca.2m lang mit jeweils 2 Plus- und 2 Minus-Stromkabeln sowie High Leveleingang Plus/Minus R/L
    Ersatzsicherung 10A
    Befestigungsmaterial

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    In der Betriebsleitung wird eine Stromleitung mit mindestens 2,5qmm
    empfohlen. Siehe ein paar Posts weiter oben - das ist auch mein
    errechneter Wert.
    Wer also 3,4 oder 5qmm legt hat trotzdem keine dicke Leitung und ist auf der sicheren Seite.

    Habe das Teil heute mal kurz über den Zigarettenanzünder und Low-Level Eingang aufm Sitz in Betrieb genommen um mir einen ersten Eindruck des Klangbildes zu machen.

    Ich kann euch sagen meine Erwartungen erfüllt es voll und ganz. Es passt mit seinen 150/300W RMS/Musikleistung perfekt als Tieftonergänzung zum DIN Radio mit 4x50W Musikleistung.
    Klanglich von tief ca. 60Hz bis 150Hz vollkommen i.O. und erstaunlich gut für das wenige Resonanzvolumen.

    Natürlich alles unter dem Aspekt einer dezenten Bassergänzung.
    Druck bis zum Atemstillstand, Herzflattern & Popovibrieren natürlich nicht.

    Ich werde das Teil behalten!!! Preis/Leistung sehr gut.

    Momentan liegt das Teil einfach im Beifahrerfussraum. Angeschlossen am Zigarettenanzünder (5A Sicherung) und am Line-Out des Radios. Einstellung habe ich auf halber Leistung, Trennfrequenz ca. 120 Hz und Phase=0
    Im Radio habe ich den Treble auf +6dB und den Bass auf -6dB gestellt um die normal angeschlossenen Speaker vor den tiefen Tönen zu schützen.

    Klar irgendwo doof, erst runter drehen und am Verstärker wieder hochdrehen. Aber anders geht es momentan nicht. Habe keine extra Frequenzweichen usw. dazwischen. Das ist meine einfache Lösung zur Ergänzung des Serienlautsprechersystems.

    MfG. AleX
     
Thema: Hersteller Soundsystem mit dezentem under-seat-Subwoofer erweitern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. seat sound system hersteller

    ,
  2. underseat subwoofer test

    ,
  3. skoda soundsystem hersteller

    ,
  4. blaupunkt thb 200a,
  5. wer hat schon beim skoda octavia rs einen subwoofer unter dem sitz eingebaut,
  6. soundsystem skoda yeti erweitern,
  7. blaupunkt xlf 200 a,
  8. dezenter subwoofer auto,
  9. seat sound subwoofer,
  10. seat subwoofer tauschen,
  11. xlf 200 a einstellen ,
  12. untersitz subwoofer octavia 3,
  13. blaupunkt xlf 200a test,
  14. seat sound system welcher hersteller
Die Seite wird geladen...

Hersteller Soundsystem mit dezentem under-seat-Subwoofer erweitern - Ähnliche Themen

  1. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  2. Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?

    Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?: Der Tief-Mitteltöner in der Beifahrertür hat sich heute endgültig verabschiedet. Angefangen hat es mit Geräuschen, die geklungen haben, als würde...
  3. Autoradio mit cinch erweitern

    Autoradio mit cinch erweitern: Hallo ich habe mir vor kurzem ein Skoda superb gekauft und hab einen subwoofer + Endstufe im Kofferraum verbaut nun hab ich alles angeschlossen...
  4. Qualität/Hersteller Achsmanschette

    Qualität/Hersteller Achsmanschette: Hallo liebes Forum, Ich bin auf der Suche nach einer guten Achsmanschette für das Außengelenk. Es gibt ja nun diverse Hersteller. Angeblich ist...
  5. Verkauft Spurverbreiterung 10mm 20mm H&R 2055571 Audi VW Skoda Seat

    Spurverbreiterung 10mm 20mm H&R 2055571 Audi VW Skoda Seat: Hallo. Biete hier ein Satz (2 Platten) zu je 10mm (Achse 20mm) von H&R an. Teilenummer ist H&R 2055571 Ca. 4 Jahre genutzt, keine Schäden....