Hello again...

Dieses Thema im Forum "User-/Fahrzeug- Vorstellungen" wurde erstellt von Faritan, 15.04.2016.

  1. #1 Faritan, 15.04.2016
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    Hallo Skoda-Gemeinde,

    bin nun nach 3 Jahren Abstinenz wieder zurück bei Skoda. :thumbsup:
    Hatte von 2010 bis 2013 einen 2010er Superb Combi TDI und bin dann auf einen neuen Mazda 6 umgestiegen, den ich nun 3 Jahre gefahren habe. Sehr schönes Auto, aber mit deutlichen Schwächen im Detail und miesen
    Bremsen. Bedingt durch den Weggang eines Außendienstlers in unserer Firma ist nun ein Octavia Combi 2.0 TDI DSG (09/2014) "frei" geworden, den ich nun seit ca. 2 Monaten fahre und sehr zufrieden damit bin!

    Wünsche Euch allen ein schönes Wochenende und ich werde mich hier nun ab und zu mal wieder blicken lassen.

    Viele Grüße
    Faritan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rumgebastel, 15.04.2016
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    278
    Ort:
    C
    Fahrzeug:
    Octavia 3, 1.2 TSI, Combi
    Kilometerstand:
    40000
    Dann welcome back auf der dunklen Seite der Macht :D
     
  4. #3 Christo, 15.04.2016
    Christo

    Christo

    Dabei seit:
    13.01.2016
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi Ambition 2.0 TDI 110 kW (MKB: CRMB)
    Von mir auch:

    Welcome back, viel Spaß mit dem O3 Combi und allzeit gute Fahrt!!!!
     
  5. #4 Slaigrin, 15.04.2016
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Willkommen zurück.

    Vielleicht kannst du ja noch etwas ausführlicher über den Mazda 6 berichten, würde mich echt interessieren was dir gerade im Vergleich zu Skoda (Octavia oder Superb) nicht so gefallen hat, da ich den Mazda 6 auch sehr ansprechend finde.
     
  6. #5 likedeeler, 15.04.2016
    likedeeler

    likedeeler

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Zinnowitz
    Fahrzeug:
    Fabia 3 Kombi Joy
    Werkstatt/Händler:
    Wollgast
    Kilometerstand:
    10
    Würde mich auch interessieren!
     
  7. #6 Faritan, 16.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2016
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    Klar, kein Problem.
    Ich bin wie gesagt von einem 2010er Superb Combi 2.0 TDI (170 PS DSG) in der Elegance Ausstattung auf einen Mazda 6 2.2 Skyactive-D (175 PS Automatik) in der Sportsline Ausstattung umgestiegen. Hintergrund war der, dass ich den Skoda über die Firma geleast hatte und hier grundsätzlich 3-Jahres Leasing-Verträge abgeschlossen werden und ich glücklicherweise mir die Autos selbst aussuchen kann (im Rahmen eines Budgets). Da der neue Superb noch nicht da war und der Octavia zu diesem Zeitpunkt noch nicht als Combi auf dem Markt war (die Limousine gefällt mir nicht) habe ich mich anderweitig orientiert und bin dann mehr aus Zufall auf den Mazda 6 gekommen, den ich in einem Autohaus habe stehen sehen und der mich optisch wirklich extrem angesprochen hat. Hab mich dann etwas informiert und nach dem auch das Leasingangebot extrem gut war (Leasingrate 10% günstiger bei besserer Ausstattung) war irgendwann alles klar - es wird ein neuer 6er.

    Das erste Problem bestand schon von Anfang am mit dem Autohaus, das sich durch Inkompetenz und Unlust ausgezeichnet haben (leider keine relevante Alternative in der Nähe), wofür nun aber der 6er nichts kann. Weitere ärgerliche Geschichte: Habe das Fahrzeug mit Standheizung bestellt. Kurz bevor ich den 6er dann bekommen habe, wurde mir mitgeteilt, dass die Standheizung zum Auslieferungstermin noch nicht verfügbar ist (kommt nicht ab Werk, sondern wird als Original-Zubehör verkauft) - mit letzter Konsequenz musste ich dann über ein Jahr (!!!) warten bis es zum Einbau gekommen ist.

    Zum 6er selbst. Wie schon erwähnt finde ich das Auto optisch sehr ansprechend - außen wie innen. Hatte innen die weiße Lederausstattung die sehr wertig (deutlich besser als im Superb) rübergekommen ist. Auch Armaturenbrett (im Superb optisch eher ein Trauerspiel), Türverkleidungen etc. wirkten sehr gut und wertig gemacht. Auf den ersten Blick also alles wunderbar. Der Teufel steckt dann allerdings im Detail. Von der Funktionalität her war der 6er dann ein gutes Stück vom Superb entfernt. Beispiele: Bordcomputer mit wenig Funktionen und umständlich zu bedienen, das Multimedia-System (wurde mittlerweile nachgebessert) war ein Witz (pixeliges Display, keine Fahrzeuganbindung, schlechter Empfang, Smartphoneanbindung unbrauchbar), Beifahrersitz nicht höhenverstellbar (trotz elektrischer Sitzverstellung), Kofferraumklappe ohne "Öffnungsfeder", Motorhaube ohne Haubenlifter, Einstiege (Schweller) ohne Schutzabdeckung, Kofferaumdeckel mit dünnem Blech und etwas wackelig etc. - meist nur Kleinigkeiten, die in der Summe dann aber schon einen deutlichen Unterschied zum sehr durchdachten und funktionalen Konzept das Skoda verfolgt ergeben. Bis auf das wirklich nervige Multimedia System aber alles Dinge die man entweder lösen kann (Haubenlifter, Kofferaumfeder, Einstiege) oder sich einfach dran gewöhnt. Man muss auch dazu sagen, dass einige dieser Punkte mit dem nach zwei Jahren auf den Markt gekommenen Facelift behoben wurden (wichtigster Punkt: gescheites Multimediasystem ist nun verfügbar) und der Innenraum nochmals aufgewertet wurde (da kommt auch der neue Superb nicht mit).

    Motor und Getriebe haben mir grundsätzlich sehr gut gefallen. Der 2.2 Liter Skyactive-D schiebt sehr gut an (420 Nm), dreht für einen Diesel leichtfüßig hoch und verbraucht (eigentlich) auch wenig Kraftstoff - wären da nicht die Regenerationszyklen, die stur nach ca. 250 km für 20 km durchgeführt werden. Das hatte ich in meinen vorherigen Autos nie wirklich bemerkt. Fakt ist, dass diese Zyklen den Verbrauch dann wieder nach oben gebracht haben, da während der Regeneration der Verbrauch sich ca. verdoppelt und ich da auch keine "Intelligenz" erkennen konnte, da ich das Auto eigentlich überhaupt nicht auf Kurzstrecke bewegt habe (Arbeitsweg sind einfach 23 km und ich war sehr oft geschäftlich unterwegs, was dann immer Langstrecke bedeutet hat). Weiteres Problem: Bei schneller Autobahnfahrt ging der Verbrauch extrem nach oben! Mir ist klar, dass auch ein Diesel nicht zaubern kann, aber ich hatte ja schon Erfahrung mit vergleichbaren anderen Fahrzeugen und da war der Anstieg einfach nicht so extrem. Hat dann dazu geführt, dass der 6er im Schnitt sogar etwas mehr verbraucht hat, als mein vorheriger Superb. Das Automatikgetriebe fand ich super. Im Gegensatz zu Skoda wird hier ein Wandlerautomat verbaut, der aber einen sehr guten Job macht. Schaltvorgänge sind fast nicht zu merken (das kann das DSG natürlich noch etwas besser) und die Automatik reagiert extrem spontan, was das DSG zumindest bei VAG so nicht hin bekommt.

    Das Fahrwerk war relativ unauffällig. Abrollen bedingt durch die 19 Zoll Felgen allerdings etwas hölzern (wobei da Skoda auch noch nie der Komfortmeister war).

    Die Bremsen waren das größte Problem, da diese ganz einfach nicht für den deutschen Markt gemacht sind! Fingen nach ca. 8000 km stark zu rubbeln an. Wurden dann abgedreht und es war wieder für ein paar 1000 km Ruhe, bis das Rubbeln wieder gekommen ist. Dann wurden auf Garantie die Scheiben und Beläge ausgetauscht, was dann wieder eine zeit lang funktioniert hat, bis das Rubbeln wieder angefangen hat. Dann wurde wieder abgedreht, da Mazda nur bis 20.000 km Garantie auf die Bremsen gibt. Danach war man ratlos und ich bin erst mal ein Jahr mit rubbelnden Bremsen herum gefahren. Dann gab es geänderte Bremsklötze, die das Problem angeblich beseitigen würden, was aber leider nicht der Fall war (Scheiben wurden hierbei wieder abgedreht). Mit letzter Konsequenz kam dann die Aussage, dass ich zu schnell fahre! (bedeutet nichts anderes, dass der 6er ein "Weltauto" ist und der deutsche Markt bei der Entwicklung keine Rolle gespielt hat, weswegen man aus Kostengründen eine unterdimensionierte Bremsanlage verbaut hat) Das Rubbeln ist blöderweise schon beim leichten Bremsen sehr unangenehm aufgefallen und starke Bremsungen haben dann zu einem zu heftigem Lenkradschlagen geführt - in meinen Augen für ein nagelneues neu entwickeltes 42.000 Euro Auto ein absolut unhaltbarer und unwürdiger Zustand.

    Fazit: In meinen Augen optisch sehr schönes Auto mit sehr wertigem Innenraum, tolle Motor/Getriebe-Kombi, durchschnittlicher Verbrauch, Mängeln in der Funktionalität und im Detail und absolut miesen Bremsen
     
    Slaigrin und Oyko Miramisay gefällt das.
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 likedeeler, 16.04.2016
    likedeeler

    likedeeler

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Zinnowitz
    Fahrzeug:
    Fabia 3 Kombi Joy
    Werkstatt/Händler:
    Wollgast
    Kilometerstand:
    10
    Mooihn. Das hätte ich von M. so nicht erwartet. Das sie an der "Tränke" etwas mehr wollen ist eigentlich bekannt.
    MfG
     
  10. #8 Faritan, 17.04.2016
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    na ich auch nicht! Die Sache mit den Bremsen würde ich mir von überhaupt keinem Auto mehr erwarten! Das kenne ich nur von meinen alten Karren von früher!
     
Thema:

Hello again...

Die Seite wird geladen...

Hello again... - Ähnliche Themen

  1. Hello @ Skoda SuperB II Combi vFL

    Hello @ Skoda SuperB II Combi vFL: Hallo zusammen, ich lese schon eine Weile hier mit und dachte es ist nun auch mal an der Zeit mich anzumelden und unseren SuperB Combi kurz...
  2. Hello Hello!

    Hello Hello!: Hier ist der Willi, ein mutiger Bravia Fahrer aus Berlin. Mein Opa hatte im Osten auch schon einen und nun hab ich mich auch getraut und mache 40...
  3. one two one two, here we go again

    one two one two, here we go again: Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam...
  4. Joker_Face says Hello! - Fabia II Family

    Joker_Face says Hello! - Fabia II Family: Guten Tag alle zusammen! Nachdem ich nun schon seit einigen Tagen hier im Forum unterwegs bin und kräftig lese und schreibe werde ich nun mal...
  5. Hellö

    Hellö: Hallo zusammen, wir wollten uns nachdem wir heute unseren Roomster nach fast 4 Monaten Wartezeit endlich abholen konnten einfach mal in diesem...