Heizt nur bei hohen Drehzahlen

Diskutiere Heizt nur bei hohen Drehzahlen im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Forengemeinde, ich habe mich ganz frisch angemeldet in der Hoffnung, dass mich hier jemand retten kann :D Ich besitze einen RS, Bj....

  1. #1 Svenja72, 23.01.2013
    Svenja72

    Svenja72

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia RS
    Kilometerstand:
    130000
    Hallo liebe Forengemeinde,

    ich habe mich ganz frisch angemeldet in der Hoffnung, dass mich hier jemand retten kann :D

    Ich besitze einen RS, Bj. 2006 und habe folgendes Problem:

    Heizen tut mein Kleiner nur bei Drehzahlen über 2000, darunter pustet er mir eher kalte Luft um die Ohren und da ich jeden Morgen im Stau stehe, komme ich prinzipiell mit Eisbeinen in der Firma an.

    Die Lüftung muss ich auf Stufe 4 stellen und wie geschrieben die Drehzahlen über 2000 halten, damit ich nicht erfriere. Und selbst wenn ich ihn auf der Autobahn bei über 2000 U halte, kann ich
    nicht gerade sagen, dass ich ins Schwitzen komme. Sitze da mit
    Daunenmantel und Schal.
    Dieses Problem fing im letzten Winter schon an. Zahnriemen inkl. Wasserpumpe wurden gerade getauscht. Brachte keine Veränderung. Ebenso wurde der Innenfilter getäuscht oder sauber gemacht (weiß ich jetzt nicht so genau), brachte leider auch keine Veränderung.


    Er pustet schon ganz gut bei Stufe 4, ob genug, kann ich jetzt nicht sagen, da ich keinen direkten Vergleich habe, ich kann nur sagen, dass, sofern ich den Rückwärtsgang einlege, der Lüfter noch mal einen Zahn zulegt 8|

    Im letzten Winter hatte ich öfter das Problem, dass bei Minusgraden die Anzeige "Kühlmittelstand prüfen" aufleuchtete. Ich habe immer einen Minischluck Wasser nachgefühlt. Nachdem es Anfang diesen Winters auch wieder los ging, wurde die Kühlmittelflüssigkeit komplett getauscht. Seitdem habe ich Ruhe.

    Beim Freundlichen war er auch schon und er zeigt überhaupt keinen Fehler an.

    Bei defekten Stellmotoren oder einem defekten Thermostat müsste es doch einen Fehlercode geben, oder?

    Ich hoffe wirklich, dass jemand hier noch eine zündende Idee hat ;( Mein Werkstattfritze weiß auch nicht recht weiter und ich friere :evil:

    VG Svenja
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Svenja72, 23.01.2013
    Svenja72

    Svenja72

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia RS
    Kilometerstand:
    130000
    Ach so, Temp. ist schnell und konstant bei 90 °C, falls das noch wichtig ist.
     
  4. #3 blauer_wikinger, 23.01.2013
    blauer_wikinger

    blauer_wikinger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6, BMW 750iL (E32), VW Golf VII (1.6 TDI Luftpumpe)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sörgel, Bad Elster
    Kilometerstand:
    160000
    Das Thermostat, das das Öffnen und Schließen des großen Kühlkreislaufs regelt, ist ein rein mechanisches Teil und nicht elektronisch Überwacht (also nicht mit einem Temperatursensor verwechseln). Wenn das defekt ist gibts keinen Fehler im Speicher. Wenn es dauer haft öffen ist, bleibt es im Auto einfach kalt. (Umgekehrter Fall, wenn es defekt ist und dauerhaft zu wäre, würde deine Motortemp sehr schnell hochgehen - im schlimmsten Fall bis zur Überhitzung - im Auto wäre es trotzdem immer noch kalt)
     
  5. #4 Svenja72, 23.01.2013
    Svenja72

    Svenja72

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia RS
    Kilometerstand:
    130000
    Ah ok, vielen Dank schon einmal für Deine Antwort. Wie Du siehst, habe ich eigentlich gar keine Ahnung.

    Aber wenn ich das so lese, kann es das Thermostat ja eigentlich nicht sein, da es ja nicht nur kalt ist, sondern halt nur bei hohen Drehzahlen heizt.
    Und die Motortemperatur ist konstant bei 90° - im Sommer wie im Winter.
     
  6. #5 blauer_wikinger, 23.01.2013
    blauer_wikinger

    blauer_wikinger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6, BMW 750iL (E32), VW Golf VII (1.6 TDI Luftpumpe)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sörgel, Bad Elster
    Kilometerstand:
    160000
    Wie du schreibst, geht die Temperaturanzeige sehr schnell hoch - sehr ungewöhnlich für einen Diesel. Und du sagst das nur geheizt wird, wenn du ü2000 Touren fährst. Das klingt für mich sehr wohl nach einem defekten Thermostat ;) Es ist wahrscheinlich fast komplett geschlossen, aber noch so weit offen, dass es einen geringen Austausch mit dem großen Kühlkreislauf zulässt.

    P.S.: der Tempertur-Anzeige kann man nicht aufs Grad genau glauben, denn um nicht jede kleine Temperaturschwankung anzuzeigen und den Fahrer dadurch ggf. zu verunsichern ist die Anzeige werksseitig "manipuliert", d.h. zwischen ca. 80 und ca. 110 Grad wird immer 90 Grad angezeigt ;)
     
  7. #6 Svenja72, 23.01.2013
    Svenja72

    Svenja72

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia RS
    Kilometerstand:
    130000
    Vielleicht ist "sehr schnell" übertrieben!? Ich fahre so ca. 7 Minuten und dann steht er in der Mitte. ;)

    Tippst Du "nur" auf das Thermostat oder könnte es noch etwas anderes sein?

    Mit der Elektrik kann das nicht im Zusammenhang stehen, oder? Die spinnt nämlich im geringen Maße auch ein wenig, bspw. wenn es sehr kalt ist, schaltet sich die Heckscheibenheizung immer wieder ab, erst später bleibt sie an. Bei meiner Freisprecheinrichtung, die werksseitig gleich eingebaut wurde, ist es mittlerweile so, dass er meine Gespräche unterbricht, sofern ich den Motor ein UND auch aus schalte und beim Scheibenwischerintervall macht er gerne öfter mal "Zwischenwischer", heißt er wischt dann 2 mal hintereinander. Alles Dinge, die mich nicht stören, aber stimmen tut da auf jeden Fall auch etwas nicht. :wacko:
    Hat sicherlich nichts mit meinem Heizproblem zu tun, wollte es halt nur erwähnen, falls es doch von Interesse sein könnte!?
     
  8. #7 blauer_wikinger, 23.01.2013
    blauer_wikinger

    blauer_wikinger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6, BMW 750iL (E32), VW Golf VII (1.6 TDI Luftpumpe)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sörgel, Bad Elster
    Kilometerstand:
    160000
    Das Thermostat liegt am nächsten und ist mit verhältnismäßig wenig Aufwand von jeder Werkstatt leicht zu prüfen. 100% sicher sein kann ich mir natürlich nicht und ja es kann auch was anderes sein - aber mit irgendwas muss man ja anfangen und warum nicht mit dem einfachsten/billigsten ;)

    Wenns die Stellmotoren wären, würde i.d.R. ein Fehler im Speicher angezeigt werden (eine Reperatur wäre auch richtig teuer).

    Lass erstmal das Thermostat checken und dann sehen wir weiter.
     
  9. #8 Svenja72, 24.01.2013
    Svenja72

    Svenja72

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia RS
    Kilometerstand:
    130000
    Ganz herzlichen Dank, dass Du Dich meinem Problem angenommen hast. :)

    Ich werde dann mal mit meinem Werkstattfritzen telefonieren und auch auf jeden Fall wieder berichten. ^^
     
  10. #9 reddriver, 24.01.2013
    reddriver

    reddriver

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI, 81 kW DSG, Ambition Plus
    Ich tippe mal eher auf ne festgegammelte Wasserpumpe, weil
    - die Maschine ist in sehr kurzer Zeit warm
    - Die Wa-Pu fördert nur träge das Kühlmittel bei erhöhter Drehzahl
    und
    - die Temperaturanzeige funktioniert bestens.
    Bei festem Thermostat muss selbst bei kleinem Kühlkreislauf warme/heiße Luft vom Wärmetauscher kommen und beim großen Kühlkreislauf würde die Temp-Anzeige nicht bzw. nur mit Mühe die 90°C anzeigen.
     
  11. #10 dathobi, 24.01.2013
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    21.625
    Zustimmungen:
    889
    Kilometerstand:
    118830
    Die Pumpe wurde doch schon im zuge des Zahnriemenwechsel mit getauscht...also bleibt doch nur noch der Thermostat.
     
  12. #11 Svenja72, 24.01.2013
    Svenja72

    Svenja72

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia RS
    Kilometerstand:
    130000
    Oh, vielen Dank, dass sich noch mehr Gedanken machen :)

    Thermostat ist es auch nicht ;( Habe gerade mit meinem Werkstattkumpel telefoniert. Das wurde nämlich auch gerade zusammen mit der Wa-Pu getauscht. Sorry, hatte ich verdrängt.

    *uff* Noch jemand eine Idee? ?(

    Ich fahre auf jeden Fall noch einmal morgen Nachmittag zu ihm und dann will er noch mal alle Schläuche anfassen, ob warm etc.
     
  13. #12 blauer_wikinger, 24.01.2013
    blauer_wikinger

    blauer_wikinger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6, BMW 750iL (E32), VW Golf VII (1.6 TDI Luftpumpe)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sörgel, Bad Elster
    Kilometerstand:
    160000
    Nur weil die Teile neu sind, heißt das leider nicht, dass sie auch funktionieren. Leider gab es schon oft genug defekte Neuteile. Daher würde ich es - auch wenns neu ist - nochmal prüfen.
    Hat denn vor dem Tausch alles funktioniert?

    @reddriver: ich kanns beim FI RS jetzt natürlich nicht beschwören, aber i.d.R. hängt doch der Wäremtauscher der Heizung nicht am kleinen, sondern am großen Kreislauf.

    Sollte es weder das Thermostat noch die Pumpe sein, gibts eigentlich nur noch die Möglichkeit, dass im Kreislauf etwas vorm Wärmetauscher der Heizung (fast) verstopft ist (kann z.B. beim Einsatz eines falschen Kühlmittelzusatzes passieren). Darüber würde ich jetzt aber erstmal nicht nachdenken, denn das ist richtig böse aufwendig.
     
  14. #13 reddriver, 24.01.2013
    reddriver

    reddriver

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI, 81 kW DSG, Ambition Plus
    Seh ich auch so!!!
    Hmmm...,
    und der Wärmetauscher sollte eigentlich bei jedem Fahrzeug am kleinen Kreislauf hängen, sonst würde es im Inneren erst warm, wenn der Thermostat nach dem kleinen auch den großen Kühlkreislauf öffnet.
    Also ich meine den Wärmetauscher im Fahrzeuginneren, nicht den Wärmetauscher/Kühler an der Schnauze.
     
  15. #14 blauer_wikinger, 24.01.2013
    blauer_wikinger

    blauer_wikinger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6, BMW 750iL (E32), VW Golf VII (1.6 TDI Luftpumpe)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sörgel, Bad Elster
    Kilometerstand:
    160000
    Bei allen meine Autos ist oder war das auch genauso. Erst wenn der große aufmacht kommt langsam warme Luft. Beim Superb und beim BMW gehts recht schnell weil große Benziner - aber in meinem Firmen-Diesel-Golf frier ich mir die 13 km bis zur Arbeit den Hintern ab weil der bei der Kälte auf die paar Meter nur handwarm wird und ich keinen Zuheitzer hab :(
     
  16. stekky

    stekky

    Dabei seit:
    16.09.2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Edertal
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi '11, CAYB
    Kilometerstand:
    88888
    Ich lese hier gerade sehr interressiert mit, da mich genau das Gleiche Problem plagt. Allerdings fahre ich einen 1,4l Benziner!
    Wenn ich von der Autobahn fahre und an der Ampel stehe, fällt die Temparatur der Heizung schlagartig ab.
    Laut Teparaturanzeige habe ich die "90° C" bei ca. -5°C wie im Moment nach ca. 7-9 km erreicht, was ich für einen ganz passabelen Wert halte.
    Desweiteren läuft der Wagen innerhalb von ca. 5-10 min. im Leerlauf warm, und überhitzt auch nicht, wenn ich längere Zeit 160 km/h fahre (ca. 4500 U/Min), oder im Sommer im Stau stehe.
    Die Temparaturanzeige bleibt immer konstant bei 90°C (auch wenn da eine Toleranz einprogrammiert ist, müsste sich ein defektes Thermostat bemerkbar machen)
    Deshalb halte ich das Thermostat eigentlich für abwegig.
    Da meine Klimaanlage im Sommer (trotz Klima-Wartung) auch nicht vernünftig kühlt, habe ich das bisher als "So-ist-das-halt-bei-dem-Wagen" abgetan.

    Das ist jetzt zwar an den Haaren herbeigezogen, aber bei mir ist im Fehlerspeicher abgelegt:

    Fehler
    01598 Spannung Fahrbatterie
    Signal zu klein, sporadisch

    Kann es sein, daß ein defekter Regler der Lichtmaschine Auswirkungen auf das Potentiometer der Temparaturregelung der Heizung hat 8| ?
     
  17. #16 mrbabble2004, 24.01.2013
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.604
    Zustimmungen:
    356
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    175
    Mal ne Frage an die Experten: Hat der RS nicht einen Zuheitzer? Wenn ich nach der Nachtschicht los fahre kommt schon nach kürzester Zeit warme Luft, also so ca. nach 1 km und 2 Minuten... Und da hat die Motortemperaturanzeige noch keine Bewegung gemacht jetzt bei den Temperaturen... Vielleicht stimmt ja bei dem Zuheitzer was nicht?!


    MfG
     
  18. #17 reddriver, 24.01.2013
    reddriver

    reddriver

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI, 81 kW DSG, Ambition Plus
    Wieder falsch.
    Hier n kleiner Auszug aus Wiki:
    ...Der Kühlkreislauf, und damit die Motortemperatur, wird durch einen Thermostat geregelt. Solange der Motor nicht seine Betriebstemperatur erreicht hat, ist das Thermostatventil geschlossen, und die Kühlflüssigkeit zirkuliert nur über Motor, Wasserpumpe und Heizungswärmetauscher. ...
    Aber zurück zum Thema.
    Ich bleibe beim Verdacht, def. Wa-Pu.
     
  19. stekky

    stekky

    Dabei seit:
    16.09.2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Edertal
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi '11, CAYB
    Kilometerstand:
    88888
    Hi reddriver ;) !

    Ich bin schonmal in einem anderen Thread stutzig geworden, denn imfao ist im VAG Konzern der Wärmetauscher der Innenraumheizung im großen Kreislauf untergebracht... ?(
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. stekky

    stekky

    Dabei seit:
    16.09.2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Edertal
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi '11, CAYB
    Kilometerstand:
    88888
    Auf der Suche nach Antworten im Netz bin ich auf diesen köstlichen Thread in einem anderen Forum gestoßen... man beachte Post #17 :thumbsup:
     
  22. #20 Svenja72, 25.01.2013
    Svenja72

    Svenja72

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia RS
    Kilometerstand:
    130000
    Kann das jemand beantworten? Hat der RS einen Zuheizer? Und wenn ja, könnte das das Problem sein?
     
Thema: Heizt nur bei hohen Drehzahlen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto heizt nur bei hoher drehzahl

    ,
  2. heizung nur bei hoher drehzahl warm

    ,
  3. heizung funktioniert nur bei hohen drehzahlen

    ,
  4. Heizung T5 nur bei drehzahl,
  5. heizung wird nur bei hoher drehzahl warm,
  6. opel meriva heizung wird nur bei hoher drehzahl warm,
  7. auto heizt erst bei hoher Drehzahl ,
  8. octavia 2.0 tdi heizt nicht,
  9. auto heizung wird nur bei 2000 Umdrehungen warm,
  10. skoda heizt nur bei 3000 Umdrehungen ,
  11. touran Heizung wird wsrm bei hoher Drehzahl,
  12. auto heizt nur noch skoda rapid spaceback 2013,
  13. Neue Wasserpumpe fördert nur bei vollgas,
  14. sharan im leerlauf kalte luft,
  15. opel meriva a lüftung wird erst bei 3000 umdrehungen warm,
  16. auto wird nur bei hoher drehzahl warm,
  17. heizung im auto geht erst ab 100kmh,
  18. auto heizt nur au der autobahn,
  19. golf 2 heizt nur bei hoher drehzahl,
  20. bmw e36 heizt nur bei hoher drehzahl,
  21. auto heizung wird nur bei hoher drehzahl warm,
  22. mondeo mk3 tdci heizung wird nur bei höherer drehzahl warm,
  23. corsa c keine heizung im leerlauf,
  24. golf 5 1.9 tdi obere schlauch heizt untere schlauch kalt,
  25. wassertemperatur steigt nur bei hohen umdrehungen
Die Seite wird geladen...

Heizt nur bei hohen Drehzahlen - Ähnliche Themen

  1. Welche Drehzahl bei 100km/h? Vor und nach Facelift unterschiedlich?

    Welche Drehzahl bei 100km/h? Vor und nach Facelift unterschiedlich?: Wie hoch ist die Drehzahl eines 60PS Facelift (MJ 2017) Citigo bei 100km/h im 5ten? Danke
  2. 1.4 TSI 125 PS DSG: Drehzahl bei 160 km/h

    1.4 TSI 125 PS DSG: Drehzahl bei 160 km/h: Hallo, welche Drehzahl wird bei Euch angezeigt bei 160 km/h im 7. Gang. Ich habe einen Yeti 1.4 DSG mit 125 PS.
  3. Drehzahl steigt beim Auskuppeln

    Drehzahl steigt beim Auskuppeln: Hallo, ich habe ein merkwürdiges Verhalten meines Octavia III (1.4 tsi 150 PS mit Schaltgetriebe, Bj 08/2016) festgestellt. Beim Schalten,...
  4. Problem: Unregelmäßige Drehzahl bei DSG

    Problem: Unregelmäßige Drehzahl bei DSG: Hallo! Ich habe bezüglich meines Problems nichts Näheres finden können und möchte daher hier nachfragen. Termin beim Freundlichen ist bereits für...
  5. Höhere Federn Fabia Combi

    Höhere Federn Fabia Combi: Hallo hab bis jetzt nur welche für hinten gefunden,gibt es auch welche für vorn ? Möchte Ihn gerne höher haben Danke