HEIßES ÖL AUFGESCHÄUMT!! MOTORSCHADEN???

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von fire fabia, 28.02.2005.

  1. #1 fire fabia, 28.02.2005
    fire fabia

    fire fabia

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 6Y 1,4 16 V Bj.01
    Kilometerstand:
    146000
    Hallo , ich gebe zu die Überschrift ist etwas übertrieben, aber ich hatte eben folgendes Erlebnis . (7000 Km nach dem letzten Ölwechsel). Die Öllampe hat in einer schnellen kurzen linkskurve geblinkt weil ja das Öl dann nach rechts schwappt. Anscheinend hat er in die Periode einen hohen Ölverbrauch.

    Ich habe halb im dunkeln eben gerade meinen Ölstand kontrolliert, und der ist anscheinend noch in ordung. was aber nicht i ordung war das es nach heißem öl gerochen hat, zwar nicht stark aber irgendwie ungewohnt.
    ALS ICH DANN DEN DREHVERSCHLUSS DER ÖLÖFFNUNG (OBEN) ÖFFNETE , sah ich gelben Schaum vom anscheinend kochenden Öl auf der unterseite des Deckels, zudem am Rand der Schraubfassung (am Motor). Aber das restliche Öl war normal zu sehen (mit der Taschenlampe ersichtlich) nur dampfte es.

    Folgende rahmenbedingungen:
    -heute war es -4,5 Grad kalt bei der Abfahrt
    -der Wagen stand von 11h- 20:20h auf dem parkplatz
    -ich habe im kalten zustand recht viel gas gegeben , aber nicht übertrieben viel
    -ich bin 16 KM gefahren , davon 2/3 Schnellstraße bzw. Autobahn



    Nun meine Frage : Ist das nur passiert weil es kalt war und ich im kalten zustand etwas viel gas gegeben habe?? Ist durch den etwas geringeren Ölstand vielleicht zuviel Spiel für das Öl vorhanden und es hat sich dadurch im öberen bereich zu Schaumbildungen geführt, eher gesagt ist es ein gelber Schaum-artiger Film.

    Kann es sein, das das morgen nicht mehr passiert wenn ich im kalten zustand etwas betagter fahre.??

    Was könnte kapput sein????
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nebukadnezar, 28.02.2005
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Moin,

    die gelben Ablagerungen am Deckel sind relativ normal. Sie entstehen bei häufigem Kurzstreckenverkehr. Also kein Grund zur Panik.

    Deinen Ölstand solltest du allerdings noch einmal in kaltem Zustand kontrollieren. Wenn die Kontrollleuchte schon anggeht, dann fehlt wohl ein wenig.

    MfG Sönke
     
  4. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Der gelbliche "Schaum" ist fast normal, das Dampfen bei Öffnen auch. Was nicht sein kann das die Kontrolllampe bei einer "schnellen kurzen linkskurve" geblinkt hat. Es ist zu bezweifeln das das Öl so nach rechts schwappt das es Alarm auslösen kann. Oder bewegst du dich im Mach-Bereich... wohl kaum. Es könnte zu wenig Öl im Motor sein. Bitte überprüfe den Stand doch einfach morgens wenn die Kiste steht und kalt ist.

    Was war eigentlich mit der Aktion der 1.4er wegen abfackelnder Motoren und Motorschäden im Winter - irgend so ein Loch war immer verstopft oder so... weiß es jetzt nicht mehr - suche einfach mal danach. Nicht das es sowas sein könnte....
     
  5. #4 fire fabia, 28.02.2005
    fire fabia

    fire fabia

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 6Y 1,4 16 V Bj.01
    Kilometerstand:
    146000
    Ich fahre eh morgen zu meinem Händler wegen einer anderen Sache, dann so denke ich mal kann er etwas nachfüllen.

    gruß fabian
     
  6. HM

    HM

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedau
    Fahrzeug:
    BMW 123d
    Werkstatt/Händler:
    feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
    Kilometerstand:
    31128
    Melde: Bei mir kam es schon des öfteren vor, das er in langen, etwas stärkeren rechts Kurven (nein keine Linkskurven) nach Öl japst. Scheint aber normal zu sein. Hatt mein erster Occi auch gemacht. Der einzige Tipp der mir dazu spontan einfällt. :megaphon: Langsamer in Kurven fahren :fahren: :fingerheb:
     
  7. #6 fire fabia, 28.02.2005
    fire fabia

    fire fabia

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 6Y 1,4 16 V Bj.01
    Kilometerstand:
    146000
    du kannst verstehen das mir das bei einem sportfahrwerk + domstrebe und speziellem stabi schwer fällt :zwinker: :pfeifen: :tanzen:

    aber dasselbe hatte ich schon im letzten sommer vor der inspektion, danach war es ja weg, weil wieder genug öl drin ist, aber nach 7000 Km passiert schon wieder dasselbe, naja.

    Also die gelben ablagerungen sind normal, wie ich jetzt rausgehört habe.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Alpha

    Alpha

    Dabei seit:
    09.07.2004
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germering 82110 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI Sport Edition
    Kilometerstand:
    89000
    Ähm Fabian.. in welche Kurve kann man denn mit einem 1.4 zügig fahren? 90 Grad Kurve? :-)

    Also es ist bei keinem Auto normal, wenn man in eine Kurve fährt egal ob links oder Rechts oder Links-Rechts-Kombination bzw. Rechts-Links-Kombination :elk: das dann der Öl-"Alarm" auslöst! Lass das bitte wenn Du eh die Werkstatt aufsuchst mal richtig checken..

    Gruß Alpha
     
  10. #8 KalleChaos, 01.03.2005
    KalleChaos

    KalleChaos Guest

    moin moin!

    also, das gelbe zeug (kondensatgemisch aus wasser/kraftstoff) am öleinfüllstutzen bzw. verschluss habe ich auch. bei den jetzt herschenden tiefen temperaturen ist einiges mehr an kondensat im öl zu finden als im warmen sommer. der dampf ist auch normal.
    mir ist es auch schon passiert, dass die öldrucklampe in einer sehr schnell gefahrenen kurve angegangen ist. allerdings nur bei einem ölstand kurz vor minimum auf dem peilstab. deswegen kontrolliere ich den ölstand jetzt auch häufig und halte die ölwanne immer "gut gefüllt". 8-) 8-) ein messbarer verbrauch stellt sich bei meinem fabia sowieso nur nach längerer autobahnfahrt mit vollgas ein.



    kalle
     
Thema: HEIßES ÖL AUFGESCHÄUMT!! MOTORSCHADEN???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motoröl aufgeschäumt

Die Seite wird geladen...

HEIßES ÖL AUFGESCHÄUMT!! MOTORSCHADEN??? - Ähnliche Themen

  1. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  2. Öl Norm VW 508.00 um 509.00 im Anmarsch. ..

    Öl Norm VW 508.00 um 509.00 im Anmarsch. ..: Bald trifft es Skoda.. Castrol ganz vorne mit dabei seit Juli 2016...
  3. Welches Öl nehmen?

    Welches Öl nehmen?: Hallo Leute, bei mir steht in 2 Wochen die nächste Inspektion an und da wollte ich mir wie immer ÖL bestellen und dieses dann mitbringen. Jetzt...
  4. 2.0TDI CR Öl und Wasser Temperaturen zu kühl

    2.0TDI CR Öl und Wasser Temperaturen zu kühl: Hallo zusammen. Ich habe im Moment mein erstes richtiges Problem mit meinem Octavia 1z BJ11. Es ist mir letzte Woche aufgefallen, bin eine...
  5. Skoda Octavia Scout Haldex welches Öl

    Skoda Octavia Scout Haldex welches Öl: Guten Tag Forengemeinde Stehe hier gerade vor einem kleinem Problem Ich besitze einen Skoda Octavia Scout 2Fl 2.0 tdi Erstzulassung...