Heimlichen Stromverbraucher--wie überprüfen?

Diskutiere Heimlichen Stromverbraucher--wie überprüfen? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi Leute, das Topic sagt eigentlich alles... wenn man mein Auto eine Woche lang steht kann ich davon ausgehen das meine Batterie leer ist...

  1. SFE

    SFE

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    wilder Osten
    Fahrzeug:
    Fabia I 1.4 16V / Mazda CX 5 2.2D
    Hi Leute, das Topic sagt eigentlich alles... wenn man mein Auto eine Woche lang steht kann ich davon ausgehen das meine Batterie leer ist :cursing: Hab ein nachgerüstetes Radio... hatte aber von Anfang an ein nachgerüstetes drin... trotzdem hab ich das in Vermutung?! Naja zumindest würde ich die ganze Sache mal überprüfen habe aber nich wirklich ne Ahnung wie ich beim Überprüfen vorgehen sollte... irgendwo hatte ich mal was von Sicherungen aufgeschnappt... ???

    Kann mir bitte mal jmd die vorgehensweise erklären? So ein Voltmeter oder wie sich diese Gerät nennt wo man den Strom misst besitze ich! Und ich denke mal das es mehr bringt alles durchzumessen als das Radio auszubauen und dann evtl wieder ohne Saft dazu stehen weil doch irg was anderes den Strom klaut... Also wäre nett wenn mir jmd helfen könnte!! :thumbup:

    Thx

    mfg
     
  2. #2 joskofa, 16.05.2009
    joskofa

    joskofa Guest

    da du schon ein Voltmeter hast, hast du ja bereits alles was du brauchst.

    Zündung aus und Türen schließen, wegen der Innenraumbeleuchtung
    Schalte den Voltmeter auf Ampermessung (Strom) für Gleichspannung um.
    Wähl zuerst den höchsten Bereich, meist 10Ampere.
    Wichtig, der 10/20 Amper Bereich hat meistens ein anderen Anschluss, wenn du den falschen erwischt ist die Sicherung des Voltmeters gleich hin, wenn der zu messende Strom mehr als 200mA beträgt.
    Daher, erst wenn du im 10A Bereich nicht mehr als 200mA gemessen hast, erst dann umstecken und umschalten um genauer zu messen.

    Klemm den Pluspol an der Batterie ab
    so jetzt hängst du den Voltmeter dazwischen, Plus vom Voltmeter an Pluspol der Batterie und Minus vom Voltmeter an dem Batteriekabel

    So jetzt müsstest ablesen können ob irgendwo Strom gezogen wird, wenn dies der Fall ist.
    Die Sicherungen im Auto einzel herausnehmen um das Problem einzukreisen, wenn du fündig geworden bist, dann musst du die einzelnen Verbraucher vom Strom abklemmen

    Ich vermute aber, das die Batterie sich selbst entlädt. Klemm sie mal ab, wenn du weiss das der Wagen länger stehen wird, wenn sie sich wieder entlädt, dann brauchst du eine neue

    Wichtig!!!!!!!! auf gar keinen Fall die Zündung anmachen bei der Messung, wenn die Sicherung im Voltmeter zu spät anspricht, hast mal ein Voltmeter gehabt
     
  3. #3 turbo-bastl, 16.05.2009
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Prüfe mal am Radio, ob var./perm.12V korrekt getauscht sind und ob die Phantomeinspeisung richtig angeschlossen ist.

    Es müsste wie folgt sein:
    PINs
    Radio / Auto
    4 / 7 = 12V Permanent
    5 / darf nicht mit Auto verbunden sein
    (hier geht vom Radio aus die Phantomeinspeisung weg)
    7 / 4 = 12V var. (zündungsabhängig)
     
  4. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    3.129
    Zustimmungen:
    219
    Fahrzeug:
    Fabia³ Kombi 1.4 TDI, VW cross up! 1.0 TSI beats, Audi A6 quattro 3.0 competition, VW Sportsvan 1.5 TSI
    Genau so solltest Du vorgehen und die einzelnen Verbraucher ausschließen. Allerdings kann es sein dass bei der Nachrüstung des nicht serienmäßigen Radios etwas schief gelaufen ist. Hierzu alle Kontakte, wie sie mein Vorredner bereits aufführte, messen. In der Regel hat man dann schon den Übeltäter (auch mal schauen, wo genau der Zündungsplus abgegriffen wurde).

    LG und viel Erfolg bei der Fehlersuche.
    bjmawe
     
  5. #5 jorilla, 01.06.2009
    jorilla

    jorilla

    Dabei seit:
    05.05.2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hohen Neuendorf (bei Berlin) 16540 Hohen Neuendorf
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi
    Werkstatt/Händler:
    Zacharias in Hennigsdorf
    Kilometerstand:
    75000
    Das Problem hatte ich letztes Jahr auch. Das Auto eine Woche am Flughafen und es ging nichts mehr. In der Werkstatt wurde gesagt, dass der Stromverbrauch zu hoch sei: Ruhestrom 0,250A. Die weitere Suche hätte dann Geld gekostet.

    Im Winter gab's dann eine neue Batterie, weil diese eines Morgens trotz fast täglicher Fahrt leer war (der grüne Nupsi war auch nicht mehr zu sehen). Außerdem hat die Gasanlage vorher schon ein oder zwei mal morgens nicht selbständig auf Gas umgeschaltet, was ein Zeichen für eine leere/kaputte Batterie ist.

    Im Winterurlaub hat er dann die Woche Rumstehen bei Minusgraden problemlos überstanden und ist sofort angesprungen.

    Lange Rede, kurzer Sinn: vielleicht ist auch "nur" die Batterie defekt. Das macht bei Skoda ca. 100 EUR

    Gruß
    Jo
     
  6. #6 Bollerwagen, 01.06.2009
    Bollerwagen

    Bollerwagen

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi classic 1.2 HTP, 51 kw, EZ 04/2009
    Kilometerstand:
    56000
    Hi!
    Wir hatten das Problem mal bei einem Mazda 323 Bj 1990. Bis wir ihn dieses Jahr nach 300000 km zur Verschrottung freigegeben haben, musste ich zweimal die Kabel beim Übergang zur Heckklappe restaurieren (erstmalig ca. 2003 - 240000km) , da durch das ständige Klappen die Isolierungen bzw. die Kabel selber durchgescheuert waren. War ein bisschen Fummelei, aber eigentlich nicht schwierig alles wieder in Gang zu setzen. Die Batterie habe ich erst Jahre später getauscht. Ich bekam den Tipp aus 'ner KFz-Werkstatt. Vielleicht gibt es den Fehler bei Fabias ja auch?
    Gruß
    Bollerwagen
     
  7. #7 Psychorex, 02.06.2009
    Psychorex

    Psychorex

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Laufenselden 65321 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia Sedan 1,9 TDI Extra
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Pabst in Diez
    Kilometerstand:
    90200
    Hallo

    Habe bei meinem Fabia einen "stromdieb" ertappt!!! Vielleicht ist das ja auch bei dir der Fall:
    Ich habe die Innenbeläuchtungssoffitte gegen LED´s getauscht. Mit dem Erfolg, das die LED´s ganz schwach leuchten (im Dauerbetrieb!!!) unter dem getönten Glas fällt es nicht gleich auf, ist aber echt ätzend. Wenn man Den Lichtschalter auf "AUS" und nicht auf "Tür" stellt liegen 0Vilt an und es leuchtet auch nichts mehr. Da die LED´s aber nur 20mA fressen und man das Licht nur Nachts beim genauen hinsehen bemerkt lasse ich es mal so. Allerdings könnte ich mir gut vorstellen, das die orginalSoffitte zwar nicht leuchtet, aber einen wesentlichen geringeren Eigenwiderstand aufweist, das dazu führen würde, das du ständig Strom verbrauchst ohne es zu wollen. Am besten kannst du das überprüfen indem du mit einem Voltmeter einfach mal die Spannung misst, die an beiden Polen an der Soffitte anliegt. Wenn sie nicht leuchten soll darf da natürlich auch NICHTS anstehen. Vielleicht ist das ja eine generelle Macke beim Fabia??? Also bei mir ist es zumindest so.

    Hoffe du wirst schlau aus meiner Erklärung.

    Liebe Grüße und eine "gute Jagt ;)"

    Daniel
     
Thema: Heimlichen Stromverbraucher--wie überprüfen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stromfresser im auto finden

    ,
  2. autobatterie stromfresser im stand

    ,
  3. stromabnehmer prüfen

    ,
  4. auto stromfresser finden,
  5. autobatterie verbraucher finden,
  6. batterie fremdverbrauch prüfen,
  7. fremdverbraucher auto,
  8. heimlicher verbraucher auto,
  9. pkw heimlichen stromverbraucher finden,
  10. Skoda Octavia Stromfresser,
  11. auto stromverbraucher,
  12. kfz stromfresser finden,
  13. heimlichen verbraucher messen,
  14. stromverbraucher auto finden,
  15. heimlicher verbraucher messen,
  16. autobatterie auf verbraucher testen,
  17. autobatterie leer Stromverbraucher,
  18. heimliche verbraucher messen,
  19. verbraucher im auto messen,
  20. Unerwünschten Verbraucher beim Auto finden,
  21. 0.5ma stromabnehmer autobatterie,
  22. autobatterie verbraucher,
  23. auto stromverbraucher prüfen,
  24. bei pkw stillen stromabnehmer finden,
  25. kontrolle Stromverbraucher KFz
Die Seite wird geladen...

Heimlichen Stromverbraucher--wie überprüfen? - Ähnliche Themen

  1. Warnmeldung: Stop Kühlmittel überprüfen!

    Warnmeldung: Stop Kühlmittel überprüfen!: Servus Gemeinde, hab jetzt seit zwei Tagen das Problem wenn ich morgens losfahren will ( Auto steht etwas schräg), kommt die rote Meldung...
  2. Feldmaßnahme 7213 A-Rücksitzlehne Überprüfung

    Feldmaßnahme 7213 A-Rücksitzlehne Überprüfung: Hallo zusammen, habe heute 1 Stunde mit ErWin rumspielen dürfen und da wurde mir eine "Feldmaßnahme" (kannte das Wort bis dato noch nicht -...
  3. "Bitte das linke Bremslicht überprüfen"

    "Bitte das linke Bremslicht überprüfen": Hallo Zusammen, bei meinem Fabia III ka die oben stehende Meldung. Ich an der Werkstatt und die Birne austauschen lassen. Sie war kaputt. Nach 2...
  4. wie kann ich die Werkstatteinstellung des flexible Ölwechselservice Überprüfen?

    wie kann ich die Werkstatteinstellung des flexible Ölwechselservice Überprüfen?: Welche möglichst preisgünstigen Mittel gibt es, um die Einstellungen oder das Rücksetzen nach dem flexiblen Ölwechselservice zu überprüfen?
  5. Radio RCD330+ in Fabia 5J - zu hoher Stromverbrauch

    Radio RCD330+ in Fabia 5J - zu hoher Stromverbrauch: Hallo Fabia-Freunde, hoffentlich hat jemand von Euch hat Erfahrung mit dem Umbau und kann mich auf die richtige Spur bringen. Schon mal vielen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden