Heimleuchten

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von Kalle Wirsch, 23.12.2010.

  1. #1 Kalle Wirsch, 23.12.2010
    Kalle Wirsch

    Kalle Wirsch

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Rande der Schwäbischen Alb
    Fahrzeug:
    Yeti , 1,8 TSI 4x4
    Werkstatt/Händler:
    Gscheidle
    Wie handhabt Ihr es denn mit dem Licht ? Habt Ihr das "comming/leaving home " Licht aktiviert ? Auch in der Betriebsanleitung steht das dieses Feature die Batterie belastet , klar.

    Gruß Kalle
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 will-einen-YETI, 23.12.2010
    will-einen-YETI

    will-einen-YETI Guest

    Habe zwar (noch ^^ ) keinen Yeti, halt diesen Licht-Assistenten aber nur für bedingt sinnvoll.

    Wer auf der Straße parkt, also zwischen anderen Autos, kann den Assi eigentlich ausstellen. Erstens weil die Straße eh beleuchtet ist und zweitens werden dann sowieso nur das vor einem parkende Fahrzeug angestrahlt.

    Wer auf dem Grundstück parkt und mit dem Licht den Weg zur Tür beleuchten kann, kann darin viele Vorteile finden. Zum einen findet er die Tür besser ^^ und zum anderen sieht er Hindernisse, die auf dem Boden liegen, die er vielleicht beim Befahren nicht gesehen hat.

    Belastet der Assi die Batterie wirklich so stark?? Immerhin ist das Licht ja immer nur für 20 Sekunden (oder so) an.
    Wie ist das bei Leaving home? Geht das Licht an, wenn man aufschließt?


    Ich hoffe, dir ein bisschen geholfen zu haben und

    wünsche allen frohe Weihnachten.


    Robin
     
  4. #3 Handtuch42, 23.12.2010
    Handtuch42

    Handtuch42

    Dabei seit:
    30.01.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti
    Auch wenn ich relativ viele Kurzstrecken fahre, habe ich noch (seit mehr als einem Jahr) keine Probleme mit der Batterie und erwarte das so schnell auch nicht.
    Seit einigen Wochen habe ich das CH/LH ständig an. Ich fasse den Lichtschalter praktisch kaum noch an, weil er auf "Auto" stehen bleibt. Ich muss dazu sagen, dass ich Halogenlicht habe und alle am CH/LH beteiligten Leuchten werden schonend gedimmt. Deshalb erwarte ich keinen erhöhten Verschleiß und habe beschlossen, mir keinen Kopf mehr zu machen... :)

    Zum Leaving Home: Ich habe die Leuchtdauer in den MFA um 10 s hoch gesetzt, wodurch die Scheinwerfer nicht mehr aus gehen, bevor ich die Zündung eingeschaltet habe.
    Zum Comming Home: Wenn die Tür geöffnet wird bevor die Zündung ausgeschaltet wird, bleiben die Leuchten auch durchgehend an.
    Zwischen parkenden Autos: Auch dort hilft das Licht bösartige Pfützen zu erkennen. Gerade am Kofferraum, denn auch die rückwärtige Beleuchtung wird aktiviert.
     
  5. #4 Herne_1, 23.12.2010
    Herne_1

    Herne_1 Guest

    Ich habe beide Funktionen abgeschaltet damit die Xenon nicht ständig gezündet werden.
     
  6. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout
    Ich habe diese Funktionen auch wegen Xenon abgeschaltet. Beim Octavia soll es aber möglich sein, die Funktion auf die Nebelscheinwerfer zu legen. Ich denke beim Yeti sollte dies auch funktionieren.
     
  7. #6 silvergeneration, 24.12.2010
    silvergeneration

    silvergeneration

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24640
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 103 KW platingrau DSG Ambition bestellt 15.10.10
    Dito!
    Es gibt so wunderbare Taschenlampen. ;)
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Mirko-76, 28.12.2010
    Mirko-76

    Mirko-76

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Habe das auch abgeschaltet, da ich es für ziemlich sinnlos halte.

    Schön ist der Lichtsensor der das Licht, z.B. wen ein Tunnel kommt, automatisch ein- und ausschaltet.

    Natürlich nichts was man unbedingt haben muss.
     
  10. #8 mschcar, 29.12.2010
    mschcar

    mschcar Guest

    Habe 3 Jahre im Golf 5 das CH/LH ständig eingeschaltet gehabt.
    Ich bin Kurzstreckenfahrer. 9 km zur Arbeit.

    In 3 Jahren Null Probleme mit der Batterie.

    Den Golf hat dann ein Kollege von mir gekauft und fährt ihn nun schon seit 2 Jahren. Auch CH/LH immer eingeschaltet.
    Auch Kurzstreckenfahrer.

    Batterie ist immer noch OK. Jetzt seit 5 Jahren !!!

    Wenn ich Xenon hätte, würde ich es evtl. deaktivieren, mit Halogen aber auf keinen Fall!
     
Thema:

Heimleuchten