Heftiges Rucken, einmalig nach Kaltstart

Diskutiere Heftiges Rucken, einmalig nach Kaltstart im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, vorweg, ich habe DSG - aber vielleicht liegts ja nicht daran. Ich habe seit einiger Zeit ein heftiges Rucken, nachdem ich angefahren bin....

  1. Fuzzy

    Fuzzy

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Yeti 1.4 TSI (150 Pferdchen)
    Kilometerstand:
    9000
    Hallo,

    vorweg, ich habe DSG - aber vielleicht liegts ja nicht daran. Ich habe seit einiger Zeit ein heftiges Rucken, nachdem ich angefahren bin. Es tritt nur einmalig auf, wenn der Wagen 6-7 Stunden gestanden hat. Ich fahre ganz normal an und auf einmal ruckt es heftig. z.B. beim Schalten vom dritten in den vierten Gang. Danach schaltet er normal und sanft. Motor aus, wieder an, nichts. Egal welches Wetter.
    Service ist keine Hilfe.
     
  2. #2 Calvineis, 18.07.2016
    Calvineis

    Calvineis

    Dabei seit:
    09.07.2016
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Zittau
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Donath
    Kilometerstand:
    24000
    Der skoda service hilft nicht weiter?
    Klingt für mich nach ein Problem in der Mechatronik im Getriebe. wenn das Öl kalt ist ist es Zäher als im warmen zustand auch im Getriebe lass mal fehler auslesen.
    Ist es nur zwischen den 3 und 4 Gang?
     
  3. #3 triumph61, 18.07.2016
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    3.738
    Zustimmungen:
    601
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
  4. #4 haardbiker, 18.07.2016
    haardbiker

    haardbiker

    Dabei seit:
    17.02.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Octavia III Scout
    Kilometerstand:
    50000
    Unabhängig von dem anderen Thread: Ich habe das Problem auch gehabt. Auch beim erstmaligen Beschleunigen per Kickdown und auch NUR beim Gangwechsel vom dritten in den vierten. Das ist häufig beim Auffahren auf die Autobahn der Fall.
    Bei der Probefahrt mit der Werkstatt saß zum Glück der Meister mit im Auto und hat meine "Geschichte" bestätigt.
    Ich weiß nicht, ob es zusammenhängt, aber ich hatte auch Probleme den Wagen anzulassen, da hat der Anlasser gut 20 Umdrehungen gebraucht, den Motor zum Laufen zu bringen...

    Die Ursache war laut des Meisters softwarebedingt. Angeblich wurde eine neue Software für DSG, Haldex und Motor aufgespielt. Aktuell fahre ich ohne Probleme, der Werkstattbesuch ist ca. 1000km her.
     
  5. Fuzzy

    Fuzzy

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Yeti 1.4 TSI (150 Pferdchen)
    Kilometerstand:
    9000
    So, vielen Dank für die Antworten. Jetzt weiß ich wenigstens was los ist. Vom Service wird man ja schön im Dunkeln gelassen. War jetzt mehrmals dort. Beim ersten Mal war noch die Rede von Software. Dann Probefahrt nach Software-Update mit einem Service-Mitarbeiter. Der hats dann auch gemerkt. Übers Wochenende auf Antwort von Skoda gewartet. Montag das Angebot vom Service: Nochmal Software drauf. Da musste selbst der Mitarbeiter aus der Werkstatt lachen. Hat gefragt: Wie, nochmal Software aufspielen??? Ok, dann solls so sein.

    Antwort von Skoda: Das heftige Rucken ist, haltet euch fest, : "Stand der Technik". Es würde sich Feuchtigkeit auf der Kupplungscheibe sammeln. Total unlogisch, denn wiso tritt es erst jetzt auf, nach 37 tkm? Gott sei Dank, dass es dieses Forum gibt. Und ich dachte Skoda hätte aus den DSG-Fehlern und den Fehlern im Umgang mit den Kunden aus der Vergangeheit gelernt. Von Skoda-Seite wars das jedenfalls für mich. Man ist hier nicht bereit der
    Sache weiter auf den Grund zu gehen.

    Taktik: Der hat eh nur noch 3 Monate Garantie. Hab Garantieverlängerung, weiß aber nicht ob die dann noch greift, deshalb bleibe ich dran.
    Werde mir wohl Rechtsbeistand suchen müssen.
     
  6. #6 triumph61, 19.07.2016
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    3.738
    Zustimmungen:
    601
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Stand der Technik...... da bekomme ich mittlerweile einen richtigen Hals
     
  7. #7 Schwarz(b)renner, 19.07.2016
    Schwarz(b)renner

    Schwarz(b)renner

    Dabei seit:
    25.07.2014
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    Teltow
    Fahrzeug:
    O³ Combi Elegance 2,0TDI
    Und warum tritt es beim Wechsel vom 3. in den 4. auf? Beim Wechsel vom 1. zum 2. müßte es dann ja genauso rucken.
     
Thema:

Heftiges Rucken, einmalig nach Kaltstart

Die Seite wird geladen...

Heftiges Rucken, einmalig nach Kaltstart - Ähnliche Themen

  1. Kaltstart schlecht

    Kaltstart schlecht: Seit der letzten Woche gibt es Problem mit dem Kaltstart (morgens). Der Motor start sehr ungerne und arbeitet unregelmässig auf 2 oder 3...
  2. Ruckeln im Kaltstart

    Ruckeln im Kaltstart: Guten Abend zusammen Letztens fällt mir öfters auf, dass wenn ich meinen Superb 1.8 TSI DSG starte, er zu ruckeln beginnt. Das ganze Auto...
  3. Motorrasseln 1.8 TSI Kaltstart mit Video

    Motorrasseln 1.8 TSI Kaltstart mit Video: Hallo, ich habe bei meinem neuen im Kaltstart Anfang ein Rasseln und bin mir nicht sicher, ob dies von der Steuerkettte kommt oder normal ist. Im...
  4. Scout Facelift rucken von Hinterachse?

    Scout Facelift rucken von Hinterachse?: Hallo liebe Skoda Community, ich fahre einen Skoda Octavia 2 Facelift Scout 4x4 2.0 TDI und Handschaltung und 100.000km. Das Fahrzeug stammt aus...
  5. Drehzahlausschlag beim Kaltstart TSI

    Drehzahlausschlag beim Kaltstart TSI: Hallo, möchte Euch gerne fragen, wie es bei Euren TSI's ist. Bin mit meinem TSI mit 110 PS sonst sehr zufrieden, aber ich verstehe manchmal das...