Heckscheibenheizung funktioniert nicht - Taster LED direkt wieder aus

Diskutiere Heckscheibenheizung funktioniert nicht - Taster LED direkt wieder aus im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebes Forum, ich bin neu hier und das ist mein erster Beitrag. Nachdem ich nun das ganze Wochenende mit Recherche und prüfen verbracht...

pcbuilder

Dabei seit
11.05.2020
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Hallo liebes Forum,
ich bin neu hier und das ist mein erster Beitrag.

Nachdem ich nun das ganze Wochenende mit Recherche und prüfen verbracht habe, wende ich mich nun mit meinem Problem an euch:

Meine Heckscheibenheizung/beheizbare Heckscheibe bei meinem Octavia 2 Combi (1Z5, BJ2006) funktioniert nicht mehr. Das Fehlerbild: Bei laufendem Motor drücke ich den Taster, die Kontrollleuchte im Taster bleibt für 1-2 Sekunden an und geht dann wieder aus. Bei ausgeschaltetem Motor reagiert die Taste gar nicht, was in dem Fall aber glaube ich normal ist.

Seit wann der Fehler besteht kann ich nicht genau sagen, die HSH nutzt man ja doch nicht jeden Tag.

Folgendes habe ich geprüft und konnte ich ausschließen:
  • Sicherung ist i.O.
  • Kabelbruch sehe ich auch nicht (Verkleidung abgebaut)
  • Kontakt zwischen Scheibe und angelöteten Kontakten ok
  • Per VCDS und Stellglieddiagnose kann ich die HSH einschalten, der Kontrollleuchte reagiert darauf aber nicht
  • Ist per VCDS und Stellglieddiagnose die HSH an, messe ich ca. 12 V an den Kontakten in der Kofferaumklappe
  • VCDS und Stellglieddiagnose bestätigt mir auch das das Relais 53 i.O. ist. Ich habe es dennoch ausgebaut und händisch durchgeprüft
  • Im VCDS sehe ich auch das bei laufendem Motor der Taster reagiert und "betätigt" meldet
Ich vermute ein Fehler in der Codierung, habe aber schon alle Änderungen rückgängig gemacht, die ein mal geändert hatte. Mein Bauchgefühl sagt mir aber das irgendwas in einer Codierung nicht passt. in einem anderen Forum habe ich gelesen da es bei einem Audi A3 ein ähnliches Problem gab welches in Zusammenhang mit dem Status der Heckklappe zusammen hing.

Anbei hänge ich noch diverse Bilder aus dem VCDS
 

Anhänge

  • IMG_8278.JPG
    IMG_8278.JPG
    517,8 KB · Aufrufe: 101
  • IMG_8310.JPG
    IMG_8310.JPG
    463,1 KB · Aufrufe: 102
  • IMG_8311.JPG
    IMG_8311.JPG
    516,9 KB · Aufrufe: 92
Zuletzt bearbeitet:

Gast54203

Guest
Was hast du denn damals so codiert gehabt?

Das BCM ist original oder wurde es auch mal getauscht?

Welches BJ hat dein O2?
 

pcbuilder

Dabei seit
11.05.2020
Beiträge
11
Zustimmungen
0
  • BJ 2006
  • Es wurden bislang keine elektrischen Komponenten getauscht
  • Ich bin nicht sicher, aber das Radio hat glaube ich mal ein Software Update bekommen, kann aber nicht sagen ob das mit dem Fehler in zusammenhang steht (Nexus)
  • Bez. Codierung hatte ich einige Sachen probiert. Zum Beispiel Regenschließen, Horn Quittierung, Automatisches Verriegeln ab 15kmh. Das meiste funktionierte nicht sodass ich dann wieder auf Ursprung zurück bin. Lediglich die Codierung für die Anhängerkupplung mit Parksensoren hinten bliebt drin. Also wenn Anhänger dran, dann Parksensoren aus
 

Gast54203

Guest
Funktioniert deine Waschdüse für die Heckscheibe?
Im Kofferraum wird der Verbinder gerne mal undicht und dann läuft das Wasser auf einen Stecker und kann alle möglichen Fehler produzieren.

Wäre eine Idee noch.

Fehlerspeicher ist leer nehme ich an?
 

pcbuilder

Dabei seit
11.05.2020
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Das Fahrzeug ist komplett trocken, es funktionieren auch alle anderen System im Heck bzw. der Klappe. Spuren wie Korrosion sehe ich auch keine. Fehlerspeicher ist leer. Mich wundert das das VCDS den Taster "erkennt" und auch die Stellglieddiag die HSH aktivieren kann. Scheint als wäre entweder die Taste nicht an die HSH gebunden, oder irgendeine Funktion geht auf Störung, protokolliert dies aber nicht. Beispielhast könnte es sein das per Taster bei laufendem Motor die HSH aktiviert wird und eine Sekunde später eine Funktion einen Fehler meldet und dadurch wieder ausschaltet. Ich höre da aber nicht das Relais knacken. Nur wenn ich über die Stelldiag aktivieren.
 

Schattenmann

Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
843
Zustimmungen
73
Ort
Siegershausen Schweiz
Fahrzeug
Superb 2.0 TDI Limo & Fabia 1.2 & Kamiq 1.5 TSI
Werkstatt/Händler
Ich selber
Kilometerstand
Immer mehr
Funktioniert die HSH wenn du den Taster betätigst? Abgesehen von der LED.
 

pcbuilder

Dabei seit
11.05.2020
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Nein, Ich habe nochmal gemessen: Während der kurzen Zeit wo die Kontrollleuchte leuchtet, nach Tasterdruck bei laufendem Motor, wird keine Spannung geschaltet, bzw kann ich im Heck keine messen. Ist zwar schwierig bei laufendem Motor herauszuhören aber das klicken vom Relais hört man eben auch nicht. Über das VCDS mit Motor aus kann ich das Relais problemlos schalten und hinten die Bordspannung messen.
 

Gast54203

Guest
Habe nur FL Modelle daheim stehen, aber hast jemanden mit dem selben Auto zum gegentauschen eventuell von der Klimaeinheit, oder eventuell nen Schrottplatz in der Gegend zum Testen?

Ist halt komisch, wenn man es über vcds richtig eben ansteuern kann, aber im Serien Betrieb nicht läuft.

Mir fällt sonst nur ein, Batterie mal abkkemmem, 15 Minuten warten, und dann mal schauen.

Achtung, Lenkwinkel Sensor musst dann sicher anlernen, vermutlich die Grundstellung über VCDS
 

Schattenmann

Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
843
Zustimmungen
73
Ort
Siegershausen Schweiz
Fahrzeug
Superb 2.0 TDI Limo & Fabia 1.2 & Kamiq 1.5 TSI
Werkstatt/Händler
Ich selber
Kilometerstand
Immer mehr
Ok dann vermute ich das Relais als Verursacher, und zwar die Selbsthaltung in diesem.
 

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
13.645
Zustimmungen
5.214
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Was denn bitte für eine Selbsthaltung?

@pcbuilder Werf auch mal einen Blick in den Fehlerspeicher von Klimasteuergerät und Gateway.
 

pcbuilder

Dabei seit
11.05.2020
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Ok dann vermute ich das Relais als Verursacher, und zwar die Selbsthaltung in diesem.
Also das Relais hat ja nur 4 Kontakte und die tun alle was sie sollen. Das konnte ich ja über das VCDS und den Ausbau mitsamt händischer Prüfung ausschließen.
 

Schattenmann

Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
843
Zustimmungen
73
Ort
Siegershausen Schweiz
Fahrzeug
Superb 2.0 TDI Limo & Fabia 1.2 & Kamiq 1.5 TSI
Werkstatt/Händler
Ich selber
Kilometerstand
Immer mehr
Er hat schon ausgelesen und nichts von einem Fehler geschrieben. In dem Fall sind die SG erstmal aussen vor. Ausserdem wird die HSH direkt angesteuert. Das Aus Signal kommt wieder vom Taster bzw. der Haltestrom wird durch abstellen des Motor unterbrochen.
 

Gast54203

Guest
Du weißt schon das die Heizung nach einer Zeit von selbst aus geht, und keinen dauer Betrieb hat?
 

Schattenmann

Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
843
Zustimmungen
73
Ort
Siegershausen Schweiz
Fahrzeug
Superb 2.0 TDI Limo & Fabia 1.2 & Kamiq 1.5 TSI
Werkstatt/Händler
Ich selber
Kilometerstand
Immer mehr
Ist das im O2 schon so? Ich dachte das kam erst im O3. Wieder was dazugelernt.

dann werde ich mir diese Nacht mal die Schaltpläne vornehmen.
 

pcbuilder

Dabei seit
11.05.2020
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Du weißt schon das die Heizung nach einer Zeit von selbst aus geht, und keinen dauer Betrieb hat?
Genau, als alles noch funktioniert bzw. die HSH noch funktionierte ging sie nach eingier Zeit wieder aus. Nach ein paar Minuten ist ja i.d.R. die Scheibe frei und das Knöpfchen vergisst man ja auch mal gerne. Man kann die Zeit ja auch einstellen, auch das habe ich im VCDS angeschaut und zum Test mal einen anderen Minutenwert eingegeben... Ich lese später nochmal die Fehler aus und lade sie dann hier herein.
 

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
13.645
Zustimmungen
5.214
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Je nach Steuergerätegeneration sind das (imho) Sekunden, nicht Minuten. Aber eigentlich war das Minimum beim ganz alten Steuergerät das ich noch aus dem G5 kenne mal 40 Sekunden - ob da was niedrigeres akzeptiert wird, kann ich nicht sagen. Vielleicht da nochmal einen Blick drauf werfen, kannst ja mal das Minimum von 40 Sekunden einstellen, was da mal vorgesehen war.
 

pcbuilder

Dabei seit
11.05.2020
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Je nach Steuergerätegeneration sind das (imho) Sekunden, nicht Minuten. Aber eigentlich war das Minimum beim ganz alten Steuergerät das ich noch aus dem G5 kenne mal 40 Sekunden - ob da was niedrigeres akzeptiert wird, kann ich nicht sagen. Vielleicht da nochmal einen Blick drauf werfen, kannst ja mal das Minimum von 40 Sekunden einstellen, was da mal vorgesehen war.
Danke für den Hinweise. Laut dem VCDS ist die Ansteuerungszeit in Minuten in einem Wertebereich von 1-254. Ich meine 10 Minuten ist der Standard.

Folgende Fehler kann ich auslesen:

00-Lenkwinkelsensor -- Status: i.O. 0000
01-Motorelektronik -- Status: i.O. 0000
03-Bremsenelektronik -- Status: i.O. 0000
08-Klima-/Heizungsel. -- Status: i.O. 0000
09-Zentralelektrik -- Status: Fehler 0010
15-Airbag -- Status: i.O. 0000
16-Lenkradelektronik -- Status: i.O. 0000
17-Schalttafeleinsatz -- Status: Fehler 0010
19-Diagnoseinterface -- Status: Fehler 0010
25-Wegfahrsperre -- Status: i.O. 0000
26-Elektr. Dachbet. -- Status: nicht erreichbar 1100
37-Navigation -- Status: i.O. 0000
42-Türelektr. Fahrer -- Status: i.O. 0000
44-Lenkhilfe -- Status: i.O. 0000
46-Komfortsystem -- Status: Fehler 0010
52-Türelektr. Beifahr. -- Status: i.O. 0000
55-Leuchtweitenreg. -- Status: i.O. 0000
56-Radio -- Status: i.O. 0000
62-Türelektr. hi. li. -- Status: i.O. 0000
65-Reifendruck -- Status: nicht erreichbar 1100
69-Anhänger -- Status: i.O. 0000
72-Türelektr. hi. re. -- Status: i.O. 0000
76-Einparkhilfe -- Status: i.O. 0000
77-Telefon -- Status: i.O. 0000
7D-Zuheizer -- Status: Fehler 0010

00830 - Steuergerät für Verdeckbetätigung (J256)
004 - kein Signal/Kommunikation
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 01100100
Fehlerpriorität: 2
Fehlerhäufigkeit: 7
Verlernzähler: 209
Kilometerstand: 195205 km
Zeitangabe: 0

01325 - Steuergerät für Reifendrucküberwachung (J502)
004 - kein Signal/Kommunikation
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 01100100
Fehlerpriorität: 2
Fehlerhäufigkeit: 1
Verlernzähler: 208
Kilometerstand: 195205 km
Zeitangabe: 0

Adresse 26: Elektr. Dachbet.
nicht erreichbar

00361 - Heizelement für Zusatzheizung (Z35)
014 - defekt

Hinweis: Die Fehler Verdeckbetätigung und Elektr. Dachbet. sind schln länger drin. Das vorhandene Schiebedach funktioniert soweit aber tadellos. Besonders der Fehler Zusatzheizung fällt mir ins Auge, bin aber nicht sicher ob er nicht schon länger vorhanden ist. Könnte das mit der HSH zusammen hängen? Wozu dient diese Zusatzheizung und wo ist sie verbaut?

Grüße
 

Anhänge

  • IMG_8309.JPG
    IMG_8309.JPG
    727,8 KB · Aufrufe: 88
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
13.645
Zustimmungen
5.214
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Bin mir mangels Schiebedach nicht 100% sicher, aber Steuergerät für Verdeckbetätigung dürftest Du trotzdem nicht haben.

Die Zusatzheizung ist der bei den Dieseln verbaute elektrische Zuheizer im Luftansaugkanal für die Lüftung - Steuerung ist aber unabhängig von der HSH.

Irgendwie scheint mit das für einen kompletten Fehlerspeicher zu wenig zu sein: ich sehe da oben 5 Steuergeräte mit Fehlereintrag und zwei nicht erreichbare. Fehlermeldungen sind aber nur 3 da.
 
Zuletzt bearbeitet:

pcbuilder

Dabei seit
11.05.2020
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Also damit ich mal voran komme suche ich parallel auch nach Lösungen zu den anderen Fehlern. Den elektr. Zuheizer kann ich ebenso via VCDS und Stellglieddiagnose starten und laufen lassen (bei laufendem Motor). Sofern ich das über die Klima selber regle kommt zwar auch die Anforderung an, das Ding startet aber auch nicht? Wäre das gleiche Phänomen wie bei der HSH. Ich habe dennoch auch mal alles zum Zuheizer freigebaut. 12V liegen an. Hab das Teil dann rausgebaut, natürlich vorher Sicherung gezogen und mal den Deckel abgemacht weil ich hier und da was von "Widerständen nachlöten" gelesen habe. Die Lötstellen sehen soweit gut aus und soweit ich das mal eben messen konnte habe die auch Kontakt zu den Kontaktflächen. Bevor ich also hier rumlöte und mehr kaputt mache stell ich das auch mal in Frage...

Wie kann es also sein das per VCDS und Stellglieddiagnose der Kram geht, sowohl HSH als auch Zuheizung, und im realbetrieb nicht? Leider sind meinem Wissen da auch Grenzen gesetzt und ich komme nicht weiter...

Ich bedanke mich vorab schonmal für jeden freundlichen Hinweis...
 
Thema:

Heckscheibenheizung funktioniert nicht - Taster LED direkt wieder aus

Heckscheibenheizung funktioniert nicht - Taster LED direkt wieder aus - Ähnliche Themen

RS220 EGO-X Taster: Hi, ist hier jemand der die EGO-X verbaut hat? Ich habe meine seit ca. einer Woche und die läuft über die Fahrprofilauswahl. Die Klappe öffnet in...
Octavia 5e (FL) - dynamisches Fernlicht bei LED aktivieren: Hallo Zusammen, ich fahre einen Octavia Scout BJ 2019 mit LED- Scheinwerfer und großer Kamera. Vor einem Jahr besaß ich den selben Scout, der...
Heckscheibenheizung abstellen: Hallo! Ich lebe zur Zeit in Portugal und habe hier einen Skoda Felicia Kombi mit 280.000 km erworben. Ich habe schon einige Tausend km mit dem...
Kodiaq RS - Fahrzeugstatus kein Fahrzeug angezeigt: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe nun ein Problem mit meinem Kodiaq RS. Wenn ich auf Fahrzeugstatus gehe (Radio) dann zeigt es mir kein...
Skoda Superb I 3u Regensensor / Intervallschaltung funktioniert nicht: Hallo liebe Gemeinde, Ich habe folgendes Problem und zwar funktioniert mein Regensensor bzw. die Intervallschaltung nicht. Besitze die...

Sucheingaben

scala heckscheibe schrott

Oben