Heckklappe, Beifahrertür und die vorderen Fensterheber spinnen

Diskutiere Heckklappe, Beifahrertür und die vorderen Fensterheber spinnen im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute, nach langem stillen Mitlesen habe ich hier schon so einiges gelernt und außer ein paar rausgeflogenen Sicherungen und dem allseits...
kore69

kore69

Dabei seit
06.08.2016
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Octavia 3 Limousine 1.4 TSI 110kW
Kilometerstand
115800
Hallo Leute,

nach langem stillen Mitlesen habe ich hier schon so einiges gelernt und außer ein paar rausgeflogenen Sicherungen und dem allseits bekannten Problem der undichten Türen - beides ganz einfach mit Hilfe eurer Beiträge hier im Forum repariert - habe ich bisher keine Probleme mit meinem 2007er Fabia 6Y5 gehabt. Nun habe ich letzten Monat die magische 200tkm-Grenze überschritten und so langsam häufen sich doch die Probleme. (Eigentlich nur Kleinigkeiten - Motor und Getriebe sind noch ab Werk und laufen immernoch rund *auf Holz klopf*)

Nun zu den Problemen:
Neulich bei den kalten Temperaturen funktionierten die Fensterheber nicht mehr. Ich dachte zuerst sie seien schlicht eingefroren als es mal minus 15 Grad hatte aber auch bei knapp über null machten sie keinen Mucks. Der Fensterheber-Motor wurde auch gar nicht erst angesprochen, kein Surren oder ähnliches. Habe mir nicht viel draus gemacht, da ich bei den Temperaturen eh die Fenster nicht öffnen brauchte. Als es wieder wärmer wurde, löste sich das Problem von allein - allerdings möchte ich das im Auge behalten. Wer ein ähnliches Problem hat, bitte gerne melden.

Zu den beiden nervigeren Problemen:
Vor ein paar Monaten fiel mir auf dass die ZV die Beifahrertür nur noch manchmal entriegelt. Alle anderen Türen funktionieren noch zu hundert Prozent, aber auf der Beifahrerseite muss ich jetzt manchmal den Knopf innen zum entriegeln drücken und die Klinke ziehen, damit das Knöpfchen an der Tür hochschießt und sie entriegelt. Dies passiert etwa 50% der Versuche, oft funktioniert es noch über die ZV. Verriegeln tut sie auch jedes mal problemlos.
Mikroschalter kann ich an jeder Tür ausschließen, darüber habe ich schon einiges hier gelesen. Aber bevor ich gleich das Schloss austauschen lasse auf Verdacht, wollte ich wissen ob das Problem vielleicht ein anderes ist.

Und heute trat dann mein drittes Problem auf:
Die Heckklappe wollte nicht mehr per Taster aufgehen. Es hat zwar gesurrt, aber nichts passierte. Was wirklich merkwürdig ist: Wenn ich an meiner Fernbedienung den Kofferraumknopf gedrückt halte, funktioniert es problemlos und die Klappe springt auch von alleine auf. Der Motor surrt genau so wie wenn ich es per Taster mache, geht allerdings dann einfach nicht auf. Habe das Schloss mit etwas WD-40 eingesprüht und dann funktionierte es wieder, allerdings denke ich nicht dass das so bleibt.

Hoffe es ist in Ordnung euch so mit den Fragen zu bombardieren. Mir wäre besonders wichtig das mit der Beifahrertür und der ZV in den Griff zu kriegen, Fensterheber und Heckklappe sind ja nur temporäre Probleme.

Vielen Dank schonmal im Voraus und einen schönen Abend.
David
 

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.292
Zustimmungen
1.090
Keine Ahnung ob du schon eine Lösung gefunden hast. Denke das es bei deiner Heckklappe eher am Griff (kleiner Schalter im inneren) oder an der Verbindung Griff --- Steuergerät --- Schloss liegt.
Mit dem ölen des Schlosses dürfte es darum eigentlich nicht getan sein.

Bei der Tür gibts ja auch genug Möglichkeiten. Muss nicht am Schloss liegen. Häufig sollen auch die Kabel in der Verbindung Tür/Säule kaputt gehen. Also Kabelbruch. Das muß man sich dann eben mal genauer ansehen. Kann auch ein Grund für das Problem mit deinen Fensterhebern sein.

gruss Erzi
 
kore69

kore69

Dabei seit
06.08.2016
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Octavia 3 Limousine 1.4 TSI 110kW
Kilometerstand
115800
Hallo Erzi, danke für die Antwort.

Keine Ahnung ob du schon eine Lösung gefunden hast. Denke das es bei deiner Heckklappe eher am Griff (kleiner Schalter im inneren) oder an der Verbindung Griff --- Steuergerät --- Schloss liegt.
Mit dem ölen des Schlosses dürfte es darum eigentlich nicht getan sein.

Nunja, zuerst dachte ich auch der Schalter oder ein dahinführendes Kabel sei, aber das komische ist: Ich höre ja das Surren von dem Hebel wenn ich den Taster drücke. Ebenso, wenn der Kofferraum dann offen ist und ich nochmal den Taster bewege, sehe ich, wie der Hebel sich bewegt. Da es mit der Fernbedienung jedes mal funktioniert, war ich doch sehr verwirrt. Nunja, bisher hat die Klappe wieder jedes Mal über den Taster geöffnet.

Bei der Tür gibts ja auch genug Möglichkeiten. Muss nicht am Schloss liegen. Häufig sollen auch die Kabel in der Verbindung Tür/Säule kaputt gehen. Also Kabelbruch. Das muß man sich dann eben mal genauer ansehen. Kann auch ein Grund für das Problem mit deinen Fensterhebern sein.
Das habe ich mir auch schon gedacht, wo finde ich denn diesen Kabelbaum? In der B-Säule? Würde dann einfach mal die Abdeckung abmontieren und schauen, ob da irgendwas nicht stimmt. Kann mir auch gut vorstellen, dass da mit der Zeit ordentlich Feuchtigkeit reingekommen ist weil meine hinteren Türen eine Zeit lang undicht waren (bekanntes Fabia-Problem).

Gruß, David
 
Streiko

Streiko

Dabei seit
13.07.2008
Beiträge
395
Zustimmungen
26
Ort
Berlin
Fahrzeug
Skoda Yeti 1.8 TSI 4x4 Elegance
Werkstatt/Händler
Händler: Berolina |Werkstatt: Autohaus Dallgow
Kilometerstand
>50.000
Die Kabelbäume der jeweiligen Türen und Klappe befinden sich in der schwarzen Kabeldurchführung in der Nähe der Scharniere. Die Tülle des Kabelstrangs der Fahrertür und der Heckklappe beiseite schieben und mal alle Kabel durchschauen. Mit dem Alter knicken die Kabel und brechen irgendwann. Ein oft erlebtes Phänomen mit kuriosen Erscheinungen...
 
kore69

kore69

Dabei seit
06.08.2016
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Octavia 3 Limousine 1.4 TSI 110kW
Kilometerstand
115800
Die Kabelbäume der jeweiligen Türen und Klappe befinden sich in der schwarzen Kabeldurchführung in der Nähe der Scharniere. Die Tülle des Kabelstrangs der Fahrertür und der Heckklappe beiseite schieben und mal alle Kabel durchschauen. Mit dem Alter knicken die Kabel und brechen irgendwann. Ein oft erlebtes Phänomen mit kuriosen Erscheinungen...

Optimal, das ist ja dann einfacher als ich dachte. Schau ich gleich mal morgen bei Tageslicht drüber.
 
MrTwax

MrTwax

Dabei seit
05.10.2017
Beiträge
95
Zustimmungen
7
Zu den beiden nervigeren Problemen:
Vor ein paar Monaten fiel mir auf dass die ZV die Beifahrertür nur noch manchmal entriegelt. Alle anderen Türen funktionieren noch zu hundert Prozent, aber auf der Beifahrerseite muss ich jetzt manchmal den Knopf innen zum entriegeln drücken und die Klinke ziehen, damit das Knöpfchen an der Tür hochschießt und sie entriegelt. Dies passiert etwa 50% der Versuche, oft funktioniert es noch über die ZV. Verriegeln tut sie auch jedes mal problemlos.
Mikroschalter kann ich an jeder Tür ausschließen, darüber habe ich schon einiges hier gelesen. Aber bevor ich gleich das Schloss austauschen lasse auf Verdacht, wollte ich wissen ob das Problem vielleicht ein anderes ist.

https://www.skodacommunity.de/threa...-schliesst-wann-sie-will.119822/#post-1722940
 
MrTwax

MrTwax

Dabei seit
05.10.2017
Beiträge
95
Zustimmungen
7
Und heute trat dann mein drittes Problem auf:
Die Heckklappe wollte nicht mehr per Taster aufgehen. Es hat zwar gesurrt, aber nichts passierte. Was wirklich merkwürdig ist: Wenn ich an meiner Fernbedienung den Kofferraumknopf gedrückt halte, funktioniert es problemlos und die Klappe springt auch von alleine auf. Der Motor surrt genau so wie wenn ich es per Taster mache, geht allerdings dann einfach nicht auf. Habe das Schloss mit etwas WD-40 eingesprüht und dann funktionierte es wieder, allerdings denke ich nicht dass das so bleibt.

Dieses problem hatte ich auch aber hatte mich dann nciht gestört weil es ja ab und zu ging, war halt nur die lach nummer auf jedem parklpatz.
hatte dann auch noch dieses promlem: https://www.skodacommunity.de/threa...eht-nicht-mehr-beim-fabia.47795/#post-1722943
was mich dann mehr aufgeregt hat. Habe dann wie im betrag beschriebn ein gebrauchtes schloss gekauft und alles geht wieder einwandfrei. Sind meist die mikroschalter wie auch oben schon von einigen gesagt. Selbst wenn man die außeinander nimmt siehtm man nix an kalten lötstellen oder etc also mit austauschen dürfte dies auch gegessen sein :)
 
kore69

kore69

Dabei seit
06.08.2016
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Octavia 3 Limousine 1.4 TSI 110kW
Kilometerstand
115800
Dieses problem hatte ich auch aber hatte mich dann nciht gestört weil es ja ab und zu ging, war halt nur die lach nummer auf jedem parklpatz.
hatte dann auch noch dieses promlem: https://www.skodacommunity.de/threa...eht-nicht-mehr-beim-fabia.47795/#post-1722943
was mich dann mehr aufgeregt hat. Habe dann wie im betrag beschriebn ein gebrauchtes schloss gekauft und alles geht wieder einwandfrei. Sind meist die mikroschalter wie auch oben schon von einigen gesagt. Selbst wenn man die außeinander nimmt siehtm man nix an kalten lötstellen oder etc also mit austauschen dürfte dies auch gegessen sein :)

Danke für die Antwort, grade mal durch deine zwei Threads geschaut. Ist das austauschen des Kofferraumschlosses kompliziert? Bin zwar handwerklich nicht ungeschickt, habe aber bisher die Finger von meinem Auto gelassen, bis auf ein paar kleinere Sachen wie Freisprechanlage nachrüsten. Austausch habe ich noch nie gemacht. Was wäre deine Empfehlung? Reparaturplan auf erWin runterladen und einfach versuchen?

Und hast du das Schloss deiner Beifahrertür auch ausgetauscht?

Gruß und schönes Wochenende.
 
MrTwax

MrTwax

Dabei seit
05.10.2017
Beiträge
95
Zustimmungen
7
Danke für die Antwort, grade mal durch deine zwei Threads geschaut. Ist das austauschen des Kofferraumschlosses kompliziert? Bin zwar handwerklich nicht ungeschickt, habe aber bisher die Finger von meinem Auto gelassen, bis auf ein paar kleinere Sachen wie Freisprechanlage nachrüsten. Austausch habe ich noch nie gemacht. Was wäre deine Empfehlung? Reparaturplan auf erWin runterladen und einfach versuchen?

Und hast du das Schloss deiner Beifahrertür auch ausgetauscht?

Gruß und schönes Wochenende.

Also das heckschloss war super einfach du brachst nur einen mehrzahnschlüssel also noch mehr zähne als torx kostet aber so gut wie nix auf amazon und den braucht man halt für alle schlösser. zumindest bei meinem auto. Bei mir war einfach Verkleidung ,mit drei hangrifffen, abziehen und dann konnte ich das schloss schon mit 2 oder drei schrauben lösen und tauschen ;)

Das beifahrerschloss war eine ganz schöne geburt. Sehr viel gefriemel und eng.zudem muss später bei der tür, das blech wieder vernietet werden damit auch alles dicht ist :)
 
dathobi

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.281
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Das ist beim Fabia 2 schon etwas einfacher geworden.
 
dathobi

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.281
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Das beifahrerschloss war eine ganz schöne geburt. Sehr viel gefriemel und eng.zudem muss später bei der tür, das blech wieder vernietet werden damit auch alles dicht ist
Stimmt leider...
 
Thema:

Heckklappe, Beifahrertür und die vorderen Fensterheber spinnen

Heckklappe, Beifahrertür und die vorderen Fensterheber spinnen - Ähnliche Themen

Problem mit der Zentralverriegelung: Beim FII von 2009 meiner Tochter spielt die ZV seit einiger Zeit etwas verrückt. Es scheint sich auf die linke Tür zu beschränken. Wenn man per...
Elektr. Fensterheber funktionieren nicht :(: Hallo Freunde Ich hab ein Problem. Es geht um meinen Skoda Fabia 1 Combi 6Y - 4 Türer Seit ein paar Wochen hab ich Probleme mit den Elektr...
Eure Erfahrungen mit ZV: Hallo Leute, kurze Frage zur ZV 1U5 Fahrertür. Das Schloss verriegelt/entriegelt nicht immer. Egal ob mit FB, oder Taste in der Tür. Licht geht...
ZV und Fensterheber stören sich gegenseitig: Guten Abend liebe Skoda Fans, meine Freundin besitzt einen Fabia II Ez 2009. Der besitzt nur vorne El. Fensterheber. Sie hat ein Problem was hier...
Fensterheber auf Beifahrerseite funktioniert nicht mehr: Hallo, nach einigem hin und her habe ich mich entschieden mal hier nach der Lösung meines Problems zu suchen. Ich habe das Problem, dass der...

Sucheingaben

Skoda fabia fensterheber und kofferraumklappe funktioniert nicht

Oben