Head Up Display

Diskutiere Head Up Display im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; In Pro bietet dieses Head Up Display zur Nachrüstung an, welches mich durchaus aus Komfortgründen interessieren würde. Das Display kann z.B. so...

smhu

Guest
Headup Display - Kopf hoch für mehr Sicherheit
Gerade in der dunklen und kalten Jahreszeit ist volle Konzentration auf die Straße oberste Fahrerpflicht
- nur so können plötzlich auftauchende Hindernisse rechtzeitig erkannt werden. Besonderes
Sicherheitsrisiko: Ablenkungen wie etwa der Blick auf die Instrumente führen immer wieder zu
Verzögerungen in der Reaktion und somit zu schweren Unfällen. Die Lösung: Damit der Fahrerblick
dahin geht, wo er hingehört - auf die Fahrbahn - projiziert das Headup Display von in.pro die
Fahrzeuggeschwindigkeit (oder wahlweise die Drehzahl, z.B. im Motorsport) gestochen scharf auf die
Windschutzscheibe und bietet somit gleichzeitig lean-funktionales Design, Komfort und ein Plus an
Sicherheit. Das entspiegelte Display bietet eine optimale Ablesbarkeit auch bei starker
Sonneneinstrahlung.

Typisch in.pro: Das Headup-Display ist für nahezu alle Fahrzeugtypen (mit elektrischen/elektronischen
Impulsen für Bordinstrumente) problemlos nachrüstbar.
Der Preis: 306,26 Euro.

In Pro bietet dieses Head Up Display zur Nachrüstung an, welches mich durchaus aus Komfortgründen interessieren würde. Das Display kann z.B. so programmiert werden, dass es nur bei Überschreitung einer programmierten Höchstgeschwindigkeit aufleuchtet und einem so auf die Regeln des Strassenverkehrs aufmerksam macht.

So sieht es aus:

http://www.in-pro.de/presse/images/pr_images/download/0000005050headaktion.jpg

Hat sich jemand von Euch schon mal vertieft damit auseinandergesetzt oder kennt einer jemanden mit diesem Display. Wäre ja nicht mal so teuer.

Danke und Gruss
 
#
schau mal hier: Head Up Display. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Daniel

Guest
Ich hab schon einige Tests diesbezüglich gelesen ... wäre der Preis nicht würde ich mir das Teil sofort ins Auto bauen. Denn ein Blick vom Tacho ist vor allem wenn man fix unterwegs ist immer gefährlich.

Natürlich spricht dafür, das man das Teil - dank des Aufbaus bestimmt auch im nächsten Auto weiterverwenden kann ... was den Preis relativiert.

Der Einbau ist laut allen Test die ich gesehen und gelesen hab, selbst für den Laien kein Problem - das Signal wird vom Tacho abgegriffen, ansonsten braucht man nur noch Spannung. Klebt das Teil auf den Instrumententräger und die Folie, wo es draufprojeziert wird auf die Scheibe.

Ist bestimmt ne klasse sache, nur meiner Meinung nach noch zu teuer.
 

smhu

Guest
Hi Daniel

Wenn Du im Webshop bei In Pro vorbeischaust, dann haben die das nicht mehr erhältliche Teil für Euro 307 im Programm und ein erhältliches Teil mit anderer Nummer für EURO 199, scheinbar ist in pro der Preis auch nicht so vernünftig vorgekommen. 199 Euro sind ja nun nicht mehr so viel (bezog mich beim Preis auf diese Angaben), wenn die Teile wirklich identisch sind.

Wo hast Du denn die Testberichte gesehen? Ich grase schon den ganzen Morgen das Netz ab und finde nichts, ausser den Pressemitteilungen von In.Pro selbst. Das mit der Selbstmontage würde ich mir (andere sind wohl geschikcter) wohl noch überlegen.
 

Daniel

Guest
Letztens war erst im TV ein Kurzbericht darüber zu sehen, ich glaub es war in Motorvision auf DSF - das Urteil war auf jedenfall positiv - der Einbau sei für jeden in etwa einer 3/4 Std. zu meistern.

Hier ein Link, das ist komischerweise auch der einzige den ich gefunden hab.

Abenteuer-Auto

Vielleicht täusche ich mich auch, aber es kann auch sein, das es in irgendeiner Zeitung war (Gedächtnis wie ein Sieb).

Der neue Preis ist allerdings wirklich sehr viel interessanter.
 

flashy

Guest
Also ich habe mir den link mal angesehen, aber ich denke das mich die folie so wie sie auf dem bild zu sehen ist beim fahren mehr nerfen würde als mir das anzeigen der geschwindigkeit an vorteilen bringt.

Ist es möglich das ganze auch ohne verwendung dieser klebefolie zu verwenden ? wenn ja waere es wieder interesant :)

Gruß Robert
 

smhu

Guest
Hi

Ich sende In.Pro mal ein Mail und bitte um Erläuterung der etwas dürftigen Homepageauskünfte. Vor allem würde mich der nun richtige Preis unteressieren, die Frage mit der Folie werde ich gleich mal auch stellen.
 

smhu

Guest
Die Antworten auf meine Fragen

Sehr geehrter Herr ......,

vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten.
Zu Ihren Fragen:
1. Für Ihr Fahrzeug können Sie den Artikel Nr. 5450 für EUR 199 bestellen.
2. Das Display funktioniert auch ohne Folie.
3. Das Produkt ist in der Schweiz zugelassen.
4. Die Adresse in der Schweiz lautet:
Carex Autozubehör AG
Felbenstr. 14
CH - 9403 Goldach
TEL: 0041 - 71 8 440 700
Fax: 0041 - 71 8 440 707
Mail: [email protected]
Homepage : www.carex.ch

5. Ja, das Produkt ist kompatibel.

Preisangaben sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Für weitere Fragen steht Ihnen unser Team gerne telefonisch unter TEL
04193 - 99 99 0 zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr in.pro.-Team


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: [email protected] [mailto:[email protected]]
Gesendet: Montag, 24. Juni 2002 15:43
An: [email protected]
Betreff: Kontaktanfrage

Below is the result of your feedback form. It was submitted by
([email protected]) on Monday, June 24, 2002 at 15:43:17
---------------------------------------------------------------------------

Anrede: Herr

Vorname: Stefan

Nachname:

Telefon:

Text: Sehr geehrte Damen und Herren

Aufgrund eines Fernsehberichtes im DSF bin ich auf Ihr Produkt
"Head-Up-Display" gestossen, welches auch mein Interesse findet. Zum Produkt
stellen sich mir noch einige Fragen:

1. Ist der Preis für den Nachrüstsatz EUR 199 oder EUR 307?

2. Funktioniert das Display auch ohne die Folie auf der Windschutzscheibe?

3. Ist das Produkt in der Schweiz zugelassen?

4. Könnten Sie mir Bezugsquellen in der Schweiz bzw. einen Einbaupartner
nennen, wenn ich mich für den Kauf entschliessen würde?

5. Ist das Produkt kompatibel mit einem Skoda Octavia Modelljahr 2000?

Besten Dank für die Auskunft.

Freundliche Grüsse

Der Schweizer Händler ist bei mir gleich um die Ecke (in Octavia Massstäben gemessen), da werde ich doch mal vorbeigehen und das Display von nahe beschnüffeln. Der Preis ist ja nun echt vernünftig.
 

Horsti2307

Guest
Hallo allerseits!

Hab mir das Ding gekauft und provisorisch eingebaut (d.h. Folie und Anzeige festgeklebt, Kabelsalat durchs Cockpit, Bedienteil im Becherhalter, angeschlossen an den Radiosteckern) und war hellauf begeistert :beifall:. Für den endgültigen Einbau hab ich aber ne Frage: Wo habt ihr das Drehzahlsignal abgegriffen, das liegt ja nicht an den Radiosteckern.

Würd mich über ne schnelle Antwort freuen, da ich mich beim Einsteigen nicht allzulange durch die Kabel kämpfen möchte.
 
olbetec

olbetec

Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
1.903
Zustimmungen
6
Ort
24568 Kaltenkirchen bei HH
Fahrzeug
Rapid Spaceback Style Plus EZ07/14 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
Werkstatt/Händler
Autohaus Kath
Kilometerstand
65000
Hi Horsti2307,
normalerweise müßte das GALA-Signal (Geschwindigkeits-abhängige-Lautstärke-Anpassung) das gewünschte Geschwindigkeitssignal liefern. Unter ISO-Steckerbelegung die Suchfunktion benutzen und dort den Pin ausmachen...
Munter bleiben und Kopf hoch
OlBe
 

smhu

Guest
Hab mir das Ding gekauft und provisorisch eingebaut (d.h. Folie und Anzeige festgeklebt, Kabelsalat durchs Cockpit

Wie sieht der Einbau denn aus??? Bisher hat mich der etwas klobige Einbausatz von einem Kauf abgehalten.

Kannst Du Fotos vom Einbau ins Netz stellen? Liegt die Drehzahl nicht auch am Tachosignal an? (abernichtweiss).

Überhaupt ist mir nicht klar, wo das Teil genau angeschlossen wird.
 

Horsti2307

Guest
@olbetec

Das Geschwindigkeitssignal ist da, aber zur vollen Funktion braucht das Display auch noch ein Drehzahlsignal. Es ist sicher am Kombiinstrument abgreifbar, aber bis jetzt hab ich davon keinen Kabelplan gefunden.
 
olbetec

olbetec

Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
1.903
Zustimmungen
6
Ort
24568 Kaltenkirchen bei HH
Fahrzeug
Rapid Spaceback Style Plus EZ07/14 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
Werkstatt/Händler
Autohaus Kath
Kilometerstand
65000
schwierig... habe im (vergleichbaren) Schaltplan nachgeschaut. Du müßtest Dich in die geschirmte Leitung zwischen Drehzahl-Geber und Motorsteuergerät einschleifen (dazu erst mal schön ein Kabel nach vorne verlegen, viel Spaß). Das kann Dir aber dermaßen die Signalqualität versauen, daß das Motorsteuergerät Fehler ausspuckt bis zum geht nicht mehr... und den Dienst vorübergehend einstellt.
Hat das blöde Head-Up denn kein CAN-Busanschluß?
Selbst die Klimatronik im Octi z.B. holt sich Drehzahl- und Geschwindigkeitssignal über den Bus...
Munter gesucht
OlBe
PS: Frag mal amiarts, der hat doch schon massenweise Kombis zwecks LED-Umrüstung geschlachtet. Wenn er mal wieder eines nackt hat, kann er vielleicht (im angestöpselten Zustand) mit dem Oszi nachschauen...
 

Skoda_RS_Power

Guest
Geht das überhaupt im Octi? Soweit ich weiß ist das Drehzahlsignal nur über den Can-Bus erreichbar. Dann kannste es vergessen. Ich war bei Conrad Elektronik und habe gefragt und auch erfahren, wenn das Drehzahlsignal nicht angeschlossen ist, dass die Geschwindigkeit richtig angezeigt wird und nur die 2. Funktion (die Drehzahlanzeige) nicht Funktioniert.
mfg Ben
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.754
Zustimmungen
34
Ort
Berlin
olbetec,

bist Du vollkommen sicher, dass die Klima die Geschwindigkeit über CAN erhält?

Horsti2307,

von wo greift man das Tachosignal ab?
Ist das Signal digital?
 

papitz

Guest
Also so weit ich weiß, ist das Tachosignal digital. Der Tacho wird doch auch nur über den CAN-Bus angesteuert, oder? Außerdem bekommt ja die Climatronic zumindest die Geschwindigkeit über den Bus, aber mit der Drehzahl weiß ich auch nicht.

Viele Grüße,
Patrick
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.754
Zustimmungen
34
Ort
Berlin
wenn es so ist, dann müsste das Headup doch die richtige Geschwindigkeit anzeigen!!!
Und nicht die +10km/h zuviel die der Lügentacho bei 230 anzeigt.
 

AmiArts

Guest
Hallo octavius,

das Headup wird nie die richtige Geschwindigkeit anzeigen, da das Tachosignal über eine Zählscheibe nach dem Getriebe abgenommen wird und bei einer Torzeit von einer Sekunde immer die km/h als Takte übergibt, also hängt es immer vom Reifenumfang an und der wir nur einmal richtig sein, wenn die Abnutzung des Profiles stimmt. Bei meinem 99-iger Model bekommt der Tacho und die Climatronic genau dieses Signal, der Tacho zeigt zu viel und die Climatronic zu wenig an. Ich bin z.Z. dabei mir ein eigenes Headup zu bau, wo man die Torzeit dem Reifenumfang anpassen kann, so ähnlich wird es auch beim Fahrradcomputer gemacht.

Gruss René
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.754
Zustimmungen
34
Ort
Berlin
Danke AmiArts,

da hilft dann nur ein variabler Frequenzvervielfacher/-teiler.

Hast Du eine Bezugsquelle für das eigentliche Bauelement zur Head-Up Projektion?

Ich habe keinen Schimmer, was da benutzt wird.
 

AmiArts

Guest
Hallo octavius,

die Projektion erfolgt meines Wissens nach über eine ganz normale LED-Anzeige, nur dass diese spiegelverkehrt betrieben und über eine spezielle Folie auf der Frontscheibe reflektiert wird. Diese Anzeigen sollte es bei www.reichelt.de geben, die meisten davon sind von www.kingbright.com.

Gruss René
 

Horsti2307

Guest
So, nach einigen Stunden gefummel und mehreren Schürfwunden (stammen allerdings hauptsächlich vom Verlegen der Stromversorgung für den Verstärker im Kofferraum) an den Fingern ist das Ding drin.

@Octavius und AmiArts

Die Projektion funktioniert wie Du vermutet hast über eine spiegelverkehrte Anzeige und eine Reihe LEDs. Die Reflektion an der Scheibe funktioniert auch ohne die Folie, aber dann spiegelt sich die Anzeige an Außen und Innenfläche, so daß man eine Art Geisterbild sieht.

Das Tachosignal hab ich am Radio abgegriffen, wegen der Drehzahl hab ich bei meiner Skoda-Werkstatt angerufen, aber die konnten mir auch nicht richtig weiterhelfen. Der Knabe meinte, man könnte vielleicht was an der Lcihtmaschine abgreifen, da sollte ich mal bei Bosch fragen. Habs dann aufgegeben und begnüge mich erstmal mit der Geschwindigkeit.

Für interessierte ein paar Details zum Einbau.

Die Anzeige liegt links neben der Kuppel des Kombiinstruments. Das Kabel zur Steuerung läßt sich ohne Probleme durch den Schlitz zwischen Armaturenabdeckung und A-Säule durchziehen. Das Steuergerät hab ich in das Fach unter dem Lenkrad gesetzt (neben den Anschluß für das Diagnosegerät). Hab dafür einen der Clips der Fußraumabdecken geopfert, da das Loch für den relativ breiten Stecker gut geeignet war. Das Tachosignal hab ich mir vom Radio geholt (ist zwar umständlich, aber der Kabelbaum vom Radio vereinigt sich nach ein paar cm mit dem aus der Lenksäule, so daß es kaum möglich ist, das andere Ende des Kabels zu finden). GND und Zündung+ hab ich am Lichtschalter abgegriffen.
 
Thema:

Head Up Display

Head Up Display - Ähnliche Themen

Head-up-Display geht im 5er BMW in Serie: Das Head-up-Display macht's möglich: Der grüne Pfeil, mit dem das Navigationssystem den Weg weist, schwebt frei über der Motorhaube. Ab Sommer...

Sucheingaben

head up display nachrüsten skoda

,

skoda head up display

,

head up display skoda

,
skoda superb head up display nachrüsten
, skoda octavia head up display nachrüsten, head up display bei skoda, skoda head up display nachrüsten, skoda superb head up display, head up display skoda superb, skoda superb head up-display, head up display nachrüsten octavia, headup display skoda, head up display mit skoda koppeln, Head up Display in Skoda Fahrzeugen, skoda oktavis head up display, HEAD UP SKODA SUPERB, skoda octavia hud nachrüsten, skoda octavia head up nachrüsten, head up display skoda kodiak, skoda octavia 4 head up Display Probleme, Head up display in Skoda einbauen, skoda mit head up, headupdisplay skoda, Octavia headup display forum, head up display skoda rs
Oben