Hat jemand schon in den neuen Superb ein Navi fest eingebaut

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von paradino, 09.09.2008.

  1. #1 paradino, 09.09.2008
    paradino

    paradino Guest

    Hallo zusammen,



    hat jemand schon in den Neuen ein Navi fest eingebaut, oder/und einen Plan für die Steckerbelegung vom Bolero Radio?

    Ich habe mir ein EGO Navi gekauft (http://www.mercateo.com/p/252-26923...obile_Navigation_Bluet_D_A_CH_Westeuropa.html), weil meinem Chef die 1800 Euro für das Navi zu teuer waren.

    Weil ich es hasse mir so ein "Ding" an die Scheibe zu kleben und dann herumbaumelnde Kabel zu haben, möchte ich es fest einbauen.

    Fragende Grüße

    Paradino
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Quax 1978, 09.09.2008
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    ch habe zwar keinen Superb und auch keine Ahnung wie man es am besten einbaut. Einen Zahn kann ich Dir aber schonmal ziehen. Das Navi über das Radio laufen zu lassen ist schlichtweg unmöglich bzw. mit einem finanziellen Aufwand verbunden, wo man doch das Columbus hätte kaufen können. Die Differenz dahin wäre ziemlich gering. Hintergrund ist die Verzögerung die das Radio wenn man die Signale vom Navi ins Radio einspeist. Bis die Sprachwiedergabe durchgeschaltet wurde, bist Du schon vorbeigefahren und die Hälfte der Ansag fehlt auch. Von daher viel Aufwand für nahezu Null Nutzen. ;)
     
  4. #3 geronimo, 09.09.2008
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    @ Quax
    Das ist leider keine gute Beratung die du da ablieferst. Natürlich ist es möglich, das Navi verzögerungsfrei und glasklar an das Radio anzubinden. Dazu benötigst man ein "fastmute", den dazugehörigen ISO-Adapter, ein paar Verbindungskabel und ggf. einen Y-Adapter für die Antenne. Der finazielle Aufwand liegt bei 100,-- bis 150,-- €. Wenn das fastmute xl stereo gewählt wird lässt sich sogar ein MP3-Player oder ein Telefon anschließen und demnächst gibt es das ganze auch noch als Bluetooth-Variante. Genaue Infos finden sich hier: http://www.ge-tectronic.de/index2.php

    Gruß
    geronimo 8)
     
  5. #4 bienenmann, 09.09.2008
    bienenmann

    bienenmann

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    hey geronimo, gute nachricht die du da ablieferst!

    kann der freundliche mir das fastmuteXL einbauen oder wer kann das, kann ich das etwa selbst?

    Wo und wie schließ ich dann die Navi ans fastmute, über Klinke!?
     
  6. #5 geronimo, 09.09.2008
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Mit etwas Geschick und der richtigen Ausrüstung (zB dem Werkzeug um das Radio aus seiner Halterung zu bekommen) kannst du das durchaus selber machen. Ansonsten sollte dir jeder Car-HiFi-Fachbetrieb weiterhelfen können. Zudem sind auf der Homepage auch diverse Einbaupartner benannt. Ich selber traue mir das nicht zu, mein fastmute wird (hoffentlich!!!) dieses Wochenende von einem Bekannten eingebaut - dann gibt es einen Erfahrungsbericht.

    Der Anschluss erfolgt über Klinke, auch die TMC-Antenne kann angeschlossen werden, ebenso das Ladekabel. Zusätzlich gibt es noch Y-Adapter (mit und ohne Verstärker) um das TMC-Signal von der Autoantenne abzugreifen. Auch hierzu findest du alle Infos auf der Homepage.

    Vor der Bestellung sollte man aber unbedingt mit den Jungs von ge-tectronic telefonieren, um abzuklären welche Teile benötigt werden. Es gibt diverse fahrzeug- und navispezifische Adapter und Zubehörteile, da sollte man sich vorher beraten lassen. Ich habe die Mitarbeiter auf dem Forentreff eines andern Forums (pocketnavigation.de) kennengelernt und mir alles erklären und vorführen lassen, war sehr überzeugend.

    Grüße
    geronimo 8)
     
  7. #6 paradino, 10.09.2008
    paradino

    paradino Guest

    Hallo zusammen,

    ich habe mittlerweile ein wenig herumgeforscht - das EGO Drive, das ich seit gestern nachmittag bei mir auf dem Schreibtisch liegen habe, hat bereits eine Übertragungsbox, aber nur in Mono.
    Ist mir auch recht, denn ich will weder die Telefoniefunktionenen noch den eingebauten MP3 Player nutzen, sondern nur die Ansagen des Navis übertragen haben. Alles andere liefert das Radio Bolero und das 4-Sp.-Multif.lenkrad inkl. Telefonfreisprecheinr. rSAP PREMIUM (600 Öcken - find ich sündhaft teuer) .
    Es gibt auch schon einen Halter für das Cradle vom EGO Drive und zwar von der schwedischen Firma Brodit, aber der ist z.Zt. noch nicht lieferbar.

    Was ich noch wissen müsste ist, was hat das Bolero für Anschlüsse, Iso, oder eigenes KabelSystem. Weiß das jemand von euch?

    Danke und Grüße
    Dino
     
  8. #7 geronimo, 10.09.2008
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Beim fastmute benötigt man noch einen Adapter, da die VW/Skoda-Radios nicht per ISO sondern per eigenem Bus angeschlossen sind. Genauere Infos zu deinem Gerät wirst du wohl nur beim Hersteller Funkwerk Dabendorf (FWD) bekommen, einfach mal anrufen...

    Gruß
    geronimo 8)
     
  9. #8 bienenmann, 10.09.2008
    bienenmann

    bienenmann

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    also das bolero hat doch von haus aus einen 3,5mm klinke anscluß in der miitelarmlehne.

    ich plante meine navi daran anzuschließen. natürlich habe ich dann keine radio mute funktion bei navi ansagen.
    Aber wenn ich in meiner umgebung rumfahre kenn ich mich eh aus und brauch weder navi noch ansage,
    verlasse ich die mir bekannten gefilde nutze ich die navi meist eh nur auf den letzten km
    - nämlich wenn´s in der fremden stadt ins gewühl geht -
    solange es jeweils etliche km von einer ansage bis zur nächsten dauert - um von einer auf die andere Autobahn zu wechsel - kann ich gut auf die ansagen verzichten
    und schalte eben erst wenn ichs brauche auf den auxeingang des boleros

    so hatte ich es vor, aber wenn eine fastmute so günstig ist, dann.....
     
  10. #9 Knorpel, 11.09.2008
    Knorpel

    Knorpel

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Berlin 12524
    Fahrzeug:
    SuperB III TDI Combi; SuperB II TSI Combi
    Funktioniert mit der Navmutebei bei direkten Anschluß am Radio genau sowenig. Die Hardware des Radios ist einfach zu lahm. Du kannst die Navmute nur direkt an den vorderen LS anklemmen. Dazu muß aber die LS-Überwachung im Steuergerät deaktiviert werden.
     
  11. #10 paradino, 15.09.2008
    paradino

    paradino Guest

    Herzlichen Dank an alle - jetzt werde ich mir mal den Lötkolben schnappen und loslegen, wenn mein SuperBus endlich da ist

    Beste Grüße

    Paradino
     
  12. #11 geronimo, 22.09.2008
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    So, heute wurde endlich mein Fastmute eingebaut. Erster Eindruck: Perfekt!

    Die Ansage des Navis kommt jetzt aus den vordern Lautsprechern während das Radio über die hinteren Lautsprecher weiterläuft. Die Sprachqualität ist genial gut verständlich - genauso wie bei einer Werkslösung -, die Umschaltung funktioniert fehler- und verzögerungsfrei. Dank Einbau durch Profis sind alle Kabel optimal verlegt. Die Lautstärke der Ansage kann durch den separaten Regler individuell eingestellt werden. Alles genau so wie ich es mir vorgestellt habe. Ich kann das Teil (bislang) uneingeschränkt empfehlen.

    Einen ausführlichen Test werde ich demnächst veröffentlichen, auch mit den dazugehörigen Fotos.

    Gruß
    geronimo 8)
     
  13. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Kein schlechter Tipp. Vor allem, dass man das mobile Navi so auch laden kann. So würde der Zig-anz. wieder frei werden. Problematisch halte ich weiterhin die Verlegung der Verkabelung vom Halter zum Radio. Aber viel schlechter als bisher kann es auch kaum werden.

    Denke drüber nach, sowas erstmal im o2 einbauen zu lassen und vielleicht noch im Fabia. Bei letzterem "lohnt" es sich aber wahrscheinlich nicht so sehr, da nur Zweitwagen.
     
  14. #13 geronimo, 22.09.2008
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Die Verlegung der Kabel erfolgt im Armaturenbrett, daher gibt es keine "freifliegenden" Kabel mehr. So sieht das Ganze dann bei mir aus:

    Mit Navi:
    DSC02065_600_450.jpg
    DSC02059_600_450.jpg
    Ohne Navi:
    DSC02066_600_450.jpg

    Wie gesagt, ein genauer Bericht folgt noch...

    Gruß
    geronimo 8)
     
  15. #14 geronimo, 22.09.2008
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Hier noch ein Bild vom Lautstärkeregler unterhalb des Radios in der Mittelkonsole:
    DSC02063_600_450.jpg

    Gruß
    geronimo 8)
     
  16. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Ganz verstecken kann man die Kabel nicht. Ich habe ja einen Broditadapter in beiden Autos, die zwischen Radio und Lüftung stecken.
    Habe vorhin mal geschaut, werde den Kram wohl für den o2 bestellen.
     
  17. #16 Knorpel, 23.09.2008
    Knorpel

    Knorpel

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Berlin 12524
    Fahrzeug:
    SuperB III TDI Combi; SuperB II TSI Combi
    Der Ort wo es platziert ist, gefällt mir nicht. Da ist die Broditlösung besser. Da sieht man noch weniger Kabel und man hat einen vernünftigen Halter.

    Hier mal ein Bild ohne eingesteckten TomTom
    [​IMG]
     
  18. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    @Knorpel: wie bzw. wo hast Du die Kabel dann letztendlich ins/hinters Cockpit zum Radio geführt? Die Frage stelle ich mir gerade noch...
    Rest ist bestellt.
     
  19. #18 geronimo, 23.09.2008
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    @Knorpel
    Tja, jeder hat andere Prioritäten. Ich finde den Einbauort genial, da das Navi hervorragend im Blickfeld liegt. Was die Halterung angeht: Für das medion Navi gibt es ein Teil das sich Active Cradle nennt, das ist ähnlich wie die Brodit-Lösung weil die Kabel immer in der Halterung verbleiben. Wenn es das mal günstig bei ebay gibt...

    Und noch was: Entgegen deiner Aussage von ein paar Postings zuvor funktioniert die ganze Geschichte hervorragend. Die vorderen Lautsprecher übertragen die Stimme vom Navi, die hinteren spielen weiter Musik. Und das alles wie beschrieben komplett verzögerungsfrei. Und ohne irgendetwas im Steuergerät zu deaktivieren. Genau dafür gibt es ja das FastMute... :thumbsup:

    Aber immer erst mal dagegen sein ist einfach... :whistling:

    @Jopi
    Gute entscheidung, viel Spaß mit der ganzen Geschichte...

    Zufriedene Grüße
    geronimo 8)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Knorpel, 25.09.2008
    Knorpel

    Knorpel

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Berlin 12524
    Fahrzeug:
    SuperB III TDI Combi; SuperB II TSI Combi
    @geronimo
    ich war nicht dagegen, sondern das waren meine Erfahrungen wenn Du die Fastmute über das Radio laufen läßt. Die Hardware des Radios ist einfach zu lahm dafür. Wenn man das Ganze, so wie Du, direkt an den vorderen LS anschließt, dann klappt das auch. Allerdings, ist dann die lS-Überwachung deaktiviert, da das Kabel aufgetrennt wurde. Ließ bitte erst mal genau bevor Du solche Kommentare abgibst ;)

    @Jopi
    Ganz einfach, Blende ab, Radio raus und Kabel verlegt. In den oberen Ecken vom Radio ist eine "Aussparung", wo man das Kabel "reinlegen" kann. Radio rein, Blende aufclipsen und fertig.
     
  22. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Kann es sein, daß Du eine alte Version des FastMute ha(tte)st?
    Lt. Beschreibung schliesst man das FM immer ans Radio an, ohne Kabel aufzutrennen.

    Wie sieht das denn aus, wenn Kabel frontal ins Cockpit reinführen, durch ein Loch am Radio?
    Hast Du ein Bild davon?
     
Thema:

Hat jemand schon in den neuen Superb ein Navi fest eingebaut

Die Seite wird geladen...

Hat jemand schon in den neuen Superb ein Navi fest eingebaut - Ähnliche Themen

  1. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....
  2. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  3. Privatverkauf 4x Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (NEU)

    4x Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (NEU): 4x Neue 16" Sommerreifen Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (DOT 3816), Erstausrüstung vom Skoda Fabia Combi III, Reifen sind vom Neuwagen...
  4. www.skoda.at - Neuer Konfigurator

    www.skoda.at - Neuer Konfigurator: Es war ja nur eine Frage der Zeit - der übersichtliche und cleane Konfigurator bei Skoda Österreich ist nun auch Geschichte und würde durch die...
  5. Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi

    Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi: Hallo ich bin auf der Suche nach Felgen oder Kompletträder für den Winter in 18 oder 19 Zoll. Wer was hat bitte melden