Hat das schon mal jemand an seinem Fabia 3 gesehen?

Diskutiere Hat das schon mal jemand an seinem Fabia 3 gesehen? im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; An unserem Fabia 3, EZ 04/ 2018, produziert scheinbar im März 2018, ist mir im Zusammenhang des Kaufs im Dez. 2020 zunächst noch nichts...
  • Hat das schon mal jemand an seinem Fabia 3 gesehen? Beitrag #1
Laser-Weiß

Laser-Weiß

Dabei seit
11.12.2021
Beiträge
935
Zustimmungen
1.005
Fahrzeug
Fabia III 1.0 MPI 55KW Cool Plus Enjoy Bj. 2018
An unserem Fabia 3, EZ 04/ 2018, produziert scheinbar im März 2018, ist mir im Zusammenhang des Kaufs im Dez. 2020 zunächst noch nichts aufgefallen. Mir war wohl bewusst, dass die Lackgarantie offiziell nur 3 Jahre ist. Das erste Mal sind mir Lackmängel im Bereich Heckklappe (zunächst noch im geringerem Umfang) letzten Sommer aufgefallen. Nun hat sich das ganze vor allem in der Breite hin ausgeweitet und ich will das im Zusammenhang mit der nächsten Inspektion ansprechen und einen Kulanzantrag stellen lassen. Mal sehen ob da noch ein Entgegenkommen ist, der Wagen ist jetzt 4 Jahre und 2 Monate alt und immer bei Skoda gewartet worden.
Schon ein bisschen ärgerlich das Ganze, davon abgesehen bin ich mit dem Auto aber voll zufrieden.

Ich weiß, dass es Ähnliches auch schon beim technisch eng verwandten Polo V ab 2009 gab, dort vor allem im Bereich der Motorhaubenfalze auf der Unterseite. Hier beim Fabia ist es ebenfalls an der Unterseite (siehe Bilder) und man sieht die Bescherung nur, wenn man die Heckklappe öffnet. Im Grunde ist es eine aufplatzende von links nach rechts verlaufende Linie und zwar sowohl an der Heckklappe selber, als sogar auch direkt darunter am Fahrzeug-Dach. Auf den Bildern ist in den aufgeplatzten "Lack-Löchern" im Dachbereich bereits etwas grüner Algenbelag. Rost habe ich aber glücklicherweise noch nicht gesehen, befürchte aber, dass das das Einfallstor dafür ist.

Bitte um Eure Einschätzungen dazu und natürlich würde ich mich auch interessieren, ob jemand das ebenfalls an seinem Fabia 3 hat.

PS: Ich weiß, dass der Bereich auf den Bildern alles andere als sauber ist, ich kann Euch aber versichern, dass das Auto von außen sauberer ist.😉 Eine gründliche Wäsche kommt sowieso nochmal vor Inspektion/ Kulanzantrag.
 

Anhänge

  • DSC_0001 - Kopie.JPG
    DSC_0001 - Kopie.JPG
    237,2 KB · Aufrufe: 210
  • DSC_0003 - Kopie.JPG
    DSC_0003 - Kopie.JPG
    228,5 KB · Aufrufe: 217
  • DSC_0004 - Kopie.JPG
    DSC_0004 - Kopie.JPG
    235,8 KB · Aufrufe: 213
  • Hat das schon mal jemand an seinem Fabia 3 gesehen? Beitrag #2
ES8.0

ES8.0

Dabei seit
24.03.2021
Beiträge
1.269
Zustimmungen
1.231
Fahrzeug
Skoda Superb Sportline 2.0tdi 200PS
Werkstatt/Händler
Skoda Regett Soest
Habe zwar keinen Fabia, allerdings wäre erstmal zu klären. Ist das wirklich Rost? Es könnten auch Schweiß Pickel sein, die man quasi überlackiert hat. Nicht schön, allerdings wohl auch kein Mangel. Hast du das schon mal beobachtet, ob es quasi immer mehr und größer wird?
 
  • Hat das schon mal jemand an seinem Fabia 3 gesehen? Beitrag #3
JuppiDupp

JuppiDupp

Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
5.393
Zustimmungen
2.594
Ort
Linz / Rhein
Fahrzeug
Fabia Combi III 1,2 TSI / 66 kW STYLE / Fabia Limo III 1,2 TSI / 66 kW STYLE
Werkstatt/Händler
Skoda Servicepartner / EU Händler
Kilometerstand
mit Ansteigender Tendenz
@Laser-Weiß

Hm, ...... sieht nicht so gut aus, unsere Autos sind von Mai 2016 und weisen (Gott sei Dank) dieses Schadbild nicht auf. Parkst du dein Auto im freien unter Bäumen?
 
  • Hat das schon mal jemand an seinem Fabia 3 gesehen? Beitrag #4
Alukugel

Alukugel

Dabei seit
01.09.2020
Beiträge
302
Zustimmungen
159
Das sieht für mich wie die PVC-Nahtabdichtung der Heckklappe aus. (Übergang Innen-/Aussenblech)
Nach KTL Beschichtung können im Ofen Lufteinschlüsse "ausgasen" und Poren bilden. Wenn nicht zu tief eigentlich unbedenklich und nur ein optischer Mangel.
Bei den Rostpickeln im "Wasserkanal" würde ich auf Flugrost tippen, d.h. Eisenpartikel aus der Umwelt die dich dort gesammelt haben und beginnen zu korrodieren.
Parkst du in der Nähe von Bahnschienen oder wurde in der Nähe des Autos mal mit der Flex oder anderen Schleifgeräten gearbeitet?
 
  • Hat das schon mal jemand an seinem Fabia 3 gesehen? Beitrag #5
Laser-Weiß

Laser-Weiß

Dabei seit
11.12.2021
Beiträge
935
Zustimmungen
1.005
Fahrzeug
Fabia III 1.0 MPI 55KW Cool Plus Enjoy Bj. 2018
Danke schon einmal für Eure Antworten.

Ja, der Wagen parkt tatsächlich im Freien, Bäume sind auch nicht ganz so weit weg (ca 5-10, 15m Entfernung). Eisenbahnschienen sind allerdings nicht mal ansatzweise in meiner Nähe. Auch eine metallverarbeitende Fabrik oder eigenständiges Schleifen in der Nähe ist nicht gegeben.

Trotzdem hatte ich auch im unteren Bereich der Kotflügel schon mal ein bisschen Flugrost gehabt (4,5 winzige Tupfer), den ich aber mit minimal Politur wieder wegbekommen habe. Habe hier auch schon gelesen, dass weiße Autos für sowas wie Flugrost anfällig sind, bzw dass man es dort besonders schnell sieht. Ansonsten habe ich aber eigentlich an dem Auto noch keinen Flugrost gesehen.

Die Stelle im Heckklappenbereich, bzw genauer der "Wasserkanal"-Bereich auf dem Dach sieht mir eigentlich nicht nach Flugrost aus, allerdings sind diese "Lacköffnungen" dort alle mit einem grünen Algenbelag versehen. Ich muss die Tage das mal sauber wischen und schauen, ob unter dem grünen Belag bereits Rost ist.

Jedenfall hat sich dieses Schadbild besonders das an der Heckklappe mit dem sich öffnenden Lack in den letzten Monaten ausgebreitet.

Das sieht für mich wie die PVC-Nahtabdichtung der Heckklappe. (Übergang Innen-/Aussenblech)
Nach KTL Beschichtung können im Ofen Lufteinschlüsse "ausgasen" und Poren bilden. Wenn nicht zu tief eigentlich unbedenklich und nur ein optischer Mangel.
Das wäre ja schön, wenn es nur ein optischer Mangel wär. Rein vom optischen hör könnte ich auch darauf verzichten dort was zu machen, wenn die Heckklappe zu ist, sieht man ja eh nichts. Habe halt nuzr Angst, dass das das Einfallstor für den Rost ist, oder dass sich darunter evtl sogar schon welcher gebildet hat. Dass das auf einen "Mangel" in der Produktion zurückzuführen ist, habe ich mir auch schon gedacht. Kenne mich in diesem Thema halt nicht wirklich aus.

Beim Polo V hat man damals immer von Zinkausblühungen geredet, die ebenfalls frühzeitig auftraten und dann im Anschluss Rost zur Folge hatten. Diese sahen allerdings ein bisschen anders aus, als bei mir. Dort waren das nämlich eher unzählige längliche "Adern".
 
  • Hat das schon mal jemand an seinem Fabia 3 gesehen? Beitrag #6
ES8.0

ES8.0

Dabei seit
24.03.2021
Beiträge
1.269
Zustimmungen
1.231
Fahrzeug
Skoda Superb Sportline 2.0tdi 200PS
Werkstatt/Händler
Skoda Regett Soest
Ich würde mal jemand neutralen fragen, der Ahnung haben könnte. Eventuell ein lackier Betrieb? Weil bei Skoda weisst du auf Anhieb auch nicht wie motiviert der Mitarbeiter ist.
Und falls es wirklich Rost sein sollte, von innen nach außen, dann würde ich einen Kulanz Antrag stellen.
 
Thema:

Hat das schon mal jemand an seinem Fabia 3 gesehen?

Hat das schon mal jemand an seinem Fabia 3 gesehen? - Ähnliche Themen

Unfall: geparkter Fabia durch LKW 1,5 m verschoben: Hallo, ich hatte meinen Fabia 3 von 2015 am Freitag auf dem Parkstreifen vorm Büro abgestellt, aufgrund der leichten Hanglage den 1. Gang...
Skoda Fabia 3 tropft aus Motorraum: Hi zusammen, mein Fabia ist jetzt knapp 2 Jahre Alt, im Betrieb seit Januar 2018. Nun habe ich heute morgen nach der Fahrt zu Arbeit hinter...
1 Jahr und 50.000 km Superb 3 Kombi - Erfahrungsbericht: Hallo allerseits, Ich habe meinen Superb 3 Kombi jetzt 1 Jahr und 51.000 km. Für alle die es Interessiert, hier mal mein Erfahrungsbericht...
Wasser in der Heckklappe vom Fabia 3 Combi: Hallo zusammen, eigentlich sind wir ganz zufrieden mit unserem Fabia 3 Combi, doch vor einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass immer etwas Wasser...
Hochdruckpumpe (2.0TDI CR) schon wieder undicht: Hallo, ich hatte ab Werk bei meinem RS eine leicht undicht Hochdruck (CR) Pumpe verbaut. Die Zahnriemenverkleidung im Bereich der Pumpe war immer...
Oben