Hartes Armaturenbrett

Diskutiere Hartes Armaturenbrett im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, Diese Frage ist nur aus Interesse: Ich bin neulich im Fabia III eines Kollegen mitgefahren. Ein sehr schönes Auto muss ich sagen,...

  1. #1 RoomsDDer, 11.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2018
    RoomsDDer

    RoomsDDer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    01237 Dresden
    Fahrzeug:
    Yeti Outdoor 1.4 TSI DSG, blackmagic metallic
    Werkstatt/Händler:
    Die Meister, Dresden & Jelinek Auto Teplice s.r.o.
    Kilometerstand:
    25000
    Hallo,

    Diese Frage ist nur aus Interesse:

    Ich bin neulich im Fabia III eines Kollegen mitgefahren. Ein sehr schönes Auto muss ich sagen, allerdings ist mir aufgefallen, dass sein Armaturenbrett so hart wie das in meinem Felicia damals ist.
    Beim Roomster war und jetzt beim Yeti ist es schön weich und gibt nach.
    Ist es eine Frage der Ausstattung oder ist das bei den neueren Škodas jetzt generell so?
     
  2. Speleo

    Speleo

    Dabei seit:
    11.06.2017
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    155
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III Style 1.0 TSI, 81 kW
    Das hängt einfach mit der Kleinwagenklasse und Skoda zusammen. Geschäumtes/weiches Plastik kriegst erst in einem anderen Segment, z.B. Kompaktklasse oder vielleicht auch im Polo und A1. Häufig ist dann aber auch nur der obere Teil vom Armaturenbrett aus diesem Zeug.
    Ich meine was bringt es auch, man fässt da ja nicht die ganze Zeit an oder sitzt drauf. Und schick sieht das Hartplastik trotzdem aus.
    Der einzige wirklich sinnvolle Vorteil von dem geschäumten Plastik könnte etwas Geräuschdämmung sein. Ansonsten kann ich nicht nachvollziehen, warum das alle immer weich haben wollen.
     
  3. #3 RoomsDDer, 11.06.2018
    RoomsDDer

    RoomsDDer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    01237 Dresden
    Fahrzeug:
    Yeti Outdoor 1.4 TSI DSG, blackmagic metallic
    Werkstatt/Händler:
    Die Meister, Dresden & Jelinek Auto Teplice s.r.o.
    Kilometerstand:
    25000
    Also für mich fühlt sich das weiche höherwertiger an, und es war mir eben aufgefallen!
     
  4. Speleo

    Speleo

    Dabei seit:
    11.06.2017
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    155
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III Style 1.0 TSI, 81 kW
    Ja das sagen auch viele. Es ist auch teurer, weil aufwendiger zu produzieren. Aber man fässt ja dort nicht die ganze Fahrt über an, bzw. ist nicht zweck dort anzufassen.
    Aber es liegt jedenfalls an der Fahrzeugklasse, dass das beim Fabia Hartplastik ist. Die wichtigen Teile, die man anfässt - Lenkrad, Handbremse, Schalthebel - kann man zumindest in Leder bestellen.
    Ich denke mal beim Octavia wird dann wieder das ein oder andere Teil in geschäumten Plastik verbaut.
     
    spacebacker gefällt das.
  5. #5 Hasilein, 11.06.2018
    Hasilein

    Hasilein

    Dabei seit:
    11.02.2017
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    92
    Fahrzeug:
    Superb II Combi Ambition 2.0 TDI (170 PS) + Fabia III Drive 1.0 TSI (110 PS)
    Ja, ist eine Frage der (Kleinwagen-)Klasse/Kosten und der Fabia ist eben nicht im "Premium-Segment" angesiedelt. Aber wie Speleo schon sagte, finde auch ich, dass es im Fabia trotzdem recht wertig aussieht und gut verarbeitet ist. Stört mich überhaupt nicht, kuschle selten mit dem Armaturenbrett.
    Wo es mich tatsächlich etwas stört, ist die Verkleidung direkt unterhalb der Seitenscheiben an den Türen. Da lege ich im Superb auf der Autobahn gerne mal den Ellbogen ab und im Fabia tut er mir dann tatsächlich irgendwann weh, weil der Kunststoff so hart ist. :D
     
  6. #6 kunksmuhme, 11.06.2018
    kunksmuhme

    kunksmuhme

    Dabei seit:
    28.03.2017
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    63
    Fahrzeug:
    Fabia III Combi Joy 1.2TSI 66kw
    Das Hartplastik ist billiger, dafür dauerfester und lässt sich leicht pflegen, auch mit Chemikalien (z.B. Cockpitspray). Gummi altert schneller, insb. an der Oberfläche, sieht man gut bei älteren Fahrzeugen.
     
    spacebacker gefällt das.
  7. #7 RoomsDDer, 12.06.2018
    RoomsDDer

    RoomsDDer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    01237 Dresden
    Fahrzeug:
    Yeti Outdoor 1.4 TSI DSG, blackmagic metallic
    Werkstatt/Händler:
    Die Meister, Dresden & Jelinek Auto Teplice s.r.o.
    Kilometerstand:
    25000
    Na so was habe ich noch nie genommen. Das verkleistert doch alles! Einfach warmes Wasser und Mikrofasertuch. Wozu sinnlos mehr Geld ausgeben?
     
    holger-76 gefällt das.
  8. #8 holger-76, 12.06.2018
    holger-76

    holger-76

    Dabei seit:
    06.11.2012
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    Wölfersheim/Berstadt
    Fahrzeug:
    Citigo FUN (60PS) & Fabia 3 1,2TSI (90PS) Drive Combi
    Werkstatt/Händler:
    Müller Zwickau / MTS Friedberg
    Unser alter F2 hatte auch noch das geschäumte Armaturenbrett. Klar, fühlt sich schon besser an aber wann fasst man das mal an?
    Mit ist das egal ob hart oder weich.
     
  9. #9 schmdan, 12.06.2018
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    262
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Und es liegt vor allem an der schleichenden Entfeinerung von Skoda.
    Fabia 1 und Fabia 2 hatten noch hochwertige Materialien und andere schöne Dinge wie Fensterheber mit Tip-Funktion.

    Dafür hat der F3 bessere Entertainment-Systeme.

    Der F3 wird leider kein Nachfolger für unseren F2. (liegt aber nicht nur am nicht-geschäumten Armaturenbrett)
     
  10. #10 ornalook, 12.06.2018
    ornalook

    ornalook

    Dabei seit:
    25.12.2014
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    189
    Fahrzeug:
    Fabia III - ein sehr gelungenes Auto von Skoda und bin äußerst zufrieden damit
    Mal ehrlich: streichelt ihr lieber das Armaturenbrett als mit dem Fabia zu fahren? Hat mich in über drei Jahren als Fabia III Fahrer noch nie gestört. Wirkt vom Ansehen her auch nicht billig wie in anderen Autos.
     
    Krümel68 gefällt das.
  11. #11 mrbabble2004, 12.06.2018
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    4.412
    Zustimmungen:
    1.019
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    Es fühlt sich nicht nur besser an das geschäumte, sondern sieht ja auch hochwertiger aus...

    Fällt einem sofort ins Auge, wenn man einsteigt... diese Entfeinerung und die Motorenpalette ist für mich ein Grund keinen Fabia mehr zu kaufen :(


    Mit freundlichen Grüßen
     
    schmdan und RoomsDDer gefällt das.
  12. Speleo

    Speleo

    Dabei seit:
    11.06.2017
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    155
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III Style 1.0 TSI, 81 kW
    Finde ich nicht. Die Oberflächenstruktur ist doch dieselbe, wie bei geschäumten Plastik. Ich hatte vor nem Monat nen A3 Mietwagen mit logischerweise geschäumtem Armaturenbrett und die sah erstmal genauso aus, wie mein Fabia, den ich jetzt abgeholt habe. Ich finde man merkt das erst, wenn man anfässt.
     
    Krümel68 gefällt das.
  13. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    3.024
    Zustimmungen:
    176
    Fahrzeug:
    Fabia³ Kombi TDI, VW up! ASG, Audi A6 quattro 3.0 competition, VW Golf Plus TSI
    Da ich vor dem F³ ebenfalls einen F² hatte, kann ich diesen Eindruck - leider - nur teilen. Die Haptik des F³ Armaturenbrettes ist nicht mehr so hochwertig wie die des F²; gleiches gilt nun auch für die nun aktuell erhältlichen Motoren. Falls Ersatz für den F³ irgendwann anstehen sollte, werde ich mich erst einmal umsehen müssen.
    Die Qualität bzw. die Anordnung und Sachlichtkeit des Armaturenbrettes hingegen finde ich sehr erwachsen und einem höherwertigen Fahrzeug recht ähnlich. Im F² sah das alles noch recht abenteuerlich aus, während es im F³ eher sehr aufgeräumt und leicht bedienbar erscheint.
     
  14. Nemain

    Nemain

    Dabei seit:
    27.02.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Saarbrücken
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.0 TSI, 81 kw, DSG
    Werkstatt/Händler:
    Rittersbacher Saarbrücken
    Kilometerstand:
    2331
    Wenn man dazu neigt, ständig mit dem Kopf gegen das Armaturenbrett zu hämmern, könnte die Härte natürlich ein Problem werden ;):D
    Da ich aber eher zum fluchen neige, angesichts des Verkehrs hier, bleibt zumindest mein Kopf verschont.
    Ergo, die Härte stört mich nicht, sieht gut aus, kuscheln tue ich woanders ;)
     
    AndreyL, Krümel68 und kannnix gefällt das.
  15. #15 Northst@r, 12.06.2018
    Northst@r

    Northst@r

    Dabei seit:
    09.04.2018
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    99
    Auf der Rückbank?
     
  16. Nemain

    Nemain

    Dabei seit:
    27.02.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Saarbrücken
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.0 TSI, 81 kw, DSG
    Werkstatt/Händler:
    Rittersbacher Saarbrücken
    Kilometerstand:
    2331
    Hehe, ich habe doch tatsächlich eine gemütliche Couch, muss ja nicht alles im Auto stattfinden ;)
     
  17. #17 DPfeilsticker, 12.06.2018
    DPfeilsticker

    DPfeilsticker

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II Greenline 1.2 TDI
    Kilometerstand:
    9000
    Ich fasse mein Armaturenbrett einmal im Jahr an um Staub zu wischen. Einzig und alleine erwarte ich, dass es sich nicht in der Frontscheibe spiegelt. Das macht z.B. den Fiat Panda in südlicheren Ländern unfahrbar, weil man öfter auf Schrittempo bremsen muss, da man wirklich nichts mehr außer der Spiegelung des Armaturenbrettes in der Windschutzscheibe sieht...
     
    Nemain gefällt das.
  18. #18 IFA, 12.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2018
    IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    849
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    105000
    nee, das empfinde ich völlig anders,
    also ich nehm lieber einen FIII mit einem wirklich gut aussehenden Amaturenbrett, als das extrem triste des FI und das extrem billig wirkende des FII mit den möchtergern silberbrushed Elementen, das wirkt extrem billig und wie gewollt und nicht gekonnt.

    Das vom FIII sieht auf den ersten Blick, gerade mit diesem Edelstahllock, echt hochwertig aus, es wirkt wesentlich hochwertiger als das des FI und des FII.

    Die Verarbeitung des FIII-Amaturenbrettes ist besser als beim FII, aber nicht besser als im FI, das vom FI ist wirklich Spitzenklasse verarbeitet, aber extrem trist, da nützt es auch nix das es weicher ist.

    zur Haptik im FIII:
    wenn man mit den Fingern über diese Edelstahlfläche (ja ist auch nur Hatplastik, fühlt sich aber echt wie Edelstahl an) geht, dann über die Chrom- und Klavierlackelemente...das entschädigt für den kleinen Rest des Hartplastiks, und daher muss ich sagen, fühlt sich auch von der Haptik her das FIII-Amaturenbrett besser an als jedes Fabia-Amaturenbrett davor.

    man muss natürlich auch diese Version haben mit, entweder der großen glänzend lackierten Fläche oder die im Edelstahllook, die anderen mit den komischen karierten Muster oder die Version in der Grundausstattung, wo nix als Plastikwüste ist, ist nicht so toll
     
    Krümel68 und Nemain gefällt das.
  19. #19 bariphone, 12.06.2018
    bariphone

    bariphone

    Dabei seit:
    26.08.2015
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    628
    Ort:
    Tirol
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 1.6TDI SCR LE Ambition
    Kilometerstand:
    5980 KM
    Diese leidige Diskussion über harte oder weiche Armaturenbretter. Ich könnte so herzhaft darüber lachen. Es ist doch sch+++egal. Was wollen die Leute heutzutage noch alles für 12000 bis 20000Euro haben. Wer das will muss wohl oder übel bei VW oder Audi vorstellig werden und die Euros mehr in kauf nehmen und dann kann man ohne die Gefahr sich am Armaturenbrett die Finger zu brechen das Auto befummeln.
    Was heutzutage alles wichtig ist. Ich errinere mich an Zeiten, da war das K.O Kriterium Airbag oder ABS...
     
    r-u-s, BluesSkoda, Krümel68 und 2 anderen gefällt das.
  20. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    849
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    105000
    ich finde ein Amaturenbrett muss in aller erster Linie gut aussehen, wie es sich anfasst, is mir relativ egal.
    Das vom FIII sieht gut aus, das vom Dacia zum Kotzen
     
    bariphone, kannnix, Nemain und einer weiteren Person gefällt das.
Thema: Hartes Armaturenbrett
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. geschäumtes amaturenbrett

Die Seite wird geladen...

Hartes Armaturenbrett - Ähnliche Themen

  1. Skoda Fabia 3 Armaturenbrett "Blende" ausbauen

    Skoda Fabia 3 Armaturenbrett "Blende" ausbauen: Hallo zusammen, ich würde gerne die "Blende" von meinem Amaturenbrett in meinem Skoda Fabia 3 Kombi ausbauen, weil mir aktuell dieses silber/grau...
  2. Belag fürs Armaturenbrett

    Belag fürs Armaturenbrett: Tag Genossen! In amerikanischen Autosendungen sieht man immer wieder, dass die Leute dort, offenbar maßgeschneiderte, Teppiche oder Decken auf den...
  3. Kratzer im Armaturenbrett

    Kratzer im Armaturenbrett: Hallo zusammen, durch eine Unaufmerksamkeit beim Ausladen von Aluleisten habe ich diese fiesen Kratzer verursacht. Erfahrungsgemäß wird man das...
  4. Klappern im Armaturenbrett

    Klappern im Armaturenbrett: Vom Grunde bin ich mit meinem Kodiaq BJ 2017 zufrieden. Getrübt wird die Zufriedenheit durch Klappern im Bereich des Handschuhfachs. Der billig...
  5. Sensor Armaturenbrett gammelig

    Sensor Armaturenbrett gammelig: Hallo Kollegen! Ich mal wieder. Kaum von den Garantiereparaturen zurück viel mir ein gammeliger Sonnenstandssensor?! auf dem Armaturenbrett auf....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden