Hans im Glück... oder Warum ich jetzt eine Rechtschutzversicherung habe!

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von DD-EV, 17.07.2008.

  1. DD-EV

    DD-EV Guest

    Ich habe gestern hier im Forum einige Beiträge gelesen,
    welche sich mit der ,,Servicewüste Deutschland´´ und von Kaufentscheidungen
    hinsichtlich der Kundenfreundlichkeit des evtl. zuständigen Autohauses
    beschäftigt.

    Ich möchte in diesem Zusammenhang mal von meinem wohl
    gravierendsten Inspektionstermin
    berichten.

    Vorweg muss ich noch sagen, das in meinem Auto eine
    WebastoStandheizung verbaut ist welche zum Zeitpunkt der Inspektion von meiner
    (bevorzugten) freien Werkstatt ausgebaut wurde weil die Pumpe undicht war.

    Es ist nun zwei Jahre her und mein Auto (Mazda 626 Baujahr
    1999) musste zur Inspektion als 140000km auf der Uhr standen.

    Ich brachte mein Auto direkt in eine Mazdawerkstatt, da
    meine freie Werkstatt kein Auslesegerät für mein Auto besaß.

    Nach Prüfung des Werkstattmeisters stand fest das alle
    Bremsbeläge, die vorderen Scheiben und die hinteren Stabilisatoren getauscht
    werden müssten.

    Das Kostenangebot belief sich auf 700,-Eur.

    Bei Abholung meines Autos waren rund 300,-Eur mehr fällig da
    sich das Kostenangebot nur auf den Austausch der Verschleißteile bezog und die
    Inspektionskosten leider außen vor gelassen wurden.

    Wie mir das Autohaus versicherte, tat es ihnen auch außerordentlich
    leid.

    Mir auch, aber was soll’s?!

    Als ich dann wieder in meinem Auto platz nahm viel mir auf
    das die Tanknadel leicht unterhalb von randvoll stand.

    Dies konnte aber eig nicht sein, da die Nadel erst bei 150km
    anfängt eine Bewegung nach unten zu machen und vorher wie in Stein gemeißelt am
    oberen Anschlag klebt.

    Der Kilometerzähler zeigte 74km, konnte also nicht sein-
    hatte ja vorher getankt!!

    Auf meine Frage warum Benzin fehlte sagte man mir sie hätten
    den Kraftstofffilter gewechselt und da wäre einiges an Benzin verlustig
    gegangen.

    Meine gute Laune ging mit dieser Aussage auch verlustig!

    So fuhr ich also, nicht sehr lustig, vom Hof und
    steuerte meinen Wohnsitz an.

    Es lagen so ungefähr 15km Weg vor mir und mit großen Augen
    stellte ich auf der Hälfte des Weges fest das meine Benzinanzeige nun nur noch
    dreiviertelvoll anzeigte.

    Es ging also noch mehr Benzin verlustig.

    Ich fuhr an die Seite öffnete die Motorhabe.

    Wie eine fröhlich sprudelnde Ölquelle floss das Benzin den
    Motorblock hinunter.
    Ich dachte gleich das dies mit der ausgebauten Pumpe meiner
    Standheizung zusammenhing, da die Anschlüsse blindverflanscht wurden.
    Ich rief meine freie Werkstatt an!

    Diese kamen auch schnell und stellten fest: Der Schlauch vom
    Überlauf, welcher das nicht verbrannte Benzin zurück in den Kreislauf fördert,
    hatte sich gelöst oder wurde gelöst und nicht wieder richtig befestigt.

    Nun unterstelle ich mal dieser Werkstatt ca. 10liter Benzin
    von diesem Überlauf aus meinem Auto entnommen zu haben und noch nicht mal in
    der Lage waren alles wieder ordentlich anzustöpseln.

    Bilanz dieser Inspektion:
    beim Kostenvoranschlag verladen,
    rund 1000,-Eur bezahlt und etwa 20liter Benzin eingebüßt.

    [font='&quot']Ein erfolgreicher Tag und mein letzter Besuch in dieser tollen MARKENwerkstatt!
    [/font]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 16Comfort, 17.07.2008
    16Comfort

    16Comfort

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiberg 09599 Sachsen
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Franke und Moritz GmbH
    Kilometerstand:
    49000
    Wurde denn eine Probefahrt mit deinem Auto gemacht? Vielleicht eine extra lange?
     
Thema:

Hans im Glück... oder Warum ich jetzt eine Rechtschutzversicherung habe!

Die Seite wird geladen...

Hans im Glück... oder Warum ich jetzt eine Rechtschutzversicherung habe! - Ähnliche Themen

  1. Warum noch Ölwechsel ?

    Warum noch Ölwechsel ?: Wie oft wechselt ihr das Motoröl und warum ?...
  2. Warum ausgerechnet einen Rapid?

    Warum ausgerechnet einen Rapid?: Es gibt ja viele Gründe, die ausgerechnet zu dem Kauf eines speziellen Fahrzeugs führen. Bei mir gab der Wunsch der Familie nach einem...
  3. Glück Auf aus dem Erzgebirge

    Glück Auf aus dem Erzgebirge: Hallo in die Runde. Nachdem ich jahrelang Opel Fahrer war, bin ich mittlerweile seit 3 Jahren Octavia Besitzer. Bis auf ein Problem mit der...
  4. Skoda Fabia 1.2 TSI 110 PS warum nur 5 Gang Getriebe

    Skoda Fabia 1.2 TSI 110 PS warum nur 5 Gang Getriebe: Hallo, habe eine Frage an euch Seit wann hat der Skoda Fabia 1.2 TSI mit 110 PS nur ein 5 Gang Getriebe??? Heute war ich bei einem Händler und...
  5. Warum hat der Neue ein hängendes Gaspedal?

    Warum hat der Neue ein hängendes Gaspedal?: Hallo zusammen, entschuldigt bitte vorab, falls es dazu schon einen Thread gibt, aber wenn, dann habe ich ihn nicht finden können... Ich, als...