Handy läd nicht im Octavia 3

Diskutiere Handy läd nicht im Octavia 3 im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; hi es gibt doch über dem Aschenbecher (beim octavia 5E) eine Ladebuchse USB oder ist das nur um Musik von dem Handy abzuspielen. Bei mir läd das...

  1. #1 Clemens1, 25.08.2014
    Clemens1

    Clemens1

    Dabei seit:
    05.10.2010
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 3, Elegance weiß, 140 PS mit Panoramadach
    Werkstatt/Händler:
    Fa. Vögler, Bad König
    Kilometerstand:
    10500
    hi es gibt doch über dem Aschenbecher (beim octavia 5E) eine Ladebuchse USB oder ist das nur um Musik von dem Handy abzuspielen. Bei mir läd das Handy läd nicht. Weiß jemnd Rat, habe in der BE auch nichts gefunden, auch im Forum nicht.
     
  2. #2 tschack, 25.08.2014
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    9.400
    Zustimmungen:
    685
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
  3. sunzi

    sunzi

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bamberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Combi Best Of, 1.2 TSI
    USB ist keine Steckdose!

    Es kommt bei verschiedenen Geräten/Handys vor, das die am USB Anschluß anliegende Spannung (5V, 100mA max. 500mA) nicht reicht um den Akku zu laden.
    Der USB-Anschluß ist in erster Linie eine Datenschnittstelle mit Spannungsversorgung für z.B. Flashspeicher, Geräte wie z.B. 5 1/4" Festplatten brauchen meist ein eigenes Netzteil.
     
  4. #4 Devil-666, 26.08.2014
    Devil-666

    Devil-666

    Dabei seit:
    20.10.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwaldkreis
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi RS TSI DSG
    Kilometerstand:
    15000
    Also mein Iphone 5S lädt einwandfrei an der Buchse. :)
     
  5. #5 Trust2k, 26.08.2014
    Trust2k

    Trust2k

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    463
    Ort:
    Sulzbach
    Fahrzeug:
    Octavia RS 2.0 TSI DSG
    meins auch, nur leider viiieel zu lahm :thumbdown: ich halt net genug Dampf drauf
     
  6. Sephe

    Sephe

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS TDI Kombi DSG
    @Clemens1: Um welches Handy geht es eigentlich?
     
  7. rumper

    rumper

    Dabei seit:
    14.05.2014
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Sülzetal
    Fahrzeug:
    Octavia³ Combi 1.4TSI
    Werkstatt/Händler:
    VW Schmidt & Söhne Egeln / Skoda Silberborth Hillersleben
    Kilometerstand:
    25200
    Was sollen das denn für riesen Apparate sein? 8|
    Du meinst sicherlich 2,5" fürs Auto. Die Desktop-Versionen haben auch nur 3,5". ;)

    5 1/4" gab es mal als Disketten aber das ist laaaange her... :whistling:
     
  8. #8 trainer22, 26.08.2014
    trainer22

    trainer22

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    2.350
    Zustimmungen:
    571
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Fahrzeug:
    BMW 218i AT /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Max Moritz/Hagen
    Vielleicht gibt es bei den großen Elektronikmärkten in Bamberg nur 5 1/4""-HDDs? 8)

    Solche Unterschiede gibt´s aber bei mir beim Laden:

    a) Samsung Smartphone = Ladeanzeige, lädt aber so gut wie gar nix - es kommt kaum was an...

    b) Nokia Smartphone = Ladeanzeige, lädt recht fix

    c) HTC One M8 = keine Ladeanzeige, da lädt nix...
     
  9. #9 brumm1900, 26.08.2014
    brumm1900

    brumm1900

    Dabei seit:
    02.10.2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    2
    OT:
    Festplatten gab es auch in 5 1/4" :-)
    /OT
     
  10. Sephe

    Sephe

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS TDI Kombi DSG
    Damit die Handys ein Ladegerät erkennen, muss eine bestimmte Spannung und bei manchen ein "Widerstandsnetzwerk" aufgeschaltet werden. (Zwischen D+/D-/5V/Masse)

    Ich könnte mir aber vorstellen, dass die Skodasoftware, den Geräten sagt: "Du darfst maximal 100mA an Strom beziehen"

    Und je nach Gerätehersteller wird diese Meldung:
    - ignoriert (lädt schnell)
    - als USB-Charge intrepretiert (lädt langsam)
    - gesperrt, da das Laden eh keinen Sinn machen würde (lädt gar nicht)

    USB-Festplatte lesen diese Info z.B. meistens gar nicht aus - die nehmen sich einfach was sie brauchen - und würden damit einen Defekt des USB-Ports in Kauf nehmen. (Wenn dieser zu schwach ausgelegt und nicht abgesichert ist)

    Korrekt, aber seit 20 Jahren nicht mehr anzufinden.
    5,25" -> CD/DVD/Bluray Laufwerke für PC
    3,5" -> Festplatten bis 6TB (Benötigen extra Netzteil)
    2,5" -> Festplatten bis 2,5TB (Können per USB versorgt werden)

    Für den Autoeinsatz würde ich (besonders bei den Scout-Modellen abseits der Straße), große SD-Karten oder eine SSD empfehlen, da diese absolut erschütterungsunempfindlich sind.

    Früher hatte ich immer 2,5" Festplatten im Auto, diese sind aber immer nach einigen Monaten abgeraucht.
     
  11. #11 trainer22, 26.08.2014
    trainer22

    trainer22

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    2.350
    Zustimmungen:
    571
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Fahrzeug:
    BMW 218i AT /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Max Moritz/Hagen
    Fundierte Aussage! :thumbsup:

    Und für alle, bei denen es nicht lädt oder die unsicher sind: wie wäre es mit der 230V-Steckdose als Bestelloption?

    Desweiteren würde ich wirklich auf schnelle SD-Karten setzen oder - wie ich - auf kleine USB-Sticks (fallen nicht auf und leuchten auch nicht).
     
  12. #12 Fireheart, 26.08.2014
    Fireheart

    Fireheart

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    Wesseling Berzdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi, 1.2 TSI 77KW Ambition, Pazifik Blue
    Werkstatt/Händler:
    Autozentrum Josten Düsseldorf
    Kilometerstand:
    44500
  13. #13 Don_nOOb, 26.08.2014
    Don_nOOb

    Don_nOOb

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    75
    Fahrzeug:
    CitiGo MC TornadoRot | O³ Elegance Race Blau
    Kilometerstand:
    11111 | 66666
    Hallo,

    mein Samsung lädt auch an der USB Schnittstelle.

    Zusätzlich habe ich noch sowas hier das passt genau in den Getränkehalter. :D
     
  14. rumper

    rumper

    Dabei seit:
    14.05.2014
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Sülzetal
    Fahrzeug:
    Octavia³ Combi 1.4TSI
    Werkstatt/Händler:
    VW Schmidt & Söhne Egeln / Skoda Silberborth Hillersleben
    Kilometerstand:
    25200
    Fällt zwar ins OT aber ich hatte in meinem Golf 6 drei Jahre lang eine solche HDD in der Mittelarmlehne und nie ein Problem. Was hast du mit deinen HDDs veranstaltet? :huh: :wacko:
     
  15. #15 Trust2k, 26.08.2014
    Trust2k

    Trust2k

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    463
    Ort:
    Sulzbach
    Fahrzeug:
    Octavia RS 2.0 TSI DSG
    Hab es jetzt bei mir so gemacht.

    Hab mir diese beiden Dinge bestellt.

    Der Konverter wird an Dauerplus angeschlossen und dann der USB to 4 Pin VW Adapter an das Kabel was von der USB Buchse zum Navi geht angeschlossen. Das ist der gelbe 4 polige Stecker am Columbus. Somit ist alles rückrüstbar und nix muss zerschnibbelt werden ;)

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die andere USB Buchse vom Konverter leg ich mir ins Handschuhfach, somit kann man auch das Iphone o.ä. mal versteckt laden, falls nötig ist :)

    Da ich Spotify nutze, brauch ich die USB Verbindung zum Navi nicht und endlich mal Saft auf der USB Buchse ;) bis zu 3A. Da kann man auch mal ein Ipad laden.
     
  16. #16 Clemens1, 26.08.2014
    Clemens1

    Clemens1

    Dabei seit:
    05.10.2010
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 3, Elegance weiß, 140 PS mit Panoramadach
    Werkstatt/Händler:
    Fa. Vögler, Bad König
    Kilometerstand:
    10500
    um ein Samsung S4
     
  17. sunzi

    sunzi

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bamberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Combi Best Of, 1.2 TSI
    Sorry, war ja auch mitten in der Nacht ;) , sollte ja nur bedeuten, dass es Geräte gibt, die mit dem bischen was an Spannung aus der USB Buchse kommt nicht laufen. Und ein externes Netzteil benötigten.
     
  18. #18 4eversr, 12.10.2014
    4eversr

    4eversr

    Dabei seit:
    23.02.2014
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Osnabrück
    Fahrzeug:
    Octavia III RS Combi TSI
    Kilometerstand:
    8500
    Habe auch das Problem, dass mein HTC One M7 an der USB-Buchse nicht lädt (Akkustand sinkt stetig trotz Ladeanzeige).
    Finde ich schon armselig seitens Skoda, es wäre doch technisch kein Problem gewesen die USB-Buchse gleich vernünftig zu versorgen.

    So muss ich nun in einem 45000€ Neuwagen (MJ 2015) mit nem 12V Ziggi-Lader und Wildwestverkabelung durch die Gegend fahren *kopfschüttel*
     
  19. chrfin

    chrfin

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    1.951
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Feldkirch, AT
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Montfort Garage Götzis
    Kilometerstand:
    38000
    Wieso ist es "armselig", wenn sich Skoda an den Standard hält? Wie bereits geschrieben, gibt USB <3.0 normal nur 100 mA und "nach Freigabe" max. 500 mA her, was zum Laden eben nicht reicht. Nur weil sich viele (allen voran die HDDs und Smartphones) nicht daran halten, darf man es anderen nicht ankreiden, wenn sie es tun.
    Dies hat aber inzwischen auch die USB-IF eingesehen und mit USB 3.1 gibt es "je nach Aushandlung" bis zu 100W, aber >=3.0 wird es in Autos noch nicht so schnell geben, da es um Welten schwerer zu implementieren ist als <= 2.0 (und hat außer der "geforderten Kompabilität" nix miteinander zu tun - die meisten 3.0 Geräte habe sogar einfach einen separaten Chip für 2.0 an Board) und abgesehen vom Ladestrom keinen Vorteil bringt, da für die Anwendungsfälle im Auto 2.0 schnell genug ist...
     
  20. mika85

    mika85

    Dabei seit:
    21.09.2012
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    314
    Ort:
    bei Nordhausen
    Fahrzeug:
    Octavia 3 RS Combi
    wenn ich deine signatur sehe komm ich auf keine 45t€...
     
Thema: Handy läd nicht im Octavia 3
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia 3 handy laden

    ,
  2. oktavia 14 handy laden

    ,
  3. skoda octavia III Handy

    ,
  4. oktavia drei usb lädt kein Handy,
  5. skoda superb handy lädt langsam,
  6. skoda smartphone läd nicht,
  7. octavia 3 handy laden über usb
Die Seite wird geladen...

Handy läd nicht im Octavia 3 - Ähnliche Themen

  1. Octavia II M.I.C. AV8V4 im Octavia II FL

    M.I.C. AV8V4 im Octavia II FL: Hallo zusammen, in meinem Skoda Octavia II Facelift ist aktuell ein Swing inklusive dem original MDI-Interface (AUX und USB) sowie ein DENSION...
  2. Privatverkauf Chromzusatzrand für VFL Octavia abzugeben

    Chromzusatzrand für VFL Octavia abzugeben: ...hatte mir mal vor 2 Jahren direkt 2 Stk bestellt da ich nicht wusste wie haltbar das Tel ist. Es ist aber haltbar und somit liegt der...
  3. Drathlos Telefon laden

    Drathlos Telefon laden: Hi, Ich habe folgendes vor: In der Ablage (Aschebecher) will ich mir eine Spule zum drahtlosen laden meines Samsung S7 einbauen. Meine Frage...
  4. Gummimatten für Octavia 3

    Gummimatten für Octavia 3: Hallo zusammen Habe vor zwei Tagen meinen Octavia 1.4 TSI geholt (noch altes Modell). Suche verzweifelt Fussmatten aus Gummi. Aber immer wenn ich...
  5. Kodiaq Kann das Handy immer in der Phone-Box bleiben ?

    Kann das Handy immer in der Phone-Box bleiben ?: Kann man sein Handy (Samsung S7) dauernd in der Ladeschale lassen, also keine spezielle Handyhalterung mehr notwendig ? Wie verbindet sich dann...