Handy aufladen bei abgestelltem Motor - Machbar oder schädlich (tödlich) für die Batterie?

Diskutiere Handy aufladen bei abgestelltem Motor - Machbar oder schädlich (tödlich) für die Batterie? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hält die Batterie es aus, ein Handy für ca. 2 Stunden aufzuladen? Ich habe keine Lust, dass anschließend die Batterie entladen ist. Zwar hat der...

  1. #1 schwukele, 11.09.2014
    schwukele

    schwukele

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    15
    Hält die Batterie es aus, ein Handy für ca. 2 Stunden aufzuladen? Ich habe keine Lust, dass anschließend die Batterie entladen ist. Zwar hat der Octavia wohl ein Schutzmechanismus, der den Strom dann abstellt, aber verlassen will ich mich darauf nicht.

    Anschließend fahre ich übrigens eine längere Autobahnstrecke, dann sollte die Batterie wieder vollgeladen sein.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GraBo

    GraBo

    Dabei seit:
    14.07.2014
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Kombi | Elegance 150PS TDI-DSG mit kleinen Extras :-)
    Sollte schwer werden mit einem Handy die Autobatt. leer zu ziehen

    Eine Autobatt. hat wesentlich mehr Amperestunden (Ah) als ein Handy-Akku, diese haben meist nur angaben in Milliamperestunden (mAh).

    Kannst du also ohne Bedenken machen.
    Kann jetzt allerdings nicht sageb, wie es mit dem Dauerplus am Zig.-Anzünder aussieht.
     
  4. #3 nancy666, 11.09.2014
    nancy666

    nancy666

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    4.802
    Zustimmungen:
    1.484
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
    der O3 hat Dauerplus am Zig.-Anzünder
     
  5. #4 Octarius, 11.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    865
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Mach mal die Haube auf und schau Dir Deine Autobatterie an. Nun vergleiche die Größe mit der Deines Handyakkus. Was glaubst Du wie viele Handyakkus passen von der Größe her in so eine Autobatterie? Und glaubst Du wirklich dass ein Handyakku Deine Autobatterie entladen kann?

    Um Deine Frage zu beantworten: Nachdem Du 2 Stunden Dein Handy geladen hast ist nach dem Motorstart in wenigen Sekunden der entnommene Strom wieder nachgeladen.
     
  6. #5 TubaOPF, 11.09.2014
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    8.772
    Zustimmungen:
    3.800
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    130000
    Nun, niemand weiß, welches Handy schwukele besitzt. Bei manchen Modellen könnte das ins Auge gehen ...

    [​IMG]

    ;) Kay
     
  7. #6 Bernd64, 12.09.2014
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.028
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Akkus von aktuellen Handys haben aber auch schon eine Kapazität von 2,8 Ah und laden mit dem entsprechenden Ladestrom ;) :)

    Gruß Bernd
     
  8. #7 schmdan, 12.09.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.146
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Brauchst Dir keinen Kopf machen. Die Verbraucherabschaltung funktioniert sehr gut. Wenn die Batterie an sich gesund ist, macht das gar nichts.

    Eng wird es bei langer Standzeit und sehr niedrigen Temperaturen.
     
  9. cpoh

    cpoh

    Dabei seit:
    08.04.2014
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    O3 Kombi, 1.8 TSI, DSG, 4x4, metallgrau metallic
    @Bernd: mAh. Das Milli nicht vergessen :-)


    Gesendet mit Tapatalk
     
  10. #9 Bernd64, 12.09.2014
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.028
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Ich habe nur umgerechnet ;)
    Der Akku vom Galaxy S5 hat z.B. 2800mAh. Das sind wieviel Ah :whistling:

    Gruß Bernd
     
  11. cpoh

    cpoh

    Dabei seit:
    08.04.2014
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    O3 Kombi, 1.8 TSI, DSG, 4x4, metallgrau metallic
    Hast natürlich Recht :-) ist wohl noch zu früh.


    Gesendet mit Tapatalk
     
  12. #11 Bernd64, 12.09.2014
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.028
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    ;)
     
  13. #12 fredolf, 12.09.2014
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.635
    Zustimmungen:
    538
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    Klar, die Starterbatterie hat, ganz grob, eine rund 50mal höhere Nenn-Kapazität, als ein Handyakku.

    Die Starterbatterie wird wegen der Rekuperation von der Bordelektronik aber permanent in einem teilentladenen Zustand gehalten und nicht, wie es früher war, möglichst immer im voll geladenen Zustand. Von daher steht in keinem Fall die auf der Starterbatterie aufgedruckte Nennkapazität zur Verfügung.

    Die so noch vorhandene Restkapazität der Starterbatterie darf man aber auch nicht ausnutzen, da schon bei einem Ladezustand unterhalb von ca 20% kaum noch ein sicherer Start (vor allem im Winter) möglich ist. (Dagegen sollte es allerdings einen Schutz durch das bordeigene Batteriemanagement geben)

    Also: von den aufgedruckten,meist ca 60Ah können normalerweise nicht mal die Hälfte für Anwendungen bei Motorstillstand genutzt werden.

    Ab und zu ein Handy für 2 Stunden aufladen schadet der Batterie garantiert nicht, genau so, wie es im Normalfall nicht schadet, für 2 Stunden eine Kühlbox zu betreiben, die ja deutlich mehr Kapazität der Starterbatterie benötigt. Selbst ein nicht zu langer morgendlicher Einsatz der Standheizung im Winter schädigt die Batterie nicht übermässig.

    Abraten würde ich aber in jedem Fall davon, Ladegeräte o.ä. permanent angeschlossen zu lassen. Das erhöht (neben der Brandgefahr) schlichtweg den ohnehin vorhandenen Ruhestrom des Fahrzeugs und ist auf Dauer für die Starterbatterie nicht wirklich gut.
     
  14. #13 Octarius, 12.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    865
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Und welche Spannung hat das Galaxy? Auch 12 Volt?
     
  15. Woddi

    Woddi

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    259
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi RS TDI
    Kilometerstand:
    82000
    Ich habe auch mal kurz in der BA (S.233) nachgelesen.

    Hier im Forum war nämlich des öfteren schon die Rede davon, dass die Batterie dank Spannungswächter eigentlich gar nicht in den kritischen Bereich kommen kann und ja dann automatisch bestimmte Komfortverbraucher abgeschalten werden.
    Das wiederlegt aber der Wortlaut der BA, da hier nur vom Abschalten bei angschaltener Zündung die Rede ist. Zusätzlich ist hier auch noch extra der Hinweis, dass über die 12V eine Entladung der Batterie möglich ist.

    Woddi
     

    Anhänge:

  16. #15 schmdan, 12.09.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.146
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Wow, das war mir neu. Das ist aber gegenüber dem O² (PQ35) ein Rückschritt. Hier war der Zigarettenanzünder mit in der Überwachung.
    Stelle fest: Nicht alles bei MQB ist besser
     
  17. #16 fredolf, 12.09.2014
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.635
    Zustimmungen:
    538
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    Wenn kein Spannungswächter vorhanden ist, wäre das natürlich traurig. Sogar das Dauerplus an der serienmässigen AHK kann die Bordnetzüberwachung abschalten.

    (Ob sie das bei Unterspannung letztendlich auch macht, weiß ich nicht)

    Die 5V-Versorgung über den USB-Port schaltet die Elektronik übrigens auch ab, wenn dort nur ein USB-Ladekabel dran ist. (so habe ich das zumindest festgestellt)

    Insgesamt ist eine vernünftige Dokumentation, der vom Verbraucher nutzbaren 12V-Anschlüsse praktisch nicht vorhanden...

    Geladen wird der Handyakku vermutlich, wie nahezu alle Handy-Akkus, mit 5V direkt. Somit kann man ungefähr (das 12V-Ladegerät hat deutliche Verluste) davon ausgehen, dass die 2,8Ah die theoretisch in den Handyakku "passen", ca 1,4Ah der 12V-Startrerbatterie entsprechen.
     
  18. #17 Octarius, 12.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    865
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Auch wenn der Akku mit 5 Volt geladen wird hat er immer noch 3,7 Volt, nicht 5.
     
  19. #18 Bernd64, 12.09.2014
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.028
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Trotzdem kannst du dabei mit ca. 2A Ladestrom rechnen.

    Gruß Bernd
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Octarius, 12.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    865
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    24 Watt in ein Smartphone pumpen? Wenn Du dann getrocknete Maiskörner auf den Touchscreen legst bekommst Du Popcorn ;)
     
  22. #20 Bernd64, 12.09.2014
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.028
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Richtig rechnen solltest du schon ;)

    Mein Smartphone lädt übrigens mit 11 Watt. Und der Akku ist kleiner als der des S5 :)

    Gruß Bernd
     
Thema: Handy aufladen bei abgestelltem Motor - Machbar oder schädlich (tödlich) für die Batterie?
Die Seite wird geladen...

Handy aufladen bei abgestelltem Motor - Machbar oder schädlich (tödlich) für die Batterie? - Ähnliche Themen

  1. Superb II Columbus 1 Freisprecheinrichtung wirft Handy ständig aus

    Columbus 1 Freisprecheinrichtung wirft Handy ständig aus: Guten Abend, bin seit heute stolzer Besitzer eines Superb 2 Limousine 2.0 TDI Bj 06/08 mit Columbus. Mein Handy (Handy HTC 10 mit aktuellster...
  2. Fabia III Akkuanzeige Handy im Bolero

    Akkuanzeige Handy im Bolero: Nach einem Handytausch wegen Wasserschaden ist die Akkuanzeige im Bolero verschwunden. Altes und neues Handy ist ein Samsung Galaxy S6. Es muss...
  3. Fabia III Motor Umbau auf 1.4 TSI (CHPA)

    Motor Umbau auf 1.4 TSI (CHPA): Wie der Titel schon sagt möchte ich meinen Fabia auf einen 1.4er (CHPA) vom Octavia 3 Umbauen. Die Rumpfmotoren vom 1.2er und 1.4er sind ja fast...
  4. Octavia III Internet am Amundsen nutzen - Carstick oder Handy?

    Internet am Amundsen nutzen - Carstick oder Handy?: Hallo zusammen, Mein O3 FL wurde zunächst ohne USB Stick für mobiles Internet geliefert. Nun kam der VW Carstick heute per Post. Um den Stick zu...
  5. Motor springt des öfteren schwer an

    Motor springt des öfteren schwer an: Ich habe uns vor wenigen Wochen einen Fabia Combi 1.4 16V 75PS Automatik, Baujahr 3/2004 mit 140.000km gekauft. Nach 500km fängt er jetzt an...