Halten Stabilisatoren nicht lange?

Diskutiere Halten Stabilisatoren nicht lange? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Hab da mal ne Frage. Bei mein Fabi haben sich die Stabilisatoren Forne Rechts bei 55TKM und Forne Links bei 65TKM verabschiedet...

Rene21

Dabei seit
15.11.2001
Beiträge
389
Zustimmungen
21
Ort
Greiz / Vogtland
Fahrzeug
Octavia 2 RS Combi EZ 11/2006
Werkstatt/Händler
Selber machen lassen
Kilometerstand
459300
Hallo

Hab da mal ne Frage. Bei mein Fabi haben sich die Stabilisatoren Forne Rechts bei 55TKM und Forne Links bei 65TKM verabschiedet (Kugelgelenk klapperte). Ist das normal, oder habe ich da ein besonders schlechtes Fahrwerk erwischt?
Der Werkstatt-Mensch sagte mir, das das durch die schlechten Straßen kommt. Aber hier im Forum habe ich solche Prob. noch nicht häufig gelesen.
Ich habe ein 55kw Fabi.
 

Daniel

Guest
Wenn Du Kugelgelenk sagst... meinst Du doch eher die Koppelstange oder doch den Stabi??

Die Koppelstange ist einfach ein falsch konstruiertes Bauteil, das beim Austausch gegen die neue Version getauscht wird ... sollte nichtmehr so schnell passieren.

Beim Stabi kann ich nichts dazu sagen.
 

saVoy

Skoda ade
Moderator
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
13.938
Zustimmungen
2.018
Fahrzeug
ex Skoda Fabia RSC
Das Klappern hatte ich auch. Bei etwa 12000km wurden die Koppelstangen der Stabilisatoren gewechselt.
Jetzt bei 30000km kommen die Geräusche wieder.
Wäre dann das zweite mal, dass sie gewechselt werden müssen. Vielleicht liegts bei mir auch am Reifendruck (2,7)???
Über Suche "Koppelstangen", "Stabilisatoren" findest du weiteres. :suche:

Gruß savoy
 

Igi

Guest
What up Renee!

Hatte das gleiche problem wie du. Die stabilisatoren oder was auch immer das war sind gewachselt aber freunde sagten mir das es ein fehler von werk sei. By the way, meine schwester hat es auch und das bei 7.300 km...

Holla! Igi
 

DemonGhost

Guest
also bei mri sind sie so bei ca. 15.000km gekommen. seit dem habi ch nichts negatives mehr gemerkt (bin jetzt bei 35.000km). ich hoffe mal das bleibt auch noch ne weile so. in der werkstatt meinten sie es wäre iene krankheit von skoda.
 

Örnie

Dabei seit
04.01.2002
Beiträge
1.293
Zustimmungen
142
Ort
Nortorf
Fahrzeug
VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
Werkstatt/Händler
Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf (Schl.-H.)
Kilometerstand
106123
Meine bei etwas mehr als 60 tkm :böse: :böse: !

Wenigstens keine soooooo teure Angelegenheit :deal: ... zumindest im Vergleich zu anderen Fabia-Krankheiten wie z.B. Lenkwinkelsensor X( .

Frage: Werden da wieder die selben Koppelstangen montiert oder sind die neuen wenigstens entsprechend modifiziert und somit langlebiger ? :frage:

Nordische Grüße

Örnie
 

basti188

Dabei seit
04.11.2002
Beiträge
102
Zustimmungen
1
Ort
Klötze
Fahrzeug
Fabia RS
Kilometerstand
102000
hab meine linke koppelstange bei ca 66tkm gewechselt. Bei der neuen die ich eingebaut habe waren die Kugelgelenke auf jeden Fall verstärkt worden. Der Durchmesser der Kugelpfannen sind größer geworden, also denke(hoffe) ich das das ding länger hält. rechte seite scheint noch i.o. kein klappern oder potern zu hören.

Viel Spass beim lauschen
 

Rubidubidu

Dabei seit
22.03.2003
Beiträge
322
Zustimmungen
2
Ort
77836 Rheinmünster
Bei Skoda wurden in der Serienfertigung bei bekanntwerden des Problems nur noch geänderte Koppelstangen eingebaut. Auch als Ersatzteil gibt es nurnoch die neuen modifizierten! Bei wem das Problem nochmal aufgetaucht ist, der hat nochmals alte bekommen oder war vor der Änderung in der Werkstatt!
 

Foxboy

Guest
Dann hoffe ich ja, dass mein 2002 gebauter TDI schon die neuen Dinger drin hat.

Oder was meint ihr?

Fox
 

saVoy

Skoda ade
Moderator
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
13.938
Zustimmungen
2.018
Fahrzeug
ex Skoda Fabia RSC
Dann ist meiner wohl leider eine Nummer vorher gebaut worden.
Bei mir werden sie wie gesagt wohl das zweite mal fällig.

Sav
 

Marccom

Guest
Hallo,

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass die Nummern exakt fortlaufend sind, denn meine ist weit, weit über der von Foxboy genannten.

Hergestellt wurde mein Fabia am 20.02.2002 und er hat noch gar keine Mucken gemacht (außer Bremsenquietschen, was durch Entgraten abgestellt wurde) und hat jetzt etwas über 23.000 km drauf.

Allerdings, wenn es auftritt, dann besser jetzt als auch bei über 60.000 km, denn dann ist die Garantie vorbei. Andererseits habe ich ihn spätestens in 3 Jahren nicht mehr :D

Ich schätze mal, dass apätestens ab Angfang 2002 die überarbeiteten Systeme eingebaut wurden.

Gruß

Marc
 

Phantom

Dabei seit
20.11.2001
Beiträge
115
Zustimmungen
0
Ort
Oberhausen - Ruhrpott - NRW - D
Bei mir ist jetzt die Koppelstange vorne rechts bei 69.000 km getauscht worden.
Wenn dies ein fehlkonstruiertes Bauteil ist, müsste das doch auf Kulanz bzw. von der Anschlussgarantie übernommen werden, oder?

Wenn nicht, was kostet der Spass denn? Ich habe die Rechnung leider (oder glücklicherweise?) noch nicht.
 

OJ

Guest
Im Zusammenhang mit dem zwangsweise nötigen Kupplungsausrücklagerwechsel wurde bei unserem Fabia BJ heute ein Lagerungsdefekt der Stabilisatoren bemerkt bei km-Stand 96 000. Dadurch verschiebt sich der Stabilisator, was sich auch auf die Reifen auswirken kann. Auf mein Nachfragen hin meinte der Meister, die Stabilisatoren sind genau wie die Koppelstangen eine "Kinderkrankheit", werden bis 70000km auch teilweise kulant gegen eine verbesserte Variante gewechselt. Die hohe Kilometerleistung ist dabei nur auf den vorwiegenden Langstreckenverkehr bei guter Strasse (Autobahn) und humane Fahrweise zurückzuführen.
 

Hasi142

Guest
Tach zusammen,

komm grad aus der Werkstatt :stinkig: ...nachdem ich heut morgen dachte, mein Schnucki schmeißt das Rad von sich.
Vorn rechts hat sich der Stabi verabschiedet...mal eben so, von heut auf morgen.
Und weil mir der Werkstattmensch vor Wochen tröstende Worte ins Ohr geflüstert hat, die komischen Geräusche wäre Verwindungen des Fahrwerks. Ich winde mich auch gleich...:bissig:

Und jetzt der Hit: Ich darf dann mal in einer Woche zum Wechseln vorbeischauen. :wall:

Was mach ich bis dahin? Im Tiefflug gen Arbeit düsen oder wie so ein qualvoll tiefergelegter Juppi um die Asphaltblasen kreiseln? Oder die 50 Kilometer mitm :fahrrad: ?
Ja, dürfen die das überhaupt? Wie groß ist die Gefahr, daß sich bis dahin noch mehr, bis jetzt ungeschädigtes Gewebe, nekrotisiert?

Menno...ich dachte, ich hätte in Ausnahmeauto...bis jetzt hatte er rein gar nichts, kullerte immer treu und brav durch die Landschaft.

Okay...aber ich krieg nen Oci RS als Ersatzwagen...so zum Trost :liebe:

Beste Grüße
die 142
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Hasi142

Guest
Bj. 2002 und 27.000...

Greift die Mobilitätsgarantie wirklich nur bei "Liegenbleibern"? Jedenfalls haben die mir so verklickert, ich müsse den Ersatzwagen selbst zahlen.
Aber irgendwie will ich das ja nich so recht einsehen... :grübel:

Beste Grüße
die 142
 
Thema:

Halten Stabilisatoren nicht lange?

Halten Stabilisatoren nicht lange? - Ähnliche Themen

Die Schnauze endgültig voll...: Ich muss mir hier einfach mal den Frust von der Seele schreiben... :( Eingangs sei erwähnt das ich ca. 1000km in der Woche fahre und zwingend auf...
30.000er Inspektion – Ein Erlebnisbericht: 30.000er Inspektion – Ein Erlebnisbericht Vorsicht! Langer Text! Musste aber sein! Sorry! Mein Gedächtnisprotokoll: Zukunft: Ich...

Sucheingaben

wie lange hält eine koppelstange

,

fabia stabilisator hält nicht lange

,

wie lang hält stabilisator auto

,
wie lange halten stabis
, wie lange [email protected] koppelstange
Oben