Haltbarkeit 2.0 PD TDi (140 PS)

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von NiCom, 12.10.2014.

  1. NiCom

    NiCom

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    Ich mag mich zunächst einmal kurz vorstellen. Ich bin Nicolas, 26 Jahre alt und hatte von Oktober 2011 bis September diesen Jahres einen Octavia RS 1Z VFL mit dem 2.0 PD TDi. Hatte damit viele Sorgen und mir eigentlich immer gesagt, dass ich mir keinen PD mehr hole und es hat mich auch einiges an Überwindung gekostet es nochmal mit einem Skoda zu versuchen.

    Nunja, jetzt habe ich einen schönen 1Z FL Combi mit dem 2.0 PD TDi mit 140 PS in Aussicht. Der Wagen hat 93000 gelaufen und hatte im Juni 2010 EZ, daher sollte es sich wohl um einen der letzten gefertigten Octavia mit PD handeln.

    Ich würde jetzt einfach gerne eure Erfahrungswerte hören. War der PD nur mit 170 PS so anfällig, oder gab es bei dem 140 PS Modell die selben Probleme (Zylinderkopfrisse, verkokte PDE, usw...). Kann man davon ausgehen dass bei einem der jüngeren PD Motoren die VAG aus Fehlern gelernt hat und dieser haltbarer ist?

    Würde mich sehr über eure Meinungen freuen und wünsche noch einen schönen Abend.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 -Robin-, 12.10.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Juni 2010 und PD sollte mich extrem wundern.
     
  4. NiCom

    NiCom

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Es IST ein PD. Der wurde im RS (auch VFL) seit 2008 verbaut und im FL erst ab 05/2010.
     
  5. #4 -Robin-, 12.10.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Ich sage es gern noch einmal, Juni 2010 und PD sollte mich extrem wundern.

    Was aber nicht zwangsweise heissen muss das die alte Technik nicht bei Schkodda immer noch verwendet wurde.
    Die Euro-5-Norm war ja erst seit 1. Januar 2011 zwingend.

    Aber das kann man ja anhand der FIN schauen was es ist.



    Ich sage nur noch, wer sich freiwillig einen PD kauft, ist selber schuld. :D
     
  6. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Warum sollte 6/2010 und PD wundern? Der wurde bis 5/2010 gebaut, passt.

    ich hatte im Januar 2011 den 2.0TDI 140Ps bestellt (CR) - leider war der nicht lieferbar, Händler meinte was von 6-9 Monate Lieferzeit... daher hatte ich auf den RS umbestellt, der 140Ps CR Motor 2. Generation hatte wohl extreme Lieferprobleme, denn beim Octavia 140Ps wurde anders als bei VW/Audi direkt von PD auf CR 2. Gen umgestellt.
    Der RS hat ja bis zum Ende den CR 1. Generation bekommen (von 2008 bis 2013), nur der Superb hatte den 170Ps CR 1. Gen und später 2. Gen.

    Sollte dann der BMM sein.
     
  7. #6 turrican944, 12.10.2014
    turrican944

    turrican944

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Bavendorf
    Fahrzeug:
    Octavia 1z 2.0 TDI 4x4, Octavia 1z 1.6 TDI, Porsche 944 S3
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    200000
    Moin

    Ich habe seit Ende 2011 einen 2.0tdi bj 2008, ist ein BMM mit Rußfilter. Gekauft habe ich ihn mit knapp 90tkm jetzt bin ich bei 158tkm und bislang hatte ich einmal Differenzdrucksensor (ist eine Krankheit) und eine kaputte Glühkerze.
     
  8. #7 Carpati, 13.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2015
    Carpati

    Carpati

    Dabei seit:
    05.05.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 Elegance, 2.0TDI 16V DSG / BKD
    Werkstatt/Händler:
    MTU Oberursel / ABS Mainz,
    Kilometerstand:
    204000
    Hallo,

    mein Auto: Skoda Octavia 2TDI PD-Motor (BKD), Bj 2005, Euro 4, ohne DPF, DSG-Getriebe.

    Aktuell ca. 198500 Km gelaufen, noch original Turbolader.

    Anbei die nennenswerte Probleme:
    -bei ca. 60 tKm wurde die Endgeschwindigkeit nicht erreicht. Es wurde Eine od. Andere getauscht, die Uhrsache waren letzendlich die Pumpendüsen. Sie wurden auf Garantie erneuert und seit dem Tag läut der Motor ohne Probleme mehr.
    -bei ca. 80 tKm ist die Warnleuchte angegangen. Steuergerät defekt. Das Auto lief trotzdem unproblematisch. Das Steuergerät wurde auf Garantie augetauscht, Problemm behoben.

    -bei ca. 120 tKm die Antriebswelle rechts verschliessen, habe ich Beiden austauschen lassen.
    -bei ca. 135 tKm bin ich eine lange Strecke an obere Limit gefahren. Danach habe ich ungewöhnliche Geräusche bei Gaspedal geben oder weg nehmen bemerkt. Laut einem Bekannten seien die Turbo-Lamelen durch die Dauererhitzung verbogen, sie verursachen diesen Geräuche. An der Funktion des Turboladers ist nicht auszusetzen, ist vieleicht sogar noch spritziger geworden.
    -bei ca. 155 tKm habe ich entschieden ein Bilstein B12-Fahrwerk, Domlager un andere Verschleisteile einzubauen, statt nur neue Stoßdämfer. Mit dem Fahrwerk bin ich sehr zufrieden.

    Ich gehe davon aus, dass die nächste unerwünschte Meldungen von Turbolader, Abgasanlage (noch gut im Schuss), Radlager kommen konnen.

    Ölverbrauch bei mein Motor besteht wenn man überwiegend ab 180 Km/h fährt, sonst vermute ich , dass bei Geschwindigkeiten unter 140 Km/h das Nachfüllen von Öl nicht nötig sei.

    Nach über neun Jahren kann ich sagen, dass einige teuren Sachen (zum Gluck) im Garantiezeit ausgetausch wurden und wegen der aktuelle Zuverlesigkeit (Stand heute) kein Anstoß zum Umtausch mit einem Neuen "gezündet" wird.


    Gruß Leo
     
  9. #8 Hansi89, 13.10.2014
    Hansi89

    Hansi89

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07318 Saalfeld
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Körner
    Kilometerstand:
    209300
    Fahre einen 2.0 TDI PD Baujahr 2005, ohne DPF, grüne Plakette, Handschaltung

    Bin eigentlich mit dem Auto zufrieden obwohl er frisch aus der Werkstatt kommt.
    Aktuell hat er 176TKM gelaufen. Gekauft mit 50 TKM wo er 5 Jahre alt war.
    Muss vorab sagen das ich auch viel Kurzstrecken fahre, aber auch viele Langstrecken ;)

    Sitzheizung defekt
    Motorlager defekt (Motor ruckelt stark beim aus machen), Das Problem besteht noch, jetzt kommt leider langsam das Zweimassenschwungrad) ;(
    Klimakompressor
    3x Unterdruckschlauch vom Turbo
    Stoßdämpfer hinten rechts
    Dieselkraftstofffilter undicht
    Radlager vorn rechts
    Stoßdämpferanschläge Hinterachse
    Lenkstockschalter links defekt (Lichthupe ging nur sporadisch und Tempomat teilweise ohne Funktion)

    Leichter Ölverbrauch zwischen den Inspektionen.


    Wollte ihn eigentlich abstoßen und den neuen O3 kaufen, hätte aber nicht mehr viel bekommen und deswegen habe ich noch bisschen investiert (Klima) und nun wird er gefahren bis es kein Sinn mehr macht :P

    PS: Zweimassenschwungrad incl. Kupplung usw. für 1100€ wechseln lassen, weil ich demnächst längere Strecke fahre :S
    Kupplung war auch fast durch, also war gut so das ich es machen lassen habe.
     
  10. #9 turrican944, 14.10.2014
    turrican944

    turrican944

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Bavendorf
    Fahrzeug:
    Octavia 1z 2.0 TDI 4x4, Octavia 1z 1.6 TDI, Porsche 944 S3
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    200000
    Moin
    Achja hatte ich noch vergessen eine Manschette der Antriebswelle war mal gerisse und das Winkelgetriebe hatte schonmal leichten Ölverlust (Simmering undicht). Aber das hat ja nix mit dem Motor zu tun.
     
  11. #10 PapaCeline, 26.10.2014
    PapaCeline

    PapaCeline

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z5 2.0TDI 140PS
    Vielleicht ist es ja noch hilfreich.

    Aber mein 2.0 TDI DPF DSG BJ 2007 hat jetzt 175T Kilometer runter. Ohne irgendwelche Motor Probleme. Es ist nur einmal der Unterdruckschlauch vom Turbo abgegangen.

    Dadurch sprang der in den Notlauf.

    Und Mechatronic war defekt. Hat ja aber nichts mit dem Motor selbst zu tun.
     
  12. #11 Octarius, 26.10.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Der 170er PD hat einen schlechten Ruf. Bei der Kaufberatung für meinen 140er (BMM, 8 Ventiler) hatte man mir vom BKD mit 16 Ventilen abgeraten. Der würde nur Ärger machen. Das scheint mir aber überzogen zu sein. In der Zwischenzeit hab ich sehr viele positive Berichte über diesen Motor gelesen.

    Meiner hat nach 200.000 Km keine Probleme, erster Turbo, erste PD-Elemente, alle noch in Bestform, erster DPF. Nur 2 Glühkerzen stehen im Fehlerspeicher. Er läuft aber ab der ersten Umdrehung sauber.

    Mein Klimakompressor ist undicht und meldet Erneuerungsbedarf.
     
  13. Blub0r

    Blub0r

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Bj.2007
    Kilometerstand:
    150000
    hab auch den 170PS BMN und bisher keine Probleme.

    PD Elemente wurde alle getauscht und auch 2 Glühkerzen (hab aktuell 158tkm auf der Uhr).

    und mal auf Holz klopfen bisher keine Sorgen damit.
     
  14. TomSF

    TomSF

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Škoda Favorit 135 LSe / Octavia 2.0 TDi Elegance
    Hatte bis August diesen Jahres einen (07) BMM 4 Jahre lang (mit 50 tkm gekauft) und mit 240 tkm leider verkauft da durch Werkstatt versagen sich nach kurzer Zeit der Zahnriemen verabschiedet hat. Bis dato war das Auto bis auf einen Tausch des AGR Ventils (und eine defekte Klima) problemfrei. War mehr als zufrieden.

    Wir besitzen noch einen BKD von (06) mit 220 tkm aktuell und hingegen der bekannten Probleme hat dieser gar keine. Kürzlich wurden 2 Glühkerzen sowie am Keilriemen eine Spannrolle getauscht. Sonst ist das Auto 1a. Man merkt aber deutlich das der BKD ein 16 V ohen DPF ist. Der BMM 8V mit DPF war eine totale Schlaftablette. Der BKD hat gefühlte 30 PS mehr und hängt super am Gas während man bei dem anderen manchmal dachte er hat gerade mal 100 PS.

    Trotzdem kann ich den BMM empfehlen der er total unproblematisch ist und beim BKD man ja oft das gegenteil hört- trozdem ist der vermeintlich anfälligere mir persönlich lieber der er sich einfach deutlich besser fahren lässt.
     
  15. #14 superb-fan, 27.10.2014
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    haben die den 140PS so spät auf CR umgestellt ja?
    Mein RS damals war von Juni 2009 170PS TDI, VFL und trotzdem schon CR.
     
  16. #15 Octarius, 27.10.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Jepp. Der 170er kam 2 Jahre früher.
     
  17. #16 Paddy9109, 30.10.2014
    Paddy9109

    Paddy9109

    Dabei seit:
    02.11.2012
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2,0 TDI DSG
    Kilometerstand:
    173410
    Ich fahre einen 2,0 TDI PD BKD mit 140PS aus dem Jahre 2005 ohne DPF.

    Ich bin sehr zufrieden mit dem Wagen und habe die letzten 2 Jahre knapp 68 tkm zurück gelegt. Nun hat er schon 214tkm runter und das ohne große Motorprobleme.

    Bei km 160000 wurden die Glühkerzen gemacht und bei km 187000 das AGR-Ventil.

    Also wie gesagt, ich kann nicht meckern und würde diesen Motor wieder nehmen
    :thumbsup:
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 RootsPlague, 02.11.2014
    RootsPlague

    RootsPlague

    Dabei seit:
    02.11.2014
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    ich habe den 2.0 16V BKD, zum Glück ohne die tickende Zeitbombe namens DPF.

    Zum Motor selbst kann ich absolut nichts negatives berichten (Turbo kam wohl beim Vorbesitzer schonmal neu), im Gegenteil, die eher unharmonische Leistungsentfaltung mit dem ausgeprägten Turbopunch gefällt mir persönlich sehr gut.
    Drumherum war dieses Jahr allerdings schon so einiges an Reparaturen nötig.

    Auch mein Zweimassenschwungrad macht sich jetzt bei bald 200.000km so langsam bemerkbar. In dem Zusammenhang würde mich interessieren, wie sich ein defektes ZMS bei euch konkret geäußert hat, die Symptome können ja scheinbar recht vielfältig sein.

    Gruß
     
  20. TomKR

    TomKR

    Dabei seit:
    10.03.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich fahre einen Skoda Superb Bj. 12/2008 mit dem 2.0 PD. Gekauft habe ich den Wagen 2012 mit 100000 km auf der Uhr.

    Bisher hat der Superb nur zu den Wartungsintervallen die Werkstatt gesehen. Dabei wurden einmal die hinteren Stoßdämpfer getauscht. Der Wagen hat 174000 km runter und macht keine Probleme, aber viel Freude!

    Gruß

    Tom
     
Thema: Haltbarkeit 2.0 PD TDi (140 PS)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 2.0 tdi bmm laufleistung

    ,
  2. haltbarkeit 2.0 tdi common rail

    ,
  3. laufleistung 2.0 tdi

    ,
  4. glühkerzen 2.0 tdi common rail,
  5. glühkerze haltbarkeit,
  6. 2.0 tdi pd 2007 140 ps,
  7. audi 2.0 tdi motor laufleistung,
  8. 2.0 tdi bmm haltbarkeit,
  9. 2.0 tdi bkd oder bmm,
  10. haltbarkeit 2.0 tdi,
  11. laufleistung 2.0 tdi cr,
  12. bmm motor probleme,
  13. motor bkd common rail,
  14. 2.0 tdi laufleistung,
  15. zweimassenschwungrad golf 5 2.0 tdi 140 ps bkd,
  16. haltbarkeit bkd motor,
  17. skoda 2 l tdi baujahr 2005 eure laufleistung,
  18. agr ventil haltbarkeit vw 2.0 tdi,
  19. audi 2.0 pd tdi motor lebensdauer,
  20. haltbarkeit vw 2 0tdi motoren,
  21. 2.0 tdi common rail haltbarkeit,
  22. motor bkd vw laufleistung,
  23. vw tdi motoren lebensdauer,
  24. 2.0 tdi 140 ps,
  25. vw Motor bmm mit oder ohne dpf
Die Seite wird geladen...

Haltbarkeit 2.0 PD TDi (140 PS) - Ähnliche Themen

  1. Summen/surren bei ca. 1500 Umdrehungen 190 PS DSG, EZ 10/2015

    Summen/surren bei ca. 1500 Umdrehungen 190 PS DSG, EZ 10/2015: Hallo zusammen, mein 190PS (Diesel) 4x4 mit DSG hat egal ob Kalt- oder Warmbetrieb zwischen 1300 und 2000 U/min ein summendes Geräusch bzw ein...
  2. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  3. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  4. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  5. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....