Hallo und wo gibts Wartungsplan für Yeti 2010?

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von lumo77, 27.03.2015.

  1. lumo77

    lumo77

    Dabei seit:
    26.03.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Noch auf der Suche...
    Hallo,
    ich lese schon eine Weile unangemeldet hier mit, weil ich plane, mir einen Yeti zuzulegen. Insgesamt scheint sich ja auch hier zu bestätigen, dass der Yeti in der Regel und mit ein bißchen Pflege ein zuverlässgier Begleiter ist.

    Um abwägen zu können, was an absehbaren Folgekosten auf mich zukommt und was ich davon in meiner Hobby-Werkstatt selber machen kann, habe ich einen Wartungsplan gesucht und bin in diesem Beitrag Yeti 1,2 TSI Serviceheft auf einen ebay-Kauftipp gestoßen. Doch der Tipp war leider nicht so der Burner. :|
    Die Artikelbeschreibung warb zwar damit, dass man anhand des Serviceplans ersehen könne "Wann welche Inspektion und welches Service nötig ist".
    Das stimmt so meiner Meinung nach nur leider nicht. Es sind eher allgemeine Hinweise, wie man auf dem Fahrzeugdatenträger Infos zum eingestellten Service-Intervall findet. Und man weiß dann nur, DASS nach soundsoviel KM ein Service fällig ist. Was dann gemacht wird (außer Ölwechsel) steht dort leider nicht. Der Verkäufer äußert Bedauern über eine mißverständliche Beschreibung, aber kann mir auch nicht weiterhelfen.

    Also, wo kann ich denn nun herausfinden, wann gewisse Inspektionsaufgaben wie DPF-Wechsel, Ölwechsel bei Haldex-Kupplung und ähnliches, an was ich noch gar nicht denke, ansteht? ?( Bei meinen bisherigen Motorräder konnte ich das VORM KAUF immer recherchieren und in die Kaufentscheidung mit einbeziehen.

    die erwin-Seite kenne ich auch schon. Dort würde ich sicher fündig werden. Doch leider kann man dort die buchbaren Flatrates ausschließlich mit Kreditkarte bezahlen.

    Also, hat jemand eine Idee, wie ich an die Infos komme?

    MfG
    Philipp
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dieselschrauber, 27.03.2015
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    Konkretisiere welche Zusammenstellung des Yetis dir vorschwebt. TSI oder TDI, 4×4 oder 2x4, pano dsg klima .......
     
  4. lumo77

    lumo77

    Dabei seit:
    26.03.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Noch auf der Suche...
    Hi,

    Konfig kann ich noch nicht abschließend sagen.
    Allrad wäre schon schön, da ich gerne in die Alpen fahre und dort auch etwas unwegsamere Schotterpisten unter die Räder nehme. Wenn 4x4 wesentlich wartungs- und damit kostenintensiver ist, verzichte ich lieber auf den Spaß. Daher suche ich ja so Wartungspläne.

    Ansonsten MUSS es auf jeden Fall DSG sein, da ich nach Motorradunfall eine Fußlähmung habe und nicht mehr kuppeln kann. Auch da würden mich speziell zu berücksichtigende Arbeiten interessieren. Wann wird z.B. beim DSG immer Getriebeöl gewechselt? Über die 6- bzw 7-Gang-DSGs habe ich mich mit einem Taxiunternehmer unterhalten, der VWs mit DSG fährt, dass bei den Getrieben Skoda und VW nach 90000km die Kupplungen routinemäßig tauscht, wenn das noch in die 2 Jahre Garantie fällt. Ich hab nur vergessen, ob es für die 6- oder 7-Gang-Automatik war. Von einer hatte er mir hatte er mir wg anfälliger Kupplungen abgeraten...

    Bei der Wahl zwischen Diesel oder Benziner bin ich mir auch noch unschlüssig. Diesel ist teurer in der Anschaffung und im Fixkosten-Unterhalt. Da zwischendurch die Dieselpreise fast auf Benzin-Niveau waren, relativiert das auch den vermeintlichen Spritkostenvorteil. Beim Diesel wird aber z.B. sicher irgendwann der DPF fällig (ich weiß, man muss in auch routinemäßig "freifahren", was das Zusetzen des Filters sicher hinauszögert). In Autosendungen wird gelegentlich darüber berichtet, dass der Austausch dieser Filter sehr kostspielig (teilweise 4stellig) sei und viele Käufer dies im Vorfeld nicht mitbedenken würden. Daher wollte ich wissen, wann der fällig ist.

    Ob TSI oder TDI, es soll jedenfalls eher ein kleiner Motor mit 105 oder 122 PS sein, um nicht übermäßig Steuer und Versicherung zu zahlen.
    Pano wäre schön, ebenso wie AHK und Unterboden-Schutz, aber kein Muss. Hängt davon ab, was der Gebrauchtwagenmarkt hergibt.

    Ich will halt keinen Gebrauchten kaufen und dann nach 7000km ne fette Inspektion haben, weil irgendwas ansteht. Das will ich halt VORHER wissen und in die Verhandlungen und Kaufentscheidungen einbeziehen. Wieso ist das so schwer an solche Informationen zu kommen?? Ich bin bisher immer nur Motorräder gefahren, da war es nie ein Problem, diese Infos zu kriegen.

    Gruß Philipp
     
  5. #4 linuset, 29.03.2015
    linuset

    linuset

    Dabei seit:
    17.10.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Haselnussweg 7--- 45770 Marl Deutschland
    Fahrzeug:
    ++ Yeti Outdoor 2.0 TDI--4x4--121kw--Bj.3.2014
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Ahag,Recklinghausen
    Kilometerstand:
    24000
  6. #5 dieselschrauber, 30.03.2015
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    Inspektionen und Wartung als Auswahlkriterium, auch nicht schlecht :)


    Die Wartungsintervalle im Long Life Service kommen Erfahrungsgemäß bei den Benzinern bereits ab 17.000 KM je nach Fahrprofil. Bei den Dieseln ausschließlich bei 30.000 km (oder eben 2 Jahre).

    Haldex verlangt Ölwechsel am besten mit Filter, den Skoda im ET Programm nicht kennt.

    DSG mit 6 Gang braucht alle 60.000 einen Getriebeölwechsel. Hier laufen die Kupplungen im Ölbad.

    Kerzen bei den Benziner alle 60.000

    DPF Diesel sollte min bis 240.000 halten, dann kommt bei den Dieseln auch der Zahnriemen hinzu.

    Gerade wenn du Alpen fährst ist der Motor schnell im Volllastbereich was nicht dauerhaft sein sollte. Bei deinem Fahrten sollte der Motor immer zwischen 50 und 75% der Leistung bringen müssen.

    So würde ich dir zum 1,4 TSI oder zum 140 PS Diesel raten, da es ja wohl auch Anhängerbetrieb wird. Die TSI sind vom Verbrauch bei richtiger Leistungsabgabe nicht zu unterschätzen, da nehmen sie nen ordentlichen Schluck.

    Im Gebrauchtsegment kann man die TSI Aufgrund der Vorkommnisse im Steuerkettenbereich preislich etwas drücken, die Diesel haben deutlich mehr Kilometer runter. Die Kosten sind unterm Strich egal, da die Masse sich ihr Fahrzeug eh schön rechnet. 1,6er mit DSG gibt es auch noch. Er ruft zum 1,4er TSI 3.000 € mehr im Listenpreis auf.

    Während mein 1,6er an meinem alten Wohnort ein Sparschwein war, mag er die jetztige Schnellstr. mit 120 Km/h überhaupt nicht.
     
  7. lumo77

    lumo77

    Dabei seit:
    26.03.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Noch auf der Suche...
    Danke für die Antworten und Überlegungen bisher....
    Der link funktioniert bei mir nicht. Und auf der deutschen erwin-seite kommste nur mit mit Kreditkarte weiter.
    Naja, das eigentlich Teure am Auto ist m.E. gar nicht mal die Anschaffung, sondern der laufende Unterhalt. Für den Preis, den ich zukünftig monatlich zahlen muss, nur damit ein fahrbereites, angemeldetes Auto vor der Tür steht, mit dem ich dann noch kein km gefahren bin, :huh: .....dafür hatte ich bisher mein Motorrad das ganze Jahr finanziert!! Deswegen diese Überlegungen. Das ist schon erstmal ne Umstellung für mich.
    Was bedeutet das? ET=Ersatzteil? Versteh ich trotzdem nicht...
    Und bei DSG-7Gang? Die haben doch auch Getriebeöl, was irgendwann erneuert wird, oder?
    nee, ich will die AHK nur, wenn der Gebrauchte zufällig eine hat, um einen Fahrradträger zu befestigen. Die Bikes fahren im Windschatten deutlich spritsparender in den Urlaub, als wenn man sie aufs Dach packt.
    Ja, das stimmt. Hab mir mal bei Spritmonitor die Verbrauchswerte mit verschiedenen Motorisierungen angesehen. Wie bei vielen anderen Autos auch ist der angegebene Normverbrauch nicht sehr realistisch...
    Aber man ist doch schon auf der sicheren Seite, wenn man bei Gebrauchtkauf darauf achtet, dass die gewechselt wurde, oder?
    Sorry, falls ich vom Thema abkomme in Richtung Kaufberatung oder so... Mir gehts schon auch nach wie vor um einen möglichst detailierten Wartungsplan.
     
  8. würg

    würg

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hückeswagen
    Fahrzeug:
    Es war ein Skoda Yeti
    Leider nicht. Die Steuerkette kann aufgrund des zu klein entwickelten Gehäuses nicht stärker oder stabiler gemacht werden.
    Je nach Fahrweise wird es früher oder später immer wieder zur Längung kommen. Ich kaufe mir nie mehr einen 1.2 oder 1,4 TSI mit Steuerkette.
    Deshalb hat VW inzwischen wieder auf Zahnriemen umgestellt, da der in das Gehäuse passt.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. würg

    würg

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hückeswagen
    Fahrzeug:
    Es war ein Skoda Yeti
    Es handelt sich um eine Trockenkupplung, deshalb kein Ölwechsel.
     
  11. #9 dieselschrauber, 30.03.2015
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    Alle 24 Monate

    Bremsflüssigkeit wechseln
    Staub- und Pollenfilter für Fahrgastraum erneuern oder bei 60.000

    Alle 36 Monate
    Öl Haldex wechseln mit Filter (diesen Filter kann man im Internet kaufen, Skoda verkauft ihn nicht als Ersatzteil, sein verstopfen führt zu Fehlern in der Kupplung)

    Erstmals nach 36 Monaten dann alle 24 Monate
    Bremsflüssigkeit wechseln

    Alle 48 Monate
    Pannenset prüfen

    Alle 72 Monate
    Stromversorgung Warnanlage erneuern

    Alle 60 000 km
    Öl Haldex wechseln s.o

    Alle 60 000 km oder 48 Monate

    Zündkerzen ersetzen TSI 1,2 und 1,4

    Alle 90 000 km
    Dieselfilter ersetzen

    Alle 90 000 km oder 72 Monate

    Zündkerzen ersetzen TSI 1,8
    Luftfilter erneuern

    Erstmals bei 150 000 km anschließend alle 29.999 km
    –DPF prüfen CR 1. Generation

    Erstmals 180 000 km, danach alle 29999 km:
    DPF prüfen 2 Generation der CR Motoren

    Alle 180 000 km
    Zahnriemen neu CR Motoren 1. Generation

    Alle 210 000 km
    Zahnriemen erneuern CR 2 Generation


    Bei jeder Inspektion:
    Fehlerspeicher aller Systeme abfragen

    Inspektionsanzeige rücksetzen
    Schließzylinder check
    Check Panoramaschiebedachs
    Motorölwechsel mit Filter
    Batteriecheck
    Wasserkasten Check
    Windschutzscheibe Check
    Bremsflüssigkeitsstand check
    Bremsanlage check
    Reifen check
    Reifenreparatursets check
    Unterbodenschutz und Karosserielack check
    Innenraumluftfilter check
    Check aller elektrischen Verbraucher

    Wischer check
    Motor und Teile im Motorraum Check
    Kühlsystem check
    Keilrippenriemen check
    Getriebe, Achsantrieb, Fahrwerksteile und Gelenkschutzhüllen check
    6-Gang-Getriebe DSG - alle 60 000 km Öl und Filter wechseln


    Scheinwerfer check

    7 Gang DSG kein Ölwechsel vorgesehen. Hier wird nur das Getriebe geschmiert. Beim 6 DSG laufen die Kupplungen im Ölbad und verunreinigen somit das Öl.

    Der Harz sind zwar nicht die Alpen, aber dennoch ist der 1,2 TSI mit DSG hier flott unterwegs, ich kam mit meinem 1,6 er Greenline hinterher konnte jedoch den Drehmomentvorteil aufgrund der Schaltpausen nicht nutzen :)

    Somit sollten folgende Modelle für dich zutreffen. 1,2 TSI DSG, 1,4 TSI DSG oder der 1,6 TDI DSG. Egal welchen DU kaufst als gebrauchten, Du wirst mit allen drei Freude haben, jeder auf seine Weise. Der Diesel verfügt zu dem noch über einen elektrischen Zuheizer, der schnell für ein laues Lüftchen sorgt. Sollte es dennoch Allrad sein, dann den 2,0 Ltr TDI 140 PS mit DSG.

    Den 1,2 er solltest Du ohne Probleme in sehr guter Ausstattung bekommen.

    Bei den kleinen kündigen sich Steuerkettenprobleme, sollten sie tatsächlich noch auftreten, an. Beim Start morgens 2 Sekunden lauschen reichen völlig um Überraschungen vorzubeugen.
     
Thema: Hallo und wo gibts Wartungsplan für Yeti 2010?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wartungsplan skoda yeti

    ,
  2. Skoda Yeti Wartungsintervalle

    ,
  3. skoda yeti serviceplan

    ,
  4. inspektionsplan skoda yeti,
  5. skoda yeti wartungsplan,
  6. wartungsliste skoda yeti 2012,
  7. Skoda yeti tdi serviceplan,
  8. wartungsintervall skoda yeti,
  9. reparaturintervalle skoda yeti,
  10. wartungsintervalle Yeti ,
  11. Skoda Yeti Inspektionsintervalle abfragen,
  12. skoda yeti 2.0 tdi serviceintervall,
  13. wartungsplan für skoda yety,
  14. serviceplan beim yeti erster service,
  15. skoda yeti 2.0 tdi 4x4 wartungsintervalle,
  16. wartungsplan für skoda oktavia 1.8 ltr,
  17. skoda yeti 2.0 tdi serviceintervalle,
  18. wartung skoda yeti,
  19. wo für gibt es halo,
  20. skoda yeti 1.2 tsi wartungsintervalle,
  21. yeti wartungsintervalle,
  22. wartungsplan yeti 1 2,
  23. skoda yeti 1 2l wartungsplan,
  24. serviceintervall skoda yeti diesel 2015,
  25. wartungsplan skoda octavia 2.0 tdi
Die Seite wird geladen...

Hallo und wo gibts Wartungsplan für Yeti 2010? - Ähnliche Themen

  1. Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellbar?

    Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellbar?: Hallo Zusammen Weiß jemand ob man die Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellen kann? Gefühlt trifft der Fächer zu tief auf die Scheibe, so dass...
  2. Hallo und direkt mal ein paar Fragen

    Hallo und direkt mal ein paar Fragen: Hallo Zusammen, Ich bin seit heute stolzer (und verzweifelter) Besitzer eines silbernen Superb 1 pre Facelift 03.2006. Ich liebäugel schon länger...
  3. Suche Bolero Octavia 1Z 2010

    Bolero Octavia 1Z 2010: Hallo!. Suche ein gut erhaltenes Bolero für meinen Oci, natürlich mit Code.
  4. Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?

    Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?: Ich bin stolzer Besitzer eines 2.0 TSI DSG Kombi und bin total zufrieden damit. Schönes Understatement gegenüber den ganzen RS, mehr Platz, Mega...
  5. Superb II Superb 2010 2.0tdi Lima Regler ersetzen verbessern frage

    Superb 2010 2.0tdi Lima Regler ersetzen verbessern frage: Kurze Frage an die wissenden und Elektrik Junkies ;-) Ich würde gerne bedingt durch mein öfters Kurzstrecken gefahre und AGM/Vliebatterien User...