Hallo, nach langer Zeit mal wieder was von mir zum diskutieren.

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von amarok, 31.08.2010.

  1. amarok

    amarok

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1,9TDI DPF
    Bin echt ratlos, zum Teil auch richtig sauer. Problem, wenn man davon sprechen kann ist folgendes. War im vergangenen Oktober zum 1. Service, da waren 20000km gefahren, obwohl die Serviceanzeige schon bei 11000km das erste Mal einen Werkstattbesuch einforderte. Damals war ich dann mit der Werkstatt nach einem Ölprüftermin so verblieben, eben bis 20000km zu fahren, weil dem Öl nichts fehlte.
    Die Einstellung auf Longlife würde aber stimmen und mir wurde auch wieder das teure Öl eingefüllt. Den Bremsflüssigkeitswechsel hatte ich dann jetzt im April machen lassen, da die 2 Jahresfrist regulär um war. Nun jetzt sind 34000km auf dem Tacho und der Roomie will schon wieder zum Service, sind aber weder 1 Jahr, geschweige denn weitere 30000km dazugekommen sondern gerade 14000 seit letzten Oktober. Also ich wieder zum Freundlichen und gefragt, was das denn sollte! Allgemeine Ratlosigkeit und der Verweis auf meine wohl nicht ganz diesel typische Fahrweise. Sprich viel Kurzstrecke, da ist mir dann der Kragen geplatzt, denn beim Verkauf wird dir nix von all den Ausreden erzählt, sondern die absolut wartungsarme 2Jahresfrist vorgesäuselt. Sich mit Skoda anzulegen würde gelinde gesagt auch nix bringen ,die würden ebenfalls meine Fahrweise, die ich ja sowieso nicht beweisen kann als Gegenargument anführen. Also habe ich jetzt beschlossen, die Werkstatt zu wechseln und auf den teuren Schnickschnack verzichten und werde einen 1 Jahresölwechsel mit stink normalem Öl machen. Der Roomie sagt sowieso nach 14000km wieder, ich will!
    Den scheiß QG1-WIV hätten's sich sparen können.
    Übrigens hat auch der 2. Lüfter diesen Sommer auf Gebläsestufe 4 seinen Dienst quittiert. Nur noch gebrummt und verdammt nach Strom gerochen. Tja liebe Leut nun sagt mal was Ihr von dem ganzen Longlifemist haltet aber ich kann nur vom Diesel sprechen, Benziner keine Ahnung. Nur soviel noch, ein Arbeitskollege hat den selben Motor (1,9 TDI DPF ) im Caddy und da klappts mit dem Intervall.
    Grüße aus Thüringen, Amarok.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Superbler, 31.08.2010
    Superbler

    Superbler

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Stockerau 2000 Österreich
    Fahrzeug:
    Superb 1,9 TDI Elegance (BJ 2005) & SII Elegance 2.0 CR TDI 4x4 (BJ 2009)
    Kilometerstand:
    210000
    Lieber Amarok!

    Die Beiträge zum Longlife-Intervall hier in diesem Forum haben mich dazu veranlasst, die Option bei der Bestellung des Roomsters nachträglich doch wieder heraus zu nehmen. Während meine beiden Diesel-Superbs hauptsächlich Langstrecke fahren und mit Longlife super unterwegs sind, hat mich der Freundliche leider nicht aufgeklärt, dass sich Longlife und Kurzstrecke nicht unbedingt vertragen. Der neue Roomster (bewusst ein TSI, da Diesel bei Kurzstrecken auch nicht gerade von Vorteil ist) wird im Jahr höchstens 7.000 km bewegt.
     
  4. #3 tschack, 31.08.2010
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.794
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Longlife macht bei mir absolut keine Probleme.
    Hatte die 1. Longlife-Inspektion bei ca. 27.000km bzw. nach 23 Monaten. Habe ebenfalls wie du den 1.9TDI mit DPF.
    Und ich habe auch nicht gerade das typische Dieselfahrer-Profil... ;)

    Was der BC aktuell sagt müsste ich mal nachschauen, mittlerweile sind ja doch wieder einige Kilometer runtergeradelt worden...
     
  5. #4 Berndtson, 31.08.2010
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Na dann viel Spass, der DPF verlangt nach der 50700 Norm von VW.
     
  6. amarok

    amarok

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1,9TDI DPF
    Stimmt das wirklich, das der TDI DPF nur dieses Longlifeöl akzeptiert? Mir hat man in der Werkstatt gesagt, die einzige Alternative wäre auf einen Einjahresservice oder 15000km umzustellen und da war nicht die Rede vom selben Öl, also ich meine natürlich schon VW Normöl, aber nicht dieses schweineteure Longlifeöl sondern halt eben 5W40, ich hab jetzt die genaue Norm nicht da, weil das Serviceheft im Auto ist aber ich dachte Longlife ist 0W 30! Also bitte schreib mir mal noch einer ob ich da auf'm Holzweg bin, denn morgen früh hab ich in meiner neuen freien Werkstatt Termin und meine Gute muß das Auto abliefern, ich bin am arbeiten. Lege zwar noch einen Zettel ins Auto, aber ich hoffe mal die wissen was sie tun!!

    Also nach meinem empfinden gehören meine Fahrstrecken nicht zu den nur Kurzstrecken. Kurzstrecke ist bei mir wie die Post von einem Haus zum anderen mit'm Diesel. Da is auch der Motor drin, gut vielleicht kein DPF aber das sind bei mir Kurzstrecken. Ich fahre sonst bunt gemixt, 2x 120km Autobahn 2-3 mal 6km in die Stadt und einmal im Jahr 1000km Urlaub. Also nix Brötchen holen mit'm Diesel und mal ganz unter uns mein freundlicher Autoverkäufer hat mir einen Fall geschildert, der auch nix mit Kurzstrecke zu tun hat. Ein Kunde hat einen Dieselroomster gekauft, ist damit in die Türkei und wieder hier her und der Roomi wollte dann auch zum Sevice ist denn das normal? Grüße Amarok.
     
  7. #6 ArJoLaWe, 31.08.2010
    ArJoLaWe

    ArJoLaWe

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    63225 Langen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6i mit Eibach ProKit
    Kilometerstand:
    55000
    Ich habe mich mal von meinem :) "aufklären" lassen:
    Die 2 Jahre bzw. 30.000 km sind der maximal erreichbare Wert :!:
    Laut meinem :) werden aus den ersten (ca.) 140 Fahrzyklen nach dem Service die Werte berechnet und
    dann vom Bordcomputer (in Verbindung mit dem "Öl-Zustandssensor") immer wieder angepasst.
    Ach ja: der Bordcomputer "merkt" sich jede "Quälerei" (z.B. hohe Drehzahl bei kaltem Motor, ....)

    Exakt 2 Jahre erreicht man theoretisch, wenn man 15.000 km/Jahr fährt und dabei nur selten Kurzstrecke dabei ist.
    Aber das dürfte kaum jemand hinbekommen.....

    Parallel zum Kilometer-Abzug (30.000 - X) kommt auch der Zeitabzug: 2.500 km weniger = 2 Monate weniger :!:

    Ist somit eigentlich nichts für Kurzstreckenfahrzeuge.....
    Leider verlangt mancher Motor (auch bei jährlicher Wartung) das teure Long-Life-Öl :!:
    Man "spart" somit nur den Differenzbetrag zwischen "Long-Life-Service" und "normalem" Service.....
    (sofern es da überhaupt einen gibt..... ;) )

    Gruß,
    Arnd
     
  8. #7 JulianStrain, 31.08.2010
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    LL3 Öl Im Net kaufen, dann haut es auch mit dem Geld hin.
     
  9. #8 Patrick B., 31.08.2010
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    145000
    Longlife?
    Finde ich gut.
    Seit gestern kündigt das Display an das in 1700Km (seit heute nurnoch seit 1600Km) oder 259Tagen ein Service fällig ist.
    Bei einem Kilometerstand von 28.400Km kann man da wohl nicht meckern.
    Liegt halt wohl doch irgendwie am Fahrstil.

    Mfg Patrick
     
  10. #9 JulianStrain, 31.08.2010
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Mehr am verbauten Motor.
    Die Dreizylinder und die DPF Diesel rechen ein kleinwenig anders, als so manch anderer Motor. ;)
     
  11. czech

    czech

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    Passat 3c Variant 1,9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Köppl Berchtesgaden
    Kilometerstand:
    253000
    Ich schaffe mit dem 1,9 tdi (im Passat) die 30000 km, und das trotz vieler kurzer Strecken!
    Eventuell liegt es wirklich am DPF (der mir fehlt)???
     
  12. #11 alexilino, 31.08.2010
    alexilino

    alexilino

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4 TDI DPF Comfort plus Edition in Cappu-Beige
    Kilometerstand:
    79000
    ""Na dann viel Spass, der DPF verlangt nach der 50700 Norm von VW."

    Schau in dein Bordbuch, dort steht genau welches Öl dein TDI braucht, ich fürchte aber das Berdtson Recht hat. Schau mal im Netz nach... ich hab um die 50 € mit dem Kauf im Internet gespart.




    "Ein Kunde hat einen Dieselroomster gekauft, ist damit in die Türkei und wieder hier her und der Roomi wollte dann auch zum Sevice ist denn das normal? Grüße Amarok."

    Dann muss dieser Diesel nicht weit vom Wartungsinterwall gewesen sein, oder hat gepanschten Treibstoff bekommen.
     
  13. amarok

    amarok

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1,9TDI DPF
    Jetzt nicht sauer sein, aber genau das hatte ich dummerweise meinem Autohaus vorgeschlagen. Ich bringe das Öl mit und Ihr macht dieses rein. Wisst, oder ahnt Ihr die Antwort? " Klar kannst Du das Öl mitbringen, unterschreibst aber dann ein Protokoll, das sämtliche, eventl. auf den Ölwechsel fallenden Garantieleistungen durch dich mit Skoda ausgehandelt werden!" Oder kurz gesagt willst deine Garantie in die Tonne treten?

    Bei selbst mitgebrachtem Öl verweigert mir die Wekstatt die Garantie.

    So, jetzt sehen wir mal was morgen passiert, klar verweise ich die Werkstatt auf die Servicenorm von VW, die wissen es aber garantiert. Ich wusste es aber nicht, das es möglich ist, das das gleiche Öl fällig ist, egal welchen Intervall ich wähle, auch so ein Infomangel, der gerne verschwiegen wird, sollte es tatsächlich so sein. Grüße Amarok.
     
  14. #13 Patrick B., 01.09.2010
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    145000
    Eventuell solltest Du mal über eine andere Werkstatt nachdenken?
    Wenn Du freigegebenes Öl anlieferst ist alles iO, ob das aus dem Internet, oder dem Werkstatt-Zapfhahn kommt spielt keine Rolle wenn die Norm passt!!!

    Also zumindest bei uns ist das kein Problem. (Naja, "lieber" wäre es uns schon eigenes Öl zu verkaufen, aber es kommt wie es kommt)
    gibt dann zwei Zusätze auf der Rechnung.
    Entweder "Angeliefertes Öl laut Freigabe verwendet", oder "Angeliefertes Öl unbekannter Herkunft/Freigabe verwendet"
    Wie gesagt, nach so einer Aktion hätte ich meiner Werkstatt die rote Karte gezeigt!!!

    Mfg Patrick
     
  15. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    wie es scheint, gibt es ZWEI Einstellungen für Longlife. Eine, die funktioniert (wie man an den Rückmeldungen sieht) - und eine, wo nicht!
    Auch bei mir schreit Longlife typisch nach 16-17.000km nach Warrtung (also ca alle 3/4 Jahre). Auch meine Werkstätte meinte: Negatives Fahrprofil - was absoluter Blödsinn ist, weil ich keine Kurzstrecken fahre (95% der Fahrten sind über 40km).
    Ich hab das mehrfach bemängelt - aber man ist ratlos.

    Mein persönlicher Verdacht, den auch die Werkstätte weiß, und wo sie nachfragen will (seit 2,5 Monaten warte ich auf Rückmeldung!) ist, daß im Kombiinstrument die Codierung des Kanals 45 falsch ist.
    Bei mir ist der Wert "2" enthalten, was (lt. Rechergen im Web) heißt: Longlife für Benzin-Motoren. Der Wert "4" wäre der Diesel!

    Jetzt nehm ich an, Du hast auch eine "2" - die Mitglieder ohne Probleme, werden die "4" haben. Leider konnte mir das noch keiner bestätigen - daher mal ein Aufruf:

    Wer der netten Mitglieder, die keine Probleme mit Longlife Intervall haben, kann mir sagen, was bei ihnen im Kanal 45 - Kombiinstrument geschrieben steht ???
     
  16. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    das mit MAX - stimmt schon, der :) ist bemüht, aber leider klingt das auch nach "abwimmeln" - WEIL:
    • die ersten ca. 140 Zyklen? mir wird nach unter 1000km Fahrt bereits der Wert (nach Reset) angezeigt. Das sind bei mir ca 20 Zyklen !
    • Der Ölsensor soll zwar mitspielen - wird er auch, aber in geringem Maße. Ich hab kürzlich das Öl gewechselt - ohne Reset. Damit sollte der Einfluß des Sensors, der plötzlich bestes, frisches Öl spürt erkennbar sein. Dachte ich auch, denn am Tag danach (und einer Fahrt) war der Rest um 100km länger (=Freude). Tags darauf - 100km später - fehlten plötzlich 500km !!! Für weitere Tendenzen fehlen mir aber noch mehr Werte, aber an den Ölsensor als maßgeblichen Wert glaub ich wenig.
    • die 2 Jahre zu erreichen sind mir gar nicht so wichtig, ich fahr auch mehr als 15.000 im Jahr - aber ich würde gerne 1 Jahr durchkommen (also ca 20-25 tkm) WAS NICHT GEHT (nicht bei allen) !
    Im übrigen gibts noch einen Meßwert für "Rußeintrag" im Öl (Kanal 47) und Ölverschleiß (Kanal 48). Die Werte waren nach dem letzten Reset auch wieder auf "0" und begannen von vorne zu zählen (unabhängig vom Ölsensor) - aber die Serviceanzeige hat sich dadurch nicht beeindrucken lassen.

    Irgendwie funktioniert das ganze Zeug nicht wirklich nachvollziehbar oder erklärbar (von logisch ganz zu schweigen) ?(
     
  17. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Lehner
    Kilometerstand:
    10800
    Wogegen ich das Problem mir mitgebrachten Öl schon verstehe.
    Woher weiß die Werkstatt, ob da wirklich Longlife-Öl drin ist. Billig-Öl kostet
    ca 4€ der Liter. Jetzt füll ich das um, bzw tue es in eine andere Verpackung
    und verkaufe es für 10€. Ergibt 100% Gewinn.
    Der dumme ist der Käufer. Heutzutage wird ja schon Klopappier gefälscht.
    Wie gesagt, ich meine nicht den Kostenbewußten Roomyfahrer, sondern die
    Internetbetrüger.
     
  18. #17 tschack, 01.09.2010
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.794
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Wo/Wie kann man das nachschauen?
     
  19. TDI

    TDI

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia II1.9 TDI Ambiente
    Zum Thema Öl selbst mitbringen und Gewährleistung:

    Mein :) hat dies ohne Diskusion akzeptiert und im Wartungsprotokoll, welches mir ausgehändigt wurde, bestätigt, Öl nach spez. 507.00 gewechselt.
    Das Ah das das nicht macht ist kein :) .

    Gruß - TDI
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. amarok

    amarok

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1,9TDI DPF
    @Mexxin, das ist's wonach ich gesucht habe, ich hatte ja schon damals als der erste Serviceruf nach 11000km kam hier mal kurz angefragt. Damals hattest Du das schon geschrieben und da es Dir ähnlich geht werde ich versuchen rauszubekommen was bei mir auf Kanal 45 steht. Nur brauch ich dafür nicht mehr in mein Autohaus, denn seit dem letzten Anfragen sagte man mir da, das man nichts anderes auslesen könne und auch den Zähler nicht mehr resetet, da er sonst durcheinanderkommen würde.

    Da ich ja daraufhin mir eine neue freie Werkstatt gesucht habe, bei der der Ölwechsel heute gemacht wird werde ich versuchen diese zu bitten mir den besagten Kanal auszulesen. Sollte das nicht möglich sein, fahre ich in eine VW Werkstatt, die sollten es können.

    Den Bildschirmabzug, den ich als Nachweis bekommen habe auf dem steht, das dezeit QG1-WIV in der Schalttafel aktiviert ist, hätten's sich sparen können, das steht schon im Serviceheft. Braucht man dafür spezielle Lesegeräte, oder kann, wenn man will es jedes Diagnosegerät? Das ist nun die Frage entweder wollen's oder können's nicht!!

    Es ist mir schon klar das jedes Auto wo nach einem 3/4 Jahr zum Service will mehr Geld einbringt, als wie eines das nur aller 2 Jahre kommt, aber bei den Preisen der Werkstatt kann sich das auf dauer nicht jeder leisten. Als Beispiel sei hier einmal deutlich gemacht das ich für eine zusätzliche 12V Steckdose, welche 6,50€ kostet, mit einer Stunde Einbau 80€ bezahlen sollte. Da war kein elektronischer Firlefanz dabei, nur ständig Strom sollte sie haben und links neben dem Lenkrad in das kleine Ablagefach, damit die kurzen Ladekabel von Nokia etc. mir nicht das Handy aus der Halterung reißen.

    Man stelle sich vor, dafür gehe ich fast einen ganzen Tag Schicht arbeiten, vor allem die Schlosser sehen auch nicht das Geld, die verdienen noch weniger vielleicht als ich.

    Oben im Thread zu den Inspektionskosten stehen bei mir glaub ich 240€, dazu noch 320€ Steuer für den Diesel, wären schon jährlich 560€ an Nebenkosten und die erste Inspektion war ja nur Öl und Sichtprüfungen, die Bremsflüssigkeit kam später!

    Ich gaube bei solchen Preisen habe ich als Kunde ein Recht auf tadellos funktionierende Serviceintervalle laut mundigem Versprechen der Hersteller. Jetzt bin ich aber weit vom Thema abgekommen, man möge mir verzeihen, aber ich muß mir mal Luft machen denn ich habe so den Eindruck das man ganz schön im Regen stehen gelassen wird und nach erfolgreichem Verkauf nurmal mehr die Dollarzeichen in den Augen klimpern.

    Grüße und Danke, bitte folgt wenn's geht dem Aufruf von Mexxin, vielleicht erreichen wir ja zusammen etwas, was uns Geld erspart. Amarok.
     
  22. #20 Virus666, 01.09.2010
    Virus666

    Virus666

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Selters / TS
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1,4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Pabst, Bad Camberg
    Kilometerstand:
    18039
    Servus Zusammen,

    mein Roomy ruft mich bei 55 TKM zur nächsten Inspektion, liege also perfekt im Plan (erste Insp. bei 28,5 TKM)

    Hab bislang noch nicht gefragt ob ich mein Öl mitbringen darf, finde das auch etwas zwiespältig denn ich bringe ja auch in meine Stammkneipe nicht mein eigenes Bier mit.

    Grüße
     
Thema:

Hallo, nach langer Zeit mal wieder was von mir zum diskutieren.

Die Seite wird geladen...

Hallo, nach langer Zeit mal wieder was von mir zum diskutieren. - Ähnliche Themen

  1. Will mich dann auch endlich mal vorstellen

    Will mich dann auch endlich mal vorstellen: Angemeldet habe ich mich zwar schon vor einigen Jahren, nachdem ich mir einen Octi 2 1.8TSI Combi zugelegt hatte, da ich den allerdings relativ...
  2. Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr

    Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr: Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahren dürfen. Ich gehe davon aus, dass das in ein...
  3. Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen

    Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen: Hallo, im Moment fahre ich noch einen Sharan VR6 Bj 98 als dieser dann wusste, dass ich am Samstag meinen Roomster Bj2012 1,6 TDI holen werde,...
  4. Beifahrer-Airbag Lampe leuchtet lange

    Beifahrer-Airbag Lampe leuchtet lange: Hallo, hab ein Problem bzw. eine Frage. bei meinem Skoda leuchtet die Passenger On Lampe sehr Lange (knapp 30-40 sec.) Wie lange sollte sie...
  5. Hallo und direkt mal ein paar Fragen

    Hallo und direkt mal ein paar Fragen: Hallo Zusammen, Ich bin seit heute stolzer (und verzweifelter) Besitzer eines silbernen Superb 1 pre Facelift 03.2006. Ich liebäugel schon länger...