Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen)

Diskutiere Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen) im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo erstmal und Danke für die Aufnahme ins Forum! Ich trenne mich gerade leichten Herzens von meinem Peugeot RCZ. Ich brauche wieder einen...

Ickenation

Dabei seit
21.04.2017
Beiträge
3
Zustimmungen
1
Hallo erstmal und Danke für die Aufnahme ins Forum!

Ich trenne mich gerade leichten Herzens von meinem Peugeot RCZ.

Ich brauche wieder einen vollwertigen Wagen und plane daher, mir einen gebrauchten O2 zu kaufen.

Belesen in zahlreichen Foren habe ich mich schon, aber leider wurden nicht alle Fragen beantwortet. Deshalb hier einmal.

Ich habe einen solchen ins Auge gefasst:

Skoda Octavia II 1,8 TSI DSG Navi Xenon...

EZ Ende 2011

Motorisierung: 1,8 l TSI mit 160 PS

DSG

Ca. 80.000 km

Ich habe mich schon einmal erkundig: Vorgeblich soll der Motor eine Steuerkette haben. Keinen Zahnriemen. Stimmt das?

Da ich um die Steuerkettenproblematik von VW-Motoren weiß (insbesondere 1.2 und 1.4 Liter-Motoren), bin ich etwas besorgt, ob es beim 1.8er auch Probleme im größeren Ausmaß geben kann.

Wann muss nach Vorschrift die Steuerkette überprüft/ gewechselt werden?

Gibt es hinsichtlich des DSG heute noch etwas zu beachten oder wurde im Rahmen von Rückrufen bereits alles erledigt?

Was sollte das Teil überhaupt haben? DSG7 mit 7 Gängen?

Wann ist ein Ölwechsel vonnöten? Oder handelt es sich um ein trockenes DSG, was ich nicht glaube?

Ich kaufe den Wagen in jedem Falle von einem Händler (VAG) mit entsprechender Gewährleistung oder gar Garantie.

Der Wagen würde vor Abgabe an mich in jedem Falle noch zur Inspektion bei Skoda gehen, womit ich davon ausgehen können sollte, dass alles Updates erfolgt sind.

Wäre schön, wenn Ihr etwas Brainstorming betreiben könntet und mir die Ergüsse zukommen lassen würdet.

Nicht nur zu den Themen Motor und DSG, sondern insgesamt.

Ich weiß, dass ich an bestimmten Stellen auf Rostbildung schauen muss.

Auf was sollte ich bei einer Probefahrt unbedingt achten? Dass das DSG sanft schaltet ist klar, dass der Motor nicht rasseln sollte ebenso. Aber auf was noch?

Will in jedem Fall einen Benziner mit etwas Kraft, da ich dank der Öko-Fuzzies davon ausgehe, dass bald alle Innenstädte für Diesel gesperrt sein werden.

Benziner-Alternativen, die langlebig, relativ zur Leistung sparsam und langlebig sind?

War damals mit meinem Passat Variant 35i Facelift GT und dem verbauten 1.9er TDi mit 90 PS derart zufrieden, dass ich fast heulen könnte, dass ich quasi zum Benziner gezwungen werde...

Danke im Voraus!

Micha
 

mrbabble2004

Dabei seit
10.08.2010
Beiträge
6.927
Zustimmungen
2.138
Ort
Bad Lobenstein
Fahrzeug
Polo AW GTI
Werkstatt/Händler
Autohaus Räthel
Kilometerstand
17t
Ich persönlich würde den O2 mit dem 1,8 TSI und DSG nicht kaufen...
Der Motor hat auch Probleme mit der Steuerkette/ Kettenspanner und zudem noch Ölverbrauch durch verschlissene/ mangelhafte Kolbenringe... Du kannst natürlich auch Glück haben und einen erwischen der dies nicht hat, aber mir wäre das Risiko zu groß.
Dann lieber einen O3 mit dem 1,4 TSI oder 1,8 TSI nehmen. Die haben wieder Zahnriemen und machen keine Probleme. Zumindest liest man hier fast nichts davon. Die ersten O3 sind jetzt auch schon recht günstig zu bekommen!


Mit freundlichen Grüßen
 

Kava

Dabei seit
10.12.2015
Beiträge
48
Zustimmungen
8
Fahrzeug
Octavia 1Z 1.8TSI 4x4 FL
Kilometerstand
69300
Schließe mich meinem vorredner an.
Wobei der O3 1.8TSI noch Steuerkette besitzt.

Fahre selber einen O2 1.8TSi BJ 2010 und auf knapp 10.000km mag er gerne mal 1.5L Öl. Ansonsten ein schönes Grundsolides praktisches Auto mit leider einem fehlerbehafteten Motor. Wobei die letzten 1Z Modelle davon angeblich(!) nicht mehr betroffen sein sollen.
 

Ickenation

Dabei seit
21.04.2017
Beiträge
3
Zustimmungen
1
Danke Euch allen für die Tipps.

Über 160 PS wollte ich eigentlich nicht haben. Denke, dass diese Leistung für mich überflüssig ist.

Denke aber zur Zeit wieder vermehrt doch über einen Diesel nach.

Tipps dahin gehend?

Meine Angst vor den Öko-Fuzzies mit ihren Innenstadtsperrungen bleibt dennoch...
 

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
13.828
Zustimmungen
5.328
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Tipps dahin gehend?
Den selben wie beim Benziner: das 7-Gang DSG meiden und zum 6-Gang greifen - was bei allen ausser dem 77kW verbaut ist, von daher wohl das geringste Problem.

Dabei aber die üblichen Problematiken nicht vergessen (AGR-Kühler, AGR-Ventil generell) - ansonsten sind die Fahrzeuge recht unkritisch von Antriebsseite.

Besondere Beachtung sollte man der Kofferraumklappe schenken.
 

Argent

Dabei seit
16.09.2016
Beiträge
12
Zustimmungen
2
Hallo Ickenation,
schließe mich vorbehaltlos den Meinungen meiner Vorposter aufgrund eigener Erfahrungen mit dem 1.8 TSI an. Finger weg. Just my 2 cents...
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
10.828
Zustimmungen
4.102
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Der 1,8er ist durchaus eine Alternative wenn der Preis stimmt. Wenn der Motor anständig überarbeitet wurde macht er auch keine Probleme mehr. Vom kleinen 7 Gang DSG würde ich aber die Finger lassen.

Die Frage beim Diesel ist auch immer dein Fahrprofil. Sehr viel Kurzstrecke ist nach wie vor ein Problem für den DPF. Ganz davon abgesehen ist je nach Fahrprofil der Diesel auch nicht mehr so extrem viel sparsamer.
 

Ickenation

Dabei seit
21.04.2017
Beiträge
3
Zustimmungen
1
Habe gerade den hier gefunden. Etwas magere Ausstattung, aber der Motor ist gemacht. Ölfraß sollte damit beendet sein. Steuerkettenproblematik könnte aber dennoch auftreten. Oder hat VAG da endlich mit neuen Kolbenringen Abhilfe geschaffen?

suchen.mobile.de/auto-inserat/skoda-superb-combi-1-8tsi-ambition-motor-komplett-neu-wohltorf/239846579.html?action=parkItem

Könnte man den kaufen? (Natürlich nicht zu dem überzogenen Preis...)

OK, DSG hat er auch nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen)

Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen) - Ähnliche Themen

1.8 TSI Ölverbrauch + Kühlwasserverlust behebbar?: Moin zusammen. Ich habe nun mittlerweile recht viele Threads und Beiträge hier gelesen, doch bräuchte ich in diesem Fall mal das Schwarmwissen...
Kaufberatung - Worauf achten beim O2 1,8 TSI DSG: Hallo zusammen, könnt Ihr mir ein paar Tipps geben, worauf man beim Gebrauchtwagenkauf eines Octavia 2 aus 2011 achten sollte. Es ist ein Kombi...
Kaufberatung für gebrauchten Yeti (TSI) und einige Fragen: Hi Community, sorry schon mal für den langen Text, die Fragen sind ganz unten, wer jedoch ein wenig lesen mag: nach einigen Jahren Skoda...
Erste Erfahrungen Roomster 1,2 TSi 77kW DSG: Hallo, seit 9 Tagen und 600 km habe ich nun meinen Roomster 1,2 TSi 77 kW DSG Comfort Plus Edition in Moccabraun mit einigen Extras (aber kein...
Ein etwas anderer Erfahrungsbericht: Im Folgenden möchte ich einfach mal einen Erfahrungsbericht, also meine ganz persönlichen Gedanken zu meiner S2 Limo aufschreiben; eher etwas...

Sucheingaben

1.8 tsi 160 ps probleme

,

skoda superb 1.8 tsi 160 PS dsg erfahrung

,

passat 1.8 tsi 160 ps probleme

,
skoda octavia 1.8 tsi 160 ps probleme
, vw passat 1.8 tsi 160 ps probleme, 1.8 tsi 160 ps, skoda octavia 1.8 tsi dsg test 2010, vw motor 1 8 160 ps Problem, 1 8 tsi 160 PS VW passat, 1.8 tsi 160 ps erfahrungen, skoda octavia 160 PS welches dsg?, probleme mit 1.8 Tsi 160 Ps, passat 1 8 160ps 2010 DSG 7 gang oder 6 gang, 1 8 TSI 160 PS probleme, 1 8 tsi motor steuerkette 160 ps, skoda octavia 2009 160 ps Erfahrungen, erfahrungen 1.8 tsi 160 ps, 1.8 tsi 160 probleme, skoda octavia 1.8 tsi 160 ps, vw 1.8 tsi 160 ps probleme
Oben