Hallo Community!

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von amarok, 18.04.2009.

  1. amarok

    amarok

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1,9TDI DPF
    Heute brauche ich mal Hilfe von Euch, speziell vielleicht von den Skodamechaniken unter den Foris, natürlich darf auch diskutiert werden. Hab so richtig passendes in der Suche nicht gefunden,ist aber glaube ich irgendwo schon mal in ähnlicher Form hier aufgetaucht. Also
    1. Seit Mitte März ungefähr kam bei mir die Meldung in der MFA Service in soundsoviel Tagen oder soundsoviel km. Soweit so gut, aber der Knackpunkt ist, ich war der Meinung, mein Auto ist auf flexibelen Serviceintervall sprich knapp 2Jahre oder so an die 30000km eingestellt. Mein km-Zähler zeigt jetzt 12700 km und seit dem 3. April (Tag der Erstzulassung) erscheint nun Service jetzt und der Schlüssel. Ich bin jetzt der Meinung, das mein Auto nicht den flex. Intervall, sondern den jährlichen bzw. 15000 km Service im Bordcomputer eingestellt hat. Ich war nun beim :) und der sagte es käme auf die Fahrten an, da ein Rußsensor das Öl überwacht und der entscheidenden Einfluß auf den Serviczeitpunkt hat. Es könne schon sein, das bei viel Kurzstrecke ein Diesel schon nach 15000 km zum Service muß. Ich fahre aber nicht viel Kurzstrecke. Außer 1x die Woche 6 oder 2 km zum Einkaufen, sind alle anderen Strecken jenseits der 20 km. Ich will jetzt auch hier keine Diskussion um km lostreten was nun Kurzstrecke sei und was nicht, ich bin nur der Meinung das ein teures Öl schon länger halten sollte.
    Nun meine Frage, gibt es die Möglichkeit beim Roomster mit Maxidot, aber nicht mit Climatronic, durch eine Tastenkombination herauszufinden, auf was das Auto programmiert ist ??
    Ich weiß von einem Arbeitskollegen, daß VW einige Codes besitzt, die dann in der Climatronic ausgelesen werden können. Ich will auch nur sicher gehen nicht von der Werkstatt übertölpelt zu werden, denn in der heutigen Zeit braucht jeder Geld, ich meins aber auch und wenn der Service nicht notwendig ist, sondern nur ein Programmierfehler vorliegt dann soll so was auch zugegeben werden. Wobei ich noch nicht einmal sagen kann wer diese Programmierung überhaupt macht. Ob vom Werk aus alles eingestellt wird und auf was, weis ich nicht. Ach so, da wäre noch zu erwähnen, das ich aus Kostenersparnisgründen fragte, ob ich das Öl selber mitbringen kann, natürlich die passende Spezifikation aber halt aus'm Internet bestellt. Selbstverständlich könne Ich das machen, aber man würde einen entsprechenden Vermerk auf dem Protokoll machen, bei späteren evtl. Garantiesachen am Motor wäre ich dann in der Beweispflicht. Soviel zum Thema Öl aus dem I- Net.

    2.Diejenigen unter Euch die hier viel unterwegs sind werden sich noch an meinen Thread erinnern, in dem ich nach zusätzlicher Konservierung fragte. Nun habe ich alles genauso gemacht, also die Werkstatt gebeten beim Räderwechsel den Unterboden und die Konservierung anzusehen und evtl. auszubessern ansonsten habe ich auf eine zusätzliche Konservierung verzichtet, weil der einheitliche Tenor war, Skoda macht eine hervorragende Konservierung. Pustekuchen. Leutz, ich hätte mal die 100€ investieren sollen und die Hohlräume, Radaufhängungen,Stabis etc. mit Wachs einschmieren lassen sollen. Rost und Rostblasen an diesen Teilen sind nach diesem Winter die Quittung, so daß ich sagen muß eine sehr schlampige (anders kann mans nicht nennen) Lackierung der Teile und auch eine mehr als mangelhafte Konservierung bringen nun meine Frage 2, was soll ich jetzt machen, weiterrosten lassen, steht im nächsten Tüvbericht Rost an tragenden Teilen :evil: :evil: , ausbessern, aber mit was? Ich brauch das Auto täglich, oder mit SAD verhandeln und Neuteile fordern, aber nicht auf meine Kosten!! Was meint Ihr? Ich bin jedenfalls auf die Gesichter in der Werkstatt gespannt, wenn ich nächste Woche dort Räder wechseln lasse und evtl. Service.
    Danke schon mal für Eure Antworten, ist ein etwas längerer Thread geworden aber ich muss es ja auch erklären. Grüße aus Thüringen Amarok.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 quakks72, 18.04.2009
    quakks72

    quakks72 Guest

    Hallo,

    zu Punkt 1 kann ich leider nichts sagen.
    Zu Punkt 2 würde ich mal meinen, dass das eine Sache ist um die sich Skoda zu kümmern hat.
    Laut Skoda heisst es doch:

    Škoda Service - Garantie für Neuwagen:

    Folgende Garantien bietet Ihnen Škoda grundsätzlich:
    • eine zweijährige Garantie auf Ihren Neuwagen.
    • eine dreijährige Lackgarantie.
    • eine zwölfjährige Garantie gegen Durchrostung.
    • eine zweijährige Garantie auf Škoda Original Teile®.
    • eine zweifjährige Garantie auf Škoda Original Zubehör®
    An deiner Stelle, würde ich meinen :) genau darauf hinweisen.

    René
     
  4. jarte

    jarte

    Dabei seit:
    31.03.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ab 03.07.2009 Roomster
    Werkstatt/Händler:
    77 Wiesbaden
    Kilometerstand:
    4580
    das mit der durchrostungs garantie ist eigendlich fürn arsch. weil da keine kleinen roststelen oder so trunterfallen sonder es muss ein loch gerostet seinalso durchgerostet. aber versuchen kann man esmal.
     
  5. Animal

    Animal

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 (77kW) Tiptronic "SCOUT PLUS EDITION" , Black-Magic-Perleffekt sowie ein paar Extras
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Beyerlein GmbH
    Kilometerstand:
    6840
    1. Seit Mitte März ungefähr kam bei mir die Meldung in der MFA Service in soundsoviel Tagen oder soundsoviel km. Soweit so gut, aber der Knackpunkt ist, ich war der Meinung, mein Auto ist auf flexibelen Serviceintervall sprich knapp 2Jahre oder so an die 30000km eingestellt. Mein km-Zähler zeigt jetzt 12700 km und seit dem 3. April (Tag der Erstzulassung) erscheint nun Service jetzt und der Schlüssel. Ich bin jetzt der Meinung, das mein Auto nicht den flex. Intervall, sondern den jährlichen bzw. 15000 km Service im Bordcomputer eingestellt hat. Ich war nun beim :) und der sagte es käme auf die Fahrten an, da ein Rußsensor das Öl überwacht und der entscheidenden Einfluß auf den Serviczeitpunkt hat. Es könne schon sein, das bei viel Kurzstrecke ein Diesel schon nach 15000 km zum Service muß. Ich fahre aber nicht viel Kurzstrecke. Außer 1x die Woche 6 oder 2 km zum Einkaufen, sind alle anderen Strecken jenseits der 20 km. Ich will jetzt auch hier keine Diskussion um km lostreten was nun Kurzstrecke sei und was nicht, ich bin nur der Meinung das ein teures Öl schon länger halten sollte.





    Moin,



    dazu kann ich Dir folgenden Erfahrungsbericht mitteilen. In meinem Firmenwagen (VW Passat TDI) ist auch das teure Longlife Motoröl ab Werk verwendet worden und sollte laut VW ca. 50.000 km Wartungsintervalle zulassen - je nach Motorbelastung (Was auch immer das heißen mag?!). Mein Bordcomputer hat bei sportlicher Fahrweise (zugegeben :rolleyes: ) und ca. 50% Autobahn - 50% Stadtverkehr Mix nach etwas über 28.000 km den Werkstattservice eingefordert. Wahrscheinlich beziehen sich die Werksangaben zum Wartungsinterval mal wieder auf irgend einen Labortest unter Idealbedingungen, die mit der Realität bekanntlich nicht zu vergleichen sind.



    Übrigens kann ich bei meinem Skodahändler selbstverständlich das Motoröl mitbringen. Den Werkstattmeister nach der im Haus verwendeten Sorte und Typ (Shell) gefragt und das OK eingeholt. Kriege ich es also billiger - wo auch immer - dann bringe ich es zur Inspektion mit.



    Bin natürlich mal gespannt wann der Bordcomputer im Roomie mich zum Service bestellt :!: Da habe ich auch diesen flexiblen Wartungsintervall ab Werk bekommen. Da fällt mir ein - an der Seitenverkleidung des Amaturenbretts auf der Fahrerseite habe ich so einen Aufkleber wo das schriftlich mit Werkstattstempel dokumentiert ist - hast du den auch dran und wenn ja was hat deine Werkstatt da eingetragen :?:
     
  6. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    mal meine Erfahrung zu deinem Punkt 1 - mit dem leidigen Thema.
    Fahre selber keine Kurzstrecke (Pendler - 90% Überland) und habe LL. Das errechnete Ergebnis war dann immer: gefahrene Lesitung + Restkm = 17000, und zwar ziemlich konstant. Diskussionen mit :) war so in der Richtung: das ist normal.... meine Freude hält sich in Grenzen.... habs also zwischendurch mal resetten lassen - gleiches Ergebnis. Mittlerweile nach einem Ölwechsel (bei ca 21.000km) wieder ein Reset - wird um nichts besser ....
    ABER: aktuell hab ich einen Verdacht. Via OBD2 lassen sich einige Werte auslesen (nix MFA oder Climatronic - Adapter + Software, bzw. Fertiggeräte) und dort hab ich einen Wert gefunden der besagt, daß bei mir LL-Benzin (QG1) eingestellt ist (Wert=2) - anstatt LL-Diesel (QG1) (Wert=4). Vielleicht liegts ja daran, aber deswegenm extra zum :) fahren und rumzumotzen liegt mir nicht.
    Alternativ dazu werde ich einmal versuchen die Anzeige via Angaben aus der Bedienungsanleitung zurückzusetzen und schauen, ob das gleich aussieht wie wenns der :) tut.
    Jedenfalls sind die Versprechungen von SAD zu den LL Angaben (30.000km / 2 Jahre) eine absolut lächerliche Nummer!
     
  7. amarok

    amarok

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1,9TDI DPF
    Hallo Leutz, will Euch danken für die Antworten und natürlich auch berichten , was nun rausgekommen ist beim Werkstattbesuch. Ich kann es relativ kurz machen, Roomi wurde ohne Service zurückgesetzt und ich muß nun bei der Fahrweise wie bisher selbst auf den Service achten und bei ca.18-20000km zur 1. Durchsicht erscheinen. Als Grund sagte der Werkstattmeister es wäre höchstwahrscheinlich ein Computerfehler aufgetreten, denn ab Werk wird LL einprogrammiert und muß von der Werkstatt bei der Fahrzeugübergabe an den Kunden nocheinmal resetet werden und dieser Reset scheint daneben gegangen zu sein.
    Zum Rost kann man nicht viel sagen, es wird defin. nicht zur Durchrostung kommen, ich soll es auch nicht abschleifen, oder übertünchen mit Unterbodenwachs o.Ä.. Es ist ein rein optisches Problem, was mehr oder weniger im Laufe der Zeit jedes Auto, welches im Winter bewegt wird trifft . Da werden Materialien verbaut, bei denen es unweigerlich zu Oberflächenkorrosion kommt bei mir wars halt schon diesen Winter. Skoda macht ab Werk eine ca. 5mm silikonartige Unterbodenvorsorge, die bei den Räderwechseln, oder 1x im Jahr kontolliert werden sollte und gegebenenfalls ausgebessert wird. Ansonsten wird angeraten nach dem 2. Winter eine nochmalige Konservierung vornehmen zu lassen, mit den gleichen Materialien. Ich hatte eben schon Panik, aber ein gebranntes Kind scheut bekanntlich das Feuer!!
    @ Animal: Ich hab da keinen Aufkleber. Wird sicherlich unterschiedlich gehändelt, wie so vieles. LG. Amarok.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hallo Community!

Die Seite wird geladen...

Hallo Community! - Ähnliche Themen

  1. 17.12.2016 Weihnachtsfeier der Škoda Community Rhein/Ruhr in Köln

    17.12.2016 Weihnachtsfeier der Škoda Community Rhein/Ruhr in Köln: Hallo Liebe Škoda Freunde, Nach der Feier im letzten Jahr laden @Felicia RS und ich zur Jahresabschlussfeier nach Köln ein. Beginnen werden wir...
  2. Hallo und direkt mal ein paar Fragen

    Hallo und direkt mal ein paar Fragen: Hallo Zusammen, Ich bin seit heute stolzer (und verzweifelter) Besitzer eines silbernen Superb 1 pre Facelift 03.2006. Ich liebäugel schon länger...
  3. Hallo aus Nordhessen

    Hallo aus Nordhessen: Guten Tag zusammen, möchte mich nur kurz vorstellen . Ich heiße Frank, bin 48 Jahre und selbstständig. Habe im zuerst im Februar 2012 meinen...
  4. Hallo aus dem Kreis Steinfurt

    Hallo aus dem Kreis Steinfurt: Hallo zusammen, ich habe mich nach langem Mitlesen nun auch hier im Forum angemeldet. Ich besitze seit 03.2016 einen Skoda Superb III Combi (EZ...
  5. Hallo aus dem schönen Sauerland

    Hallo aus dem schönen Sauerland: Hallo, bin jetzt auch schon einige Zeit hier im Forum unterwegs und mir viel teilweise die entscheidung schwer welchen Skoda ich nun nehmen...