Händler hebt nach 6 Monaten warten Neuwagenkaufvertrag auf

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von 4x4+caravan, 18.03.2012.

  1. #1 4x4+caravan, 18.03.2012
    4x4+caravan

    4x4+caravan

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI 2.0 Elegance 4x4 + demnächst Fabia II Best of 1,2TSI
    Kilometerstand:
    56000
    Einen schönen Sonntag an alle

    Wollte euch mal von meinem "Versuch" berichten, einen Octavia 4x4 2.0 TDI zu kaufen. Im letzten Jahr war ich auf der Suche nach einem neuen Zugwagen für meinen Caravan und bin bei Skoda fündig geworden. Der o.g. Octavia sollte es nun werden. Im September ging es dann zu verschiedenen Skoda Händlern und am Schluss musste ich mich zwischen zwei Angeboten entscheiden. Die Entscheidung fiel zuerst auf Händler A. Bei Händler B habe ich angerufen und Ihm mitgeteilt dass ich bei A ein Angebot habe, welches für mich das bessere ist, und ich dort meinen Neuen bestellen werde. Das ich eine Lieferzeit von 6 Monaten einrechnen muss, sagte Händler A mir auch. Händler B bat mich mit der Unterschrift noch einen Moment zu warten, er ruft gleich zurück. 20 Minuten später rief B wider an und legte 250 € auf den Ankaufspreis meines Gebrauchen drauf und sagte mir das Navi Amundsen bekomme ich ohne Aufpreis noch dazu. Also neu gerechnet und die Entscheidung fiel nun zu Gunsten des Händler B. Dieser sagte mir auch, dass er sehr wahrscheinlich noch 2011 liefern könne. Er habe ein identisches Fahrzeug nach 15 Wochen geliefert. Mir schien dieses zwar unmöglich, da wir von allen Händlern eine Lieferzeit von mind. 6 Monaten genannt bekommen haben. Wir hatten aber keinen Zeitdruck, denn der Neue wurde ja erst zu Pfingsten gebraucht. Ab zu B und alles perfekt gemacht. Im Kaufvertrag wurde kein Lieferdatum eingetragen, denn diesen würden wir mit der Auftragsbestätigung bekommen, welche uns nach ca. 2 Wochen zugesandt würde. Die Zeit ging ins Land und es wurde Mitte Oktober als Post von B im Briefkasten lag. Im Schreiben bedankt sich B für die Bestellung und muss uns aber mitteilen, dass die Nachfrage nach dieser Motorisierung sehr groß ist und man könne noch keinen unverbindlichen Liefertermin benennen. Wir warteten also gespannt aufs Jahresende, in der Hoffnung, nun bald wieder was von B zu hören, aber der meldete sich nicht. Im Dezember rief ich an, um Neues zu erfahren. B sagte, dass es Lieferprobleme mit dem Navi gibt, welches wir ja gratis bekämen. Wir sollen mit Februar rechnen. Nun gut, der Winter war nicht so schneereich wie der letzte, da können wir auf den Allrad noch warten. Es wurde Februar, aber B meldete sich nicht. Wieder selber Hörer in die Hand und angerufen. Nun sollte es Mai werden. Um die lange Wartezeit zu vertreiben, meldete ich mich hier im Forum an, wie viele andere auch. Ich merkte, das andere die ähnlich bestellt hatten, so langsam ihren Liefertermin mitgeteilt bekamen. Doch von B erhielt ich immer noch keinen unverbindlichen Liefertermin. Im Februar war ich in München auf der Messe "FREE", auf der auch Autos ausgestellt waren. Beim Skoda Händler aus München mal nachgefragt, ob man nun nach fast 5 Monaten nicht mal ein ungefähres Produktionsdatum wissen könnte. Dieser sagte mir darauf, dass mein Händler schon die Produktionswoche von Skoda mitgeteilt bekommt. Dieses mal persönlich hin zu B und mit der Frau von B gesprochen. Sie versprach mir, sich mit Skoda in Verbindung zu setzen, um Klarheit in Sachen unverbindlicher Liefertermin zu erhalten. Es wurde auch angeboten unseren Gebrauchten sofort beim Händler B zu lassen, dass dieser ihn schon zu Geld machen kann. Wir bräuchten bis zur Lieferung nur einen kleinen Ersatzwagen. Dieses Angebot wurde sofort abgelehnt, man würde da nur draufzahlen. Wir würden aber eine Mail bekommen mit der geplanten Produktionswoche. Was nicht kam war die Mail und auch kein Anruf. Langsam kamen nun Zweifel auf, ob B überhaupt unser Auto bei Skoda bestellt hat. Nun habe ich eine Mail an B geschrieben, er möge uns einen unverbindlichen Liefertermin nennen, da dies so auch in seinen Geschäftsbedingungen steht. Wieder keine Antwort. Also Nummer von SAD rausgesucht und angerufen, den Fall geschildert und vom Mitarbeiter an der Skoda-Hotline zu hören bekommen, dass B eine PW mitgeteilt bekommt und es nicht normal ist, dass er diese uns nicht nennt.
    Man werde sich da aber nicht einmischen, denn unser Vertragspartner ist B. Wieder bei B angerufen und ihm mitgeteilt, was SAD uns gesagt hat. B darauf nur noch kurz angebunden und genervt, wir bekommen eh morgen Post von ihm. Er habe gestern einen Brief an uns abgeschickt. Auf die Frage was denn drin steht, bekam ich nur zu hören, dass werden sie schon sehen. Dieser Brief kam aber nicht am nächsten Tag, wo doch unsere Deutsche Post für einen Brief in Deutschland nicht mal 24 Stunden braucht. 3 Tage gewartet und nochmal bei SAD angerufen, um dem Ärger Luft zu machen. Mitarbeiter von SAD äußerte sein Unverständnis und ruft bei B an.
    Nach 5 Tagen kommt Post von B . Inhalt des Schreibens ist die Auflösung der Fahrzeugbestellung seinerseits, weil er von Skoda immer noch keinen Liefertermin für unser Fahrzeug bekommt. Darauf bin ich zu Händler A gefahren und habe mich nach der Lieferfrist für den Octavia 4x4 bei ihm erkundigt. Er sagte mir, dass er eine Bestellung für einen Kunden einen Tag nach unserer getätigt hatte. Dieses Fahrzeug kommt nun im Aprli auch ein 4x4 2.0 TDI 103 KW.
    SAD schickt noch einen Brief in dem man sich bedankt, dass ich mich für einen Skoda entschieden habe, aber mir gleichzeitig mitteilt, dass mein Vertragspartner mein Händler ist und dieser meinen Kaufvertrag aufgehoben hat. Da sage ich nur noch DANKE Skoda Auto Deutschland für die Unterstützung von Skodakunden, welche nun ja keine Skoda Kunden mehr sind (leider). Welche Funktion/welchen Nutzen hat SAD eigentlich für mich als Kunden? Wofür gibt es Verträge? 6 Monate umsonst gewartet!!! Bin ich nun noch Skoda-Kunde oder sollte ich es wieder werden? So etwas habe ich noch bei keinem Autokauf erlebt! Auch im Netz konnte ich keine vergleichbaren Fälle recherchieren. Wie ist eure Meinung dazu? Kann ein Händler aus reiner Willkür einen gültigen Vertrag kündigen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 18.03.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Du weist aber schon wie oft Du das Wort "unverbindlicher Liefertermin" gebraucht hast, oder?

    Wen Du schon einen Termin beim händler einforderst, dan sollte es schon Verbindlicher sein...
     
  4. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Das ist echt krasses Geschäftsgebaren. Die Mitbewerber bauen auch gute Autos. Wenn der Händler nix taugt ist das Pech, wenn aber auch SAD das scheinbar egal ist, dann kann's ja nicht so wichtig sein nen Kunden zu gewinnen.
    Sowas darf IMHO nicht passieren.


    Sent from my iPhone using tapatalk.
     
  5. #4 4x4+caravan, 18.03.2012
    4x4+caravan

    4x4+caravan

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI 2.0 Elegance 4x4 + demnächst Fabia II Best of 1,2TSI
    Kilometerstand:
    56000
    Das war auch meine Absicht, denn SAD und auch der Händler versuchen es nun aussehn zu lassen als wenn ich einen VERBINDLICHEN LIEFERTERMIN haben wollte.
    Danke für die Belehrung, auf die ich in dieser Situation auch verzichten kann
     
  6. #5 dathobi, 18.03.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Das sollte keine Belehrung sein sondern ein Hinweis und das ist sicherlich schon ein Unterschied.

    Und ich schliesse mich Cordi an.
     
  7. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Niedersachsen
    Das Thema haben wir ja bereits an anderer Stelle diskutiert. Die Sache ist für Dich ausgesprochen ärgerlich und ich kann Deinen - zurückhaltend formuliert - Unmut absolut nachvollziehen.

    Dennoch vielleicht ein paar Ansätze zu einer Versachlichung:

    1. Das Problem ist hier nicht Skoda, sondern der Händler. Von daher hätte das bei jeder anderen Marke auch passieren können. Dass sich Skoda Deutschland hier nicht einmischt, ist klar, denn Vertragspartner ist der Händler.

    2. Es wird kein Weg daran vorbeiführen, den Rechtscharakter der Auftragsbestätigung im konkreten Fall zu klären. Zunächst einmal ist der Händler nämlich mit der Auftragsbestätigung an die Lieferung gebunden.

    3. Eine Kündigung des Vertrages ohne Weiteres dürfte nicht möglich sein.


    Gestatte mir deshalb eine Bemerkung an dieser Stelle: Du wirst - völlig zu Recht - hier viele Antworten der Solidarität bekommen - und sicherlich auch solche, die Dir unterstellen, Du hättest Dich falsch und naiv verhalten.

    All das bringt aber in keiner Form weiter: Hier bedarf es anwaltlicher Hilfe, um a) die Sachlage zu klären und b) mögliche Konsequenzen abzuleiten, um dann c) eine Entscheidung zu treffen, wie es weitergeht.

    Jede weitere Diskussion hier erhöht nur den Adrenalinspiegel, hilft Dir aber leider nicht weiter. Und um MIssverständnisse zu vermeiden: Ich kann das alles gut nachvollziehen, aber ich bin ein Freund pragmatischer Ansätze, die auch zu etwas führen.
     
    Herwyn gefällt das.
  8. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Niedersachsen
    Das ist bei anderen Herstellern ebenso. Ich hatte riesige Probleme mit Citroen - da wollte der Importeur auch nicht ran. Im Gegenteil: Im Zweifel stehen die immer auf der Seite des Händlers.

    Nur der Händler ist Vertragspartner - allenfalls dann, wenn sich Beschwerden häufen, wird man vielleicht einmal darüber nachdenken, einen Vertrag zu kündigen. Das dürfte aber die absolute Ausnahme sein.


    P.S.: Allerdings muss ich gestehen, dass ich nach einem solchen Vorfall konsequenz die Marke gewechselt hätte - und dies auch seinerzeit habe.
     
  9. #8 4x4+caravan, 18.03.2012
    4x4+caravan

    4x4+caravan

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI 2.0 Elegance 4x4 + demnächst Fabia II Best of 1,2TSI
    Kilometerstand:
    56000
    Ist schon klar, hier geht es mal nicht um LED Beleuchtung oder der Gleichen. Fakt ist aber auch das es meiner Meinung nach hier mal gesagt werden darf.
    Natürlich ist SAD nicht mein Vertragspartner, sondern B . Aber bei B steht eben Skoda am Autohaus dran und wenn mein Name wo dran steht möchte ich das der auch sauber bleibt!!!
     
  10. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Niedersachsen
    Nochmal zur Klarstellung: Natürlich kann - und soll - das hier gesagt werden. Ich habe hier auch schon einmal über eine derart missglückte Auslieferung eines Neufahrzeuges berichtet und seinerzeit ein paar Dinge ins Rollen gebracht.

    Ich sehe es auch so, dass Skoda - wie jeder andere Namensgeber - ein Interesse daran haben müsste, dass derlei Dinge nicht passieren. Auch McDonalds kann kein Interesse daran haben, wenn ein einzelner (in diesem Fall) Franchise-Nehmer durch Hygienemängel eine Marke in Verruf bringt. In diesem Fall ist das aber auch leichter - die Presse greift es auf, die zuständigen Behörden müssen ggf. Maßnahmen treffen usw.

    Ein nicht geliefertes Auto interessiert hingegen - über das Forum hinaus - wohl nicht die Öffentlichkeit. Und deshalb kann es letztlich nur einem Zweck dienen: Andere Käufer (ob Skoda oder nicht) vor einem solchen Gebaren von Händlern zu bewahren.

    Nur - und darum ging es mir - wird Dir die Diskussion in der Sache nicht weiterhelfen.

    Luftablassen - absolut legitim und oft auch hilfreich... ;) Zu einer Klärung der Angelegenheit führt es aber nicht.
     
  11. #10 4x4+caravan, 18.03.2012
    4x4+caravan

    4x4+caravan

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI 2.0 Elegance 4x4 + demnächst Fabia II Best of 1,2TSI
    Kilometerstand:
    56000
    So ist es und wie die Sache ausgeht werde ich weiter berichten.
     
  12. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Niedersachsen
    In jedem Fall wünsche ich Dir viel Erfolg! Und das möglichst stressfrei.
     
  13. #12 Marciiii, 18.03.2012
    Marciiii

    Marciiii

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Superb IIC - 2.0TSI / Fabia 2MC
    Kilometerstand:
    15555
    wir sind gespannt und ich kann dir nur Raten das Thema immer und immer wieder bei Skoda breitzutreten und dich an eine Abteilung für Beschwerden und Kundenservice - und Zufriedenheit zu wenden. Wir haben das Thema schon mit einer anderen vag Tochter durch und dann hat sich a.... AG mal an das Autohaus gewandt und die Sache in die Hand genommen. Was schonmal ein kleiner Schritt zur Einsicht und zum Service war.
     
  14. #13 Superb*Pilot, 18.03.2012
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Wirklich eine Unverschämtheit und Arroganz was sich hier ein Händler geleistet hat.

    60% der Neuwagenverkäufe sind Dienstwagen, das merkt man auch als Privatmann wenn man einen Autokauf im Auge hat. Für Kunde "PRIVAT" ist nach der Vertragsunterzeichnung der Fall gegessen. Lästig wenn man selbstverständliche Dinge nachfragen muß :!:
     
  15. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Niedersachsen
    Ja, in manche Läden - nicht nur Autohäuser möchte man folgendes Schild hängen:

    Bei uns steht der Kunde im Mittelpunkt - und damit immer im Wege

    So zumindest ist das Verhalten vieler Verkäufer.
     
    Herwyn gefällt das.
  16. #15 Scout4x4, 18.03.2012
    Scout4x4

    Scout4x4

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich Kärnten St.Stefan im Gailtal
    Fahrzeug:
    Octavia Scout 2.0 TDI PD DPF 125KW
    Werkstatt/Händler:
    Drive Patterer Hermagor
    Kilometerstand:
    136899
    Was der Händler da abgezogen hat is eine Frechheit... das würde ich auch platzen vor Wut..

    Anders rum: Warum steht den da SAD nicht hinter dem Kunden? Sollten die sich nicht eigentlich um jeden Kunden kümmern, oder wie is das??





    mfg
     
  17. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Niedersachsen
    Wie schon geschrieben: Skoda steht dem Händler näher als dem Kunden. Das kann aber auch nicht wirklich verwundern, alles andere wäre zunächst wenig loyal. Oder fändet Ihr es in Ordnung, wenn der Chef Euch erst einmal eine aufs Dach gibt, weil ein Kunde sich beschwert hat? Am besten noch im Beisein desselben.

    Von daher kann ich das schon nachvollziehen: Da stehen einzelne Kunden gegen das Große und Ganze.

    Womit ich das nicht rechtfertigen will!
     
  18. #17 4x4+caravan, 18.03.2012
    4x4+caravan

    4x4+caravan

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI 2.0 Elegance 4x4 + demnächst Fabia II Best of 1,2TSI
    Kilometerstand:
    56000
    B ist Vertragspartner. SAD nur Importeur, diese Antwort bekommst du bei Problemen.
     
  19. #18 4x4+caravan, 18.03.2012
    4x4+caravan

    4x4+caravan

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI 2.0 Elegance 4x4 + demnächst Fabia II Best of 1,2TSI
    Kilometerstand:
    56000
    Naja. das finde ich schon eine merkwürdige Einstellung, wenn meinem Chef eine Auftrag von ca. 30.000€ flöten geht wird der sicher nicht sagen "Pech gehabt" .
    Aber für den sind es eben auch 30 000 . Für Skoda sind es Peanuts. Das kennt man doch schon von wo anders.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Niedersachsen
    Nein, ich meine das auch anders: Zunächst erwartest Du doch auch, dass Dein Chef hinter Dir steht und Dir nicht in den Rücken fällt. Im konkreten Fall heißt das, Skoda wird nicht ohne Weiteres reagieren. Vielleicht hilft es tatsächlich, die gesamte Situation nun noch einmal schriftlich zu schildern.

    Dann kann Skoda - und wird es ggf. auch - sich mit dem Händler in Verbindung setzen. Und vielleicht findet sich auf diesem Weg eine Lösung, wie immer die auch aussieht.
     
  22. #20 Scout4x4, 18.03.2012
    Scout4x4

    Scout4x4

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich Kärnten St.Stefan im Gailtal
    Fahrzeug:
    Octavia Scout 2.0 TDI PD DPF 125KW
    Werkstatt/Händler:
    Drive Patterer Hermagor
    Kilometerstand:
    136899

    Für Skoda is ja dan ein Kunde mehr oder weniger egal oder wie?



    mfg
     
Thema:

Händler hebt nach 6 Monaten warten Neuwagenkaufvertrag auf

Die Seite wird geladen...

Händler hebt nach 6 Monaten warten Neuwagenkaufvertrag auf - Ähnliche Themen

  1. Händler kann Neuwagen nicht bezahlen

    Händler kann Neuwagen nicht bezahlen: Hallo zusammen, ich habe bei der Firma Name entfernt Mitte April einen Superb bestellt (Leasing), welcher vor ca. 6 Wochen beim Händler...
  2. Nach Monaten langem Streit platzt jetzt auch noch der Lack vom Dach...

    Nach Monaten langem Streit platzt jetzt auch noch der Lack vom Dach...: Tach Leute, ich bin erst seit Heute Gast hier und sage einfach mal Hallo. :) Erstmal ein bisschen zu disem Scenario, habe den Wagen März 2014...
  3. 6 Gang HS sehr hackelig

    6 Gang HS sehr hackelig: Hallo liebe Community. Seit ca. 3 Monaten darf ich einen S3 Combi L&K 1.8 Tsi mein Eigen nennen. Alles soweit sehr schön bis auf das manuelle...
  4. Wer durfte bisher am längsten auf seinen Superb 3 warten?

    Wer durfte bisher am längsten auf seinen Superb 3 warten?: Inspiriert duch die langen Wartezeiten auf einen Superb 3 und den damit verbundenen Diskussionen und Unannehmlichkeiten, stelle ich hier mal die...
  5. kennt jemand diesen EU-Import Händler, zu gute Preise ?

    kennt jemand diesen EU-Import Händler, zu gute Preise ?: Hallo, ich bin bei der Suche nach einem CitiGo auf folgenden Händler gestoßen: Auto Agentur Rosenheim Leider darf ich den Link nich hier direkt...