hackelige Schaltung beim 1,8T

Diskutiere hackelige Schaltung beim 1,8T im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; moin, vielleicht kann mir ja jemand von euch zu dem thema eine antwort geben. problem: ich bin seit ca 2 wochen besitzer eines nagelneuen...

primica

Guest
moin,

vielleicht kann mir ja jemand von euch zu dem thema eine antwort geben.

problem: ich bin seit ca 2 wochen besitzer eines nagelneuen superb 1,8T. alles bestens, nur die schaltung. der erste und vor allem der zweite gang lassen sich nur mit erheblichem kraftaufwand einlegen. hab mir gedacht, bei derzeit 900 km laufleistung normal geht alles noch ein bissel schwer. aber der zustand wird eher schlechter als besser. der händler meinte beobachten und dieses problem hatten sie schon einige male, hauptsächlich beim 2,8.

hat damit jemand schon mal erfahrungen gemacht?

vielen dank und bis viertel

jan
 

Werner

Guest
Hallo Willkommen!!

Ich kenne dein Problem auch bei mir ists aber nur bei Kaltem Auto mein Händler wollte Getriebeöl wechseln aber Skoda meinte das nix hilft und darum nicht gemacht werden muss und das sich das nicht abstellen ließe??
Na ja was solls hab mich dran gewöhnt aber sollte es im Winter schlimmer werden steig ich denen mal kräftig aufs Dach :teufelchen:


Werner
 

oremer

Guest
Hallo und Glückwunsch :D zur guten Wahl,

Bin auch Besitzer eines 1.8T :freuhuepf: und muss sagen, das ich mich nicht beklagen kann. Alle Gänge lassen sich einwandfrei schalten, auch im kalten Zustand. Ich habe jetzt ca. 8500 km drauf und auch während des Einfahrens habe ich davon nichts bemerkt.

Benni
 

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.677
Zustimmungen
617
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW F800 GT, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
37000
Selbiges Problem hatten meine Schwiegereltern ebenfalls, jedoch beim 1.6 Oci. Das Getriebe ließ sich wohl irgendwie nicht mehr richtig synchronisieren. Diverse Einstellversuche blieben ohne Erfolg, im Gegenteil, machten die Sache noch schlimmer.
Nach knapp 6 Wochen Wartezeit gabs ein neues Getriebe. Seit dem ist Ruhe ...


Andreas :headbang:
 

jtb

Dabei seit
18.06.2003
Beiträge
29
Zustimmungen
0
Ort
Caputh
Fahrzeug
up!
Kilometerstand
1300
Hi, ich hab die Erfahrung gemacht das sich dies ganz von allein erledigt. Habe den 1.6, wo die ersten 1500 km der 1 und 2 Gang immer etwas hakelig waren. Inzwischen bei 2300 km hat sich das sogut wie erledigt, die Gänge flutschen jetzt sehr gut rein. Muß sich wahrscheinlich einschleifen. :D
Greetz

JTB
 

primica

Guest
guten morgen!

bin erst seit gestern hier angemeldet und die antworten auf mein problem flattern hier "sauschnell" rein.

dank an alle. super sache!!!

janek
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

vater_abraham

Guest
Hi,

habe auch einen 1.8T. Die Schaltung ist allerdings top. Keine Probleme.

v_a
 

Titzi

Guest
Hallo,

ich habe das GLEICHE Problem, es ist etwas BESSER geworden seit dem ich die Schaltung neu eingestellt wurde (Schaltgestänge), aber ganz weg ist es immer noch nicht, es taucht nur ab und zu mal auf, ich Tippe das es eventuel auch an der Kupplung liegen kann, das diese nicht sauber trennt, und somit der einzulegende oder der auszugupelnde Gang kackelt...

All Zeit Gute Fahrt :fahrrad:
Titzi
 
Thema:

hackelige Schaltung beim 1,8T

Oben