Haben ein Problem beim Kaltstart

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Naserot, 09.12.2013.

  1. #1 Naserot, 09.12.2013
    Naserot

    Naserot

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55437 Ockenheim
    Fahrzeug:
    Fabia Sport 1.6 16V , umgerüstet auf LPG & Kia Sportage 2.0 HP CRDi AWD & Trekkingrad & Pedes & Mistral 680
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    75000
    Hallo zusammen,

    seit neuestem haben wir ein (unser erstes) Problem mit dem Fabia.
    Erst einmal ein paar Eckdaten:
    Fabia II Sport, 1.6l , 105 PS, Bj 12/2008
    54.000km gelaufen
    LPG - Gasanlage

    Seit ca. einer Woche muckt er bei Kaltstart. Der Wagen startet, aber anstatt ordentlich Gas anzunehmen, tuckert er ca. 30 Sekunden rum und steht kurz vor dem Absterben. Auch ein Tritt auf das Gaspedal hilft nicht weiter.
    Nach ca. 30 Sekunden läuft er ordentlich rund im Leerlauf und die Gasannahme funktioniert auch wieder einwandfrei.
    Das Fahrzeug startet nicht mit LPG, sondern schaltet erst bei einer gewissen Temperatur auf Gas um, daran kann es also nicht liegen.
    Beim starten des betriebswarmen Fahrzeugs tritt der Fehler nicht auf.

    Kann jemand weiter helfen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sprinter54, 09.12.2013
    sprinter54

    sprinter54

    Dabei seit:
    25.09.2013
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Fresh Combi 1.2 TSI DSG 77 KW BJ: 07/13
    Werkstatt/Händler:
    Volkswagen Automobile Berlin
    Kilometerstand:
    33000
    Hallo,
    du gehst davon aus, das die Umschaltung auf LPG korrekt funktioniert. Woher weißt du das?
    Das wird es sicher nicht sein, aber beachten sollte man es. Da ist noch die Kaltstarteinrichtung,
    was ich eher vermute. Oder Benzinpumpe? Horche mal, ob die Benzinpumpe kurz läuft,
    wenn du die Fahrertür öffnest. Das sollte sie, ein paar Sekunden lang.
     
  4. Nieli

    Nieli

    Dabei seit:
    18.05.2011
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Naserot,

    versuche mal folgendes. Fahre die letzten 2-3 Kilometer vor dem Abstellen des Fahrzeuges nicht auf LPG, sondern schalte manuell auf Benzin zurück. Sollte dann der nächste Kaltstart, also bei wirklich abgekühlten Motor zuverlässig funktionieren, so kann es wirklich an der Gasanlage liegen.

    Erklärung:

    Das Original Motorteuergerät (Master) weiß ja nicht, das eine Gasanlage nachgeschalten ist. Je nach Gasqualität (Propan-/Butan-Gemisch) und Genauigkeit der Programmierung kann es sein, dass die Gasanlage beispielsweise ca. 20% zu fett oder zu mager läuft, die Lambdasonden erkennen das und korregieren den Gemischadaptionswert entsprechend selbständig nach, dass wieder eine optimale Verbrennung statfindet und auch der Kat optimal arbeitet. Wird nun das Auto nach einer längeren Abstellphase wieder gestartet, erfolgt das ja auf Benzin, hier werden dann aber noch die im MSG abgespeicherten Gemischadaptionswerte von der letzten Fahrt übenommen, die ja auf LPG eben z.B. 20% daneben lagen, denn im Kaltstart liefern die Lambdasonden noch keine genauen Werte. Also könnte in diesem Fall, das Gemisch für den Kaltstart nicht paasend sein und der Motor startet nicht zuverlässig.

    Erst bei mehr als ca. 25% Abweichung wird im MSG die gelbe Motorkontrolleuchte angeschaltet, die dann den entsprechenden Gemischadaptionsfehler abspeichert. Also das Sympthom sieht bei dir so aus, als ob das Gemisch im Gasbetrieb deutlich daneben liegt, aber noch nicht so weit, dass die MIL-Lampe darauf hinweist. Die Gasanlage ist optimal programmiert, wenn die Gemischregelung bei max +/- 10 % liegt (Langzeitgemischadaptionswert). Diesen kann man mit jedem OBD-Tester auslesen.



    MfG. Nieli
     
  5. #4 Naserot, 10.12.2013
    Naserot

    Naserot

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55437 Ockenheim
    Fahrzeug:
    Fabia Sport 1.6 16V , umgerüstet auf LPG & Kia Sportage 2.0 HP CRDi AWD & Trekkingrad & Pedes & Mistral 680
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    75000
    Guten Abend zusammen ......
    und vielen Dank für die hilfreichen Hinweise.

    Heute morgen ging tatsächlich die Motorwarnleuchte an.
    Wir haben es dann auslesen lassen.
    Gemisch zu mager auf Bank 1 ?!?

    Auf jeden Fall sind wir morgen mal beim Gasfachmann und lassen neu einstellen.
    Bis dahin behelfen wir uns damit, dass wir die Gasanlage beim Start ausschalten und erst händisch nach ca. 3-4km zuschalten.

    Mir ist auch noch eingefallen, dass die Gasanlage bei der ersten Gasinspektion etwas nachkallibriert wurde, da sie m.E. ( im Vergleich zu unserem bis dato auf Gas gefahrenen Fabia Combi mit gleicher Motorisierung ) etwas zu viel verbrauchte.
    Das war aber schon im Oktober, als es noch nicht so kühl war.

    Alles kein Problem, läuft ja noch unter Garantie. Ärgerlich ist nur, dass ich nun morgen deshalb nun 240km fahren muss (120 hin und zurück).
    Werde eine CD einschmeißen (Road to nowhere oder Highway to hell oder so)

    :D
     
  6. #5 sprinter54, 10.12.2013
    sprinter54

    sprinter54

    Dabei seit:
    25.09.2013
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Fresh Combi 1.2 TSI DSG 77 KW BJ: 07/13
    Werkstatt/Händler:
    Volkswagen Automobile Berlin
    Kilometerstand:
    33000
    Ich wünsche dir viel Erfolg. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
     
  7. #6 Naserot, 11.12.2013
    Naserot

    Naserot

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55437 Ockenheim
    Fahrzeug:
    Fabia Sport 1.6 16V , umgerüstet auf LPG & Kia Sportage 2.0 HP CRDi AWD & Trekkingrad & Pedes & Mistral 680
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    75000
    so, neu eingestellt ...... der Start morgen früh wird es zeigen ......
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Haben ein Problem beim Kaltstart
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kaltstart skoda lambdasonde

Die Seite wird geladen...

Haben ein Problem beim Kaltstart - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  2. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  3. 3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen

    3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen... Habe seit gestern Abend das Problem, dass wenn ich Kurven schnell fahre...
  4. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  5. Problem(Unwissen) mit TMC

    Problem(Unwissen) mit TMC: Hallo, kann man den Speicher mit den Verkehrsmedungen manuell löschen, habe in den Einstellungen gesucht jedoch nichts gefunden ?( Warum ich...