HA-Federn aus einem Combi / Allrad in Limousine möglich???

Diskutiere HA-Federn aus einem Combi / Allrad in Limousine möglich??? im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich hätte eine technische Frage und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen (nicht wie das Skoda-Dialog-Center :motz: ) Ich fahre einen Octavia...

timbaland315

Dabei seit
08.07.2009
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Octavia 1U2 (GLX) 1.6 74 kW
Kilometerstand
122500
Hallo, ich hätte eine technische Frage und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen (nicht wie das Skoda-Dialog-Center :motz: )

Ich fahre einen Octavia 1U2 GLX 1.6 74kW, EZ 2000, Limousine mit ca. 130.000 km.

In meinem Octavia ist bei 55.000 km nachträglich ein 70 Liter Flüssiggastank eingebaut worden. Zusätzlich musste ich aufgrund der Tankhöhe eine neue Bodenplatte einsetzen. Durch diese Gewichtszunahme liegt das Heck jetzt ungewollt tief, der Höhenunterschied zur Vorderachse beträgt etwa 40 mm und diese "Keilform" möchte ich beseitigen!

Die hinteren Federn sind vor ca. zwei Jahren erneuert worden (Spidan).

Meine Frage wäre nun, ob es möglich ist, an der Hinterachse andere, für mein
Fahrzeug von Skoda freigegebene Federn z. B. aus einem Octavia Kombi oder Allrad zu verbauen?
Dabei dachte ich eben an Federn aus einem baugleichen Octavia, allerdings aus einem Kombi oder Allrad, da
diese meinem Verständnis nach (aufgrund der höhren Zuladung/Achslast beim Kombi) andere Abmessungen
bzw. Federkennlinien (Höhe, Drahtdicke) haben (so auch die Vermutung des TÜVs). Sie sollten im Vergleich zu den Serienfedern etwas höher bauen bzw. nicht so stark einfedern, wie es die Serienfedern tun.

Möchte allerdings kein Gewindefahrwerk verbauen! Lediglich nur den Hintern auf ein anständiges Niveau bringen :D

Welche Farbmarkierung bzw. Skoda-Teilenummer kämen da evtl. in Frage?

Der TÜV meinte, wenn der Hersteller solche Federn hätte, bräuchte der nur eine Freigabe von diesen für mein Fahrzeug. Schließlich könnte er dann auch nichts dagegen sagen, weil der Hersteller wohl am besten über seine Produkte und Komponenten Bescheid weiß.

Würd jetzt gerne eure Meinung dazu hören ... Vielleicht hat ja schon jemand ein ähnliches Problem gehabt und könnte mich darüber informieren.

Jedenfalls danke ich schon mal im Voraus!
 

R2D2

Guest
Für solche Probleme gibt es verstärkte Federn bzw. Zusatzfedern bei den diversen Tuningfederherstellern, da brauchst nicht lange rum suchen.

Wenn mich nicht alles täuscht wird Allrad eh ausfallen, da andere Achskonstruktion.
 

tschack

Moderator
Dabei seit
20.09.2007
Beiträge
13.406
Zustimmungen
2.180
Ort
Wien
Fahrzeug
Octavia Combi TDI, Yeti TDI
R2D2 schrieb:
verstärkte Federn
Genau.
Die sollte es ganz normal als Zubehörteil bei deinem Händler geben.

Ein Bekannter von mir hat erst vor kurzer Zeit bei seinem Octavia Combi 1U hinten verstärkte Federn einbauen lassen wegen einer ähnlichen Problematik wie bei dir.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

4x4

Guest
R2D2 schrieb:
Wenn mich nicht alles täuscht wird Allrad eh ausfallen, da andere Achskonstruktion.
Stimmt, ich weiß nicht mehr genau wie die aussahen. Bei der Limo von meinem Opa gehen die Dämpfer senkrecht nach oben beim Allrad-Combi gingen sie irgendwie nach vorn weg. War auf alle Fälle eine komplett andere Konstruktion.
 
Thema:

HA-Federn aus einem Combi / Allrad in Limousine möglich???

Sucheingaben

verstärkte federn skoda octavia

,

kombi federn in limo octavia

Oben