Gurtstraffer Rücksitzbank löst nicht mehr.

Diskutiere Gurtstraffer Rücksitzbank löst nicht mehr. im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, im Februar ist mein neuer Skoda Fabia gekommen. Letzte Woche habe ich mehr Platz benötigt und deswegen die Rücksitzlehne ausgebaut bzw....

  1. #1 TomBola, 26.05.2012
    TomBola

    TomBola

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    im Februar ist mein neuer Skoda Fabia gekommen.
    Letzte Woche habe ich mehr Platz benötigt und deswegen die Rücksitzlehne ausgebaut bzw. nur ausgehakt und flach auf den Sitz gelegt.
    Nun hat sich leider der Gurt verhakt und zwar genau so als hätte man daran zu start gezogen bzw. wie bei einer starken Bremsung.
    Die Kunststoffabdeckung habe ich nun auch noch abgenommen was aber nun dazu geführt hat, dass der Gurt noch kürzer bzw. noch weiter aufgerollt wurde. Ziehen kann ich den Gurt ca. 1cm. Austellen kann ich die Rücksitzbank nicht mehr wegen Gurt zu kurz.

    [​IMG]

    Was nun? Das Auto ist 3 Monate alt und den habe ich als Direktimport bezogen.

    Gruß

    TomBola
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KevinRS, 26.05.2012
    KevinRS

    KevinRS

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Crottendorf
    Fahrzeug:
    Fabia II RS - 1,4l TSI 132kW / 180PS
    Werkstatt/Händler:
    Auto-Point Annaberg
    Kilometerstand:
    40000
    Der Gurt lässt sich nur ausziehen, wenn die Lehne aufrecht steht, also schraube unten an der Karosse den Gurt ab. Dann stellst du die Lehne aufrecht und der Gurt kann wieder ausgezogen werden. Nachher wieder alles schön festschrauben. Ggf beim :) das Anzugsdrehmoment der Schraube erfragen.

    MFG
    Kevin

    Edit:

    die Schraube bekommt 35Nm
     
  4. #3 digibär, 26.05.2012
    digibär

    digibär

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Salzgitter
    Fahrzeug:
    Polo 6R TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Hackerott, Langenhagen
    Kilometerstand:
    25
    Eine Frage, nur mal so für mich: Wie kommt man denn auf die Idee, die Rücksitzlehne auszubauen anstatt sie - wie vom Hersteller vorgesehen - umzuklappen?
     
  5. Duke

    Duke

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    2.816
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Wildungen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi TDI 66kW
    Werkstatt/Händler:
    Händler meines Vertrauens :-D
    Kilometerstand:
    3000
    Ganz nebenbei...für die Rücksitze gibt es keine Gurtstraffer.....
    Gurtstraffer ist das Teil was beim Crash den Gurt ein stück zurück zieht damit der Fahrer/Beifahrer fester am Sitzt sitzt...
    Also wenn du deinen Freundlichen aufsuchen musst sageinfach nur der aufroller oder ähnliches...
     
  6. #5 PilsnerUrquell, 26.05.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    Ist das Ausbauen der Lehne so vorgesehnen? Ich hab jetzt die Bedienungsanleitung nicht zur Hand. In der vom Fabia I war es so beschreiben (Haken zurück etc.) zum völligem herausnehmen der Rücksitzreihe, (völliges Herausnehmen ab Umstellung Dreipunktgurt Mitte nicht mehr möglich, aber das ist nich das Thema hier)
    Also sollte das so möglich sein und zulässig sein:
    Dann geh zum Skodavertragspartner deiner Wahl und mach einen Garantiefall daraus. Egal ob Import oder nicht, wenn der Übergabestempel im Checkheft ist, ist es völlig egal wo in der EU gekauft.
     
  7. #6 Robert78, 27.05.2012
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.844
    Zustimmungen:
    615
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    11000
    Denke da war der TE wohl etwas zu fleißig.
    Nur die Sitzfläche ist zum (selbst) rausnehmen gedacht. Die Lehne eigentlich nicht.

    Daher (meiner Meinung nach) fraglich ob das als Garantiefall durchgeht.
     
  8. Stich

    Stich

    Dabei seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Steiermark, Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi BJ 2013, 86PS Benziner
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Berger, Liezen
    Ich glaube mich erinnern zu können, daß in der Anleitung vom Fabia 2 mit Bild erklärt wird, wie man die Rückenlehne ausbaut, und die Sitzfläche auch. Ich poste die Seite wenn ich nachgesehen habe.
     
  9. #8 KevinRS, 28.05.2012
    KevinRS

    KevinRS

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Crottendorf
    Fahrzeug:
    Fabia II RS - 1,4l TSI 132kW / 180PS
    Werkstatt/Händler:
    Auto-Point Annaberg
    Kilometerstand:
    40000
    der TE hat die Lehne doch schon fast komplett raus, er muss lediglich noch die Schraube für den Gurt lösen um die Lehne komplett aus dem Fahrzeug nehmen zu können! :whistling:
     
  10. #9 dathobi, 28.05.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    21.663
    Zustimmungen:
    895
    Kilometerstand:
    118830
    Du wolltest doch wissen wie die Blende am Stossfänger zu entfernen ist...im Bordbuch Seite 183 steht es beschrieben.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 dathobi, 28.05.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    21.663
    Zustimmungen:
    895
    Kilometerstand:
    118830
    Im Bordbuch steht nur was von der Demontage der Sitzfläche und nicht von der Lehen.

    Zu lesen ist es ab Seite 54.
     
  13. #11 Timeagent, 28.05.2012
    Timeagent

    Timeagent Guest

    Ich kann mich vage vom FAB1 daran erinnern, das die Rückenlehne zusätzlich noch mit einem Drahtseil gesichert war, damit das Teil bei einem Crash nicht durch die Gegend fliegt. Das Drahtseil ist dann an der Karosse angeschraubt. Ist das jetzt beim FAB2 anders?
    Habs gerade selbst probiert. Kein Seil mehr. Und die Lehne ist ja wirklich fix ausgebaut!! WAHNSINN

    Wegen dem Problem mit der Bremse vom Gurt:
    Das hatte ich früher mehrfach. Im Endeffekt hilft nur kräftig dran ziehen und wieder loslassen, vieleicht hat sich der Haken vom Zahnrad nur ein wenig verkantet. Wenn du Glück hast, geht es nach ein paar versuchen wieder und du kannst dir die Arbeit mit der Werkstatt sparen. Oder du baust den Wickler aus. Ist nur eine Schraube laut Etzold Seite 248 Dafür musst du aber die Verkleidung hinten vom Sitz entfernen.

    Die Lehne muss nicht eingbaut sein zum bewegen des Gurtes nur in aufrechter Position stehen, sonst sperrt der Gurt. Habs gerade selbst getestet.
     
Thema: Gurtstraffer Rücksitzbank löst nicht mehr.
Die Seite wird geladen...

Gurtstraffer Rücksitzbank löst nicht mehr. - Ähnliche Themen

  1. Kofferraumbeleuchtung funktioniert nicht mehr...

    Kofferraumbeleuchtung funktioniert nicht mehr...: Moin, bei unserem Roomster (1.6 16V Bj. 2007) funktioniert seit einiger Zeit die Kofferraumbeleuchtung nicht mehr. Ich habe in den letzten Tagen...
  2. Skoda Fabia Fenster ging nicht mehr zu schließen, jetzt Tür nicht mehr auf

    Skoda Fabia Fenster ging nicht mehr zu schließen, jetzt Tür nicht mehr auf: Hallo, bei unserem Skoda ging die Fensterscheibe auf der Beifahrerseite nicht mehr hoch, in der Werkstatt wurde die Scheibe provisorisch...
  3. Werkstatthandbuch und mehr für den Superb 3v

    Werkstatthandbuch und mehr für den Superb 3v: Hallo liebe Skoda-Gemeinde! Nachdem ich seit geraumer Zeit hier im Forum lese, möchte ich auch eine Kleinigkeit beitragen. Ich bin seit 3...
  4. Rapid Antenne lässt sich nicht mehr abschrauben

    Antenne lässt sich nicht mehr abschrauben: Hallo zusammen! Meine Antenne auf dem Rapid wurde vom Marder abgenagt. Ich habe dann eine neue Antenne gekauft mit einem Adaptergewinde. Das hat...
  5. Bolero geht nicht mehr an - Schwacher Batteriestand - Start-Stop ?

    Bolero geht nicht mehr an - Schwacher Batteriestand - Start-Stop ?: Hallo Skoda- bzw. Rapidfahrer, am besten mit einem Bolero-Radio und Start-Stop-Automatik... Mein Rapid ist ein 1,2 TSI mit 110 PS und...