günstiger und guter grundträger ???

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von cooky, 28.06.2004.

  1. cooky

    cooky

    Dabei seit:
    13.03.2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bottingen
    hallo ich suche einen guten und günstigen dachträger für meinen fabia limo.
    den orginalen habe ich von meinem freundlichen für 99 € angeboten bekommen...

    ...habe aber im ebay jetzt einen deutlich günstiger gefunden.

    39,00 € plus 9,95 versand

    meine frage: kennt jemand den hersteller? hat jemand das teil schon im einsatz auf seinem fabia oder octavia? könnt ihr mir das empfehlen?

    anbei den text gefunden auf : www.vonderpalette.de

    Octavia, Skoda Fabia, Seat Toledo 3-türer NEU OVP

    BESCHREIBUNG: Hochwertiger Dachträger FAPA NEU OVP Made in Italien

    Passt für folgende Fahrzeugtypen mit Baujahren:

    VW Polo 3-türer
    Seat Toledo ab 99
    Skoda Octavia
    Skoda Fabia
    Der Dachträger wird an den Fahrzeugen in den dafür vorgesehenen Vorrichtugen am Dach befestigt
    TÜV/GS-geprüft
    hochwertiger kompletter Dachträger mit allen Befestigungsteilen
    FRAGEN SIE UNS: info@vonderpalette.de



    Detailaufnahme der Befestigungsfüsse.
    Der Dachträger wird an den Fahrzeugen in den dafür vorgesehenen Vorrichtugen am Dach befestigt



    wird in den Originalaufnahmen der Fahrzeuge montiert
    doppelter Korrosionsschutz
    2 Stangen mit kompletten Befestigungsteilen
    alle gängigen Aufsätze (Fahrradträger, Skiträger, Dachkörbe, Dachboxen, etc.) bekannter Hersteller sind montierbar
    2 Stangen mit kompletten Befestigungsteilen alle gängigen Aufsätze (Fahrradträger, Skiträger, Dachkörbe, Dachboxen, etc.) bekannter Hersteller sind montierbar Dimension der Stange (Holm) Höhe: 22 mm Tiefe 32 mm
    leicht verständliche Montageanleitung liegt bei
    Ladenpreis: ca. 69 € Träger
    Versand 9,95 € (Deutschland)







    FAPA, gegründet im Jahr 1943 hat sich über die Jahrzehnte von einer kleinen italinischen Handwerksstätte zu einem der führenden Dachträgerhersteller Europas mit Sitz in Turin entwickelt.
    Zu den großen Kunden zählen unter anderem FIAT, Mazda, Renault, Peugeot, Citroen und viele namhafte mehr. Für diese Automobilhersteller fertigt Fapa Dachträgersysteme oder auch Zubehör.

    Qualität, Aufmerksamkeit bis ins Detail, Forschung und Evolution fassen sich in FAPA in einem Design-Konzept zusammen. Mehr Infos zu FAPA finden Sie auch im Internet (it)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sledge

    sledge

    Dabei seit:
    28.03.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Auch ich interessiere mich seit längerem für diesen Träger (in dem Fall für einen Fabia Limo). Wer also Erfahrungen mit dem Träger gemacht hat möge bitte schreiben!

    Was aus dieser Anzeige nicht hervorgeht: Welche Dachlast ist bei dem Träger denn maximal zulässig (75 wäre optimal weil Werksangabe Skoda)?

    Grüsse,

    Rolf
     
  4. cooky

    cooky

    Dabei seit:
    13.03.2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bottingen
    hm, keine antwort...

    hat jemand vielleicht den originalen grundträger?
    baut den skoda selber?
    ist es auch nur ein zukauf?
    wenn ja - welches fabrikat?

    danke
     
  5. #4 TomHH34, 27.07.2004
    TomHH34

    TomHH34

    Dabei seit:
    23.07.2003
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeug:
    Yeti Monte Carlo 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: Skoda-Zentrum WOB
    Kilometerstand:
    17800
    Moin,

    Dachträger von Skoda ist, wenn ich mich jetzt nicht täusche von Thule hergestellt.

    Gruß
    Thomas
     
  6. sledge

    sledge

    Dabei seit:
    28.03.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    So, ich habe es gewagt und mir den Träger von Fapa als Geburtstagsgeschenk gewünscht und glatt bekommen (juhuu!).

    Verpackt war der Träger in einem Karton, in den auch noch 7-8 weitere Träger gepasst hätten, insofern war die Rückbank bei der Abholung der Post (danke, dass die Postler hier nicht klingeln sondern sich verrenken, sodass sie ausm Auto raus den Gelben Zettel in den Briefkasten werfen...) erstmal blockiert.

    Zur Montage:

    Der Träger passt tatsächlich in die Originalhalterung (Fabia), und ist ausserdem laut Anleitung noch bei folgenden Autos passend:

    Polo 2000-2001 (94-99 anscheinend auch, aber "Montage der Träger nur innerhalb der Pfeile zulässig"... was auch immer)
    Seat Inca (von Fahrgestellnummer VR 007903)
    VW Caddy (von Fahrgestellnummer 9KV R519931)
    Seat Toledo (bis Fahrgestellnummer 1MYB051340)
    Skoda Octavia 97-... "Die Montage ist nur bei PKWs mit einem bestimmten Befestigungspunkt" ...möglich, schlecht Übersetzung :) Gemeint sind wohl alle ohne Dachreling.

    Die abgebildeten Krallen von der Werbung (ebay, s.o.) werden mit einer Schraube zusammengezogen und geben guten Halt. Beim Fabia muss man vorher die zwei Plastikdeckel pro Standfuß mit einem breiten Schraubenzieher abhebeln, beim Polo scheint es eine Klappe zu sein, die man wegklappen kann. Wenn die Füsse montiert sind kann man oben die Stange festziehen. Der dazu gebrauchte Imbus ist beim Träger dabei. Nach der ersten Montage empfielt es sich die Träger zu beschriften, damit man nicht ausprobieren muss, welcher vorn und welcher hinten montiert wird (Der Abstand ist vorn und hinten nicht exakt gleich).

    Die Aufbewahrung ist auch einfach gemacht, da man die Träger mit 2 Plastikclips zusammenstecken kann. Dort steckte auch der mitgelieferte Imbus. Wie lange das Plastikteil hebt ist aber eine andere Frage... Achja, die Belastbarkeit sind 50kg. Wäre nett, wenn ein Besitzer des Skoda-Trägers nachlesen könnte, ob dieser 75kg trägt. Das könnte für den einen oder anderen Interessenten noch wichtig sein.


    Preis ist inzwischen 49EUR plus 9,95EUR Versand (Sammelbestellung empfehlenswert, wenn der Anbieter das nicht noch ändert :))

    Die Anleitung ist vielsprachig, einfach verständlich und für jeden, der mal nen Träger montiert hat ziemlich überflüssig. Aber immerhin bekommt man so raus, wo das Ding nun passt *g*.

    So, ich hoffe, dass sich nun einige Fragen geklärt haben. Wenn noch was unklar ist bitte PN an mich, ich änder dann den Beitrag dementsprechend.

    Euer

    sledge

    EDIT: Inzwischen habe ich einiges damit transportiert (Umzug), und bin ganz zufrieden. Der Luftwiderstand ist aber enorm, er pfeift bereits ab 40-50. Im Vergleich war der abschliessbare (von Opel für Corsa B) besser, allerdings auch wesentlich teurer. Daher: der Fapa ist für Leute, die ihn selten nutzen empfehlenswert.
     
Thema: günstiger und guter grundträger ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dachlast caddy 9kv

    ,
  2. fapa grundträger

    ,
  3. dachträger auf caddy 9kv befestigen

Die Seite wird geladen...

günstiger und guter grundträger ??? - Ähnliche Themen

  1. Gute Leuchtmittel Innenraum LED / Ruhestrom

    Gute Leuchtmittel Innenraum LED / Ruhestrom: Hallo zusammen, Ist ja ein häufigeren Thema: Es geht aktuell um den Austausch der aktuellen Innenleuchten gegen LED Lösungen - Fahrzeug ist der...
  2. Gute Handy Halterung für S3

    Gute Handy Halterung für S3: Hallo Leute, Brauche eure Rat wegen Handyhalterung für SIII mit Columbus. Ich habe großes Handy mit 5,7 Zoll Display, Google Nexus 6P Was würdet...
  3. kennt jemand diesen EU-Import Händler, zu gute Preise ?

    kennt jemand diesen EU-Import Händler, zu gute Preise ?: Hallo, ich bin bei der Suche nach einem CitiGo auf folgenden Händler gestoßen: Auto Agentur Rosenheim Leider darf ich den Link nich hier direkt...
  4. Privatverkauf Verkaufe meine Tomason TN16 8,5*19 Zoll -Guter Zustand

    Verkaufe meine Tomason TN16 8,5*19 Zoll -Guter Zustand: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/tomason-tn16-8-5x19-zoll-mit-pirelli-nero-zero-gt-neuwertig/537546149-223-4969
  5. Gutes / Günstiges OPD 2 Kabel / Gerät zum Fehler löschen

    Gutes / Günstiges OPD 2 Kabel / Gerät zum Fehler löschen: Guten Abend liebe Foren Gemeinde, das Thema wurde sicherlich schon das ein oder andere Mal diskutiert, doch leider hab ich nirgends eine passende...