Gühkerzen schon wieder tot?

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von mcsteve, 06.02.2005.

  1. #1 mcsteve, 06.02.2005
    mcsteve

    mcsteve

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    anscheinend verabschieden sich schon wieder meine Glühstifte (Glühkerzen). Habe nämlich die selben Startprobleme wie vor einem Jahr. Habe sie damals wechseln lassen und seit dem war Ruhe.
    Ist es überhaupt möflich, dass sie wirklich schon nach ca. einem Jahr und 25.000 km wieder kaputt sind?
    Ich würde sie jedenfalls disemal gerne selbst wechseln, weil es sonst wieder eine teure Angelegenheit für mich wäre (Student).

    wie bekomme ich die Glühstifte am besten raus?
    habs kurz probiert, komme aber verdammt schlecht ran.
    muss ich sonst irgendwas "weg machen"
    gibts da so eine Art "kerzenschlüssel" wie für Zündkerzen?

    schon mal vielen Dank im Voraus
    LG
    McSteve
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TheDixi, 06.02.2005
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    geh in nen Autozubehörgeschäft oder einen guten Baumarkt.
    Frag dort nach einem Zündkerzenschlüssel oder noch besser nach einem entsprechenden Bit für ne Knarre. Kostet ein paar euro. Beim Wechseln darauf achten, dass du das Gewinde im Motorblock nicht beschädigst.
     
  4. #3 mcsteve, 07.02.2005
    mcsteve

    mcsteve

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    bin schon halb am durchdrehen
    ich bekomme nicht einmal alle Muttern raus, mit denen der Bügel befestigt ist, der die Glühklerzen verbindet.
    am meisten sind die Leitungen im weg, die in den Motorblock reingehen (von der Einspritzpumpe).

    Kann ich irgendwas "wegschrauben" um besser ran zu kommen (will ja nichts kaputt machen)?

    noch dazu hat es so angenehme -10° und ich friere halb ein dabei....
     
  5. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Hallo Steve,

    es ist eigentlich unwahrscheinlich, daß derselbe Fehler schon wieder da ist.

    Vielleicht liegt es doch an etwas anderem ?

    Investier lieber etwas Geld und lass die Kerzen in der Werkstatt PRÜFEN (das ist dort relativ leicht möglich und sollte nicht teuer sein) - bevor Du hier vorschnell investierst und dann waren es doch nicht dir Kerzen !

    Gruss Michal (der sich jetzt zum Skifahren verabschiedet) :D
     
  6. gelig

    gelig

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nordhessen
    Also es müssen ja nicht umbedingt die Kerzen sein, die das anspringen verschlechtern. Schau mal nach der Drosselklappe, ist schon oft diskutiert worden, kannst ja auch mal die Suche nehmen.

    Wenn du keine Ahnung hast, wie man die Kerzen wechselt, fahr in ne Werkstatt und lass sie dir dort tauschen, n bisschen in die Kaffekasse und gut ist. (sollten etwa so mit 20 NM angezogen werden)

    MfG

    gelig
     
  7. #6 mcsteve, 08.02.2005
    mcsteve

    mcsteve

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    es waren zum Glück "nur" die Glühstifte (EUR 87,84) - habe alle getauscht und heute ist er mir bei -15° beim ersten Versuch problemlos angesprungen.

    das Tauschen selbst war nicht so das Problem - viel mehr das runter- und vor allem wieder rauf-schrauben der Muttern, die den Kontaktbügel befestigen. Wie man da "leicht" dazu kommen soll, ist mir bis jetzt noch ein Rätsel - meine Hände sind ordentlich aufgekratzt. Vielleicht bräuchte ich auch anderes Werkzeug dafür, aber welches? Es war Schwerstarbeit die Muttern wieder auf die Schraube zu treffen....

    Was ich bei den alten Kerzen gesehen habe (wurden bei einer Nicht-Skoda-Werkstätte getauscht), dass eine Kerze der 4 eine
    andere Bezeichnung hatte und zwar:

    0 250 201 032 937
    diese war auch am meisten "verrußt"

    die anderen 3 hatten folgende Bezeichnung:
    0 250 201 032 955




    die neuen (von einer Skoda-Werkstätte)
    sind
    BOSCH DURATERM 0 250 201 032 937


    wisst ihr, was der Unterschied zwischen 955 und 937 ist?

    kann es sein, dass ich die falschen Glühkerzen drinnen hatte und sie deshalb nicht so lange hielten?

    Oder dass vielleicht eine alte "drinnen vergessen" wurde (aufgrund der unterschiedlichen Bezeichnung?

    @gelig:
    ich kenn mich ja nicht so aus, aber hat der Diesel überhaupt eine Drosselklappe?
    hab bis jetzt immer nur von Problemen bei den Benzineren hier in diesem Forum gelesen - ich glaube vor allem beim 1,6er
     
  8. gelig

    gelig

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nordhessen
    Ja, sorry hatte überlesen, dass es sich um einen Diesel handelt.
    Dann müstest du aber auch keine Zündkerzen haben oder? :verwirrt:

    MfG

    gelig
     
  9. #8 mcsteve, 11.02.2005
    mcsteve

    mcsteve

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    eh nicht, hab Glühkerzen/Glühstifte.
    trotzdem Danke dass Du was geschrieben hast.

    zu meinen alten Glühkerzen:
    ich habe sie jetzt getestet - 2 der 4 glühen nicht mehr .

    Warum die nach einem Jahr schon den Geist aufgegeben haben, wundert mich noch immer. Vielleicht waren es wirklich die falschen....
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Tschechentrecker, 11.02.2005
    Tschechentrecker

    Tschechentrecker Guest

    Moin!

    Wenn die Kerzen mechanisch identisch sind, sollten sie eigentlich passen. Ich würde mir die durchgebrannten Kerzen an der Spitze einmal sehr genau anschauen. Wenn die Einspritzdüse des betreffenden Zylinders einen Schaden hat, kann sie auch für das Sterben der Kerze verantwortlich sein. Dann sollte man an der Spitze "Lochfraß" erkennen können, und eine genauere Untersuchung der Einspritzdüse beim Bosch-Dienst machen lassen.

    Gruß
    C.
     
  12. #10 mcsteve, 11.02.2005
    mcsteve

    mcsteve

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Also optisch schauen alle 4 Glühkerzen gleich aus (auch an der Spitze, kann keine "Löcher" erkennen).
    Ich habe jetzt den Widerstand gemessen:

    die, die noch glühen, haben 0,6 Ohm
    und die, die nicht mehr glühen haben 9,3 KOhm und 18,7 kOhm.

    Irgendwie kommt mir vor, dass sich der Glühkerzenausfall schon im vorhinein angekündigt hat, da es gleich wie letztes Jahr war - ich habe dabei 4 Phasen beobachtet, wobei es von Phase zu Phase schlechter wird:

    Phase 1 verhält sich so, dass der Motor auf den ersten 100 Metern etwas ruckelt (ist aber dann gleich vorbei) - das geht ca. 2 Monate so bis zu Phase 2.

    In Phase 2 springt er etwas schwieriger an:
    der Motor tut so, als ob er anspringen würde, wenn ich aber den Zündschlüssel zu diesem Zeitpunkt loslasse, geht der Motor aus. Ich darf dann einfach nicht den Zündschlüssel schon loslassen, wenn ich glaube, dass er anspringen würde - sondern muss den Starter noch ca. 1 Sekunde weiterlaufen lassen (geht auch ca. 1 Monat so, ich nehme an, dass in dieser Phase 1 Kerze tot ist).

    Und in Phase 3 springt er schon ganz schwer an (das war nun vor dem Kerzenwechesel der Fall = 2 Kerzen tot).

    In Phase 4 springt er überhaupt nicht mehr an - war letztes Jahr der Fall - damals waren laut Werkstatt alle 4 Glühstifte hinüber.

    Mit den neuen Glühstiften gibts überhaupt keine Probleme - Vorglühen-Starten-Losfahren.
    Hoffe, das bleibt jetzt mal lange so....
     
Thema:

Gühkerzen schon wieder tot?

Die Seite wird geladen...

Gühkerzen schon wieder tot? - Ähnliche Themen

  1. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  2. Scheibenwischer vorne tot - Relais? Motor?

    Scheibenwischer vorne tot - Relais? Motor?: Hi, ich bräuchte mal eure schnelle Hilfe, ich brauch das Auto morgen früh wieder: Eben wollte ich losfahren und der Scheibenwischer vorne ist...
  3. Rechter Aussenspiegel TOT

    Rechter Aussenspiegel TOT: Hallo jungs und mädels bei meinem O2 geht seit kurzem der rechte Aussenspiegel nicht mehr... weder die spiegelheizung noch die elektrische...
  4. Aus dem schönen Saarland/Saarlouis Schlüssel schleifen

    Aus dem schönen Saarland/Saarlouis Schlüssel schleifen: Hallo, Suche jemand aus dem Saarland/SAARLOUIS der schlüssel nach machen kann für den Skoda( schleifen) wenn schlüssel vorhanden. Ist hier vllt...
  5. Hallo aus dem schönen Sauerland

    Hallo aus dem schönen Sauerland: Hallo, bin jetzt auch schon einige Zeit hier im Forum unterwegs und mir viel teilweise die entscheidung schwer welchen Skoda ich nun nehmen...