Großes Problem - mit Latein am Ende

Diskutiere Großes Problem - mit Latein am Ende im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Temperaturregler gibts im Innenraum, im Motorraum nur Temperaturfühler :thumbup:

  1. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    1603 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Temperaturregler gibts im Innenraum, im Motorraum nur Temperaturfühler :thumbup:
     
  2. #22 Feliciamann, 17.11.2016
    Feliciamann

    Feliciamann

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann mir in Nachhinein nur erklären dass ich den Deckel vom Kühlwasserbehälter nicht richtig fest geschraubt habe vor einer Woche. Habe sort rein geschaut gehabt.
     
  3. #23 Feliciamann, 04.01.2017
    Feliciamann

    Feliciamann

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen und ein gesundes Neues :D

    Mein "Schleim-Problem" ist zurück. Im Öldeckel ist Schleim, das kann nicht von Kurzstrecke kommen, es tropft auch Wasser vom Deckel ab (habe Bild gemacht).

    Zuerst dachte ich die Drosselklappe müsse gereinigt werden, jetzt denke ich daran liegt es nicht. Folgendes Problem: Ich mache Auto an dann ruckelt es und nach 3 Minuten ist es weg. Jedoch wenn ich die Kupplung drücke und an eine Ampel heranfahre geht die Drehzahl runter und er geht aus. Das Auto geht ständig aus. Was kann das sein? Ist es doch die Zylinderkopfdichtung?
     

    Anhänge:

  4. nimbus

    nimbus

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Danmark
    Fahrzeug:
    Felicia 2000 1.3 MPI 40kW
    Hallo,

    Also für dein <<Schleim-Problem>> denke ich mal das es nicht unbedingte die Zylinderkopfdichtung ist.

    wie viele km hat dein Motor ?

    Ist er immer draußen oder in einer Garage ?

    Wie viele km fährst du den am Tag ?
     
  5. #25 Skoda54PS, 06.01.2017
    Skoda54PS

    Skoda54PS

    Dabei seit:
    08.10.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    willkommen im Club meiner sifft bis zum geht nicht mehr aus allen ecken und schmodder im motor al inclusive
     

    Anhänge:

  6. #26 Feliciamann, 06.01.2017
    Feliciamann

    Feliciamann

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    der Motor hat 127000 Km runter. Ist das Siffen normal bei den Motoren?
     
  7. #27 felicianer, 06.01.2017
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.927
    Zustimmungen:
    614
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    157500
    Es ist weniger die Laufleistung, sondern das generelle Alter, die Dichtungen härten aus usw...
     
  8. #28 Skoda54PS, 06.01.2017
    Skoda54PS

    Skoda54PS

    Dabei seit:
    08.10.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Scheisse was meinst du würde das volle dichtungsprogramm vom Motor kosten?
     
  9. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7.924
    Zustimmungen:
    2.176
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Wenn dus selbst machst kaum was wenn dus machen lässt ists wohl ein Wirtschaftlicher Totalschaden....
     
  10. #30 felicianer, 06.01.2017
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.927
    Zustimmungen:
    614
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    157500
    Ventildeckel 5€ und 5 Min.
    ZKD ist aufwendiger, sollte aber in einer freien Werkstatt kein Hexenwerk sein. Ölwanne auch günstig und einfach.
     
  11. #31 Skoda54PS, 06.01.2017
    Skoda54PS

    Skoda54PS

    Dabei seit:
    08.10.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Hab grad mal mein Mechaniker gefragt der meint nen 1000er muss man schon hinlegen muss der Motor raus und zerlegt werden weil dichtungen gibt ja vielen im Motor werde mal ne Motorwäsche machen und dann sehen wo die suppe rausläuft
     
  12. #32 felicianer, 06.01.2017
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.927
    Zustimmungen:
    614
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    157500
    Vielleicht kann @Timmy ja noch was dazu sagen.
     
  13. #33 Skoda54PS, 06.01.2017
    Skoda54PS

    Skoda54PS

    Dabei seit:
    08.10.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Will mir kein neuen kaufen grade 54PS Facelift Modelle sind sehr Rar geworden auf mobile und autoscout sind sehr wenige
     
  14. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7.924
    Zustimmungen:
    2.176
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Beim "neuen" hättest du das selbe Problem über kurz oder lang auch...
     
  15. nimbus

    nimbus

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Danmark
    Fahrzeug:
    Felicia 2000 1.3 MPI 40kW
    Naja es ist so meiner hat auch das selbe aber ist halt "normal" auch wenn ich 40 km autobahn fahre kommt es immer wieder, aber nicht im sommer, da ist der deckel sauber.
     
  16. #36 Feli-man, 06.01.2017
    Feli-man

    Feli-man

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    14776 Brandenburg
    Fahrzeug:
    Skoda 1000MB, S100 und S110R-Baustelle, Passat 3BG im Alltag
    Werkstatt/Händler:
    selbstschraubender Meister
    Kilometerstand:
    357000
    Ich denke auch, das bissl Schlamm am Öldeckel ist unbedenklich. Wie lange ist das Öl da drin? Wird viel Kurzstrecke gefahren? Je mehr Kondenswasser ( durch Kurzstrecke ) sich im Öl befindet, desto mehr Kondensat ( Ölschlamm ) hast du am Öldeckel. Ich würde mal etwas weiter auf der Autobahn fahren, damit sich das Kondensat mit dem Öl "vermischt" und dann einen Ölwechsel machen ( lassen ). Wenn dir Langweilig ist, bau den Ventildeckel ab und mach ihn noch von Innen sauber. Dann sollte das Kondensat weg sein und bei ordentlich warmen Motor so schnell nicht wiederkommen. Wenn du nun immer noch schlecht schlafen kannst, lass einen Druckverlust-Test in der Werkstatt durchführen. Der ist aussagekräftiger als ein Kompressionstest. Auf Verdacht irgendwelche Dichtungen tauschen halte ich nicht für den richtigen weg.

    Marko
     
  17. #37 Skoda54PS, 06.01.2017
    Skoda54PS

    Skoda54PS

    Dabei seit:
    08.10.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Er nagelt auch sehr oft grade im niedrigen drehzahlbereich hör ich das oft
     
  18. #38 Feliciamann, 06.01.2017
    Feliciamann

    Feliciamann

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Also der Motor klingt nicht komisch, Ölverlust hab ich auch keinen und hinten raus qualmt es nicht. Ich fahre jeden Tag 60km ca 1/3 davon Autobahn.

    Wenn ich an eine Ampel Rolle und Kupplung drücke oder wenn ich rückwärts fahren will und drücke die Kupplung durch geht das Auto aus. Kann es die Drosselklappe sein und wie komme ich da ran und mache die sauber?
     
  19. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    1603 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Nunja, hier schreiben ja schonmal zwei Leute durcheinander, so dass man erstmal auseinanderhalten muß, wer welches Problem hat.

    Schleim hab ich auch am Deckel, aber bei mir bin ich sicher das es von der kurzstrecke kommt. Ich hab nur 5km einfache Strecke zur Arbeit und da wird der Motor gerade auch im Winter kaum betriebswarm. Solange sich der Vorrat im Kühlmittelausgleichsbehälter nicht verändert (weniger wird), solange ist es ok.
    Ich war letztens im Urlaub und nach der Tour (etwa 600km) war der Schleim auch weg. Nu isser wieder da, wo ich nur um den Kirchturm fahre.

    Wenn er ausgeht, so kann das mehrere Ursachen haben. Zuerst auslesen und schauen ob Fehler im System sind und wie die Werte sind. Wenn eine Drosselklappe (beim MPI)defekt ist, so muß das nicht als Fehler angezeigt werden, aber in den Meßwertblöcken kann man sehen ob sie richtig angelernt wurde.
    Wenn die Dk nur schmutzig ist, so sollte er nicht ausgehen, dann wird nur der Leerlauf etwas unruhig, weil sie durch den Dreck nicht mehr richtig in Nullstellung geht. Ausgehen sollte er aber nicht oder nur ganz selten.

    Zum Ölverlust hab ich schon im anderen Thread geschrieben, erstmal alles so gut es geht reinigen und dann beobachten, sowie den Deckel unterm dem Zündmodul mal die Muttern nachziehen. Es kann sehr gut sein, dass es nur eine undichte Stelle ist und durch längeres Nichtstun verteilt sich das Öl und der Dreck so gut, dass man meinen könnte das mehrere Stellen undicht sind. Daher ja auch erst waschen und dann beobachten.
    Denn blauen Kombi den wir letztens hier übers Forum gekauft haben hatte das auch. Der ganze Motor war siffig und nach dem Reinigen und nachziehen der Deckelmuttern war erstmal Ruhe und es siffte nichts nach. Das hatte sich auch bis zur Ölwanne gezogen. Hat am Ende drei Pullen Bremsenreiniger und ne halbe Stunde arbeit gedauert.

    Und zum Schluß das Nageln. Der Motor verlangt ab und an mal eine Überprüfung des Ventilspiels. Sind die Spalte zu groß dann kann es auch mal nageln, gerade wenn es kalt ist. Außerdem ist das ein Stößelstangenmotor. Ein bisschen Nagel ist da ganz normal und einfach bauartbedingt vorhanden. Kennt man auch von alten Fordmotoren im Fiesta, Escort und Ka.
    Das wurde erst etwas besser, als man den Typ Motor letztmalig im Fabia als 1.4 und (wie ich jüngst erst gelernt habe) im Seat Arosa sowie VW Lupo als 1.0 (nicht in den Deutschlandausführungen) mit Hydrostößeln ausgestattet hat.
     
  20. #40 GehtDichNixAn, 07.01.2017
    GehtDichNixAn

    GehtDichNixAn

    Dabei seit:
    23.01.2016
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    L
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia
    Das der Feli qualmt wenn du aus der Wäsche kommst ist normal. Das mit dem Kühlmittel hab ich selbst beim Thermostatwechsel nicht hingekommen, war alles sauber. Fahre jetzt 16 jahre Feli und diesen seit 8 Jahren, ich denke ich kann sagen das es ein gutes und günstiges Auto ist, wenn mal alles selbst reparieren kann was aber selten vorkommt.
     
Thema: Großes Problem - mit Latein am Ende
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Zündzeitpunkt Trabant über Geber nicht einstellbar

Die Seite wird geladen...

Großes Problem - mit Latein am Ende - Ähnliche Themen

  1. Problem mit neuem Navi

    Problem mit neuem Navi: Hallo, Ich habe einen Skoda Octavia RS Baujahr 2007. Und zwar habe ich follgendes Problem: Ich wollte mir ein neues Navi einbaunen. Dies habe ich...
  2. Standheizung S3, detaillierte Beschreibung Problem Programmierung

    Standheizung S3, detaillierte Beschreibung Problem Programmierung: Hallo Community, vielleicht hat jemand ein ähnlich gelagertes Problem oder einen Rat dazu: Das Ärgernis mit der Standheizung fing im Juni 2016...
  3. Problem mit Climatronic nach Reparatur

    Problem mit Climatronic nach Reparatur: Ich war letzte Woche bei meiner Skoda Werkstatt da die Climatronik nach dem Starten blinkte und dann nur kalte Luft herausgeblasen wurde. Auf...
  4. Problem einparkhilfe

    Problem einparkhilfe: Hallo, folgendes Problem bei meinem Superb2 ez 2014 Columbus : wenn ich den Rückwärtsgang einlege, dann piep der Einparkwarner ohne das ein...
  5. Fabia I Autoradio problem

    Autoradio problem: Hallo Community Und zwar Ich hab mein auto jetzt seit einem Jahr mit schon eingebautem Tuner radio und es war bis jetzt kein Problem damit......