Großes Problem - mit Latein am Ende

Diskutiere Großes Problem - mit Latein am Ende im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Morgen, ich konnte schon die Nacht nicht schlafen weil mich das mit dem Auto irgendwie nicht in Ruhe lässt. - Am Dienstag Nachmittag fuhr...

  1. #1 Feliciamann, 17.11.2016
    Feliciamann

    Feliciamann

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    ich konnte schon die Nacht nicht schlafen weil mich das mit dem Auto irgendwie nicht in Ruhe lässt.

    - Am Dienstag Nachmittag fuhr ich von Arbeit nach Hause da stieg weißer Qualm aus der Motorhaube, da es geregnet hatte, das Auto normal lief und sowas schon öfters passierte als ich aus der Waschanlage fuhr dachte ich mir nichts weiter dabei. Die ganze Zeit (halbes Jahr) über gab es schon Probleme mit Stottern und wenn ich an der Ampel stand flackerte die Beleuchtung draußen wie drinnen.

    - Gestern Abend dann war Horrorshow, mache das Auto an da schimmert immer wieder die rote Batterieleuchte im Armaturenbrett auf, je höher ich den Motor drehe desto weniger leuchtet diese bis sie ganz verschwindet. man sieht aber noch ein leichtes Schimmern dieser.
    Bin an die Tankstelle gefahren und habe dann das erste Mal den Deckel aufgemacht :thumbsup: kühlwasserbehälter explodiert (Rauch am Dienstag, Schleim im Öldeckel).

    Meine Vermutung ist ein Lagerschaden der Wasserpumpe, was hat das aber mit der Lima zu tun? Der Keilriemen läuft normal. Ich weis nicht mehr weiter, vor einem Monat hat die Werkstatt das Thermostat gewechselt dabei müsste das doch aufgefallen sein?
     
  2. #2 Burns07, 17.11.2016
    Burns07

    Burns07

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia I - Combi GLXI 1.3 MPI 50KW
    Kilometerstand:
    63000
    Puh das klingt ja nach viel Spaß :thumbsup: welchen Motor hast du denn?
    Sind denn Lima und Batterie i.O. und der Keilriemen richtig gespannt?
    Also Schleim im Öldeckel spricht ja bekanntlich für Wasser im Öl, wenn du nicht nur Kurzstrecke fährst klingt das für mich leider sehr nach einer kaputten Kopfdichtung.
    Ich gehe jetzt mal davon aus das der Behälter nicht wirklich explodiert ist, sondern dir das Wasser nur entgegen kam?
    Etwas Druck ist da ja bei warmen Motor schon drauf, aber da der Deckel Überdruck ablässt würde so eine Expolsion, also der enorme Überdruck auf die Kopfdichtung deuten.
    Bei meinem 1.3 sitzt das Thermostat im Kühlmittel Stutzen rechts neben dem Kopf und die Wapu links unterhalb am Block also das müsste somit nicht zwangsläufig aufgefallen sein.
    Bei welcher Temp. liegt dein Kühlmittel denn immer so?

    lg
     
    Feliciamann gefällt das.
  3. #3 Feliciamann, 17.11.2016
    Feliciamann

    Feliciamann

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe den 1.3 GLXi 68PS Bj. 2000. Der Behälter ist nicht wirklich explodiert :) Das ganze Kühlwasser ist in den Motorraum gespritzt, jetzt ist alles orangefarben. Die Temperatur zeigt normale 90 °C an das macht mich so stutzig, der Lüfter ging auch nicht an.
    Heute wird sich entscheiden ob er verschrottet wird oder sich eine Reparatur anbietet, ich versuche eigentlich immer reparieren zu lassen gerade bei dem Auto, weil ihn mir mein Opa geschenkt hat, ist immer schade sowas.

    Leider bin ich Logistiker und kein Mechaniker, ich weis solche Sachen nicht richtig zu deuten, manchmal sieht es schlimmer aus als es ist und es sind nur paar Kleinigkeiten. Das hoffe ich dieses mal auch :)
     
  4. #4 Burns07, 17.11.2016
    Burns07

    Burns07

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia I - Combi GLXI 1.3 MPI 50KW
    Kilometerstand:
    63000
    Ja verstehe ich gut, ist wirklich schade.
    Warte vorher nochmal ab ob sich hier noch ein Profi meldet, ich weiß auch nur das was die Erfahrung mich gelehrt hat^^.
    Gehe aber davon aus das es zwei verschiedene Fehler sind, vielleicht ist es ja weniger schlimm als man denkt.
    Viel Glück schonmal ;)
     
    Feliciamann gefällt das.
  5. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7.776
    Zustimmungen:
    2.118
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    1. mal der Wagen ist auch nicht soo alt, dass du Latein mit ihm Sprechen musst :thumbup:
    2. Hat die Lima, oder der Laderegler Wasser erwischt? Ist von dem Wasser zwischen die Kontakte gekommen?

    Wie mein Vorredner würde ich auf 2 Probleme tippen.. Würde aber als erstes das Wasserproblem angehen....
     
  6. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    1603 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    In dem Schraubdeckel vom Ausgleichsbehälter ist ein Ventil. Wenn der Druck im System zu hoch wird, dann macht das auf. Wenn deine Temperatur normal war, dann spricht das sehr für eine defekete Zylinderkopfdichtung. Dabei pumpt der Motor dann Kompressoionsdruck in das Kühlsystem, solange bis der Druck darin zu hoch wird und das ventil abbläßt.

    Das Leuchten wird die Lima sein. Einfach, wenn er wieder läuft mal nachmessen. Regler defekt oder Kohlen abgenutzt....tendenziell das Erste.
     
  7. #7 Feliciamann, 17.11.2016
    Feliciamann

    Feliciamann

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Es ist nur die Lichtmaschine kaputt. Der Werkstattmann hat sich das angeschaut. Durch den fehlenden Ladestrom zeigt es mir überall Fehler an, die Kühlwasserstandsanzeige ist wenn ich jetzt im Hellen schaue in Ordnung. Wenn es nur das ist würde ich sagen Schwein gehabt :)
     
  8. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    1603 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Wenn alles voller Kühlwasser gespritz wurde, dann ist was nicht in Ordnung! Und wenn es gespritzt hat, wie soll dann der Stand ok sein, haste von außen geguckt oder den Deckel abgehabt? Haste mal dran gerochen, riecht es nach Abgas oder Benzin?
     
  9. #9 Feliciamann, 17.11.2016
    Feliciamann

    Feliciamann

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Er sagte mir dass die Pumpe durch fehlenden Strom aus war, dadurch kam Rückstau und es kochte über. Dann ging die Punpe wieder und alles lief normal weiter. So grob hat er das erklärt. Ich bin mal gespannt
     
  10. #10 fireball, 17.11.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    7.831
    Zustimmungen:
    2.607
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    196000
    Der Felicia hat ne elektrische Wasserpumpe? Echt jetzt?
     
    MrMaus gefällt das.
  11. #11 Feliciamann, 17.11.2016
    Feliciamann

    Feliciamann

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Keine Ahnung ich hab davon absolut keinen Dunst 8|
     
  12. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7.776
    Zustimmungen:
    2.118
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    sorry aber die pumpe ist elektrisch?
     
  13. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7.776
    Zustimmungen:
    2.118
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    das einzige, was ich mir jetzt so knapp vorstellen könnte...
    wegen Fehlender Spannung war der Thermostat zu oder der Lüfter tod war und die Wassertemp auch irgendwas falsch angegeben hat, das wäre aber schon verdammt viel zufall:wacko:
     
  14. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    1603 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Nein die Pumpe wird mechanisch über den Keilrippenriemen angetrieben. Ist Quatsch was der Werkstattmensch da sagt.
     
    fireball und MrMaus gefällt das.
  15. ms1988

    ms1988

    Dabei seit:
    15.02.2011
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Forman Solitaire '94, Forman Plus '95, Forman Comfort Line '95, Forman '95, Trabant 601 '87, 2x'89 und '90, '87 Robur LD3000 B21
    Ich tippe ebenfalls auf Zylinderkopfdichtung.Das wechseln ist kein Hexenwerk und sollte auch in der Werkstatt nicht allzu teuer werden.
    Wie hat er die Lima überprüft?
     
  16. #16 felicianer, 17.11.2016
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.825
    Zustimmungen:
    569
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    155555
    Sorry, das ist einfach nur Falsch. Beim 1.3er läuft die Pumpe, wie Timmy sagte, über den Rippenriemen, da der Motor eine Steuerkette hat. Das einzige, was beim Felicia einigermaßen elektronisch läuft ist die Einspritzung :D
     
  17. #17 Feliciamann, 17.11.2016
    Feliciamann

    Feliciamann

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab das Auto gerade abgeholt. Alles geht wieder :) Er hat sich alles angeschaut, die Kompression stimmt, Kühlwasser ist i.O. Es war wirklich nur der Regler, was Auslöser für den Austritt des Kühlwassers war, keine Ahnung. Es ist kein Wasser im Öl, es riecht im Kühlwasserbehälter nicht nach Sprit. Jetzt lädt die Batterie endlich wieder und dieses Geflacker ist weg. 25€ hab ich bezahlt.
     
  18. #18 Burns07, 17.11.2016
    Burns07

    Burns07

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia I - Combi GLXI 1.3 MPI 50KW
    Kilometerstand:
    63000
    Dann war es zum Glück nur viel Qualm um fast nichts. :D
    Einen Mechaniker der mir dafür nur 25 abnimmt hätte ich auch gern, obwohl ich mach mir gern die Hände schmutzig^^
    Schön das der Feli weiter rollt.
     
    MrMaus gefällt das.
  19. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    1603 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Mir ist trotzdem unklar wo das Kühlwasser herkam und warum. Der Kühlmittelstand war vorher ok und jetzt auch noch ok? Und im Motorraum war alles voller Kühlwasser? Roch es süßlich? Bist du durch ne Pfütze gefahren wo vorher einer Kühlwasser drin verloren hat?

    Wenn nur der Regler defekt war, wie soll dann das Kühlwasser gekocht haben, noch dazu wo du sagst die Anzeige war normal. Alles sehr nebulös.:rolleyes:
     
  20. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7.776
    Zustimmungen:
    2.118
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    die Frage ist: temperaturregler oder Stromregler :thumbsup:
     
Thema: Großes Problem - mit Latein am Ende
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Zündzeitpunkt Trabant über Geber nicht einstellbar

Die Seite wird geladen...

Großes Problem - mit Latein am Ende - Ähnliche Themen

  1. 1,2 TSI DSG7 Problem beim Starten

    1,2 TSI DSG7 Problem beim Starten: hallo Ich habe seit gestern einen 105 Ps Benziner mit dsg. Heute habe ich den Wagen in Position N gestartet und bekam dann auf dem Bremspedal...
  2. Amundsen Bluetooth Audio Problem mit Android Sony

    Amundsen Bluetooth Audio Problem mit Android Sony: Moin zusammen, grundsätzlich lässt sich das Telefon mit dem Auto verbinden, ich kann Musik abspielen und alles ist ok. Aber manchmal wird mitten...
  3. neues Problem: Nebelschlussleuchten 3U4 ohne Funktion...

    neues Problem: Nebelschlussleuchten 3U4 ohne Funktion...: irgendwas is immer... hab heute mal nen Rundumcheck beim Licht gemacht. Fazit: vorn rechts geht die H3 vom Fernlicht nicht, hinten sind die...
  4. Superb II Bluetooth Problem mit Columbus

    Bluetooth Problem mit Columbus: Hallo zusammen. Ich habe seit kurzer Zeit einen Superb 2 2,0 TDI mit BT-Freisprech und Columbusnavi. Jetzt habe ich folgendes Problem: Ist das...
  5. Problem mit der Warnblinkanlage

    Problem mit der Warnblinkanlage: Hallo, bin neu in der Community. Suchte im Internet nach dem Problem mit meinem Fabia III, Baujahr 2016, welches sich ebenfalls so darstellt, wie...