großes bremsproblem

Diskutiere großes bremsproblem im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; hallo! ich habe bei meinem feli ein riesiges bremsproblem. und zwar habe ich einen druckpunkt der dann immer wieder zusammenfält, also wie wenn...

  1. German

    German Guest

    hallo!

    ich habe bei meinem feli ein riesiges bremsproblem.

    und zwar habe ich einen druckpunkt der dann immer wieder zusammenfält, also wie wenn man versucht flüßigkeit durch einen stecknadelkopf zu pressen, erst ist ein gegendruck da und wenn die flüßigkeit durch ist gehts leicht.

    habe den bkv schon gewechselt und erneut entlüftet, es ist um einiges besser geworden aber immer noch da.

    der hbz ist okay bzw die dichtringe richtung bkv weisen keinen undichtigkeiten auf.

    undf mein abs will sich auch nicht mehr aktivieren, ist aber warscheinlich daher das ich gestern den st4ecker ab und wieder dran gemacht habe.

    habt ihr noch ne idee worann es liegen kann?

    weil ansonsten würde der feli nicht auf die straße kommen, denn sicherheit geht vor.

    mfg frank
     
  2. R2D2

    R2D2 Guest

    Verstehe ich richtig? .Du hast den Hbz nur äusserlich geprüft? Ich würde hier mal auf die Hauptmanschette tippen
     
  3. German

    German Guest

    hallo!

    kann man die auch ersetzten ode rmuß da dann nen komplett neuer rein?
    weil das ding ist auch nicht grade güstig, habe ich beim bkf gemert.

    mfg frank
     
  4. German

    German Guest

    moin.

    so vielleicht kann mir ja doch jemand halfen!!!

    habe den bkv erneuert und noch mal mit fuß entlüftet und es ist nicht besser geworden.

    kann es sein das im abs block luft ist die man ohne maschine garnicht raus bekommt???

    und noch was. wenn das rad hinten links oder vorne rechts entlüftet wird und die schraube aufgemacht wird dann kann ich das pedal bis zum boden durchtreten. wenn aber hinten rechts oder vorne links entlüftet wird und die schraube aufgemacht wird kann ich das pedal nur bis zu nem bestimmten punkt durchtreten und nicht weiter.

    ich hoffe mir kann jemand noch einen tip geben, weil zum händler will ich ihn nicht bringen bevor ich nicht genau weis was es ist, weil die vermuten dann wieder und dann werden irgendend welche teile ausgetauscht die vielleicht garnicht kaput sind.


    schön sonntag noch

    frank
     
  5. #5 Gunther, 13.05.2007
    Gunther

    Gunther

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    also ich hab meinen manuell entlüftet bekommen.

    das ist so richtig, dabei sollte bremsflüssigkeit aus der schraube kommen.


    kommt dann bremsflüssigkeit aus der schraube?
    ansonsten würde ich eine verstopfung des bremkreises vermuten.

    Gruß Gunther
     
  6. German

    German Guest

    hallo!

    ja es kommt öl aber nicht wirklich viel. und wenn die leitung verstopft sind wie bekomm ich die wieder frei??

    mfg frank
     
  7. #7 Gunther, 13.05.2007
    Gunther

    Gunther

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    da dein problem sowohl vorn li und hinten re auftritt, muss der fehler vor der stelle liegen, an der sich die leitungen verzweigen. mal so ganz allgemein gesagt.

    also Bremskraftverstärker oder was noch warscheinlicher ist --> ABS.
    du schreibst ja auch das ABS aktiviert sich nicht.

    hab in meinem kein ABS, daher auch keine Erfahrungen.

    Gruß Gunther
     
  8. #8 Larswars, 13.05.2007
    Larswars

    Larswars

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzenberg
    Fahrzeug:
    Felicia FL & Octavia 1 RS & Octavia 2 FL
    Hi, daß klingt sehr danach das du Luft in der ABS Einheit hast, um das zu beheben brauchst du aber eine Gerät (zum entlüften) und nen VAG Tester,es müssen dabei beide Bremskreise zugleich entlüftet werden und das ABS muß, während dessen, auf Grundeinstellung gesetzt werden.
     
  9. newbie

    newbie

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Felicia Combi 1.6 GLX
    Kilometerstand:
    203000
    Eigentlich sollte man -ohne entsprechende Geräte- die Finger vom Bremssystem lassen.
    Aber zu deiner Frage:
    Ursachen gibt es mehrere.Wenn du den HBZ demontiert hattest ist das komplette System leer.Eine manuelle Entlüftung eines ABS Systems ist eigentlich nie zu empfehlen!
    Im Notfall solltest du folgendermaßen vorgehen:
    -Motor im stand laufen lassen
    -am Bremspedal auf Druck pumpen
    -Entlüftungsschraube am RBZ öffnen bis das Bremspedal am Boden ist
    -den Vorgang so oft wiederholen bis keine Luft mehr kommt
    -Entlüftungreihenfolge einhalten! 1) HR 2)HL 3)VR 4)VL
     
  10. German

    German Guest

    hallo!

    danke für die tip´s habe ja jetzt ne woche zeit um das zu beheben.
    ach so abs ist wieder aktivirt!!

    wünsch euch nen schönen männertag :zuschuetten::blau::prost:

    mfg frank
     
  11. #11 Jörg-Werner, 22.05.2007
    Jörg-Werner

    Jörg-Werner Guest

    Hallo Skoda-Gemeinde!
    Da ich ebenfalls ein "großes Bremsenproblem" habe, poste ich es hier und mache keinen neuen Thread dafür auf.Situation gestern:Ruhiger,langsamer Stadtverkehr ohne besondere Vorkommnisse/Aktionen.Plötzlich stelle ich beim Anfahren fest, daß der Wagen nicht mehr wie gewohnt "von der Stelle kommt" - ausgekuppelt, etwas mit dem Gashebel gespielt - Motor reagierte wie gewohnt ohne Auffälligkeiten. Beim erneuten anfahren nahm die Bremswirkung ( OHNE Fuß-oder Handbremse zu betätigen !) ständig zu. - Motor ausgekuppelt und der Wagen kam zum Stehen ! Mit dem 1.Gang schaffte ich den Heimweg.Alle 4 Räder waren brüllend heiß. Ich stellte das Fahrzeug ab und bewegte es nicht mehr.
    Äußerliche Sichtkontrolle(da ich keine Ahnung habe):
    Keine Auffälligkeiten!
    Situation heute:Als wenn nichts gewesen wäre ! Der Wagen fährt und bremst sich wie vor diesem Ereignis.Kann mir jemand erkären, was der Wagen hat und was ich nun zu tun habe?

    Fahrzeug: 1.3l/Limousine/4-türig/50kW/ABS/Bj.96/36000km

    p.s.
    Wie an der Laufleistung zu erkennen ist, wird der Wagen wenig gefahren.
     
  12. newbie

    newbie

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Felicia Combi 1.6 GLX
    Kilometerstand:
    203000
    Das ist ein Wenigfahrerproblem.
    Was mich ein wenig verwundert das alle 4 Räder heiß wurden.
    Normalerweise klemmen nur die vorderen Bremssättel.
    Die Ursache vermute ich in einem korrodierten Hauptbremszylinder.
    Es entsteht meist aus überalterter Bremsflüßigkeit.Als erstes würde ich einen Bremsflüßigkeitswechsel vorschlagen (normaler Intervall = alle 3 Jahre).
    Sollte es trotzdem wieder auftreten würde ich einen HBZ wechsel empfehlen.
    Alledings solltest du mit schwergängiger Bremse NICHT weiterfahren - es führt zum verkohlen der Bremsbeläge und im Extremfall zu Rissen in der Bremsscheibe!
     
  13. #13 mcsteve, 23.05.2007
    mcsteve

    mcsteve

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    lt. meinem Serviceplan sollte die Bremsflüssigkeit alle 2 Jahre geweschselt werden.
     
  14. #14 felicianer, 23.05.2007
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    11.039
    Zustimmungen:
    655
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    166000
    Dito.
     
  15. newbie

    newbie

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Felicia Combi 1.6 GLX
    Kilometerstand:
    203000
    Erwischt :-)
    Es hängt auch vom verwendeten Produkt ab.
    Siehe:ATE-Datenblatt (2 seitige PDF Datei)
    Ich hätte aber in jedem Fall 'spätestens alle 3 Jahre' schreiben müssen.
    Der normale Wechselintervall ist aber 2 Jahre - da habt ihr natürlich Recht!
     
  16. #16 Jörg-Werner, 23.05.2007
    Jörg-Werner

    Jörg-Werner Guest

    Ich danke Euch für Eure bisherigen Einschätzungen !
    Was mich allerdings besonders stutzig gemacht hat, war die Tatsache, daß alle 4 !!! Räder heiß waren. - Ist es evtl. technisch möglich, daß das ABS da "seine Finger im Spiel" hat?
    Morgen Abend weiß ich mehr - die Bremsflüssigkeit wird gewechselt !
    Hoffentlich tun sich da keine Abgründe auf...Ich habe ein ungutes Gefühl...
     
  17. newbie

    newbie

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Felicia Combi 1.6 GLX
    Kilometerstand:
    203000
    Wie schon gepostet - wenn dann der HBZ.
     
Thema:

großes bremsproblem

Die Seite wird geladen...

großes bremsproblem - Ähnliche Themen

  1. Octavia III CD- Spieler nicht bestellt. Größe Handschuhfach

    CD- Spieler nicht bestellt. Größe Handschuhfach: Hi @ all, ich habe bewusst auf das CD- Laufwerk verzichtet, da ich keines brauche und der Meinung war, dass dann Handschuhfach größer ist. Jetzt...
  2. Sehr große Normverbrauchsunterschiede bei sehr ähnlichen Autos

    Sehr große Normverbrauchsunterschiede bei sehr ähnlichen Autos: Hallo zusammen, bevor ich mir den Suzuki Vitara gekauft habe, hatte ich mich schon mal mit dem Ssangyong Tivoli befasst, erschrak aber heftigst...
  3. Octavia III 128GB Memory Stick zu gross?

    128GB Memory Stick zu gross?: Hallo zusammen! Fahre einen 2016er Octavia Combi 2.0 TSI RS mit dem Columbus Infotainment. Habe jetzt einen 128GB Memory Stick mit Musik gefüllt...
  4. Wer ist innen größer? Kodiaq oder Allspace

    Wer ist innen größer? Kodiaq oder Allspace: Hallo zusammen, ich habe mir gerade mal den Allspace im Konfi zusammen gestellt, da steht für die dritte Sitzreihe, bis 1.60m. Meine Frage nun,...
  5. Superb III Columbus - Anzeige der großen Uhr.

    Columbus - Anzeige der großen Uhr.: Bei meinem Columbus wird ja wenn man es ausschaltet die Bildschirmfüllende Uhr angezeigt. Kann man das Radio auch so einstellen das man diese...