Größerer Reifen für mehr Geschwindigkeit?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von ChrisM, 28.08.2006.

  1. ChrisM

    ChrisM

    Dabei seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    einige User haben ja das Problem, dass sie auf der Autobahn im 5. Gang in den Drehzahlbegrenzer rennen. Ich hab mir mal überlegt, würde ein größerer Reifen etwas für dieses Problem bringen? Die übertragene Kraft ist zwar die gleiche, aber man hat ja im Endeffekt eine etwas höhere Übersetzung.

    Wäre es damit möglich, den Fabia vielleicht komplett auszufahren?

    Ist nur theoretisch, nicht, dass jemand meint, ich zahle ein paar hundert Euro wegen ein paar km/h. ;)

    ChrisM
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TheOidter, 28.08.2006
    TheOidter

    TheOidter

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II RS racingblue
    Werkstatt/Händler:
    Wollmar und Becker!
    Kilometerstand:
    20000
    schmalere Reifne haben normalerweise wenbiger rollwiderstand...demnach müsstest du mit SCHMALEREN schneller werden.
     
  4. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    na dann nenne mal einige Beispiele wer in den Drehzahlbegrenzer läuft wenn es nicht gerade bergab und mit Rückenwind mit Stärke 10 zugeht und der Wagen original ist! :zwinker:
     
  5. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    mein fabia hatte das zum bleistift gemacht, auf der ebene!

    gut er brauchte einemal den schubbs bergab, danach hatte ers aber selber geschafft.

    tacho war dann unten am plastikanschlag über der skala.

    schmalere reifen bringen aber nix wenn der motor abregelt.

    klar würde er mit grösseren (vom umfang) theoretisch schneller werden, aber die radhäuser sind ja ned so gross und der hersteller hat sich sicher was dabei gedacht.
     
  6. R2D2

    R2D2 Guest

    Ne Ebene ist meist doch nicht so ganz eben und Rückenwind kann man kaum beurteilen, wenn schon, dann müsste man das gleiche Stück zeitnah noch mal in die andere Richtung fahren, dann käme es raus, ob oder ob nicht. Ich geh allerdings davon aus, daß das Auto dann mit Mühe auf die sonst übliche Geschwindigkeit lt. Tacho käme.

    Wenn die Reifen noch freigängig sind, dann kann man theoretisch und auch praktisch Reifen mit größeren Umfang montieren, was dann auch das Drehzahlniveau senkt. Auch zulassungsrechtlich sollte es halbwegs problemlos machbar sein. Allerdings sinkt auch die Beschleunigung in allen Gängen, weil das Übersetzungsverhältnis sich ja in allen Gängen ändert.

    Ein längerer 5ter oder ein 6 Ganggetriebe mit "Schongang" wäre die richtig Lösung für dieses Problem, das so wirklich wohl gar nicht vorhanden ist...
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. ChrisM

    ChrisM

    Dabei seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das mit dem 6. Gang hab ich mir auch schon überlegt, aber bei den "kleinen" Fabias (alles unter 2l) macht das eigentlich nicht wirklich Sinn. Ein längerer 5. Gang wäre natürlich auch eine Lösung, aber das hat den Nachteil, dass man dann mit dem 5. noch schlechter im Stadtverkehr mitschwimmen kann.

    @TheOidter: Ne, er ist ja im Begrenzer. Da bringt dir auch ein Reifen ohne Rollwiderstand nichts, er wird so nicht schneller.

    @Kletter: Siehe die ganzen Wie-schnell-könnt-ihr-Threads hier...

    ChrisM
     
  9. #7 Sgt.Paula, 28.08.2006
    Sgt.Paula

    Sgt.Paula

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    T5 FL Edition 25; Fabia 1.2HTP; Touareg R5
    Werkstatt/Händler:
    Eggert in Bergen a. Rügen; VW in Stralsund; Pump bei Oldesloe
    Kilometerstand:
    25000
    Hi

    jetzt die frage was ihr mit größeren reifen meint. Wenn ihr von 14" auf 16"
    felgen wechselt dann wird der Querschnitt des reifen kleiner von 55 auf 45 (z.b.)
    Also bleibt der gleich umfang. Das kann sich auch ändern wenn ihr einfach
    breitere reifen nehmt, dann muss aber der Querschnitt wieder angepasst
    werden. Es gibt eine kleine toleranz bei umfang wenn die über schritten wird
    müsste man den tacho einstellen lassen.


    mfg euere "paula"
     
Thema:

Größerer Reifen für mehr Geschwindigkeit?

Die Seite wird geladen...

Größerer Reifen für mehr Geschwindigkeit? - Ähnliche Themen

  1. Parksensoren schalten nicht mehr automatisch ein

    Parksensoren schalten nicht mehr automatisch ein: Hallo liebe Gemeinde. :thumbsup: Ich habe die Suche schon einmal bemüht, allerdings nix passendes gefunden. Und zwar funktionierte bis vor einer...
  2. Lichtschalter ausbauen, Mechanismus funktioniert nicht mehr

    Lichtschalter ausbauen, Mechanismus funktioniert nicht mehr: Hi Zusammen, ich möchte den Lichtschalter ausbauen – wie es funktioniert mit dem Reindrücken – Drehen – Rausziehen weiß ich schon. Leider hat es...
  3. Großes Problem - mit Latein am Ende

    Großes Problem - mit Latein am Ende: Guten Morgen, ich konnte schon die Nacht nicht schlafen weil mich das mit dem Auto irgendwie nicht in Ruhe lässt. - Am Dienstag Nachmittag fuhr...
  4. Welche Reifen sind richtig?

    Welche Reifen sind richtig?: Hallo, ich habe einen Roomster 1,2, Bj. 08.2009.Im Schein stehen diie Reifen 185/65 R14 86T (2x). Ich möchte jetzt Winterreifen (gebraucht)...
  5. Verbrannten Gummigeruch am Reifen

    Verbrannten Gummigeruch am Reifen: Servus, ich hoffe Ihr habt einen Idee was das sei könnte. Habe heute von meiner Werkstatt neue Michelin Winterreifen aufs Auto bekommen. War...