GPS bei Nichtgebrauch deaktivieren

Diskutiere GPS bei Nichtgebrauch deaktivieren im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich habe mit Google und natürlich hier mit der Forensuche mein Glück probiert aber nichts gefunden. In den Anleitungen wurde ich ebenfalls nicht...

moep

Dabei seit
25.11.2016
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Ich habe mit Google und natürlich hier mit der Forensuche mein Glück probiert aber nichts gefunden. In den Anleitungen wurde ich ebenfalls nicht fündig.

Ich würde gerne das GPS Signal meines O3 Combi mit Amundsen System deaktivieren, wenn ich die Navigation grad nicht brauche. Ich hab kein Interesse daran, dass mein Auto dauernd weiß wo ich bin und wie ich fahre. Und VW traue ich mit solchen Daten keinen Meter weit.

Gibt es die Möglich das GPS einfach abzuschalten wenn mans grad nicht benötigt?
 
F!o

F!o

Dabei seit
12.10.2009
Beiträge
296
Zustimmungen
18
Ort
Waakirchen
Fahrzeug
Octavia 3 - 2.0 TDI - 4x4
Kilometerstand
20
so viel ich weiß nicht ohne entfernen der GPS Antenne oder schweren Systemeingriff (VCDS).
 

moep

Dabei seit
25.11.2016
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Hmm, also die Antenne jedes Mal zu entfernen und wieder einzubauen fällt eher flach ;)
Was genau heißt VCDS Eingriff? Muss es jedes Mal im VCDS aktiviert und deaktiviert werden? Geht auch nicht ohne eigenes Equipment und eher schleht während der Fahrt.

Es kann doch nicht sein, dass man sowas nicht einfach ausschalten kann X(
 
F!o

F!o

Dabei seit
12.10.2009
Beiträge
296
Zustimmungen
18
Ort
Waakirchen
Fahrzeug
Octavia 3 - 2.0 TDI - 4x4
Kilometerstand
20
Ich bin mir nicht sicher ob es überhaupt per VCDS (Notebook ==> OBD2) abschaltbar ist. WENN, dann aber über VCDS.
Die Autohersteller sehen nunmal keinen Bedarf das schaltbar zu machen. Warum auch? Die Mehrheit der Leute macht sich darüber keine Gedanken. (was nicht heißt das ich dich nicht verstehe).
 
chrfin

chrfin

Dabei seit
04.05.2011
Beiträge
2.222
Zustimmungen
144
Ort
Feldkirch, AT
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
Werkstatt/Händler
Montfort Garage Götzis
Kilometerstand
80000
Es kann doch nicht sein, dass man sowas nicht einfach ausschalten kann X(
Es mach auch nicht wirklich Sinn das abschaltbar zu machen. Wenn du der Firma traust, musst du es nicht abschalten und wenn du ihr nicht traust, traust du ihr ja auch nicht, das "aus = wirklich aus" ist ;).

Für solche Fälle bleibt nur kein Fix-Navi und bei Bedarf das mobile Navi verwenden...
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.245
Zustimmungen
4.888
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
Moin!

Schon beim "googlen" hast du wahrscheinlich mehr deiner Daten preisgegeben als VW durch dein GPS-Signal erhalten kann.

Das Amundsen hat auch keine integrierte Sendeeinheit um die Daten zu verteilen. Also bleiben noch alle Daten, die lokal gespeichert werden. Diese machen natürlich in Verbindung zum GPS Sinn, jedoch gibt es ganz andere Institutionen als Volkswagen, die diese Daten personalisiert verwenden könnten.
Also, wenn es dir um Datensicherheit geht, bau das Amundsen aus und verwende stattdessen ein externes Gerät (Ohne SIM etc).
 

Asterdux

Dabei seit
04.02.2017
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Oder die krasse Lösung:
Suche das Kabel, welches das GPS Signal liefert und klemm einen einfachen Schalter dazwischen [emoji85][emoji85]
[und ganz schnell weg duck] [emoji6][emoji6][emoji6]


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.245
Zustimmungen
4.888
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
...dann wohl eher die Stromversorgung des Moduls trennen!
 
Lapinkulta

Lapinkulta

Dabei seit
12.09.2012
Beiträge
1.633
Zustimmungen
771
Ort
Österreich
Fahrzeug
Kodiaq Scout 2.0 TDI 110kw
Kilometerstand
steigend..... :)
Ich würde gerne das GPS Signal meines O3 Combi mit Amundsen System deaktivieren, wenn ich die Navigation grad nicht brauche. Ich hab kein Interesse daran, dass mein Auto dauernd weiß wo ich bin und wie ich fahre. Und VW traue ich mit solchen Daten keinen Meter weit.
Du weisst aber schon, daß GPS im Auto ein passives System ist, welches nur Signale empfängt aber keine sendet? Solange du keine SIM-Karte im Auto eingebaut hast gibt es keine Möglichkeit, deinen Standort nachzuvollziehen.

Theoretisch könnten jetzt noch die Fahrdaten in einem Speicher abgelegt sein und bei einem Werkstattbesuch ausgelesen und an VW weitergegeben werden.

Aber dann darfst du auch kein Handy mehr mitführen, denn das könnte wirklich dazu verwendet werden, deine Bewegungen zu verfolgen und/oder weiterzugeben. Und zwar viel einfacher, als es über die (eventuell aufgezeichneten) GPS-Daten aus dem Navi möglich wäre.
 

moep

Dabei seit
25.11.2016
Beiträge
9
Zustimmungen
0
War ja klar, dass alle nun wieder meinen dass Handies und Co. doch eh viel schlimmer sind...

Erstens ist alles gesondert zu betrachten. Nur weil ein Teil Probleme macht, ist es bei anderen nicht gleich egal.
Und zweitens wisst ihr nicht wie mein Browser eingestellt ist oder mein Handy sofern ich denn eins habe ;)

Selbstverständlich weiß ich wie GPS funktioniert und es geht ja auch nicht darum, dass die Daten quasi in Echtzeit an VW gehen, aber sie werden definitiv irgendwo (zwischen)gespeichert. In welchem Umfang und wie lange, das ist eine andere Frage, aber was gespeichert wird kann auch ausgelesen werden.

Ich gehöre ganz sicher nicht zur Aluhutfraktion, aber angesichts des Windes der aktuell in der Politik weht (Datenschutz und Datensparsamkeit sind Mist, die schmälern den Profit der Konzerne) möchte ich nicht mehr Daten generieren und möglicherweise preisgeben als es nötig ist. Dass das durchaus relevant ist zeigt z.B. ein aktueller Artikel bei Heise. (Stichwort Fahrzeugdaten anonymisieren)
Geopositionsdaten erhebt VW laut AGB unter Umständen auch und hat sie bisher sogar möglicherweise uneingeschränkt genutzt (in welcher Form auch immer).
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.245
Zustimmungen
4.888
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
Egal, wie dein Browser eingestellt ist... um "googlen" zu können muss er zumindest in diesem Moment recht "offen" sein. Sonst funktioniert Google schlicht nicht!

Dein Auto sammelt noch viel mehr Daten! Da wirst du eine Menge abschalten müssen.

Es gibt nur eine Möglichkeit sich gegen Datetenmissbrauch von anderen zu schützen und das ist mehr Daten produzieren! Falsche und unsinnige Daten machen jede Analyse kaputt. Also schalte es nicht aus, sondern bau es aus und verschicke es an deine Freunde und Bekannten... Die sollen es dann einschalten und ein mit sich rumtragen. Dann sind diese Geodaten nicht synchron mit den Daten der Lenkwinkelsensore z.B. und somit beide wertlos!
 

Citigo RS

Guest
Dann wirst du wohl in Zukunft zu Fuß gehen müssen oder dir nen altes Auto kaufen. Über kurz oder lang wird der E(mergency)-Call Pflicht werden....
 

Gast107399

Guest
Kann ihn verstehen - leider kommt die Einsicht zu spät, jetzt ist das Amundsen schon eingebaut - ein temporäres Abschalten ist kaum praktikabel. Und aich wenn das Amundsen aktiv keine Daten überträgt, werden die Tracks doch im Gerät gespeichert und können beim KD abgezogen werden.

JJ hat zwar vor Kurzem im Rahmen eines Vortrags von "Digital Fairness" gesprochen - der Konzern weigert sich jedoch beharrlich das für sich zu propagieren - es ist scheinbar zu verführerisch die Kundendaten aktiv zu vermarkten und damit mehr zu erwirtschaften, als aus dem Fahrzeuggeschäft. Dass das auf dem Rücken der Kunden geschieht ist ihnen egal - weil schliesslich macht es ja jeder und der durchschnittliche Lemming plappert die Argumente mit Google und Smartphone und so nach und freut sich über die nächste App

übrigens - Thema E-Call - ganz so sehe ich das nicht - gottseidank gibt es in der EU noch Menschen die ein klein wenig mitdenken und der Industrie im Rahmen der Neufassung der europäischen Datengrundordnung die "Grütze verhageln" - http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/datenschutz-einigung-auf-neue-eu-regeln-a-1068046.html
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
*ab78*

*ab78*

Dabei seit
14.05.2015
Beiträge
1.102
Zustimmungen
272
Ort
Obermosel
Fahrzeug
Skoda Octavia RS Combi 2.0 TSI Mj. 2020
Ich gehöre ganz sicher nicht zur Aluhutfraktion
Hmm, irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass du genau zu DER Fraktion gehörst ;)

Ernstgemeinte Frage(n): Hast du ´n Smartphone? Internet-Radio alá Sonos oder so? Sprachsteuerung alá Alexa? Eventuell einen Smart-TV oder Playstation oder XBox oder sowas?
 
Lamensis

Lamensis

Dabei seit
12.09.2013
Beiträge
2.514
Zustimmungen
814
Ort
Edermünde
Fahrzeug
Jaguar XF Sportbrake 2.2D
Kilometerstand
110000
Fahrzeug
Mini Cooper R56
Kilometerstand
144000
War das amundsen nicht das ohne Festplatte? (im Vergleich zum Columbus)
Würde mich wundern wenn dann ein versteckter festspeicher drin ist. Nehmen wir an, jemand geht maximal alle 2 Jahre zum service,dann müsste der Speicher schon ordentlich sein. Aber: Ich biete an ein amundsen auf Speicher zu überprüfen,müsst es mir nur schicken,Ich baue es auch so wieder zusammen dass es noch geht :D
 
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
11.217
Zustimmungen
4.307
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Das Navi Daten durchaus gespeichert werden ist ja nichts neues. Ich erinnere da an die Audi RS Fahrer welchen die Garantie verweigert wurde da sie mit dem Auto auf der Rennstrecke unterwegs waren.

Das Amundsen hat aber, wie schon gesagt, keinen größeren Festspeicher so dass es mit Speichern schwierig werden könnte.
 
fireball

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
14.092
Zustimmungen
5.491
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Um einfach mal auf die Ausgangsfrage zurückzukommen:

Gibt es die Möglich das GPS einfach abzuschalten wenn mans grad nicht benötigt?

Nein, auch nicht per Codierung.

Einzige Variante ist tatsächlich der bereits angesprochene Schalter in der Antennenleitung, sowas gibt es auch tatsächlich HF-tauglich.



Und um noch ein wenig OffTopic zu bleiben:

Egal, wie dein Browser eingestellt ist... um "googlen" zu können muss er zumindest in diesem Moment recht "offen" sein. Sonst funktioniert Google schlicht nicht!
Ist das so? Google funktioniert bei mir jedenfalls zur Not sogar via Telnet auf Port 80 des Webservers, wenn mans wirklich drauf anlegt... Oder um realistisch zu bleiben, mit Lynx... Liefert zwar keine ortsoptimierten Ergebnisse zurück und ist etwas funktionsreduziert, aber geht. Cookies geblockt übrigens, von ausreichend vielen alternativen Suchmaschinen mal abgesehen (keiner versteht, was man meint, dass man etwas "geDuckDuckGoet" hat, 'googlen' ist ja tatsächlich der Begriff schlechthin geworden dafür...).

106932-0c0b0e212e332717558a9c93d72c051b.jpg



Ich erinnere da an die Audi RS Fahrer welchen die Garantie verweigert wurde da sie mit dem Auto auf der Rennstrecke unterwegs waren.
Hast Du mal nen Link dazu zufällig?
 

Anhänge

  • google.png
    google.png
    46 KB · Aufrufe: 336
Zuletzt bearbeitet:
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.245
Zustimmungen
4.888
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
@fireball
...hast gewonnen ;), wobei das ja schon wieder fast in Richtung Aluhut geht. :whistling:
 
fireball

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
14.092
Zustimmungen
5.491
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Ne nicht wirklich... Ich nutze durchaus auch viele Dinge, die nicht unbedingt datensparsam sind, aber durchaus mit Bedacht ;) - vom Aluhut bin ich weit weg ;)
 

Gast107399

Guest
Würde mich wundern wenn dann ein versteckter festspeicher drin ist.
ein klein wenig Festspeicher muss schon drin sein - Kontakte, Routen, Konfiguration, Almanach muss ja auch irgendwo gespeichert werden. Und so extrem viel Platz braucht eine Trackliste auch nicht und Speicher kostet heute kaum was - da ist mit 100MB viel abgebildet. Und selbst wenn er nicht gesamthaft gehalten werden kann, so ist eine rolierende Ablage der letzten Daten trotzdem möglich
 
Thema:

GPS bei Nichtgebrauch deaktivieren

GPS bei Nichtgebrauch deaktivieren - Ähnliche Themen

Superb I Navi DX mit China-Radio oder etwaigen 2DIN-Radio ersetzen: Hallo zusammen, habe leider zu diesem Thema keine Anleitung gefunden, daher poste ich mal meine Erfahrungen und einen kleinen Wissenstransfer...
1 Jahr und 50.000 km Superb 3 Kombi - Erfahrungsbericht: Hallo allerseits, Ich habe meinen Superb 3 Kombi jetzt 1 Jahr und 51.000 km. Für alle die es Interessiert, hier mal mein Erfahrungsbericht...
Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...

Sucheingaben

gps im auto deaktivieren

,

gps tracker auto ausschalten

,

auto gps deaktivieren

,
gps am auto ausschalten
, skoda gps deaktivieren, Gps suchen entfernen, Gps bei Nichgerbrauch deaktivieren, Informationstransfer im Auto deaktivieren, handy navigation auto abschalten, VW Tiguan GPS ausschalten, GPS Taxi ausschlaten, taxi GPS deaktivieren, GPS Audi rs4 2012 deaktivieren , gps tracker im auto ausschalten, tracker im auto ausschalten, gps einschalten bei skoda oktavia, wie kann man gps im auto abschalten, vw troc gps ausschalten, audi daten ortungssystem ausschalten, Skoda GPS überwachung, vw gps deaktivieren, navi im auto ganz ausschalten, gps ortung auto ausschalten, gps in auto komplett abschalten, GPS Signal neue PKW entfernen
Oben