Golf VII Variant günster als Octavia III Combi - geht das?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von CU111, 15.05.2013.

  1. CU111

    CU111 Guest

    Wenn man sich mit den Ausstattungslinien und der Mehrausstattung samt den Paketen mal auseinandersetzt, kann man eine Überraschung erleben.
    Ausgangsbasis ist ein Golf VII Variant, 1,2 TSI, 77 kW, 6-Gang, in der mittleren Ausstattungslinie Comfortline. Für rd. 9000 km/Jahr reicht uns das. Überlegung wäre noch der kleine 1,4 TSI, gibt es aber zur Zeit bei Skoda nicht.

    Basispreis: 22.400, dazu kommt:
    Metalliclack 525
    Paket LIFE 920
    Paket Business Compostion Media 765
    DAB+ 225
    Paket Spiegel 175
    Stahlreserverad 75
    Rauchausführung 20

    Das ergibt einen Bruttoendpreis von 25.105 Euronen.

    Und wenn ich mich jetzt nicht ganz vertan und verrechnet habe, kostet ein Octavia III Combi, gleicher Motor, in der mittleren Ausstattung Ambition mit vergleichbarer Ausstattung 25.693,90 Euronen. Preisvorteil Golf = 588 Euronen und 90 Cent. :thumbsup:


    Woran das liegt, ist klar: die Ausstattungspakete von VW.
    Wer jetzt die Frage stellt: nimm doch gleich die Elegance von Skoda, dem sei gesagt: Leder/Stoff ist im Markt DE leider Serie, und das sagt uns nicht so besonders zu.

    Und nun Ihr.

    Beste Grüße
    Ulf
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Ohne das im einzelnen nachgerechnet zu haben: klar ist das möglich.

    Die beiden Modelle liegen preislich nicht sooo weit auseinander. Gerade bei Ausstattungspaketen kommt es eben darauf an, ob die eigenen Wüsche deckungsgleich sind oder nicht und man dabei Sachen dazu kauft (und bezahlt) die man sonst nicht gekauft hätte. Das ist im übrigen der Grund warum sich manches mal ein EU-Import lohnt oder auch nicht: Die Ausstattungslinien sowie Ausstattungsmöglichkeiten, -pakete und -preise sind von Land zu Land unterschiedlich. Je nach den individuellem Wünschen kann das mal passen oder eben nicht. Genauso wird es wohl beim Thema Golf vs. Octavia sein.

    Hinzu kommt: Skoda arbeitet tatsächlich weniger mit Paketen, dafür massiver mit Sondermodellen. Ich will es mal so sagen: Wer jetzt einen Octavia kauft ohne auf ein Sondermodell zu warten ist selber Schuld (oder hat keine Wahl)... 8)

    Ein paar andere Fragen die es zu beantworten gilt:
    - Ist der Golf Variant wirklich "identisch" zum Octavia III Combi? Ist z.B. der (nutzbar; nicht die offiziellen Angaben des Herstellers) Kofferraum gleich groß (bei der Limo ja massiv unterschiedlich; beim Kombi traditionell eher gleich)? Welche dieser Faktoren spielen für Dich(!) eine Rolle?
    - Listenpreise sind Schall und Rauch und werden von mir schon lange gar nicht mehr beachtet: Wie sieht der wirkliche Straßenpreis inkl. Überführung aus?
    - Wie sehen langfristige Faktoren wie Versicherung, Steuer, Wiederverkaufswert aus?
    - ...

    Viele dieser Fragen sind gar nicht bzw. nur höchst individuell zu beantworten. Dennoch ist der Hinweis zum geringen Preisunterschied Golf 7 Combi vs. Octavia III Combi interessant und sollte von uns in den Kaufberatungen in Zukunft beachtet werden.
     
  4. rabbit

    rabbit
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Wolfsburger Umland
    Fahrzeug:
    Yeti "FAMILY" 1.4 TSI & Fabia² "COOL BLACK EDITION" 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Zentrum Wolfsburg
    Kilometerstand:
    94000
    Wie schon geschrieben, ja, es ist möglich. Und es ist (zumindest für mich) keine Überraschung. In erster Linie liegt dies auch am MQB, der die Produktionskosten gesenkt hat.
     
  5. _bernd

    _bernd

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Wie sieht denn die Zusatzausstattung beim Octavia aus ? Grundpreis ist 20.740€, das heißt es stecken 5.000€ Ausstattung im Endpreis.
     
  6. Tivoli

    Tivoli

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeug:
    O3 Combi, 1.4 Elegance
    Selbst ein 1.2er Elegance mit Metallic, Raucherausführung und Reserverad gibt es für 23440€. Die Ambition Ausstatungslinie ist bei Skoda totaler Müll wenn man da einige Extras reinpackt. Das wird in der Regel teurer als direkt die Elegance Ausstatung zu wählen bei der noch eine ganze Menge anderer Extras serienmäßig dabei ist.
     
  7. #6 geronimo, 15.05.2013
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Bei solchen Vergleichen muss man auf jeden Fall in die Tiefe gehen, sprich die verbaute Serienausstattung genau vergleichen. Es ist durchaus anzunehmen, dass es beim Octavia bereits ohne Aufpreis Dinge gibt, für die man bei VW extra bezahlen muss. Wie so ein Vergleich aussieht kann man hier nachlesen: Škoda Rapid vs. Seat Leon - ein Preisvergleich

    Letztlich ist man sich bei VW durchaus bewusst, welch starke Konkurrenz Skoda mittlerweile ist, auch wenn am Ende das Geld in die gleiche Kasse fließt. Daher ist durchaus anzunehmen, dass man beide Modelle - zumindest auf den ersten Blick - preislich sehr nah beieinander platziert, damit die Kunden (die nicht so genau vergleichen) meinen, sie würden Golf zum Preis des Octavia bekommen. Letztlich wird das aber nicht so sein.

    Die anderen Gründe des Preisvorteils wurden ja schon dargelegt, über kurz oder lang wird es aber auch beim Octavia wieder günstige Pakete geben. Zudem darf man nicht vergessen, dass der Octavia mittlerweile fast gegen den Passat antritt, denn er ist nur 11 cm kürzer als ein aktueller Passat 3C. Diesen Platzvorteil muss man natürlich in die Rechnung mit einbeziehen.
     
  8. _bernd

    _bernd

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich was vergessen im Vergleich zum Golf?!! Wie kommst du auf den Preis des Octavias? EDIT: Comfort-Paket für 430€ fehlt. dann sind es 25.240€, also Gleichstand.
     
  9. Tivoli

    Tivoli

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeug:
    O3 Combi, 1.4 Elegance
    Die gleiche Konfiguration in der Elegance-Ausstattung kostet übrigens nur 24.530€ hat aber noch ein paar weitere Extras. Insofern macht Ambition eigentlich so gut wie nie Sinn wenn man einige weitere Extras konfiguriert.
     
  10. #9 mycell24, 15.05.2013
    mycell24

    mycell24

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    4.038
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Fahrzeug:
    F² Limo 1.4l 16V Ambiente ║ ♥ O³ Combi 2.0l TSI RS ♥
    Hat man im G7 Var nicht weniger Platz?
     
  11. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Der G7 Variant scheint ca. 10cm kürzer zu sein. Die offiziellen Angaben zum Kofferraumvolumen sind jedoch sehr ähnlich. Daher kann vermutet(!) werden, dass sich dieser Unterschied im wesentlichen auf der Rückbank bemerkbar macht (welche beim O3 ja ausdrücklich gelobt bzw. als größer im Vergleich zum O2 beschrieben wird). Wer das nicht braucht (z.B. dank geringer Körpergröße/kleiner Kinder/...) kann den Punkt also ggf. abhaken.
     
  12. #11 PilsnerUrquell, 15.05.2013
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    hmmm,
    reeller Preis:

    Trendline Variant 1.6 TDI Uni-dunkelgrau mit dem Business-Paket (dann fehlt nur noch Leseleuchten hinten und Nebler): 20.400 müsste ich bezahlen.

    gegen Octvia Combi mit 1.6TDI im Uni-blau : 20.000 müsste ich bezahlen

    hmm, der Trendline hat keine Komfortsitze/Lendenwirbelst., aber ob die Ambiente-Sitze mit Lendenwirbelst. besser als die normalen VW-Sitze sind,...?... allerdings hat er beim Business-Paket beheizte Sitze , sind das dann nicht eh die besseren...?...bleibt offen


    Die Innnenraumbreiten vorn/hinten variieren nur im mm-Bereich kann man als gleich betrachten. Außen: Breite 1799 zu 1810, ist vernachlässigbar, OIII 10cm Länger, kann man vernachlässigen, ist , wenn man die Innenraummaße vergleicht nicht relevant.
     
  13. #12 mycell24, 15.05.2013
    mycell24

    mycell24

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    4.038
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Fahrzeug:
    F² Limo 1.4l 16V Ambiente ║ ♥ O³ Combi 2.0l TSI RS ♥
    Gut war ja nur so ein Gedanke.
     
  14. CU111

    CU111 Guest

    Hab ich was vergessen im Vergleich zum Golf?!! Wie kommst du auf den Preis des Octavias? EDIT: Comfort-Paket für 430€ fehlt. dann sind es 25.240€, also Gleichstand.

    Ausstattungspaket Ablage Plus 200 € fällt mir sofort auf.
    Müdigkeitserkennung 50 €, umklappbare Beifahrersitzlehne 80 € (gibt es
    nicht bei Elegance wg. Leder), Fußmatten Premium 53,90 €. Die 90 ct. scheinen keinem so recht aufgefallen zu sein. ;) Sind bei VW Serie ab Comfortline, sonst 99 Euronen. Lehnenfernentriegelung 80 €.

    Ok, hier die Auflösung:

    Skoda Octavia Combi – Ambition -

    Motorisierung 1.2 TSI Green tec, 77 kW, 6 Gang 20.740,00 €
    Außenfarbe Race-Blau Metallic 520,00 €
    Ausstattungen
    Infotainmentsystem Bolero, inkl. DAB+ und 4 Speichen Multiofunktionslenkrad, Telefonfreispech Bluetooth, Verbind. über Außenantenne
    990,00 €
    Ausstattungspaket Ablage Plus
    Ablagefach in der Mittelkonsole mit Multimediahalter, Abfallkorb in der Seitentür, Variabler Ladeboden im Kofferraum sowie Multifunktionsablage unter der Kofferraumabdeckung, (Entfall der Cargoelemente im Kofferraum)
    200,00 €
    Ausstattungspaket Comfort
    Elektrisch anklappbare Außenspiegel inkl. Außenspiegelabblendung und Boarding-Spots sowie automatische Innenspiegelabblendung, Fahrlichtassistent und Regensensor
    430,00 €
    Beheizbare Vordersitze
    240,00 €
    Gepäcknetztrennwand
    180,00 €
    Klimaanlage Climatronic
    470,00 €
    Lehnenfernentriegelung im Kofferraum
    80,00 €
    Scheinwerferreinigungsanlage
    150,00 €
    Parkpilot und Parksensoren vorn
    570,00 €
    Stahlreserverad
    95,00 €
    Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht
    120,00
    Sunset
    190,00 €
    Umklappbare Beifahrersitzlehne + Durchladefunktion
    80,00 €
    LM-Felgen Minoris 16 Zoll
    520,00 €
    Müdigkeitserkennung
    50,00 €
    Aschenbecher vorn und Zigarettenanzünder
    15,00 €
    Fußmatten Textil Premium
    53,90 €
    Summe
    25.693,90

    Das Elegance etwas preiswerter sein könnte, ist möglich. Wer mag kann das ja mal gegenrechnen. Sagt uns aber nicht zu. Und die umklappbare Beifahrersitzlehne ist dann nicht möglich, auch nicht bei VW wenn Leder. Hatte sich hier schon der eine oder andere drüber beklagt.

    Wobei man feststellen muss, dass Comfortline gar nicht mal von der Basis her sooo schlecht ist. Für die Preisdifferenz bekommt man Navi dazu, und es bleibt noch was übrig.

    Wo ich drauf verzichten könnte: Müdigkeitserkennung, Scheinwerferreinigungsanlage. Sind 200 €.

    Beste Grüße
    Ulf
     
  15. _bernd

    _bernd

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Okay, wenn du den Kauf an so Kleinigkeiten wie dem Leder bei Elegance festmachst, dann wirst du bei keinem deutschen Auto-Konzern glücklich bzw. zahlst drauf. Autokauf ist immer ein Kompromiss.

    Mein ŠKODA Octavia III Combi Elegance
    Motorisierung 22.810,00 €
    1.2 TSI Green tec, 77 kW
    Außenfarbe 520,00 €
    Black-Magic Perleffekt
    Innenfarbe 0,00 €
    Leder-Stoff-Ausstattung Duo Shine, Armatur Schwarz
    Ausstattungen
    Aschenbecher vorn und Zigarettenanzünder 15,00 €
    Ausstattungspaket Ablage Plus 200,00 €
    Gepäcknetztrennwand 180,00 €
    Lehnenfernentriegelung im Kofferraum 80,00 €
    Parklenkassistent 570,00 €
    Stahlreserverad 95,00 €
    Sunset 190,00 €
    Fernlichtassistent inkl. Außenspiegelabblendung 370,00 €
    Müdigkeitserkennung 50,00 €

    GESAMT: 25.080,00

    Ich würde ja die Vorteile des Golfs nehmen. DCC, Ergo-Sitze, Xenon ist eh Pflicht. Aber das muss jeder selbst wissen. Gute Nacht.
     
  16. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Wenn Du kein Leder willst und damit der O3 als Elegance (und auch der Golf als Highline; müsste man fairerweise auch mal anschauen) ausscheidet, dann wird das schwierig. Ich glaube Du wärst ein typischer Käufer eines Sondermodells auf Basis der mittleren Ausstattungslinie (Leichtmetallfelgen, Sitzheizung, Klimaautomatik, Nebelscheinwerfer/Abbiegelicht, Ablagenpaket ... so in der Art sehen die immer aus). Die bleiben in der Regel ohne Leder, sind aber nochmal deutlich preisgünstiger (meist so 2.000€ nach Liste).

    Da beide Modelle (O3 und Golf 7) insbesondere in den Kombivarianten noch sehr frisch auf dem Markt sind, sind leider keine Sondermodelle verfügbar/aufgelegt. Nicht nur aus diesem Grund (bin auch nicht gern Käufer von "Bananenprodukten" => reift beim Kunden) wären für mich beide Fahrzeuge momentan daher ohnehin kein Kauf (wenn es denn nicht unbedingt sein muss).
     
  17. #16 mycell24, 16.05.2013
    mycell24

    mycell24

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    4.038
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Fahrzeug:
    F² Limo 1.4l 16V Ambiente ║ ♥ O³ Combi 2.0l TSI RS ♥
    Gut Kofferraum Volumen 605 zu 610 aber bei umgeklappter Rücksitzlehne sind es dann schon knapp 100l mehr im O, also vermutlich mehr Platz im Font.
     
  18. CU111

    CU111 Guest

    Das ist nicht so ganz verkehrt. Das Problem bei Skoda ist, dass die Ausstattungslinien aus meiner Sicht halt nicht besonders interessant zusammengestellt wurden, insbesondere Ambition. In anderen Märkten ist z. Bsp. bei Elegance kein Leder dabei. Wenn man in DE das auch weglassen würde und den Preis entsprechend reduziert, entsteht ein günstigerer Preis auch zu den Wettbewerbern. Beim Combi könnte man z. Bsp. die elektr. Heckklappe dazunehmen, das wäre elegant. Und den umklappbaren Beifahrersitz.

    Und klar, Elegance ist preislich sehr interessant, für uns ist halt das Leder das "Problem". Das ist wirklich recht nett anzuschauen, aber für den alltäglichen Gebrauch als Brot und Butter Auto nicht so unbedingt der Bringer. Wenn ich mir vorstelle, durchnässt vom Hundeplatz zu kommen und denn ins Auto....., und das über Jahre, lieber nicht.
    Na ja, das mit den SoMo ist so eine Sache. VW hat bei 8 Modellen das SoMo LIFE. Da der Golf frisch auf dem Markt ist und den nicht gleich als SoMo auf den Markt werfen will, versteckt man das "SoMo" in einem eigenen Aktionspaket LIFE, je nach Ausstattungslinie zu angepassten Preisen:
    Trendline: 1.780, Comfortline: 920, Highline: 480
    Zeigt aber auch welch immenser Druck auf dem Markt herrscht.

    Das der O3 hinten mehr Platz bietet, nun ja, ich sitze nie hinten. :D Kommt auch sonst sehr sehr selten vor dass da jemand sitzt. Mehr Laderaum und auch Länge bei umgeklappten Rücksitzen, ja, sehr schön, aber dann fehlt bei Elegance der umklappbare Beifahrersitz um es rund zu haben.

    Alles nicht so einfach. Wir haben ja noch 9 - 10 Monate Zeit, mal sehen wie sich das entwickelt. Seat kommt im Herbst ja auch noch mit dem Leon ST.

    Beste Grüße
    Ulf
     
  19. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Warte einfach ab bis der Octavia ein wenig in der Produktion angelaufen ist. Dann wird es auch dort Pakete oder Sondermodelle geben. Etwa 12 Monate nach Markteinführung war meiner Erinnerung nach ein nicht ganz unüblicher Zeitraum für ein Sondermodell, insbesondere in der aktuellen Marktsituation. Man will die Nachricht "das neue Modell kommt beim Kunden nicht an" (ganz gleich ob berechtigt oder nicht) schließlich nicht in der Presse lesen. Da klingt "schwache Gewinnsteigerung bei Erhöhung des Marktanteils" schon besser und passt zur aktuellen VW/Skoda Strategie.

    Und auch die Rabatte beim Straßenpreis werden mit der Zeit (eben einige Monate nach Einführung, wenn die "early adopters" ihren Aufpreis gezahlt haben) höher ausfallen und sind z.B. meinen Beobachtungen nach beim Golf 7 schon am steigen.

    Gesamtwirtschaftlich gesehen: Wenn es gut läuft, werden die Japaner in den kommenden Monaten massiven Druck auf die weltweiten Preise (nicht nur aber insbesondere bei) Neuwagen ausüben. Wenn es schlecht läuft, wirst Du kein neues Auto kaufen wollen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 roberto, 16.05.2013
    roberto

    roberto

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0TDI
    Da ist Leder doch die bessere Variante dafür, kannst du einfach abwischen. Wie soll das denn bei Stoffsitzen nach Jahren besser aussehen? ?(
     
  22. CU111

    CU111 Guest

    Leder altert, zwangsläufig, ist ein Naturprodukt. Unsere Stoffsitze sehen für das Alter von über 9 Jahren noch richtig gut aus. Wenn man sitzt kannste nichts abwischen, die Nässe zieht ein. Auf derhäufiger benutzten Fahreseite sind dann die Wangen betroffen. Leder und Nässe ist auf Zeit gesehen keine gute Kombination, trotz Pflege. Dem Stoff ist das schnuppe, trocknet und gut ist.

    Beste Grüße
    Ulf
     
Thema: Golf VII Variant günster als Octavia III Combi - geht das?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. golf 7 variant oder skoda octavia combi

    ,
  2. Ausstattung comfortline skoda oktavia 3

Die Seite wird geladen...

Golf VII Variant günster als Octavia III Combi - geht das? - Ähnliche Themen

  1. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  2. Privatverkauf Superb III Skisack

    Superb III Skisack: ORIGINAL Skoda-Skisack mit Gurt Der Skisack stammt aus einem Skoda Superb (Neufahrzeug), ist auch für alle anderen Skoda-Modelle (z.B. Fabia,...
  3. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  4. Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung

    Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung: Hallo Zusammen, ich bin beruflich viel unterwegs und würde unterwegs gerne ein paar Gedanken über ein Diktiergerät festhalten. Ich will keine...
  5. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...