Glühkerzen

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Malte1408, 28.11.2004.

  1. #1 Malte1408, 28.11.2004
    Malte1408

    Malte1408 Guest

    Hallo,

    würde es bei 98er TDI (MKB: AGR) einen Fehlereintrag geben wenn eine oder mehrere Glühkerzen kaputt wären?

    thx
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TDI-Schrauber, 29.11.2004
    TDI-Schrauber

    TDI-Schrauber

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Nein, das gibt keinen Fehlereintrag.

    Die Glühanlage unserer "alten" TDI kann einen Kerzenausfall nicht detektieren ("dummes Relais").

    Neuere TDI (2.0TDI) haben ein Glühzeitsteuergerät, welches die Glühkerzen direkt per Halbleiter ansteuert. Diese sind Eigendiagnosefähig und können eine defekte Glühkerze melden.

    Ich vermute Du hast Startschwierigkeiten bei Kälte ?!?

    BYE
    TDI-Schrauber
     
  4. gelig

    gelig

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nordhessen
    Was es mitlerweile alles für Technik gibt, fantastisch, da wird sogar schon eine defekte Glühkerze gemeldet, toll.

    Vielleicht sollte ich mir auch einmal ein neues Auto zulegen..


    MfG

    gelig
     
  5. #4 Malte1408, 30.11.2004
    Malte1408

    Malte1408 Guest

    Nein, ich hab eher allgemein Startschwierigkeiten, der Motor springt zwar an, aber manchmal ziemlich ruckelig. Machmal hat man auch das Gefühl der Motor würde starten, beim loslassen des Schlüssels geht er aber wieder aus.
    Mein Werkstatt meinte es würde am Anlasser liegen, allerdings würden sie vorsichtshalber noch die Glühkerzen prüfen. Ich hatte diese ausgeschlossen da er ja warm eh nicht vorglüht und dachte halt auch das es einen Fehlereintag gäbe.

    Bisher ist er immer nach spätestens 3-4s angesprungen, nur das Geruckel stört mich halt.

    Vorhin auf dem Nachhauseweg sprang er allerdings ganz geschmeidig nach 1s an. Vielleicht ahnt der Anlasser das sein ende naht.... :grübel:

    Gruß
    Malte
     
  6. #5 Tschechentrecker, 01.12.2004
    Tschechentrecker

    Tschechentrecker Guest

    Moin,

    wenn so lange georgelt werden muß, bis der Motor läuft, würde ich mal prüfen, wie das Pluskabel von der Batterie zum Anlasser aussieht, und ob sich die Verbindungsstellen während des Orgelkonzertes merklich erwärmen. Ggf. austauschen, damit die Spannung wieder ausschließlich am Anlasser abfällt. Dann dürfte der Motor auch wieder schneller anspringen.

    Carsten
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Malte1408, 10.12.2004
    Malte1408

    Malte1408 Guest

    Hallo,

    ich meld mich mal wieder. Habe jetzt auf Gebrauchtwagengarantie 3 neue Glühkerzen bekommen, die waren defekt. Nun springt er wenn es kalt ist sehr viel besser an. Aber trotzdem etwas ruppelig und wenn er richtig warm ist kann es auch mal 2s dauern.
    Habe nun selber das Pluskabel von der Batterie zum Anlasser abgeschraubt und sämtliche Verbindungsstellen gesäubert und von doch recht erheblicher Oxidation befreit. Allerdings scheint es nicht viel gebracht zu haben. :keineahnung:

    Nun etwas anderes worüber ich mir gedanken mache, mir ist aufgefallen das er des öfteren ab 2500 U/min, aber nur wenn man Vollgas gibt, mehr oder minder stark Russt.

    Ich hatte die Vermutung daß das AGR-Ventil schwergängig sein könnte oder nicht schliesst. Ich habe bei warmen Motor im Leerlauf, also wo die AGR offen sein sollte, den Stecker des Magnetventils abgezogen. Man hört sehr deutlich ein "Plogg", also das Schliessen vom AGR-Ventil. Beim Wiederaufstecken sieht man sehr schön wie sich Unterdruck aufbaut (Schlauch bewegt sich ein bischen) und das AGR-Ventil macht wieder deutlich "Plogg", also scheint zu öffnen.
    Was ich aber nicht feststellen bzw. hören kann sind änderungen im Motorlauf. :frage:
    Hört man es nicht wenn Abgas in den Ansaugtrakt strömt?? Oder kann es sein daß das AGR-Ventil zwar öffnet und schliesst aber trotzdem nicht dicht ist?? :frage:
    Ist das AGR Ventil variabel oder kann es nur auf oder zu?

    PS. Hab mir die AU angeguckt die der Händler zur Anmeldung gemacht hat. Mittl. Rußzahl ist 1,7 :graus:


    Gruß
    Malte
     
  9. #7 TDI-Schrauber, 10.12.2004
    TDI-Schrauber

    TDI-Schrauber

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Das AGR-Ventil arbeitet stufenlos und sollte lautlos öffnen und schliessen.

    Mittels Diagnosesystem kann man anhand der Luftmassenwerte (Soll / Ist) die Funktion des AGR-Ventils prüfen. Dazu ist ein Log während der Fahrt zu erstellen.

    BYE
    TDI-Schrauber
     
Thema:

Glühkerzen

Die Seite wird geladen...

Glühkerzen - Ähnliche Themen

  1. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  2. 1.9 ATD: Glühkerzen im Fehlerspeicher?

    1.9 ATD: Glühkerzen im Fehlerspeicher?: Hallo, unser 1.9 ATD mit ~175tkm springt bei Frost zwar mit Vorglühen an, aber läuft die ersten Sekunden etwas ungleichmäßig und zündet für ~ 5s...
  3. Elektrischer Fehler an allen Glühkerzen

    Elektrischer Fehler an allen Glühkerzen: Hi Leute, bei mir leuchtet seit ein paar Tagen die Motorkontrolllampe. Das Auslesen ergab Fehler an allen 4 Glühkerzen. Nun springt das Auto aber...
  4. Fehler Glühkerze +Abgasanlage

    Fehler Glühkerze +Abgasanlage: Hallo. Bei meinem Auto ging vor 2 Wochen die Kontrollleuchte an, also ab zum Händler. Glühkerze 2+4 Defekt. Auch zeigt er den Fehler...
  5. Glühkerze zum erhitzen nach dem Start

    Glühkerze zum erhitzen nach dem Start: Hi Leute, ich hab da mal eine Frage,war gerade in der Werkstatt wegen TÜV und habe da was mitbekommen. Es soll eine Glühkerze geben die unterm...