Glühkerzen wechseln?

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von Quercus_Robur, 16.01.2006.

  1. #1 Quercus_Robur, 16.01.2006
    Quercus_Robur

    Quercus_Robur Guest

    Hi

    Ich hab mal wieder eine Frage an die erfahrenen Skoda-Schrauber:

    Ist es möglich und sinnvoll, die Glühkerzen eines 1.9l Diesel Felizia selbst zu wechseln, b.z.w. wie viel Aufwand ist das, und welche Ausrüstung benötigt man?

    Steht es überhaupt in Relation zu den Kosten, die der Austausch beim Fachhändler verursachen würde?

    Danke für die Infos im Voraus und liebe Grüße
    Alex
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 consider, 16.01.2006
    consider

    consider Guest

    wenn dein motor normal an springt würde ich die kerzen nicht wechseln. Es gibt aber glaube ich einen wechselintervall von NGK, 90t km glaube ich. Nur zur info. Selber wechseln kann man die schon wen man die entsprechenden kenntnisse hat. Geht aber denoch beschissen zu wechseln, weis auch nicht gleich ab man so einfach ran kommt, zwcks pumpe und leitungen?
     
  4. #3 Quercus_Robur, 17.01.2006
    Quercus_Robur

    Quercus_Robur Guest

    Hi

    Die Anlassprobleme sind ja der Grund, warum ich wechseln möchte: besonders
    wenns recht kalt ist, muß man recht lange orgeln, bevor der Wagen anspringt.
    Der erste Austausch war bei ~55tkm, jetzt hat er ~135tkm, es könnte also m.M.n
    an den Glühstiften liegen.

    Hat jemand eine kleine Anleitung, wie man die Glühstifte wechselt?

    Danke und liebe Grüße
    Alex
     
  5. #4 consider, 17.01.2006
    consider

    consider Guest

    meist ist ja eine stromschiene oder ein kabel an den glühkerzen, das sollte man ab machen und nun könnte man die kerzen raus schrauben. Weis nicht ob man vorher noch was weg bauen muß?
     
  6. R2D2

    R2D2 Guest

    Ich würde es lassen, alleine der Ärger, den du hast, wenn eine fest sitzt und dir dann abreisst. Dann kannst den Zylinderkopf abmachen lassen und das alles schön selber zahlen... Dazu muss man dann ja noch Sitze der Glühkerzen reinigen, damit es die neuen nicht auch gleich wieder zerlegt... Abgesehen davon wäre ne eindeutige Festsellung defekter Glühkerzen besser als nur ne Vermutung!
     
  7. #6 Quercus_Robur, 18.01.2006
    Quercus_Robur

    Quercus_Robur Guest

    Hi

    Danke für die Hinweise. Wie kann man denn defekte Glühkerzen dedektieren, ohne sie auszubauen?

    Liebe Grüße
    Alex
     
  8. #7 funtastiker, 18.01.2006
    funtastiker

    funtastiker Guest

    Ich habe meine Glühkerzen selbst gewechselt und ich muß sagen es ist ne scheißarbeit! Du mit erst Baterie abklemmen, hatte ich vergessen, danach war ne neue sicherung fällig, dann die verbindunsstange abschrauben, dabei aufpassen, daß Deine Muttern nicht runterfallen, findest du evtl nie wieder. dann kerzen raus auswecheln und zurück. das größte Problem ist an die Dinger rannkommen, wir haben es mit normalen Werkzeug gemacht, am einfachsten ist es du fängst auf der Fahrerseite an und arbeitest dich dann der reihe nach durch. bei den kerzen mußt du aufpassen, daß der schlüssel wirklich sauber sitzt, weil die kerzen teilweise aus sehr weichem material sind, danach hättest du ne menge arbeit...
    hoffe konnte helfen
     
  9. #8 mcsteve, 18.01.2006
    mcsteve

    mcsteve

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    ich hab sie letztes Jahr auch selber gewechselt. Das größte Problem war dabei für mich, die Muttern des Kontaktbügels runterzubekommen, weil man extrem schwer an die rankommt. Der Kerzenwechsel gestaltete sich im Vergleich dazu als ein fach :-)
    Ich weiß bis heute nicht, wie es einfacher gehen würde. Einspritzleitungen/Düsen trau ich mich nicht wegschrauben - dann wäre es allerdings viel einfacher....
    Ach ja - das "Wiederdraufbringen" der Muttern war auch nicht besonders lustig...

    wünsch Dir alles Gute dabei

    mfG
    McSteve
     
  10. #9 bottwartaucher, 23.01.2006
    bottwartaucher

    bottwartaucher Guest

    Hallo,

    der Aufwand in der WSerkstatt ist der selbe wie der, den Du hast. Du kannst den Aufwand aber erheblich verringern, indem Du mit etwas Grips arbeitest.

    1. Kaputten Glühstift detektieren.
    Wenn kein Stron beim Glühen hineinfließt, ist ein Glühstift definitiv kaputt.
    Den Strom kannst Du mit einer Strommesszange für Gleichströme messen. So was bekommst Du leihweise beim Elektriker, oder kauf Dir eine für 60 Euro bei www.pollin.de.
    Fang dabei beim letzten Stift an und miss den Strom in der Verbindungslasche.
    Beim vorletzten Stift muß dann der doppelte Strom fließen, beim zweiten Stift der dreifache usw.

    2. Abschrauben der Verbibdungslasche
    Wenn der Glühstift eh kaputt ist, kannst Du den Kontakt auch mit einer Zange abzwicken, bevor Du stundenlang an Schrott schraubst.

    3. Glühstift herausdrehen
    Dazu brauchst Du eine lange Stecknuß!

    4. Verbindungslasche montieren
    Wer das bei VW konstruiert hat, gehört wirklich verprügelt...
    Ich mache es, indem ich die Kleinteile in der richtigen Reihenfolge auf einen Draht fädle und den >Draht an das Gweinde des Glühstiftes halte. Dann die Teile einzeln runterrutschen lassen und das neue Mütterchen mit einen leicht magnetischen Schraubenzieher orsichtig andrehen.
    Leichter geht es, indem man auf jeden Stift 2 Flachsteckhülsen schraubt und die Verbindungslaschen durch kurze Kabel mit Flachsteckhülsen ersetzt. Kabel aber aus 6 mm² machen!

    Beste Grüße
     
  11. #10 mcsteve, 23.01.2006
    mcsteve

    mcsteve

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    ich glaub, das werde ich meinem Feli (besser gesagt mir) beim nächsten Glühkerzenwechsel gönnen - oder auch schon, wenns mal wärmer ist.

    Du schreibst, dass Du auf jeden Stift 2 Flachsteckhülsen schraubst. Ist das so
    eine "Verteiler-Flachsteckhülse", bzw. hast Du zufällig einen Link wo man solche bekommt (schraubbar) - ich hab nur quetschbare gefunden?
    Wo hast Du dann das Kabel, das dann alle Glühkerzen verbindet, festgemacht? hast Du einfach auf das derzeitige Kabel noch einen Stecker drangemacht?
    Hast Du zufällig ein Foto von der Konstruktion?

    thx,
    McSteve
     
  12. #11 Quercus_Robur, 24.01.2006
    Quercus_Robur

    Quercus_Robur Guest

    Hi

    Danke für die Antworten und Erklärungen. Eine kleine Verständnisfrage hab ich noch: Können Glühkerzen ein bißchen kaputt sein, oder gibts bei denen nur OK und ganz hin? Bei Zündkerzen ist´s ja so, daß die nach einer Zeit immer schlechter werden, und dann ausfallen, ist das bei Glühkerzen anders?

    Dann würd ich nämlich mal die Kerzen durchmessen, wie oben empfohlen, wenn die aber auch nur ein wenig kaputt sein könnten, bin ich mir nicht sicher, ob das die richtige "Therapie" ist. Ich könnt mir auch vorstellen, daß die Startsschwierigkeiten bei tiefen Temperaturen von falsch eingestelltem Dieselkraftstoff kommen, sprich Paraffinausscheidungen.

    Liebe Grüße
    Alex
     
  13. #12 bottwartaucher, 25.01.2006
    bottwartaucher

    bottwartaucher Guest

    Hallo McSteve,

    Sorry, da habe ich mich falsch ausgedrückt.

    Auf die Glühstifte habe ich je 2 Stück FlachSTECKER aufgeschraubt (auf die letzte natürlich nur einen und auf die erste gar keine...). Das sind flache Messingplättchen, 6,3 mm breit und 0,8 mm dick, mit Loch für M4. Die gibts bei www.Conrad.de unter Artikel-Nr.: 737167 - LN oder beim Boschdienst.

    Auf diese Stecker kommen kurze Verbindungsleitungen aus 6mm² mit FlachSTECKHÜLSEN, wobei ich an der ersten Verbindungsleitung eine Ringöse für M4 angecrimpt habe, sonst hätte ich die Zuleitung der Elektrik im Auto auch ändern müssen - aber an den ersten Glühstift kommt man gut dran.

    Wichtig ist, daß Du die Stecker vor der Montage so biegst, daß die Stecknuss draufpaßt, denn das ganze hat ja nur dann einen Sinn, wenn Du die Glühstifte vorher präparieren kannst.

    Etwas klarer?

    Beste Grüße
    Ludwig
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 mcsteve, 25.01.2006
    mcsteve

    mcsteve

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ludwig,

    ich sag vielen Dank für die genaue Beschreibung. Jetzt ist mir alles klar. Hast da ja wirklich eine Super-Konstruktion. Spätestens wenn meine Kerzen das nächste mal zu wechseln sind, werde ich das auch so machen.

    Nochmals vielen Dank,
    McSteve
     
  16. #14 palamos, 22.10.2011
    palamos

    palamos

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Felicia GLX1,9D
    Kilometerstand:
    155000
    hole mal diesen älteren thread raus um meine Erfahrung zum Wechsel der Glühstifte hier kundzutun:

    Es sieht so einfach aus! Die 4 kleinen 8er Schrauben, die die Stromschiene von Glühstift zu Glühstift halten. Aber kommt da erstmal gescheit mit normalem Wergzeug ran, ...es ist eine Tortour. Wenn die erstmal ab ist kommt das nächste: Man sieht die Glühstifte (12er schlüssel) perfekt, bloss ist alles mit den davor verlaufenden starren Dieselleitung dermassen verbaut, dass man auch dort schlecht rankommt, mit den Händen selbst kommt man gar nicht hin. Insbesondere den 2.Glühstift von links. Elendige Fummelarbeit die Neuen wieder reinzuschrauben!!

    Es ist machbar, jedoch habe ich mich gewaltig in der Zeit verschätzt. Lieber jetzt im Herbst gewechselt, als im Winter mit starren Pfoten.

    that´s all
     
Thema: Glühkerzen wechseln?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. glühkerzen wechseln skoda octavia

    ,
  2. skoda fabia glühkerzen wechseln

    ,
  3. skoda pickup glühkerzen defekt

    ,
  4. skoda fabia 1 1 9l glühkerzen,
  5. skoda octavia 2005 diesel glühkerzen wechseln,
  6. glühkerzen wechseln skoda fabia,
  7. skoda felicia glühkerzen wechseln,
  8. Wann wechselt man die Glühkerze beim Skoda Fabia,
  9. kosten glühkerzen wechseln skoda octavia,
  10. skoda oktavia wechsel glühkerze,
  11. glühkerzen wechseln skoda octavia kosten,
  12. skoda fabia 6y glühkerzen wechseln,
  13. glühkerzen für skoda fabia ,
  14. glühkerzen wechseln sinnvoll muss,
  15. wann glühkerzen wechseln bei skoda tdi,
  16. glühkerzen selber tauschen skoda yeti,
  17. skoda fabia greenline glühkerzen wechseln,
  18. skoda octavia glühkerzen wechseln kosten,
  19. octavia glühkerzen wechseln kosten,
  20. glühkerzen octavia wechseln,
  21. Glühstifte skoda fabia diesel,
  22. arbeitsaufwand glühkerzentausch skoda fabia,
  23. skoda octavia 2.0 tdi glühkerzen wechseln,
  24. skoda pickup diesel gluehstifte,
  25. skoda superb combi glühkerzen wechseln
Die Seite wird geladen...

Glühkerzen wechseln? - Ähnliche Themen

  1. Türdichtung hinten rechts wechseln

    Türdichtung hinten rechts wechseln: Hallo Community, mal so ne kleine Frage weil ich das bisher noch nicht gemacht habe. Meine Türdichtung der hinteren rechten Türe hat irgendwo ein...
  2. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  3. Baterie wechseln. Skoda Superb 2 Bj. 2008 170 PS Limo.

    Baterie wechseln. Skoda Superb 2 Bj. 2008 170 PS Limo.: Hallo. Ich hab heute meine neue Baterie bekommen ( ENVA 12V 72A 680A ). Sollte für die nächsten 2 Jahre reichen. Bevor ich mit dem Umbau Maßnahme...
  4. Scheinwerferbirne Fernlicht wechseln

    Scheinwerferbirne Fernlicht wechseln: Wie kann ich es hier wegseln ? Ist es da angeschraubt oder wie wegselt man das hier man sieht ja auch kaum was hat da jemand Tipps ? Es ist...
  5. Skoda Fabia 1Gen. Stabilisator VA wechseln

    Skoda Fabia 1Gen. Stabilisator VA wechseln: Hallo Fabia Freunde, stehe momentan vor einer schweren Entscheidung. Ob ich mein Fabia nochmals repariere soll oder das Geld in ein neues Car...