gleiches Fahrwerk bei DCC Sportline vs. Style?

Diskutiere gleiches Fahrwerk bei DCC Sportline vs. Style? im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo! Ich habe meinen SL in Verbindung mit dem DCC bestellt. Dieses ist in meinem Style auch verbaut. Lt. Homepage hat der SL ja ein...

  1. #1 Grabi71, 09.01.2019
    Grabi71

    Grabi71

    Dabei seit:
    01.05.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Skoda Superb S3 Limo 2.0 TDI/190 PS, BJ 7/2015
    Kilometerstand:
    110000
    Hallo!

    Ich habe meinen SL in Verbindung mit dem DCC bestellt. Dieses ist in meinem Style auch verbaut. Lt. Homepage hat der SL ja ein Sportfahrwerk mit 15mm verringerter Bodenfreiheit verbaut.
    Nun habe ich aber gehört dass die Fahrwerke in SL und Style identisch sind und jeweils nur 10mm tiefer liegen.
    Was stimmt denn nun wirklich???
     
  2. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.190
    Zustimmungen:
    2.119
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    55000
    Das Sportfahrwerk ist 15 mm tiefer, das DCC 10 mm. Somit habe Sportline und Style mit DCC die gleiche Höhe.
     
  3. #3 deliberabundus, 09.01.2019
    deliberabundus

    deliberabundus

    Dabei seit:
    14.10.2016
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    318
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB Combi Sportline 2.0 TDI 140kw 4x4
    Richtig - egal welche Ausstattungslinie - DCC ist immer identisch. Ebenso die einzelnen Stufen Sport, Normal und Comfort.
     
  4. #4 Grabi71, 09.01.2019
    Grabi71

    Grabi71

    Dabei seit:
    01.05.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Skoda Superb S3 Limo 2.0 TDI/190 PS, BJ 7/2015
    Kilometerstand:
    110000
    Wie ist dann das Sportfahrwerk im Vergleich zum Sportmodus im DCC? Ist es besser das DCC abzubestellen im SL?
     
  5. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    1.5 TSI ACT, davor O2 RS TDI (R.I.P.)
    Werkstatt/Händler:
    Fischer-Schädler
    Kilometerstand:
    1000+
    Ich hab' mehrere Tests gelesen, die das DCC im Superb loben...
     
  6. tbase

    tbase

    Dabei seit:
    26.01.2013
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb III Combi L&K 2.0 TDI DSG 140KW
    DCC ist doch Serie im SL...zumindest in D.
     
  7. #7 Grabi71, 09.01.2019
    Grabi71

    Grabi71

    Dabei seit:
    01.05.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Skoda Superb S3 Limo 2.0 TDI/190 PS, BJ 7/2015
    Kilometerstand:
    110000
    in AUT nicht...da ist DCC optional und das Sportfahrwerk ist Serie
     
  8. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.190
    Zustimmungen:
    2.119
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    55000
    Nein, DCC ist einfach wunderbar, weil es viel mehr kann als das normale Fahrwerk.
     
  9. #9 deliberabundus, 09.01.2019
    deliberabundus

    deliberabundus

    Dabei seit:
    14.10.2016
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    318
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB Combi Sportline 2.0 TDI 140kw 4x4
    Würde definitiv das DCC vorziehen!

    Zwar wird im Sportmodus kein echtes Sportfahrwerk daraus und in Comfort kein Luftfahrwerk aber man kann sich entscheiden:

    Mit schlafenden Mitfahrern nachts auch mit höherem Tempo in Comfort über die Bahn gleiten oder allein mit etwas Fahrspaß (aus dem SuperB wird natürlich kein Sportwagen) mal etwas flotter durch die Kurven fahren. Bin mit der Kombination aus beidem ausgesprochen zufrieden.

    Ich weiß allerdings nicht ob ich als Privat-Käufer auch DCC ordern würde, wenn ich eine lange Nutzungsdauer plane, denn was nicht verbaut ist kann nicht kaputt gehen.
     
  10. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.190
    Zustimmungen:
    2.119
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    55000
    Das geht auch im Comfort-Modus. Dass DCC ist halt adaptiv und passt sich blitzschnell an.
     
  11. #11 Maerker2009, 09.01.2019
    Maerker2009

    Maerker2009

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    353
    Ort:
    Großraum Berlin
    Fahrzeug:
    Superb III Style TDI 150 PS HS Combi Style
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft am Rande Berlins, Werkstatt ist von Skoda
    Kilometerstand:
    28000
    verstehe das nicht... Es sind 10 mm und 15 mm tiefer, wie geht da die gleiche Höhe? Andere Bereifung? Oder was anderes?
     
  12. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.190
    Zustimmungen:
    2.119
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    55000
    Mit DCC sind alle Superbs 10 mm tiefer als der Standard. Beim Sportline entfällt das Sportfahrwerk, wenn er mit DCC geliefert wird. Der Sportline mit DCC ist also 5 mm höher als mit dem Sportfahrwerk.
     
    Maerker2009 gefällt das.
  13. #13 Grabi71, 09.01.2019
    Grabi71

    Grabi71

    Dabei seit:
    01.05.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Skoda Superb S3 Limo 2.0 TDI/190 PS, BJ 7/2015
    Kilometerstand:
    110000
    mich würde trotzdem interessieren ob ich in puncto Fahrverhalten Unterschiede habe die markant sind. Ich fahre meinen Style fast immer im Sport Mode und hatte einen SL zur Probefahrt, wo mir das Fahrwerk straffer abgestimmt erschienen ist. Oder das machen die 3 Jahre bzw. 170.000 km...
     
  14. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.190
    Zustimmungen:
    2.119
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    55000
    Andere sagen, dass DCC im Sport-Modus härter als das Sportfahrwerk ist. Man muss natürlich auch die Felgen und den Luftdruck der Reifen bedenken.
     
    stbufraba gefällt das.
  15. #15 stbufraba, 09.01.2019
    stbufraba

    stbufraba

    Dabei seit:
    04.06.2016
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    562
    Ort:
    Sulzbach am Main
    Fahrzeug:
    Škoda Superb III Combi Style 2.0 TDI SCR 6-DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass, Lohr am Main
    Kilometerstand:
    38000
    Zur Ausgangsfrage: ich kenne keine Aussage dahingehend, dass sich ein Sportline mit DCC von einem Style mit DCC im Fahrverhalten unterscheidet.

    Für mich war der Superb "Sportline" immer nur ein wenig schwärzer außen und innen Alcantara statt Ledersitze. Reine Geschmackssache.

    Mich hatte das DCC bei den Probefahrten schon überzeugt und nach 37.000 km gilt das noch immer. Für mich hat der von mir gewählte Superb rein gar nichts mit einem sportlichen Fahrzeug zu tun. Ich wollte einen bequemen Wagen und dazu passt das DCC perfekt.

    Man sollte nur nicht glauben, dass DCC von jedem ähnlich gesehen wird. In einem andren Thread lese ich gerade mit großer Verwunderung auf die Frage nach dem bevorzugen Fahrmodus:
    Meine Erfahrung ist ganz anders.

    Gerade auf der Autobahn wähle ich niemals die DCC-Einstellung Sport oder gar den Fahrmodus Sport. Es dringen dann sofort deutlich Vertikalschwingungen durch, die mir den Spaß am zügigen Gleiten komplett verderben.
     
  16. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.190
    Zustimmungen:
    2.119
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    55000
    Das sehe ich genau so. Es gibt keinen Grund, einen anderen Modus als Comfort zu wählen. Es ist wirklich erstaunlich, wie dynamisch man mit dem Schiff doch noch Kurven räubern kann.
     
  17. #17 deliberabundus, 09.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2019
    deliberabundus

    deliberabundus

    Dabei seit:
    14.10.2016
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    318
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB Combi Sportline 2.0 TDI 140kw 4x4
    Die Frage ist doch: Welches Fahrwerk war bei dem SL den du Probe gefahren bist verbaut.

    Ferner muss man auch die Räder sehen - der SL steht (zumindest in D) serienmäßig auf 19" Rädern. Nun weiß ich nicht was bei deinem Style verbaut ist, aber der recht niedrige Reifenquerschnitt bei den 19 Zöllern wirkt sich natürlich auch auf das (empfundene) Fahrverhalten aus.

    Ferner ist die Frage was Du willst:
    Willst Du die Möglichkeit haben den Federungskomfort an die Bedingungen anzupassen - dann musst du DCC nehmen.

    Kommt Dir der Sport-Modus bei deinem jetzigen Style immer noch zu weich vor - nimm das Sportfahrwerk und verzichte auf die zusätzlichen Kosten für das DCC (Ich denke aber, dass die Unterschiede zwischen dem Sportfahrwerk und dem Sport-Modus des DCC eher gering sind)


    Naja... Ab und an nervt mich Comfort schon sehr - insbesondere in der Stadt bei stärkeren Unebenheiten und auf welligen/unebenen Landstraßen schalte ich häufiger auf Sport. Dadurch werden diese Nickbewegungen die mich sehr stören stark deduziert, denn in Comfort schaukelt sich der SuperB für mein Empfinden in manchen Fahrsituationen über die Längsachse viel zu sehr auf.

    Auf der Autobahn liebe ich Comfort hingegen beim Gleiten mit höheren Geschwindigkeiten. Allerdings schalte ich auch hier in Sport, wenn es kurviger wird und ich - nennen wir es - flott unterwegs bin, denn in Sport ist der S³ bei höheren Geschwindigkeiten deutlich spurstabiler (insbesondere beim Bremsen in der Kurve oder bei Unebenheiten in Kurven)


    Klar lässt sich der S³ auch in Comfort gefühlt flott ums Eck bewegen. Aber ich habe festgestellt, dass dieses Empfinden eher subjektiv ist. Mein vorheriger A6 mit S-Line-Fahrwerk ging deutlich flotter ums Eck.

    Habe hier in der Umgebung eine schöne Kurve, wo man die Reifen recht gefahrlos an ihre Haftgrenzen bringen kann. (selbst wenn man rutscht hat man hier sehr viel Platz um seinen Fehler zu "korrigieren", kein Gegenverkehr und und und - also das Risiko ist kalkulierbar ;) )

    Durch diese Kurve ging der A6 ~ 10-15km/h flotter bis er anfing über die Vorderräder weg zu gleiten und das obwohl der jetzige S³ Allrad hat und der A6 nur ein Frontkratzer war. Dazu war der A6 knappe 200kg schwerer.

    Insgesamt habe ich auch das Gefühl, dass der S³ nicht so verwindungssteif gebaut ist. Zumindest knarzt es im Innenraum, wenn sich das Fahrwerk verschränkt - sowas habe ich beim A6 oder auch dem vorherigen Exeo (A4 B7) nie vernommen. Auch war der A6 bei sehr hohen Geschwindigkeiten deutlich spurtreuer was ja dazu passen würde.

    Andererseits war der A6 im Vergleich brett hart - dagegen ist der S³ selbst im Sport-Modus eher eine fränzösische Sänfte.

    Bitte versteh mich nicht falsch - natürlich geht der S³ gut ums Eck, ist mitnichten eine Wanderdühne und lässt sich sehr schön fahren aber zum "Kurven räubern" ist er in meinen Augen nicht gemacht...
     
Thema:

gleiches Fahrwerk bei DCC Sportline vs. Style?

Die Seite wird geladen...

gleiches Fahrwerk bei DCC Sportline vs. Style? - Ähnliche Themen

  1. Anzugsmoment Original vs Zubehör Rad

    Anzugsmoment Original vs Zubehör Rad: Hallo zusammen Im Winter fahre ich originale Skoda 17" Räder (Stratos), im Sommer Zubehörräder 19". In meinem Handbuch stehen 120Nm für alle...
  2. Suche Skoda Fabia 1 Fahrwerk

    Skoda Fabia 1 Fahrwerk: Hallo ich such für meinen Fabia 1 ein komplett Originales Fahrwerk. Die Daten wären: BJ. 2006 8004/ABZ 3 Zylindder Benziner mit 64 PS Falls...
  3. Stoßfänger vorn Sportline

    Stoßfänger vorn Sportline: Hallo Mein Stoßfänger vorn muss getauscht werden. Gibt es Unterschiede beim SL Stoßfänger zu anderen Modellen? Unterschied 3v0807218b zu...
  4. Felgen/Winterreifen Octi 1.4 tsi vs Octi 2.0 tsi

    Felgen/Winterreifen Octi 1.4 tsi vs Octi 2.0 tsi: bin derzeit mit einem Octi 1.4 tsi und Alutec-Felgen 6,5 x 16 ET 50 mm mit Winterreifen 205/55 x 16 unterwegs. Demnächst steht ein Wechsel auf...
  5. Hochglanz Teile im Innenraum SUPERB 3V SPORTLINE

    Hochglanz Teile im Innenraum SUPERB 3V SPORTLINE: Hallo Zusammen, ich finde das einzige im Innenraum was stört sind die Hochglanz Teile des Armaturenbrett. Hat da einer von euch schon irgendwas...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden