Glatteis

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von YODA, 25.01.2007.

  1. YODA

    YODA Guest

    Habe in einem anderen Forum dieses Video gefunden: Vorsicht Glatteis - sowas hab ich noch nicht gesehen - und glücklicherweise auch nicht erlebt. Da helfen die besten Winterreifen nicht mehr...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octi RS, 25.01.2007
    Octi RS

    Octi RS

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TFSI race blue
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus an der B 13 Brautlach
    Kilometerstand:
    22000
    Das ist wirklich krass. Mich wundert nur warum die Leute da noch gehen können ohne zu stürzen.
     
  4. #3 wrc-experte, 25.01.2007
    wrc-experte

    wrc-experte

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Die Autos werden bestimmt auch noch nie Winterreifen auf Ihren Achsen gesehen haben!
     
  5. #4 PimpMyHeart, 25.01.2007
    PimpMyHeart

    PimpMyHeart

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pampow b. Schwerin Pampow Deutschland
    Fahrzeug:
    KIA Picanto 1.1 COOL ESP
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus am Damm GmbH - Nienburg/Weser
    Kilometerstand:
    21000
    US-Amerikaner sind eh mit die unfähigsten Autofahrer auf diesem Planeten! :rofl:
     
  6. #5 tdi-power, 25.01.2007
    tdi-power

    tdi-power Guest

    wer das nicht beurteilen kann, sollte besser solche Kommentare lassen!

    Ich war 2 mal in den USA und einmal in Kanada und muss sagen, dass das Autofahren dort viel entspannter ist
     
  7. mido

    mido

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter Bad
    Fahrzeug:
    Fabia Combi Extra II 1,9TDI
    Werkstatt/Händler:
    Beyerlein, BS
    Kilometerstand:
    56000
    Es war wohl abschüssig und unter dem Schnee sicherlich Eis, aber das sieht aber wirklich so aus, als hätten die noch nie solche Verhältnisse unter den Rädern gehabt.

    Der erste Vogel hat ja noch mehrmals Gas gegeben und es sah eher nach nem Pinpall Spiel in 1:1 aus; der Zweite stand schon, meinte dann aber doch noch weiter fahren zu müssen...

    Könnt mir so'nen Sonnenstaat wie Florida mit plötzlichem Wintereinbruch vorstellen.

    micha
     
  8. Ecs

    Ecs

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Haha, sorry, aber der 1. ist ja mal sowas von unfähig. :respekt: "Wenn schon was kapuut ist, dann aber richtig" ... und ab aufs Gas!
     
  9. YODA

    YODA Guest

    ...und das Schlimme, man sieht es und weiß genau, was als nächstes passiert. Aber mehr als viel Blech scheint dabei nicht kaputt gegangen zu sein - sonst hätt ich es nicht hier reingestellt.
     
  10. #9 TheDixi, 25.01.2007
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    1. stimme ich tdi-power zu, von den Fahrkünsten der US-Amerikaner können sich die meisten Kontinentaleuropäer ne dicke Scheibe abschneiden.

    2. gibt es für sowas ein Off-Topic Forum *spass verderb*
     
  11. #10 TDI-Schrauber, 25.01.2007
    TDI-Schrauber

    TDI-Schrauber

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Das kommt ganz darauf an.

    Was winterliche Verhältnisse angeht, so sind die meisten Amerikaner schlicht unerfahren. In den letzten Jahren gab es oft Schnee in Landstrichen die sonst nie Schnee hatten. Da kommen dann Unerfahrenheit und die Sorglosigkeit dicke zusammen. Viele Amerikaner sind oft regelrecht verdummt (das kann man wirklich nicht anders ausdrücken). Das es bei Minusgraden glatt wird ist für die dann wirklich völlig überraschend ...

    Der gepostete Link gibt das ziemlich gut wieder. Statt stehenzubleiben wird einfach weiter probiert.... Merkbefreit nennt man das wohl.

    Kanadier sind da freilich grundverschieden. Dort hat es deutlich öfter Schnee und Eis...

    BYE
    TDI-Schrauber
     
  12. #11 PimpMyHeart, 26.01.2007
    PimpMyHeart

    PimpMyHeart

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pampow b. Schwerin Pampow Deutschland
    Fahrzeug:
    KIA Picanto 1.1 COOL ESP
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus am Damm GmbH - Nienburg/Weser
    Kilometerstand:
    21000
    • Ich habe nicht von Kanada gesprochen. Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
    • KING5 ist ein Fernsehsender aus der Region Seattle, Washington.
    • D.h. dort sollte die Bevölkerung mit eisreichen und verschneiten Wintern vertraut sein.
    • Bei der miserablen Fahrausbildung in den USA sind solche Bilder nicht verwunderlich.
    • Die Amerikaner mögen zwar in den achtzigern Vorreiter in Sachen passiver Sicherheit bei PKW´s gewesen sein. Doch leider ist der aktuelle Stand weit hinter europäischem Niveau. Ganz zu schweigen von der aktiven Sicherheit der Fahrzeuge.
    • Wer so automatisiert auf unglaublich breiten Straßen mit maximal um die 100 km/h unterwegs ist, kann das Autofahren nicht richtig erlernen.
    • Die Unfallzahlen in den USA sprechen für sich!!!
     
  13. #12 TheSmurf, 26.01.2007
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    225
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Moin!

    Also als erstes viel mir auf, das im ersten Teil des Videos ein Wiener-Walzer als akustische Untermahlung wunderbar passen würde.
    Zum Theme wie gut oder schlecht sind die einzelnen Fahrer möchte ich mich nicht beteiligen, da mir sowas in der Art auch schon mal passierte... Strasse bucklig... Kopfsteinpflaster... leicht abschüssig... Eis und darüber 1 cm Pulverschnee! Ich bin dann mit maximal 15 km/h langsam rechts von der Straße gerutscht! Konnte weder bremsen noch sonstetwas. Ich hatte Winterreifen drauf! Doch die Physik wollte sich nicht überlisten lassen! Ein kleiner Baum bremste dann meine Rutschfahrt!

    Alex
     
  14. Shadow

    Shadow

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Naja dann musst du mal nach Würzburg kommen vor allem noch vor 1 Jahr wo die hier Stationiert waren, also entspanntes Autofahren tun die zum mindest hier net.
     
  15. #14 TDI-Schrauber, 27.01.2007
    TDI-Schrauber

    TDI-Schrauber

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Zumindest würde ein normaler Autofahrer nach der ersten Rempelei das Fahrzeug einfach stehenlassen. Und nicht wie im Film zu sehen gleich noch einen Versuch starten...

    Natürlich nicht. Die einen passen sich an den deutschen Verkehr an und die anderen erfreuen sich am höheren oder fehlenden Tempolimit.

    BYE
    TDI-Schrauber
     
  16. R2D2

    R2D2 Guest

    In USA wird üblichereweise ein komplett anderer (sehr entspannter) Fahrstil gepflegt, als hier bei uns. Daraus schließen zu wollen, die einen könnten Auto fahren, die anderen nicht, ist schon ne derbe Fehlleistung. ;-) Da braucht man sich nur mal anschauen, was bei uns los ist, wenn sich mal ne Schneeflocke am Himmel blicken lässt, da geht oft schlagartig nix mehr.

    Das Problem bei dem Fall hier ist wohl eher wirklich bei den Sommerreifen zu suchen und natürlich auch in der Blödheit von ein paar Leuten, so was könnte bei uns aber gerade genauso laufen...

    Btw. das Video war der sz-online sogar einen Artikel wert: Klick mich hart.
     
  17. #16 digiman25, 27.01.2007
    digiman25

    digiman25

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippe
    Fahrzeug:
    Seit Sylvester 13: KIA Venga. Bis dahin: Skoda Fabia Combi 2.0 mit Prins Autogas
    Kilometerstand:
    7000
    Da kann ich nur zustaimmen: in Amerika herrscht eine wesentlich entspanntere Fahrweise als bei uns. Aber man kann das nicht so einfach 1:1 auf Deutschland übertragen, da gibt es insgesamt zuviele Unterschiede. Und das hat auch nix mit gut oder schlecht zu tun. (Fast) jeder hält sich eh für den besten Fahrer ;-)

    Entspannte und verschneite Grüße aus Lippe

    Walter
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 olbetec, 27.01.2007
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Nachdem ich ca. 10000km in USA - FL gefahren bin, kann ich die gemäßigtere Cruising-Fahrweise bestätigen. Keine Gehetze an Ampeln, sondern sachte rangekullert... (beim ersten Mal werden die Europäer richtig in die Eisen gehen können, weil dort die Ampeln hinter der Kreuzung sind und damit schätzt man das falsch ein). Aber beim Thema Fahrfertigkeiten, sage ich nur :graus:, jeder Zwölfjährige bringt mehr Talent mit...
    Da wird beispielsweise auf dem Highway auf der rechten Spur einfach angehalten, weil welche auffahren möchten, NEIN, man könnte ja die Fahrspur wechseln, aber das würde schon so manchen maßlos überfordern...
    Munter bleiben
    OlBe
     
  20. #18 MrBlack19, 27.01.2007
    MrBlack19

    MrBlack19 Guest

    Wie kann man so dämlich sein. Bei so einem Wetter würde jeder normale Mensch sein Auto stehen lassen.

    Da helfen nur Spikes...
     
Thema:

Glatteis

Die Seite wird geladen...

Glatteis - Ähnliche Themen

  1. Der Superb², der Frost, der Schnee, das Glatteis! Probleme damit?

    Der Superb², der Frost, der Schnee, das Glatteis! Probleme damit?: Alle Jahre wieder bei vielen, Scheibenwaschanlage, nichts geht mehr. Das Auto soll die Leitungen freihalten, doch Frost hat Düsen zufrieren...