Gibt es Probleme mit Steuerkette beim Octavia 1.4 TSI Bj.2011 ? (Facelift)

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von turboralle15, 23.07.2012.

  1. #1 turboralle15, 23.07.2012
    turboralle15

    turboralle15

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi 1.4 TSI Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hackerott
    Kilometerstand:
    28000
    Hallo,
    mir wurde schon oft nahegelegt, die Steuerkette prüfen zu lassen. Da soll es Probleme mit geben, die aber vom Hersteller verschwiegen werden.
    Kann mir jemand sagen, ob da etwas dran ist? Muss ich mir Sorgen machen, mein Octavia hat jetzt nach einem Jahr erst 9500 KM gelaufen. Wenn es so sein sollte, ist es doch als Kulanzfall anzusehen. Die Leute in der Werkstatt erzählen einem ja leider auch nicht immer die ganze Wahrheit und nur zu deren Gunsten.
    Gruß Ralf
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 crazydogs, 24.07.2012
    crazydogs

    crazydogs

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    laut der Zeitung mit "Auto" + 4 weißen Buchstaben auf rotem Grund giebt es bei sehr vielen TSI-Varianten Probleme mit der Kette (Da gab es auch mal ne Übersicht in einer Ausgabe, die habe ich aber leider schon entsoergt). Leider ist meinem Autohaus da auch nix bekannt, aber in einem Bericht, in dem 4 Fälle geschildert wurden waren 2 aus dem Hause Skoda (aber beide 1.2TSI).(Link) Vielleicht schreibst du das Magazin mal wegen der Übersicht an. Die berichten sehr häufig darüber und haben sicher mehr Infos :thumbup:
     
  4. #3 Octavist, 24.07.2012
    Octavist

    Octavist

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    96049 Bamberg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,8TSI CDAA
    Werkstatt/Händler:
    derzeit Skoda-AH
    Kilometerstand:
    ca. 135000
    Grundsätzlich ist der Motor schon vom Steuerkettenthema betroffen. Betrifft aber hauptsächlich ältere Baujahre (die haben wohl zwischenzeitlich die Steuerkette modifiziert) in Verbindung mit dem Fahrprofil (Kurzstrecke).
    Die Werkstätten MÜSSEN sich blöd stellen. Ist von VW so verordnet.
    Erst im Schadenfall bzw. nach Hinweis auf AutoBlöd werden sie aktiv.
     
  5. jb.13

    jb.13

    Dabei seit:
    15.07.2012
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Pausa
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi Joy, Mercedes-Benz 300E, BMW e30 325i Cabrio, Vespa PX125
    Also, im Prinzip sind alle Motoren mit Steuerkette betroffen. Der Bericht in der Autobild war ja mehr oder weniger von VW diktiert. Da war von Stanzgraten usw die Rede. Das stimmt aber nicht. Zudem kommen mindestens 3 verschiedene Hersteller zum Einsatz.

    Was die Kette ruiniert (längt) sind die LL-Intervalle in Verbindung mit Kurzstrecken. Wer 30.000 km pro Jahr fährt, kann das mit nur einem Ölwechsel tun, aber wer viel Kurzstrecke fährt sollte auf 15.000km/12 Monmate Festintervall umstellen.

    Im A3Quattro Forum wurde vor ca 2 Jahren ein sehr umfagreicher Bericht zu diesem Thema geschrieben. Dieser bassiert auf jahrelangen Erfahrungen, Ölanalysen, Röntgenbildern aller möglichen Teile und Gesprächen mit einem Steuerkettenhersteller.

    Wen es interessiert, dem kann ich den 158 Seiten Bericht gern zukommen lassen.

    Die Kernaussage ist: LL-Öl (vor allem Castrol) lässt nach kurzer Zeit sehr stark nach und die dadurch entstehenden Säuren schädigen (längen) die Kette.





    Gruss Jürgen
     
  6. #5 DieselJörg, 24.07.2012
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Spannend ist auch die Frage, ob die aktuell ausgelieferten Fahrzeuge mit 1.2 und 1.4.TSI immer noch die Probleme haben .....
     
  7. #6 Octavist, 24.07.2012
    Octavist

    Octavist

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    96049 Bamberg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,8TSI CDAA
    Werkstatt/Händler:
    derzeit Skoda-AH
    Kilometerstand:
    ca. 135000
    @Jürgen,
    setz den Link zu A3Q hier rein und gut is. Der und andere sollten wohl sowieso schon hier rumgeistern.
    Wer von der Problematik noch nix gehört hat, muß halt googeln.
     
  8. jb.13

    jb.13

    Dabei seit:
    15.07.2012
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Pausa
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi Joy, Mercedes-Benz 300E, BMW e30 325i Cabrio, Vespa PX125
    Ja, an der Problematik wird sich nichts ändern. Da das Öl sich nicht ändern wird.

    Der Link: Wurde von mir gelöscht. Wer Interesse hat kann sich gern bei mir melden.

    Dieser Bericht ist allerdings speziell für den 3.2 VR6, also nicht immer zu 100% übertragbar auf 1.2 und 1.4er.





    Gruss Jürgen
     
  9. #8 DieselJörg, 24.07.2012
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Naja die neue Kette ist ja sicher besser und muß ja nicht länger werden .... :D
     
  10. #9 Octavist, 24.07.2012
    Octavist

    Octavist

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    96049 Bamberg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,8TSI CDAA
    Werkstatt/Händler:
    derzeit Skoda-AH
    Kilometerstand:
    ca. 135000
  11. 123tdi

    123tdi Guest

    hier jetzt zu glauben Kettenlängung hat rein mit dem LL Öl zu tun der mag sich täuschen. Maximal ist da vielleicht eine leichte Beschleunigung der Längung möglich,
    Dann noch Castrol Öle die MItschuld geben ist schon mehr als gut gemeint!
    dann stellt sich nämlich hier die Frage das Problem mit dem Festintervall künstlich rauszuzögern, um dann ausserhalb der Garantiezeit den Schaden zu haben.
    Wurde die Kette in guter Qualität gefertigt, gibts auch keine Probleme!
    Es gibt eben 2 arten von Kettenlängung,
    da sollte man sich aber jetzt erst mal um seine Fahrradkette kümmern dann versteht man das Problem!

    In der Kette entstehen auch sehr hohe Flächenpressdrücke, das heitßt man sollte eigentlich ein Öl nach Pumpe Düse Norm präverieren. Ölnorm also 507.00 oder eben 505.01.
    Rein auf 502.00 umzuswitchen gut für die Kette???

    Man muss sich im klaren sein dass Kettenlängung abhängig ist durch:
    Härte der Bolzen!
    Präzise Fertigung
    und gute Gelenkkonstruktion um die Flächenpressdrücke zu minimieren. (verschleiß am Bolzen)

    Gute Schmierung ist natürlich auch wichtig, aber nicht das Hauptproblem!
    Denke aber bei deinem Fahrzug und diesem Baujahr ist nichts zu erwarten!
     
  12. #11 crazydogs, 25.07.2012
    crazydogs

    crazydogs

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Also wer Angst vor der bösen KEtte hat schaltet auf variable Wechselintervalle und kommt im Kurzstreckenbetrieb halt alle 6000-8000km zur Box?
     
  13. iamit

    iamit

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia Limousine 1,4 l TSI, 122 PS
    Wie kommst du darauf, dass bei Kurzstrecken ein 6-8.000-km-Serviceintervall entsteht? Ich fahre morgens bzw. abends jeweils 10 km und nur einmal im Jahr ca. 1.000 km in den Urlaub. Flexibler Intervall zeigt heute an: Noch 80 Tage (EZ Jan. 2011!) oder KM-Stand 24.300 (er hat jetzt 11.000 drauf).
     
  14. #13 crazydogs, 25.07.2012
    crazydogs

    crazydogs

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du überlegst, dass bis zu 36000km bei variablem Intervall möglich wären, sind 11000 oder meinetwegen auch 13000, die du vielleicht im 80Tagen drauf hast doch nen stark verkürzter Intervall :)

    Nen Bekannter fährt mit seinem RS täglich 2km zur Arbeit + gelegentlich einkaufen etc. Der darf alle 6000km zur Box
     
  15. #14 robak-007, 25.07.2012
    robak-007

    robak-007

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    Octavia2FL 1.4 TSI Elegance BJ.01.2010
    Kilometerstand:
    130000
    also, die offizielle stellung von VW ist so:
    mann kann nur warten und hoffen das, dass nichts passiert, selber fahre ich einen 1.4 TSI (EZ 01.2010) -km stand 55000, bis jetzt ohne ketten probleme...
    zum variablem Serviceintervall: beim kurzstrecken muss mann öfter zum Service als beim langstrecken/vielfahrer, ist schon so...
     
  16. #15 JulianStrain, 25.07.2012
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    @123tdi
    Bei deiner Aufzählung haste was vergessen.
    Grottige Kettenspanner.
    Von meinem Manta und 2 Liter Sierra kannte ich sowas wie ein Rasseln am Morgen nicht.
    Wenn VW nicht in der Lage ist einen Spanner zu verwenden der entweder vernünftig den Druck halten kann oder eine vernünftige Andruckfeder verwendet, braucht sich dann nicht wundern wenns nicht hält.
     
  17. iamit

    iamit

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia Limousine 1,4 l TSI, 122 PS
    @crazydogs
    Ist doch Quatsch, was du sagst. Ich muss demnach erstmals nach etwa 1 Jahr und 9 Monaten zum Service. Oder ich bring vorher noch ca. 24.000 km auf die Kiste drauf. Bei starren Intervallen muss ich also nach 3 Jahren genau drei Mal beim Service gewesen sein (weil ich die spätestens nach 30.000 km geforderte Inspektion eh nicht erreiche). Bei meinem Profil muss ich demnach nach binnen 3 Jahren und 6 Monaten genau zwei Mal dort gewesen sein. Und 36.000 km, wie du behauptest, sind beim flexiblen Intervall definitiv nicht vorgesehen (Bedingung "spätestens nach 30.000 km"). Jetzt kannst du sagen, ist mir egal, ich fahr erst nach 36.000, aber wenn du eine Garantieverlängerung abgeschlossen hast oder irgendwann einmal auf Kulanz hoffst, dann hast du aller Wahrscheinlichkeit nach Pech gehabt.
    Warum dein Bekannter für 2 km in die Arbeit und gelegentlichem Einkauf ausgerechnet einen RS fahren muss, wäre auch noch eine Diskussion wert. Aber jeder wie er will. Hätte er zu einem preiswerteren Modell gegriffen, könnte er die dann verbliebene Restsumme problemlos in diverse Services investieren können.
     
  18. #17 crazydogs, 26.07.2012
    crazydogs

    crazydogs

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Hier geht es, glaube ich, nicht darum ob man sich den Service leisten kann. Es geht darum, dass der variable Service die Wechselintervalle nach verschiedenen Parametern und div. Sensoren selbst errechnet und es halt bei kurzstreckenbetrieb wesentlich früher zum Service geht (ich schaffe weder das Jahr noch 30.000km). Schonmal was von Wasser im Öl bei Kurzstreckenbetrieb gehört?
     
  19. #18 bender_79, 26.07.2012
    bender_79

    bender_79

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 16V Style Plus, Bj 2009
    Warum sollte es aktuell keine Probleme mehr mit den 1.4 TSI geben?
    Wo gibt es denn Belege, was genau geändert wurde? Die Rechtfertigung von VW bezüglich Zulieferer ist Murks.
    Ausser beim 1.2TSI wo der Deckel so verändert wurde, daß die Kette nicht mehr abspringen kann (was auch nicht die Ursache beseitigt), ist mir nichts bekannt.

    Laut dem sehr guten Thread auf a3-quattro.de ist das Problem eh vielschichtig, also Longlife+miserable Materialauslegung.
    In dem Thread werden verschiedene TSI von Audi, VW und Skoda besprochen.

    Ich hätte aktuell kein Vertrauen in einen TSI Motor.
    Hinzu kommt, daß sich viele den TSI ja gerade wegen kürzeren Strecken und der Ersparnis im Teillastbetrieb holen (im Gegensatz zum TDI), und nun verstärkt dieses Streckenprofil gerade die Probleme beim TSI.

    grüße
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 DieselJörg, 26.07.2012
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Kette geändert, teilweise Kettenspanner geändert, Wärmeschild hinzugefügt - also das VW nichts tut, kann man nicht sagen.

    Die Frage ist, ob es alle Probleme lößt.



    Interessant wäre es die Prozentzahlen der Problemmotoren zu wissen.



    Das Problem von VW ist halt, wenn Leute 6k€ für einen neuen Motor bezahlen sollen, dann melden sie sich im Forum an. :thumbup:



    Es rächt sich halt, wenn man bei Kapitalschäden nicht kulant ist (bzw. beim TSi war). Fälle 3 Jahre alt und 45.000 km mit Motorschaden lesen sich halt nicht gut.

    Viele Probleme entstehen halt erst, wenn man den Hals nicht voll genug bekommen kann.
     
  22. #20 keviiiiiiin, 16.07.2016
    keviiiiiiin

    keviiiiiiin

    Dabei seit:
    16.07.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe einen Skoda 1,4 TSI aus dem Jahr 2011 gebaut und in 04/2012 gekauft als Erstzulassung.
    Ich kann nur sagen dass meine Drecks Skoda Kiste der letzte Abfalleimer ist und ich mir mit sicherheit nie mehr einen so beschissenen Wagen wie meinen Drecks Skoda kaufen werde.
    Und nur dass wir uns richtig verstehen, ich beziehe mich hier nicht auf die Wundervolle Marke Skoda oder die geniale Marke VW mit Ihren Best Engeneers ever, nein ich beziehe mich nur auf meinen Abfalleimer den verschi**enen Skoka Dreckeimer den ich habe! :-)


    Ich kann nur jedem davon abraten sich meinen Skoda zu kaufen sobald ich ihn wenn er kommendes Jahr abgeschrieben ist bei mobile einstelle. Wer so einen drecks Wagen wie den meinen Skoda Kauft der ist nicht zu beneiden!!

    So das musste sein.

    Also ich habe nach etlichen Problemen und Werkstattbesuchen, nach Bremsen die nach 15 Monaten und runde 15k bis 20kkm komplett erneurt werden mussten, nach einem ausfall des Turbos kurz nach der Garantie, nach immer noch beständigem Nebel im Auto und nach der Aufgabe die mobilitätsgarantie (auf die ich jetzt schon fast schei''e) in Anspruch zu nehmen, da komm ich mit dem ADAC viel weiter! das Problem dass meine Steuerkette offenbar rasselt und das nach runden 80kkm.

    Die Kompetenzen meiner beiden unabhängig voneinander agierenden SKODA Werkstätten bei mir in der Gegend von Villingen-Schwenningen ist großartig! Da wird einem geholfen.

    BEST EVER! OHNE MIST!
     
Thema: Gibt es Probleme mit Steuerkette beim Octavia 1.4 TSI Bj.2011 ? (Facelift)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia 1.4 tsi probleme

    ,
  2. steuerkette skoda octavia

    ,
  3. skoda octavia steuerkette

    ,
  4. octavia 1.4 tsi steuerkette,
  5. skoda octavia 1.4 tsi steuerkette,
  6. octavia steuerkette,
  7. Octavia 1.4 Tsi Probleme,
  8. skoda octavia steuerkette probleme,
  9. skoda 1.4 tsi steuerkette,
  10. probleme steuerkette skoda octavia,
  11. steuerkette 1.4 tsi skoda,
  12. skoda octavia 1.4 tsi motorprobleme,
  13. Skoda 1.4 TSI Probleme,
  14. skoda octavia 1.4tsi steuerkette,
  15. skoda octavia 1.4 tsi probleme steuerkette,
  16. skoda 1 4 tsi steuerkette,
  17. skoda octavia 1.4 tsi zahnriemen oder kette,
  18. skoda octavia 2011 steuerkette,
  19. skoda octavia 1.4 tsi 2011 probleme,
  20. skoda octavia 1.4 tsi 2010 Steuerkette,
  21. steuerkette octavia 1.4,
  22. skoda 1.4 tsi motorprobleme,
  23. skoda octavia baujahr 2011 tsi 3 oder 4 zylinder,
  24. steuerkette Octavia,
  25. skoda superb 1.4 tsi steuerkette
Die Seite wird geladen...

Gibt es Probleme mit Steuerkette beim Octavia 1.4 TSI Bj.2011 ? (Facelift) - Ähnliche Themen

  1. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  2. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  3. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  4. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  5. Komfortblinken möglich? 1U Bj 2009

    Komfortblinken möglich? 1U Bj 2009: moin, moin, kann bei meinem Tour eine Komfortblinkfunktion freigeschaltet werden oder ist das beim 1U unabhängig vom Baujahr nicht möglich?