Gibt es noch neigungsverstellbare Kopfstützen bei Skoda?

Diskutiere Gibt es noch neigungsverstellbare Kopfstützen bei Skoda? im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Die Sitzexperten haben es ja bereits geschrieben... Es handelt sich hierbei nicht um eine Sparmaßnahme sondern um eine sicherheitsgeleitete...
pietsprock

pietsprock

Kilometer-Millionär
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
13.441
Zustimmungen
2.367
Ort
Sprockhövel 45549 Deutschland
Fahrzeug
Fabia 1,9 tdi
Werkstatt/Händler
B&P, Hamm
Kilometerstand
1213700
Die Sitzexperten haben es ja bereits geschrieben...

Es handelt sich hierbei nicht um eine Sparmaßnahme sondern um eine sicherheitsgeleitete Weiterentwicklung der Sitze.

Ich selber gehöre auch zu denjenigen, der die Kopfstützen gerne in der Neigung verstellt hat und auf den Automessen, die ich ja regelmäßig besuche, probiere ich das auch immer an den Modellen aus... Ist mir schon seit einigen Jahren aufgefallen, dass die Neigungsverstellung nicht mehr vorhanden ist... da es aber bei fast allen Herstellern so ist / war, hab ich mir schon gedacht, dass es mit Sicherheitsbestimmungen zu tun hat...


Gruß
Peter
 
FabiaOli

FabiaOli

Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
21.382
Zustimmungen
1.487
Fahrzeug
Superb III Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
Kilometerstand
15000
Naja, mein Vater hat die z.B. auch immer so nach vorn und hat sie auch bissl zu tief gehabt.
Ja und die Oberkante würde dann genau ins Genick schlagen, da braucht man ja nicht weiter fragen, was da bei einem Auffahrunfall passiert.

Aber seit dem ich dann mit dem Oci gefahren bis, hab ich die ordentlich eingestellt, lernt man ja in der Fahrschule ^^
 
dathobi

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.286
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
shorty2006 schrieb:
beim fabia 2 gibts auch keine mehr.beim fabia I waren sie, wenn man nicht gerade bretterklasse bestellt hat, serie.
gehe davon aus dass mittlerweile spezielle, für diese preisklasse viel zu teure sicherheitsansprüche an verstellbare kopfstützen gestellt werden
Also ich habe seit heute ein verstellbare....
 

Bodydrop

Dabei seit
08.03.2009
Beiträge
132
Zustimmungen
2
Ort
Kaufbeuren
Fahrzeug
Leon ST TDI
Kilometerstand
8000
Bei meinem Fabia 1 kann man die Kopfstützen auch nicht neigen, ist auch sehr unbequem da die Kopfstützen elendig weit hinten sind.
Wenn ich während der Fahrt eine Jacke mit Kapuze anhabe falte ich diese immer dazwischen für mehr Komfort ^^
 

Nebri

Dabei seit
04.09.2021
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Bin einen Skoda Oktavia Probe gefahren. Alles paletti, bis auf die Kopfstützen. Bin relativ groß. Wenn ich mich im Sitz anlehne, Schulterblätter am Sitz, wird mein Kopf durch die Kopfstűtze so geneigt, dass ich bequem meine Kniee begucken kann.
🙈
Fahre jetzt seid 30 Jahren unfallfrei. Bin begeistert, dass ich für den Fall x nun mit Nackenverspannung durchs Leben marschieren darf, ich unmündiger nicht richtig Sitz einstellender Autofahrer
 

GenervterNutzer

Dabei seit
28.07.2022
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Ich suche gerade einen Neuwagen und mich nerven die nicht mehr einstellbaren Kopfstützen unendlich. Als langjähriger Oktavia-Fahrer werde ich nun auf den Passat umsteigen, denn hier ist die Kopfstütze zwar auch nicht verstellbar, aber sie ragt wenigstens nicht so stark vorne über den Sitz hinaus. In einigen Foren liest man tolle Tipps wie "dann stell doch die Rückenlehne nicht ganz so senkrecht" , was "ergonomisch auch besser sei" und ähnlichen Quark. Als ob es den DIN-Norm-Menschen gäbe und nicht individuelle Rückenprobleme, die individuelle Lösungen erfordern. Ich jedenfalls mit meiner Wirbelsäule und Beckenschiefstand habe nun bei längerne Autofahrten die Wahl, aufgrund welcher Schiefstellung (im Verhältnis zu meiner Wirbelsäule) ich nun die Rückenschmerzen bis zur Unebwegelichkeit bekomme: entweder im Lendenwirbelbereich, weil ich die Rückenlehne nicht senkrecht einstellen kann, denn dann zwingt mich die Kopfstütze zu einem verspannten Blick auf den Fußraum statt auf die Straße - oder aber mit Nackenverspannungen und Brustschmerzen, weil ich die Rückenlehne gerade eingestellt habe, dann aber der Kopf bei richtiger Position der Kopstütze in diese unnatürliche Haltung gezwungen wird. Die nach vorne gezogenen Kopfstützen sind für Rundrückenfahrer konzipiert.
Auch das Argument mit mehr Sicherheit ist totaler Quatsch. Vor einigen Jahren hat mich leider ein LKW beim Spurwechsel übersehen und gerammt, ich habe mich mehrfach auf der Autobahn gedreht, bin wie durch ein Wunder am linken Rand zum Stehen gekommen und hatte bei absolut gerader Kopfstütze, die in einer Linie mit der Rückenlehne stand, NUll Schleudertrauma und NUll Nackenverletztungen.
Irgendwer hat bei den Autoherstellern vorgerechnet, dass für den statistischen Durchschittsautofahrer eine nicht verstellbare und nach vorne gebogene Kopfstütze passt und der Rest ist halt für den Autohersteller uninteressant. Das nenne ich Sparfuchs. Und wenn das auch noch im MIttelklassesegment passiert - ein auch nicht gerader preiswerter Bereich - dann finde ich das schlicht unverschämt.
Schade für Skoda. Übrigens fuhr ich heute einen Mercedes C220d Probe - genau das gleich Problem - Daimler-Kunde werde ich also auch nicht.
 
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
2.942
Zustimmungen
1.061
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
21000
Als langjähriger Oktavia-Fahrer werde ich nun auf den Passat umsteigen, denn hier ist die Kopfstütze zwar auch nicht verstellbar, aber sie ragt wenigstens nicht so stark vorne über den Sitz hinaus.
Jein, da gibt es schon etwas im Hause VW für den aktuellen Passat B8: KLICK , auch zum Nachrüsten im Skoda geeignet. Wer sich mit diesem "Kastenbrot" anfreunden kann, findet das sogar für relativ kleines Geld beim Chinamann: KLICK
Also kein Grund, jetzt unbedingt die Marke wechseln zu müssen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Gibt es noch neigungsverstellbare Kopfstützen bei Skoda?

Gibt es noch neigungsverstellbare Kopfstützen bei Skoda? - Ähnliche Themen

Gebrauchten Skoda mit TSI Motor Tickende Zeitbombe?: Hallo, ich bin der Chris, 33 Jahre Alt, komme aus Frankfurt und habe mich hier angemeldet weil ich Hilfe beim Wagenkauf brauche. Ich habe...
Erfahrungsbericht nach 1.000 km 1.0 eTec: Seit zwei Wochen darf ich nun meinen Octavia Kombi 1.0 eTec fahren und möchte einen kleinen Erfahrungsbericht schreiben. Zunächst, ich fahre jetzt...
EU-Neufahrzeug erster Bericht nach guten 8000 Km und 4 Monaten (Mängel/BAFA/Lieferung usw.): Liebe Community, auch auf die Gefahr das dies der 10.000 Beitrag ist bei dem sich jemand vorstellt und das es hier Dopplungen gibt zwecks...
Erster Erfahrungsbericht Combi Sportline 150PS TDI Handschalter: Nach dem ersten Monat mit 5.000km möchte ich gerne meine ersten Erfahrungen mit meinem neuen Superb teilen. Es handelt sich um einen 150PS-Diesel...
Skoda Scala 1.5 gekauft: Hallo zusammen, ich habe mich hier mal angemeldet, weil ich sicher früher oder später ein paar Fragen zu meinem neuen Auto haben werde. Zu mir: In...

Sucheingaben

skoda yeti kopfstützen

,

skoda octavia rs kopfstützen einstellen

,

skoda octavia kopfstütze verstellen

,
skoda fabia 2 neigungsverstellbare kopfstütze
, caddy-Kopfstütze verstellbar für Yeti, skoda yeti kopfstützen verstellen, verstellbare kopfstütze auto, verstellbare kopfstützen octavia 5e, octavia kopfstütze vorne verstellen , kopfstützen skoda octavia unbequem, skoda kodiaq kopfstützen neigen, skoda probleme kopfstütze, skoda kopfstützen voll einstellbar, kopfstürzen nicht neigbar octavia, skoda kopfstützen, winkelverstellbare kopfstütze fabia, Mittelsitz Skoda Yeti mit Kopfstütze, skoda superb kopfstütze längs verstellbar, verstellbare Nackenstützen Auto, fabia ii kopfstütze verstellen neigung, steile kopfstütze superb, octavia rs kopfstützen neigbar, kopfstütze skodafabia verstellbar, kopfstützen im octavia rs verstellen möglich, skoda kodiaq verstellbare kopfstütze
Oben