Gewindefahrwerk oder Federnsatz?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von tigerente123, 27.04.2003.

?

Gewindefahrwerk oder Federsatz?

  1. Gewindefahrwerk

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Federsatz

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #1 tigerente123, 27.04.2003
    tigerente123

    tigerente123 Guest

    Naja, wirklich klüger bin ich jetzt noch nicht geworden.

    Darum leg ich die Fakten nochmals genäuer dar:

    * Mein Fabi hat 35 000km auf dem Buckel
    * Hab ihn mit 30 000km von meinen Eltern gekauft, die schon Rentner sind und zumindest in Kurven auch so fahren.
    * Ich möchte nur 30mm tiefer gehen
    * meine Schmerzgrenze sind 400€



    ALSO: WAS WÜRDET IHR MIR RATEN (UMFRAGE!!!)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. muc

    muc Guest

    Meiner Meinung nach reichen Federn für dich voll und ganz. Wenn du aber noch etwas Geduld aufbringen kannst, dann fährst du noch solange, bis die Dämpfer nachlassen und läßt dir dann ein Fahrwerk (also Federn+ dazu passende Dämpfer) einbauen. Bis dahin ist dann auch die Schmerzgrenze etwas höher. ;-) Damit wärst du sicher optimal bedient.
    Alles andere ist übertrieben, zumal du das Potential eines GW sicher niemals ausnutzen würdest (genauso wie mind 90% derer, die eines haben).
     
  4. #3 Joker1976, 27.04.2003
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Wenn dein Limit bei nur 400€ steht wird es wohl nie ein Gewindefahrwerk werden - also nur Federn.
    Somit verstehe ich die Abstimmerei nicht ganz...

    Aber keine Angst, "Nur Federn" ist nicht schlecht - habe ich auch und bin zufrieden...
     
  5. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    Ich bin Zivi, hab also nich den dicksten Sparstrumpf, trotzdem konnt ich mir nen Gewinde leisten. Ich hab einfach länger gespaart, was sich auf lange Sicht rentiert.
    Aber meine Meinung steht schon in den andern Beiträgen. Sollte es nur am Geld scheitern, würd ich dir raten, spare länger und freu dich danach um so mehr
     
  6. #5 StefanS, 27.04.2003
    StefanS

    StefanS The Riddler

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    63165 Mühlheim
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Best, Offenbach/Main
    Kilometerstand:
    16.000
    Hallo,

    gibt es eigentlich eine "echte" Alternative zum Gewindefahrwerk?

    Meiner Meinung nach nicht! Wer schon mal eins gefahren ist würde sich nie mehr mit nur Federn oder einem einfachen Sportfahrwerk begnügen.

    Gruß

    Stefan S
     
  7. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    Die Alternative heisst Luftfahrwerk. Der Mickey hat ein paar Interessante Links dazu. Ab Herbst 2003 soll es die Dinger in erschwinglichen Preisen ( 1000 - 1500 euro wenn ich mich recht erinnere) unter anderm auch für Skoda Fabia geben. Bin aber noch nie damit gefahren, kA wie die Straßenlage ist
     
  8. #7 StefanS, 27.04.2003
    StefanS

    StefanS The Riddler

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    63165 Mühlheim
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Best, Offenbach/Main
    Kilometerstand:
    16.000
    Hallo,

    eine technische Alternative ist es bestimmt - wenn die "Kinderkrankheiten" mit der Zeit beseitigt werden.

    Preislich werden zumindest in naher Zukunft doch Welten zwischen einem Gewindefahrwerk und einem Airride-System liegen. Von der Möglichkeit der TÜV-Abnahme im Moment mal abgesehen.

    Gruß

    Stefan S
    (der sich sofort ein Luftfahrwerk zulegen würden...)
     
  9. #8 1stmatrix, 27.04.2003
    1stmatrix

    1stmatrix Guest

    Mal ne ganz andere Frage. Wo kann man denn Fahrwerke beziehen?
    Bei meinem Skoda Händler haben Sie auf der Seite entweder nur Federn oder Gewindefahrwerke.
    Hat jemand Adressen(Url) wo man die Dinger günstig beziehen kann?
     
  10. Ivan

    Ivan Guest

    Gewindefahrwerk bringt eigentlich nur einen einzigen Vorteil gegenueber einem einfachem "Sportfahrwerk"! Es ist verstellbar! Da man aber waehrend der Fahrt nichts verstellt, kann man absolut kein Unterschied merken. Nur um Gewindefahrwerk wirklich auszunutzen, muesste man auch stuefenlos einstelbare Vorspur, Sturz, Daempferneigung und Haerte - Ansprechverhalten auf unterschiedliche Schwingungs-freqeunzen und -Laengen haben. Ausserdem muesste da Caster und Kickup (keine Ahnung wie es jetz auf deutsch heisst) genauso stufenlos einstellbar sein.
    Nach jedem Eigriff muesste man dann alle relewanten Sachen einstellen, denn die verstellen sich automatisch mit der Fahrhoehe.
    Was ganz wichtig ist - man macht die Fahrwerkseinstellung nicht wegen der Optik, sondern um auf die bestimmte Strecke abzustimmen - sprich auf die Grippverhaeltnisse - vorhandene Art der Strassenunbenheiten, den Kurvenradius usw...
    Insofern halte ich einzig nur fachlich eingebauten "Sportfahrwerk" fuer konkrete Strassenautos einigermassen sinnvoll, da dies (je nach Hersteller) fuer das Auto abgestimmt ist. Nur Federn oder "Plus Minus" eingestellte Gewindefahrwerke bringen ausser Optik und Fahrkomfortverlust - meisst auch Tweak im Auto, was z.B. bei einer Vollbremmsung (besonders ohne ABS) das Auto ausbrechen laesst.
     
  11. #10 StefanS, 28.04.2003
    StefanS

    StefanS The Riddler

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    63165 Mühlheim
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Best, Offenbach/Main
    Kilometerstand:
    16.000
    Hallo Ivan,

    mir geht es hauptsächlich um den "Komfort", das Fahrwerk exakt den Reifen bzgl. der Freigängigkeit etc. anzupassen. Bei einem festen Sportfahrwerk hatte ich immer das Problem das es entweder zu tief war und die Reifen schliffen oder es war nicht tief genug und sah dementsprechend bescheiden aus.

    Und die Fähigkeit, einen Ameisenkiller im Winter nicht zu einem Schneeschieber mutieren zu lassen ist m.E. auch nicht außer acht zu lassen.

    Sicherlich geben sich beide Varianten im täglichen Fahrbetrieb nicht viel - mit einem Gewindefahrwerk ist man aber auf jeden Fall flexibler. Trotz der Kosten... und die Einstellerei macht man ja erst wenn das Fahrwerk genau dem Fahrzeug und den Reifen angepaßt wurde.

    Ich persönlich habe mein letztes Auto nicht jede Woche rauf und runter geschraubt - das habe ich genau einmal gemacht, die Spur einstellen lassen und fertig. Und das wird bei meinem Superb nicht anders werden...

    Gruß

    Stefan S
     
  12. #11 Christoph, 28.04.2003
    Christoph

    Christoph Guest

    Hallo zusammen!

    Muß mich doch mal in die ganze Fahrwerks / Federn - diskussion einschalten...Habe bis jetzt alles gefahren. Federn, Sportfahrwerke & nun schließlich seit 2 Jahren das Gewinde in meinem Fabia. Als Fazit kann ich nur sagen...: NIE WIEDER WAS ANDERES!
    Es ist eben nicht nur die "Verstellung" der Unterschied zum "normalen" Sportfahrwerk sondern vorallem der Komfort! Ein normales Sportfahrwerk 80/60 dümpelt Dir bei jeder Bodenwelle auf dem Begrenzer rum. (Das Auto springt wie ne junge Gazelle & die ganze Sache ist nebenbei auch noch sehr gefährlich). Ein Gewindefahrwerk begrenzt sich größtenteils selbst (stark progressive Federkennlinien & dazu abgestimmte Dämpfer). Das Ergebnis ist ein nahezu perfektes Verhältnis aus Komfort & Tiefe...und nebenbei die beste Straßenlage der 3 Varianten.
    Würde also jedem, der mich fragt, zu nem Gewindefahrwerk raten. Lieber'n paar Monate länger sparen & danach riesen Spaß haben...

    P.S. hab damals mein KW-Gewinde für 1500,- DM bekommen inkl. Einbau...ist jeden PFENNIG wert!

    P.P.S Wer die Federklammern erfunden hat gehört weggesperrt!
     
  13. #12 Christoph, 28.04.2003
    Christoph

    Christoph Guest

    ...hab ich noch vergessen: Was die Einstellungen angeht hat Ivan natürlich recht. Vorspur, Sturz und viele andere Sachen müssten auch einstellbar sein, um perfekt abzustimmen. Mit nem guten Gewinde erschlage ich aber schon 2 Freiheitsgrade mehr...Höhe & Härte! Ein "festes" Fahrwerk ist nur gut, wenn es 100%ig abgestimmt wurde...und welches Fahrwerk ist das schon. Die meisten werden reingetreten & bis zum Limit begrenzt...fragwürdig! Ein Gewinde lässt mir jedoch noch einen gewissen Spielraum.

    ...bleibe dabei: Bei gleicher Tiefe ist ein Gewinde um Längen besser.
     
  14. Ivan

    Ivan Guest

    Das hat aber ueberhaupt nichts damit zu tun, ob es Gewindefahrwerk oder keins ist - das hat mit der Charakteristik bzw. Qualitaet der Abstimmung zu tun. Das Gewinde selbst ist dabei voellig egal. Natuerlich koennen unterschiedliche Fahrwerke bei der gleicher Fahrhoehe unterschiedlich sein...
    Aber im ernst - wenn der Komfort nicht unter der Tieferlegung leidet, dann ist es nur Optik und keine bessere Strassenlage, denn alles kann man nicht haben. Setz Dich mal in ein Rennauto und Du wirst denken - es hat keine Federn! Es faehrt aber nunmal keine oeffentliche Strasse, sondern die trockene, suabere, glatte und kontrollierte Rennstrecke.
    Serienfahrwerk ist immer ein Kompromiss - man muss sicher vollbeladen mit 5 Personen und Gepaeck fahren koennen aber auch nur mit einem Fliegengewichtfahrer, auf rutschiger Naesse oder Schnee, aber auch auf heissem Asphalt - mit neuem Auto, aber auch mit einem das 100 000km auf dem Bueckel hat, auf kurviger Bergstrasse aber auch auf der Autobahn. Es kann alles, aber nichts perfekt - Tuningfahrwerk verbessert ein Parameter, den anderen verschlechtet. Solange man sich nicht ausreichend auskennt und nur die Optik entscheidend ist, kann das, was sich bei Geradeausfahrt auf der Autobahn besser anfuehlt, in der naechster Kurve schon zum Abflug folgen.
    Egal ob die Federn Linear oder Progressiv sind - veraendert man deren Laenge mit runter- oder hochschrauben, veraendert man damit automatisch die Federkraft. Man kann es zwar einigermassen einschaetzen, aber ohne geanueres Vermessen ist die Kraft an allen 4 Raedern NIE gleich. Bedeutet automatisch, dass ein Rad mehr Gripp aufbaut als das andere. Bei normalem fahren merkt man es vielleicht nicht, auf der Rennstrecke bei fahren im Grenzbereich schon deutlich. Bei einer unerwarteter Notbremmsung leider auch.
     
  15. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    Ich gebe Ivan recht,

    werde mir wohl auch die Federn holen, weil:

    1. Auto erst 4.000 km (deshalb Stossdämpfer noch neu)
    2. Nur wegen der Optik (Verringerung Spalt zwischen Radkasten und Reifen
    3. etwas verbessertes Fahrverhalten (hoff ich *gg*)
    4. Preisfrage
     
  16. Ivan

    Ivan Guest

    Danke - aber damit gibst Du mir kein recht, denn ich finde wegen der Optik das Billigherumpfutschen am Fahrwerk etwas fehl am Platz, da dies die Fahreigenschaften und Fahrsicherheit stark negativ beeinfluessen kann und ausserdem stelle ich vor allem dabei die Verbesserung des Fahrverhalten stark in die Frage. Schliesslich sind die Skoda/VW Konstrukteuere nicht soo bloed, dass man das Fahrverhalten eindeutig fuer 400Euro verbessern koennte.
    Aber es muss jeder fuer sich selbst entscheiden.
     
  17. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    @Ivan

    Sorry, falsch verstanden :rose:

    Da muss ich Dir wiedersprechen,
    mein Golf wird im Mai 10 Jahre alt, und ich habe seit
    Anfang an Sportfedern eingesetzt.
    Das Fahrverhalten gegenüber den ersten 2000 km war und ist spürbar besser.
     
  18. Ivan

    Ivan Guest

    Die Frage waere - was heisst jetzt besser - schluckt es besser Unebenheiten? Neigt es weniger in der Kurve? Faehrt es besser geradeaus? Hast Du kuerzeren Bremmsweg? Erlaubt es schnelleren Links Rechts Lastwechsel?
    Wie hast Du das alles kontrolliert - mit jeder Menge Messgeraeten an dem Testgelaende mit nach der Norm definierten Belaegen bei 50 000km Dauertest? Oder am Nuerburgring?
    Oder ist es nur subjektives Empfinden nach dem Du dich reingesetzt hast - und es ist schoener weil tiefer und haerter?
    Ich will ja an Deiner Autoerfahrung nicht zweifeln - verstehe das bitte nicht falsch - aber um zu sagen, dass das Fahrverhalten besser ist - als von den VW Inginieuren und Technikern eingestellt , sollte man sich schon sehr auskennen - und verstehen, das besser hier - irgendwo anders schon schlechter sein kann. Gut - Du hast es auf Deine Beduerfnisse eingestellt - dagegen ist nichts einzuwenden - aber Du kannst Dir sicher sein, dass dein Golf mit den Sportfedern bei manchen Autotest durchfallen wuerde. Und es waeren nicht Waldwege oder schweres Terrain, sondern ganz normale Kurven mit etwas Staub und kleiner Bodenwelle.
    Da man bei Skoda oder VW aber Autos fuer jedermann baut, kann man einer Fabia oder Golf oder Octavia nicht Fahrwerk verpassen, bei dem es den Insassenen bei einem Schlagloch alle Zaehne im Mund rausschlaegt, oder der bei Naesse so sicher ist, das man gleich wie Schumi in Brasilien rausfliegt. Das man da einen Kompromis rausfinden muss, bedeutet nicht das da gepfuscht ist, wie man schon aus manchen Beitraegen denken koennte.
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 supermario, 28.04.2003
    supermario

    supermario Guest

    habe bei mir auch nur federn drin . ist für den anfang ganz o.k. sollten dies aber hinüber sein, dann gibts auch bei mir ein sportfahrwerk. also sparen oder probiern!

    mario
     
  21. #19 KleineKampfsau, 28.04.2003
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    :cowboy:

    man sieht, nicht nur der schräge daniel k. spaltet die nation. auch die frage "Fahrwerk oder nicht Fahrwerk" könnte einen Bürgerkrieg auslösen :peace: .

    Noch mal zum Thema: wenn die schmerzgrenze bei 400 € liegt, hat sich die sache dann eh pro federn erledigt. obs die richtige entscheidung ist ...... ?( .

    Andreas :headbang:
     
Thema:

Gewindefahrwerk oder Federnsatz?

Die Seite wird geladen...

Gewindefahrwerk oder Federnsatz? - Ähnliche Themen

  1. Octavia Gewindefahrwerk H&R 1.4tsi

    Octavia Gewindefahrwerk H&R 1.4tsi: Hallo zusammen. Ich könnt ein monotube bekommen. Ca 5 monate alt. Hat wer auch ein gewinde beim gleichen Motor verbaut? Grad bei der...
  2. Privatverkauf Skoda Superb 3 KW Street Comfort Gewindefahrwerk

    Skoda Superb 3 KW Street Comfort Gewindefahrwerk: Hallo ich verkaufe mein KW Street Comfort Gewindefahrwerk. Es war nur ca. 3 Monate verbaut - es war mir mit max. 50mm nicht tief genug, daher habe...
  3. Privatverkauf Octavia 1Z: HR Federnsatz oder auch Komplettfahrwerk mit originalen Dämpfern

    Octavia 1Z: HR Federnsatz oder auch Komplettfahrwerk mit originalen Dämpfern: Ich biete mein altes Fahrwerk mit ca. 75'000km an. Entweder als komplettes Fahrwerk oder auch nur Bestandteile davon. Die Teile stammen von meinem...
  4. Privatverkauf KW Street Comfort Gewindefahrwerk (bis 50mm) für Superb III Kombi

    KW Street Comfort Gewindefahrwerk (bis 50mm) für Superb III Kombi: Hallo ich verkaufe mein KW Street Comfort. Nach dem ich vom Wörthersee zurück war, waren mir 45mm Tieferlegung doch nicht mehr genug. Es wurde auf...
  5. Octavia III Gewindefahrwerk Octavia III RS

    Gewindefahrwerk Octavia III RS: Hallo Leute, Ich habe mal ein paar Fragen an die Tiefflieger unter euch ;) Hat jemand Bilder von seinem octavia 3 RS mit einer Höhe von ca 310 mm...