Gewährleistung eines Händlers.

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von T68, 09.11.2014.

  1. T68

    T68

    Dabei seit:
    21.10.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Octavia RS Combi
    Tach Gemeinde,

    ich habe 10.10.2014 einen gebrauchten Octavia RS gekauft und wir
    haben heute, beim Radwechsel, folgende Mängel festgestellt: beide
    Achsmanschetten undicht, Querlenkergummis hinten gerissen und
    Stoßdämpfer vorne rechts undicht.

    Muss der Händler, ohne wenn und aber,
    für die Mängel aufkommen?

    Übrigens, der Händler hat seinen Handel etwas
    mehr als 300 km von meinem Wohnort entfernt!! Inwieweit muss ich ihm
    entgegenkommen?

    Gruß Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. VEB

    VEB

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Werkstatt/Händler:
    Lavicka
    Kilometerstand:
    171000
    grundsätzlich ja
     
  4. Maakai

    Maakai

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Und du musst zu ihm.
     
  5. #4 Skoda Fabi, 10.11.2014
    Skoda Fabi

    Skoda Fabi

    Dabei seit:
    27.06.2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2
    Kilometerstand:
    87000
    ja auf jeden fall, wenn die mängel nicht schon beim kauf angesprochen wurden und dokumentiert sind,
    dann MUSS er die mängel beheben.

    viel erfolg :)
     
  6. #5 digidoctor, 10.11.2014
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Wie so oft, sollte man miteinander sprechen. Vielleicht lässt er es bei dir vor Ort stellvertretend z.B. in einer ihm bekannten Werkstatt machen und du zahlst einen Anteil, welcher dir wiederum die Fahrt und die Kosten zur Vorführung bei ihm erspart.
     
  7. #6 MartyMcFly, 10.11.2014
    MartyMcFly

    MartyMcFly

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1,9 TDI
    Kilometerstand:
    225000
  8. #7 superb-fan, 10.11.2014
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Sind doch alles Verschleißteile, sind da die Regelungen nicht anders?
    "Meist um die eine Frage: Beruht der Schaden am Gebrauchten auf normalem Verschleiß oder auf einem Mangel? Denn wird auf normalen, alters- und nutzungsgemäß üblichen Verschleiß entschieden, trägt der Käufer die Kosten. Liegt dagegen ein Sachmangel vor, hat der Käufer Chancen, dass der Verkäufer die Kosten übernimmt."

    So gelesen auf Autobild.de
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. 6502

    6502

    Dabei seit:
    23.11.2009
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    gelöscht - war inhaltlich falsch, da falsches Kaufdatum (2013) gelesen
     
  11. #9 Slaigrin, 13.11.2014
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Wurde ja schon vieles gesagt, wenn es sich wirklich um einen oder mehrere Mängel handelt und diese innerhalb der ersten 6 Monate angezeigt werden, muss der Händler voll dafür haften. Erst danach müsstest du beweisen, dass der Mangel beim Kauf bereits bestand. Da der Kauf erst vor sehr kurzer Zeit war, hast du nichts zu befürchten.

    Der Händler muss übrigens auch für den Transport bzw die Anreise aufkommen, du kannst also eigene Aufwendungen geltend machen. Wenn das Auto nicht fahrbereit wäre, müsste der Händler das Auto sogar holen kommen, oft entscheiden sich die Händler allerdings dann dafür, das Auto in einer Werkstatt bei dir vor Ort reparieren zu lassen und zahlen die Rechnung für dich.
     
Thema:

Gewährleistung eines Händlers.

Die Seite wird geladen...

Gewährleistung eines Händlers. - Ähnliche Themen

  1. Händler kann Neuwagen nicht bezahlen

    Händler kann Neuwagen nicht bezahlen: Hallo zusammen, ich habe bei der Firma Name entfernt Mitte April einen Superb bestellt (Leasing), welcher vor ca. 6 Wochen beim Händler...
  2. kennt jemand diesen EU-Import Händler, zu gute Preise ?

    kennt jemand diesen EU-Import Händler, zu gute Preise ?: Hallo, ich bin bei der Suche nach einem CitiGo auf folgenden Händler gestoßen: Auto Agentur Rosenheim Leider darf ich den Link nich hier direkt...
  3. Werbung vom Händler unterbinden

    Werbung vom Händler unterbinden: Hallo, Ich habe seit einigen Tagen ein Problem, mit dem S. Händler wo wir unseren Skoda gekauft haben. Da wir kein gutes Verhältnis zum Händler...
  4. Octavia III SmartLink Nachrüstung gemäss Handler nicht möglich

    SmartLink Nachrüstung gemäss Handler nicht möglich: Hallo zusammen, da ich in SuFu leider nichts gefunden, stelle ich meine Frage. Ich habe ein Octi3 MJ15 mit Columbus Navi, in Menü erscheint aber...
  5. Erfahrungen Skoda Händler in MA/ HD und Umgebung

    Erfahrungen Skoda Händler in MA/ HD und Umgebung: Hallo liebe Community, da ich mit meinem aktuellen Autohaus sehr unzufrieden bin, bin ich auf der Suche nach einem neuen Autohaus in der Umgebung...