Getriebeverlängerung

Diskutiere Getriebeverlängerung im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo leute Da ich viel auf der Autobahn unterwegs bin, möchte ich mein Getriebe verlängern. Das ganze oder den 5. gang. Grund: Spritsparen. Hat...
EcoDriver

EcoDriver

Dabei seit
02.03.2017
Beiträge
27
Zustimmungen
3
Hallo leute
Da ich viel auf der Autobahn unterwegs bin, möchte ich mein Getriebe verlängern. Das ganze oder den 5. gang.
Grund: Spritsparen.
Hat jemand Erfahrung damit? oder kennt jemand wem der das weis?
Fahrzeug: Skoda Fabia 1.2 Tdi Greenline 2 Bj 2012
 
#
schau mal hier: Getriebeverlängerung. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

eumele

Guest
So viele Kilometer wirst Du mit dem Auto nicht fahren können, dass Du durch die Kraftstoffeinsparung die Kosten für eine Getriebeänderung wieder reinholst.
 
EcoDriver

EcoDriver

Dabei seit
02.03.2017
Beiträge
27
Zustimmungen
3
Bei 60.000km/Jahr und 0,5Liter weniger verbrauch sind das 450 Euro ersparnis/Jahr
Kommt drauf an wieviel ein umbau kostet...
 
Keks95

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.831
Zustimmungen
2.257
Ort
Saarland, NK
Fahrzeug
Audi A3 Sportback
Kilometerstand
206.000
Dann frage ich mich, wieso bei 60.000km/Jahr die wahl auf ein benziner gefallen ist :whistling:
 

eumele

Guest
Er hat ja einen TDI. Aber mit Baujahr 2012 und 60.000 im Jahr, da müssten ja schon einige Kilometer auf dem Tacho sein. Habe auch mit 0,5 Liter gerechnet. Aber ob sich das wirklich rentiert ???
 

Kammy

Dabei seit
23.07.2014
Beiträge
37
Zustimmungen
3
Fahrzeug
Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW
Benziner? Er fährt nen Fabia 1.2 Tdi :)
 
EcoDriver

EcoDriver

Dabei seit
02.03.2017
Beiträge
27
Zustimmungen
3
Er hat ja einen TDI. Aber mit Baujahr 2012 und 60.000 im Jahr, da müssten ja schon einige Kilometer auf dem Tacho sein. Habe auch mit 0,5 Liter gerechnet. Aber ob sich das wirklich rentiert ???

Jetzt stehn 95.000 auf dem tacho. Gekauft hab ich ihn vor 2 Monaten mit ca 85000. Angenommen ich fahr ihn bis 400.000, bin ich noch 5 jahre unterwegs und erspar mir 2.250 Euro. Sollten die spritpreise ansteigen was wahrscheinlich ist, wird die ersparnis noch höher ausfallen.
 

sepp600rr

Guest
Dann müsstest du die Übersetzung vom 5 Gang, von 0,66 auf 0,53 ändern.

Das würde ich bei der wenigen Motorleistung nicht machen.

Die Übersetzungen habe ich vom Polo 1.2 TDI BM genommen, sollte ja das gleiche sein.
Vom Fabia hab ich nichts gefunden.

Schreib doch einfach mal ein paar Getriebe Spezis an.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
EcoDriver

EcoDriver

Dabei seit
02.03.2017
Beiträge
27
Zustimmungen
3
Dann müsstest du die Übersetzung vom 5 Gang, von 0,66 auf 0,5 ändern.

Das würde ich bei der wenigen Motorleistung nicht machen.

Die Übersetzungen habe ich vom Polo 1.2 TDI BM genommen, sollte ja das gleiche sein.
Vom Fabia hab ich nichts gefunden.

Schreib doch einfach mal ein paar Getriebe Spezis an.


Kennst du paar Getriebe Spezis?
 

eumele

Guest
Das Vernünftigste wäre wohl, wenn Du bei einem Getriebeinstandsetzer in Deiner Nähe anfragst. Da erfährst Du sicher Genaueres über Möglichkeiten und zu erwartende Kosten.
 
Keks95

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.831
Zustimmungen
2.257
Ort
Saarland, NK
Fahrzeug
Audi A3 Sportback
Kilometerstand
206.000
Verzeihung, hatte TSI gelesen :D
Was Verbraucht er denn bei 140?
 
dünnbrettbohrer

dünnbrettbohrer

Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
2.247
Zustimmungen
519
Ort
Germering
Fahrzeug
Fabia II RS
Werkstatt/Händler
Auto Bayer FFB
Kilometerstand
155000
evtl. kann der TS eine moderate Übersetzungsänderung und somit eine solche, mit der der Motor noch was anfangen kann, über die Wahl der Räder erreichen. Hab grad einen Reifenumfangsrechner bemüht: Den größten Umfang der der für den Fabia (nicht unbedingt für den Greenline) freigegebenen Serienräder haben die 195/55/15 mit 181 cm. Sind aber zum Spritsparen evtl. zu breit. 185/60/15 sind nicht in der Freigabeliste von Skoda und liegen mit 183,3 cm noch 1,3% über den 195/55/15, könnten aber mit dem Umfang noch eintragungsfähig sein. Nachteil: Der Tacho und der Drehzahlmesser zeigen das gleiche an wie vorher, nur die tatsächlich gefahrene Geschwindigkeit ist höher und die tatsächlich gefahrene Strecke ist weiter.
 
EcoDriver

EcoDriver

Dabei seit
02.03.2017
Beiträge
27
Zustimmungen
3
Verzeihung, hatte TSI gelesen :D
Was Verbraucht er denn bei 140?

Die letzten 10.000 hatte ich laut spritmonitor einen Durchschnitt von 4,77L/100Km.
Mit Winterreifen und Standheizung mitgezählt.
Müsste ich mal auf die Autobahn... Jedenfalls werde ich zwischen 4,5 und 5 Liter liegen.
 
EcoDriver

EcoDriver

Dabei seit
02.03.2017
Beiträge
27
Zustimmungen
3
evtl. kann der TS eine moderate Übersetzungsänderung und somit eine solche, mit der der Motor noch was anfangen kann, über die Wahl der Räder erreichen. Hab grad einen Reifenumfangsrechner bemüht: Den größten Umfang der der für den Fabia (nicht unbedingt für den Greenline) freigegebenen Serienräder haben die 195/55/15 mit 181 cm. Sind aber zum Spritsparen evtl. zu breit. 185/60/15 sind nicht in der Freigabeliste von Skoda und liegen mit 183,3 cm noch 1,3% über den 195/55/15, könnten aber mit dem Umfang noch eintragungsfähig sein. Nachteil: Der Tacho und der Drehzahlmesser zeigen das gleiche an wie vorher, nur die tatsächlich gefahrene Geschwindigkeit ist höher und die tatsächlich gefahrene Strecke ist weiter.

Grössere Räder mit grösseren Umfang ist die Übersetzung minimal. Zudem hat es den Nachteil dass das Auto höher ist, was sich negativ aus den CW Wert auswirkt
 

eumele

Guest
Müsste ich mal auf die Autobahn... Jedenfalls werde ich zwischen 4,5 und 5 Liter liegen.
Jetzt wäre interessant zu wissen, wie schnell Du bei diesem Verbrauch über die Autobahn fährst.
Grössere Räder mit grösseren Umfang ist die Übersetzung minimal. Zudem hat es den Nachteil dass das Auto höher ist, was sich negativ aus den CW Wert auswirkt
Du hast Dich ja wirklich schon intensiv mit Verbrauchseinsparung beschäftigt. Falls Du regelmäßig die gleiche Autobahnstrecke fährst, wünsche ich Dir hügeliges Gelände. :thumbup:
 

Citigo RS

Guest
Ist die Frage, ob der Verbrauch überhaupt geringer wird. Der Motor ist ja nicht gerade ein Drehmomentmonster - wenn du durch den langen 5.Gang nun in einen nicht optimalen Bereich kommst wird der Verbrauch evtl. steigen.
Wenns wirklich ums Sparen geht - alles raus was keine Miete zahlt (Reserverad, Werkzeug, wenn du es auf die Spitze treibst Rücksitz raus), Reifendruck erhöhen, Klima nur im Notfall, usw.....
Ob das Fahren dann noch Spaß macht muss jeder selber entscheiden.
 
Thema:

Getriebeverlängerung

Getriebeverlängerung - Ähnliche Themen

Privatverkauf Biete Felicia Kombi 1.6 als "Organspender" (nur komplett, keine Einzelteile) - Raum Nürnberg: Hallo, Bei meinem Felicia Kombi 1.6 (Bj. 1999, ca. 150tkm Laufleistung) läuft der TÜV in diesem Monat (März 2022) ab. Das Fahrzeug ist zwar...
Skoda Roomster Ruckelt: Guten Morgen, Ich fahre einen Skoda Roomster 1,6 TDI. Bj 2015 105 PS Seit heute morgen Ruckelt er... Also Fahrzeug gestart ganz normal...
1.2 Tsi (90Ps) Komische gräusche bei 1800-2500rpm: Moin, ich besitze einen Fabia 3 1.2 Tsi mit 90 PS 5-Gang (50000km) Nun habe ich jetzt wo es kälter wurde festgestellt ,dass so ein komisches...
DSG im Karoq verschaltet sich ständig: Mein Karoq mit dem 1,6 TDI (85kw) wird in diesen Tagen 3 Jahre alt, doch seit Auslieferung zickt das DSG auf jeder zweiten Fahrt- oft mehrmals am...
Skoda Fabia 3 4 und 5 Gang total untertourig: Hallo liebe Leute, ich habe seit 2 Tagen das Problem das mein Skoda Fabia 3 1.4 TDI mit 108 ps im 4 und 5 Gang total untertourig fährt und...

Sucheingaben

getriebeverlängerung 1 4 tdi

,

garantieverlängerung abgas-skandal

,

Getriebeverlängerung K100 RS

Oben