Getriebeübersetzung Tdi

Diskutiere Getriebeübersetzung Tdi im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich hab mit der Suchfunktion nix verwertbares gefunden... würde aber gerne wissen, ob es eine Möglichkeit gibt, die Übersetzung des Getriebes beim...

muc

Guest
Ich hab mit der Suchfunktion nix verwertbares gefunden... würde aber gerne wissen, ob es eine Möglichkeit gibt, die Übersetzung des Getriebes beim Tdi zu verändern. Ich finde, das Getriebe könnte insgesamt etwas länger übersetzt sein. Insbesondere den 1. Gang finde ich viel zu kurz übersetzt; iVm. Chiptuning wäre das ganze m.M. eine durchaus sinnvolle Sache. Gibt es da Möglichkeiten und wieviel würde der Spaß etwa kosten? ?(

Grüße

muc
 
KleineKampfsau

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.812
Zustimmungen
785
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Mit diesem Thema habe ich mich in der letzten Woche auch beschäftigt. Beweggrund war, dass ich einen längeren 5. Gang haben wollte, damit obenheraus noch etwas mehr kommt.

Deshalb war ich in Barleben (bei Magdeburg) bei Riechert Racing und habe mich beraten lassen.

Also: Eine Änderung der Übersetzung ist beim Fabia nicht möglich. Dies ist nur dann der Fall, wenn man ein AT Getriebe oder ein 2. hat, weil gewisse Bauteile nicht mehr wieder genutzt werden können.

Als Alternative wurde mir ein 6. Gang angeboten. Die ganze Sache wird nicht direkt bei Riechert, sondern in Tschechien umgebaut. Die Kosten von ca. 1.400 - 1.600 € mal aussen vor gelassen, die ganze Sache täte ca. 2 Wochen dauern.

Also bleibt alles so wies ist und es wird auf den 130 PD Fabia mit 6-Gang-Getriebe gewartet :)) .

Andreas :headbang:
 

muc

Guest
Das wär aber ein teurer Spaß ;-( der sich nicht rechnet... Abgesehen davon wage ich zu bezweifeln, daß das 6-Ganggetriebe hier Abhilfe schafft.
Das jetzige Getriebe find ich von den Abstufungen her zwar nicht ganz verkehrt; die Gesamtübersetzung gefällt mir nicht. Da muß doch was zu machen sein?!
 

Reddevil

Guest
Hmm, das mit der Getriebeübersetzung gefällt mir nach dem Tuning auch nicht mehr ganz so. Da ich mir nächstes Frühjahr sowiso Alufelgen holen möchte: Wie wärs einfach mit nem Satz Felgen/Reifen mit etwas größerem Durchmesser? Ne Tachoangleichung ist doch mit Sicherheit nicht so kostspielig, oder?
 

muc

Guest
Darüber hab ich auch schon nachgedacht, nur einerseits wird sich nicht dramtisch viel ändern und wenn doch bleibt´s nicht bei Felgen und Tachoangleichung. Da müsste dann schon mehr gemacht werden (z.B. Federwegbegrenzer), dabei bleibt dann aber der Comfort auf der Strecke... Andererseits bleiben solche Maßnahmen (andere Felgen (schon besellt)) meiner anderen Kiste vorbehalten, weil der Fabia eigentlich mein Wald- und Wiesenauto ist.
Ich dachte halt, es wäre mit dem Wechsel von ein zwei Zahnrädern getan; dann wäre es eine Überlegung wert gewesen, scheint aber nicht der Fall zu sein :rolleyes:
 
skomo

skomo

Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
2.286
Zustimmungen
123
Ort
Chemnitz 09112
Fahrzeug
Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
Den 6. Gang hatte mir mein tschechischer Getriebespezi auch schon angeboten, als ich letztens mit dem Fabia TDi bei ihm auftauchte. Ich kann ihn ja mal nach einer längeren Übersetzung fragen.

skomo
 

muc

Guest
Das Thema ist ja doch schon ne ganze Weile her.. gibts da inzwischen Neuigkeiten zu vermelden ???
 
Thema:

Getriebeübersetzung Tdi

Getriebeübersetzung Tdi - Ähnliche Themen

Fabia 1.9 TDI Xenon-Abblendlicht defekt: Guten Morgen! Ich habe heute in der Früh festgestellt, dass mein rechtes Xenon-Abblendlicht ausgefallen ist. Von einem Tag auf den Anderen, es...
Kaufberatung Octavia, 150PS TDI, vs 190PS TSI, maximale Zuladung: Hallo zusammen, ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen Auto und auch der Octavia ist in der engeren Auswahl. Ich hoffe ihr könnt mir mit...
Nun ist er endlich da! Erste Eindrücke unseres Skoda Karoq 2.0 TDI: Hier für alle Interessierten unsere ersten spontanen Eindrücke vom Karoq 2.0 TDI 85 kW bei Kilometerstand 2.500. Wer selbst dieses Modell fährt...
Erster Erfahrungsbericht Combi Sportline 150PS TDI Handschalter: Nach dem ersten Monat mit 5.000km möchte ich gerne meine ersten Erfahrungen mit meinem neuen Superb teilen. Es handelt sich um einen 150PS-Diesel...
Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...
Oben